Seite 1 von 9 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 163
  1. #1
    Incognito Incognito ist offline
    Avatar von Incognito

    Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Also hier könnt ihr alles zum Thema Verkehr reinschreiben, egal ob mit Auto, Motorrad, Fahrrad oder auch als Fußgänger, was euch am meisten ärgert an dem Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer.

    So ich fange dann mal an.

    Also ich muss zugeben, dass ich ja sehr schnell wegen Kleinigkeiten beim Autofahren auf 180 bin und dadurch auch sehr schnell in Rage bin.
    Was mich zB. sehr stört, ist wenn andere Autofahrer bei der Ausfahrt des Kreisverkehrs nicht blinken und man so im ungewissen ist und eben immer auf der Bremse sein muss.

    Ein anderes Beispiel, wenn ich auf der Autobahn schneller fahre und 500 m vor mir einer auf meine Spur wechselt und nur sehr langsam fährt, so das ich gezwungen bin, voll abzubremsen, was ja nicht nötig ist, da ich dann sowieso schnell vorbei gewesen wäre.

    Was mich auch noch stört, wäre, wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin, dass die Autofahrer, wenn sie aus einer Kreuzung oder Nebenstraße kommen, sich immer vor mich einschummeln müssen und mich sozusagen ausbremsen, was ja keinen Sinn ergibt, da ich bei der nächsten Ampel sowieso wieder nach vorne komme aber das wird sich wohl nie ändern.

    Das wären mal einige Beispiele, will jetzt aber nicht alle aufzählen, ansonsten ergäbe das ne Bibel.

  2. Anzeige

    Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Also am meisten hass ich ja, wenn irgendwelche Autofahrer mich überholen (ich fahr 125er, 90 kmh is Schluss), obwohl se dann sehn, dass 200 Meter weiter vorne ne Kurve is, die ich meist ca. mit 90 durchfahr, die Autofahrer trauen sich da aber nich schneller als 60, somit bremsen die mich eig. im Endeffekt nur aus, weil kaum haben die mich überholt müssen se schon wieder voll auf die Bremse. Da könnt ich mich drüber aufregen.
    Was mich zudem noch aufregt ist (abgesehen von Fahrschule), wenn jemand durch Ortschaften, wo man ewig weit gerade aus sieht was passiert, wenn die da mit 40 oder gar 30 kmh durchfahren - da könnt ich die Krise kriegen, weil ichs meistens noch eilig hab & oft spät dran bin
    Und was mich am meisten aufregt sind die Leute, die extrem unkonzentriert fahren. So ist es mir schon des öfteren passiert, dass mir jemand direkt bei der Kreuzung selbst rausgezogen ist (ich 90 kmh drauf), und das einzige was man noch macht ist komplett in die Eisen zu gehn... und das hintere Rad ist dann natürlich bei der 125er nichtmehr auf dem Boden. Wenns nichtmehr reicht hat der Autofahrer eben noch einen Fahrgast hinten drin, bei mir hats noch gereicht, war noch ca. 10cm von seinem Kofferraum entfernt...
    Tja, aber was will man letztenendes machen? Es gibt immer wieder Idioten im Straßenverkehr, die einfach unerwartet irgendwie irgendwo ausscheren, und ich nehme mich da natürlich auch nicht aus, ich werd sicherlich auch oft schon Mist gebaut haben, wo sich andere Autofahrer oder Motorradfahrer drüber aufgeregt haben - nobody's perfect.

  4. #3
    Roman93 Roman93 ist offline
    Avatar von Roman93

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Ich kann vllt nich sooo viel dazu sagn, da ich nur ein Roller fahr.
    Aber ich finds immer ziemlich beschissen dass man immer überholt wird. Auch wenn 50 die
    maximal erlaubte Geschwindigkeit ist und ich scho an die 60 fahr...aber man wird
    trotzdem von jedem Auto überholt...

  5. #4
    Incognito Incognito ist offline
    Avatar von Incognito

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Da habt ihr Recht, wenn man auf einem einspurigen Fahrzeug unterwegs ist, wird man oft nicht wirklich wahrgenommen und viele handeln auch so, weil sie aus Ignoranz einfach nicht wahrnehmen wollen und somit einen immerwieder in riskante Situationen bringen, welche ja nicht nötig wären, wenn sie sich so verhalten würden, wie es vorgesehen ist.

    Habe das auch schon öfters erlebt, wenn ich auf dem Motorrad unterwegs war oder früher auf dem Moped. Da wird man einfach ignoriert und links liegengelassen, handeln zwar nicht alle Autofahrer so aber doch viele aber da wird sich wohl leider nicht viel daran ändern, denk ich mal.

    Andererseits gibt es auch Motorradfahrer, die sehr provokant fahren und so solche Situationen auch herbeirufen und so die Autofahrer auch zu solchen Aktionen drängen aber eben auch nur ein kleiner %-Satz.

  6. #5
    Insight Insight ist offline
    Avatar von Insight

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Morgen!

    Was mich immer extrem nervt: Leute die die Bezeichnung Beschleunigungsstreifen scheinbar nicht kennen und da vor sich hin daddeln ohne Gas zu geben. Bei viel Verkehr richtig nervig. Viel schlimmer sind aber Leute, die völlig rücksichtslos fahren. Habe da neulich den krassesten Fall gesehen, den ich bisher erlebt habe.

    War auf der Autobahn, ich fuhr auf der linken Spur. Weil zweispurig und rechts LKW's & co. war auch die linke Spur ziemlich dicht und obwohl es keine Begrenzung gab ging es kaum mit mehr als 130. Stört mich aber auch nicht weiter. Dann allerdings tauchte hinter mir ein 3er Golf auf, fuhr auf wie blöd, ist Schlangenlinien gefahren, Blinker gesetzt, aufgeblendet etc. Volles Programm. Wieso ist mir nicht ganz klar, lag ja nicht an mir, dass es so langsam vorwärts ging. Dann war rechts einen Moment eine Lücke, er zieht rechts rüber, überholt mich auf der rechten Spur und quetscht sich zwischen mich und meinen Vordermann - muss dazu sagen, dass ich gerade im stockenden Verkehr, wo öfter mal gebremst werden muss, nen ordentlichen Abstand zum Vordermann halte. Die Aktion war ja schon ziemlich krass. Kurz später war die rechte Spur dann relativ frei, die meisten Autos sind trotzdem links geblieben und so ging es dann immer noch nicht schneller wie 150 vorwärts. Was macht der junge Fahrer in seinem Golf? Zieht auf die rechte Spur und überholt 3, 4 Autos rechts. War dann sicher mit 180 unterwegs und obwohl vor ihm wieder ein LKW war, dem er immer näher kam, nicht gebremst. Die linke Spur aber nach wie vor dicht mit Autos die kaum schneller wie 160 fuhren. Im letzten Moment zieht der doch tatsächlich auf den Standstreifen und überholt so den LKW um dann vom Standstreifen in eine Lücke auf der linken Spur zu springen. Ich konnts echt nicht glauben. Hoffentlich hat sich jemand das Nummernschild aufgeschrieben, was ich leider verpasst habe.

    Verglichen damit ist es mir dann echt egal, ob mir mal jemand die Vorfahrt nimmt oder im Kreisverkehr nicht blinkt. Würden solche Leute nur sich selbst gefährden, okay, aber da hängt ja auch ganz schnell noch die Großfamilie mit drinnen.

    Und was mich am meisten aufregt sind die Leute, die extrem unkonzentriert fahren. So ist es mir schon des öfteren passiert, dass mir jemand direkt bei der Kreuzung selbst rausgezogen ist (ich 90 kmh drauf), und das einzige was man noch macht ist komplett in die Eisen zu gehn... und das hintere Rad ist dann natürlich bei der 125er nichtmehr auf dem Boden. Wenns nichtmehr reicht hat der Autofahrer eben noch einen Fahrgast hinten drin, bei mir hats noch gereicht, war noch ca. 10cm von seinem Kofferraum entfernt...
    Damit muss man ja aber rechnen. Ist ja selbst auf der Autobahn noch so, dass da gerne Leute ausscheren, obwohl man mit deutlich mehr Tempo ankommt und eigentlich jeder Fahrer abschätzen können müsste, dass der der da ankommt mächtig in die Eisen gehen muss, wenn man nun rauszieht. Ich fahre schon immer etwas langsamer, wenn ich mich einer Autokolonne nähere.

  7. #6
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Zitat Insight Beitrag anzeigen
    Damit muss man ja aber rechnen. Ist ja selbst auf der Autobahn noch so, dass da gerne Leute ausscheren, obwohl man mit deutlich mehr Tempo ankommt und eigentlich jeder Fahrer abschätzen können müsste, dass der der da ankommt mächtig in die Eisen gehen muss, wenn man nun rauszieht. Ich fahre schon immer etwas langsamer, wenn ich mich einer Autokolonne nähere.
    Sry, aber wenn ich noch 500 Meter von der Kreuzung weg bin, und seh den Typen an der Kreuzung, und der steht da, und ich komm langsam näher & näher & er steht immer noch da und wartet & wartet & in dem Moment, wo ich fast bei der Einbiegespur von der Kreuzung bin zieht der mir volle Kanne raus - damit kann ich nicht rechnen, und damit rechnet auch kein anderer.

    Edit: Ich war auf ner Landstraße (Vorfahrtstraße)

  8. #7
    Samyra

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Sry, aber wenn ich noch 500 Meter von der Kreuzung weg bin, und seh den Typen an der Kreuzung, und der steht da, und ich komm langsam näher & näher & er steht immer noch da und wartet & wartet & in dem Moment, wo ich fast bei der Einbiegespur von der Kreuzung bin zieht der mir volle Kanne raus - damit kann ich nicht rechnen, und damit rechnet auch kein anderer.
    Kommt drauf an, ob du Vorfahrt hattest oder er. Im ersteren Fall kann ichs verstehen, mit sowas kann man dann wirklich nicht rechnen. Aber wenn der andere Vorfahrt hat und schon dasteht, würde ich grundsätzlich langsamer über so eine Kreuzung fahren.^^

    Zum Thema. Mich nerven Leute, die zu hektisch fahren, und Leute, die beim Fahren halb einschlafen.
    Ich würde mal sagen ich fahre zügig, aber immer noch so, dass ich es einschätzen kann. Vorausschauend eben. Es gibt nur viel zu viele Leute, die das nicht machen.
    Das Beispiel von Insight ist ja schon ziemlich heftig. Aber sowas in der Art sieht man häufiger mal. Oder auch die Leute, die dir mit 180 direkt an der Stoßstange hängen, obwohl in allen Spuren Kolonnen sind und du nun mal auch nicht schneller fahren kannst als die vor dir. Vollkommen sinnlos, sowas. Und gefährlich dazu.
    Und dann gibts wieder das komplette Gegenteil, das eher im Stadtverkehr nervig wird. Besonders so ältere Semester, die ihren Führerschein besser schon vor Jahren abgegeben hätten, aber dennoch aus der Garage gefunden haben. Oder diese Erzieher, die bei Limit 100 auf der linken Spur fahren, obwohl rechts alles frei ist. Oder vielleicht auch einfach nur nicht merken, dass sie schon seit Stunden auf der linken Spur fahren, weil sie mitten in der Unterhaltung mit ihrem Beifahrer sind. Sowas nervt mich.

    Nun ja, aber so richtig aufregen lasse ich mich dann auch nicht. Das ist die Sache nicht wert und es lenkt auch nur wieder vom Fahren ab. Wirft man demjenigen halt mal ein nettes Schimpfwort an den Kopf und gut ists.

  9. #8
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Ich hasse es, wenn vor mir ein Trecker fährt und es keine Überholmöglichkeit gibt.
    Ich gebe mir Mühe vernünftig zu fahren, aber mir ist es auch schonmal passiert, dass ich einem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen habe. Jeder Fahrer macht irgendwann mal einen Fehler.

    Und einmal kam es zu einer Beinahkatastrophe, ich fuhr mit Navi in Bremen, das Navi wollte mich auf einer zweispurigen Bahn in den Gegenverkehr schicken, in dem moment war die straße leer (100m weiter war grad ne ampel auf rot, weshalb da kein auto fuhr), zum Glück merkte ich noch rechtzeitig, dass das Navi spinnt.

  10. #9
    Bombalaya

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Was jetzt nicht wirklich störend ist, mich dennoch ärgert ist:
    Wenn man Leuten Vorfahrt gewährt, oder jemanden an ner engen Stelle durchlässt, obwohl man eigentlich zuerst fahren dürfte, ist heute kaum noch jemand in der Lage zumindest den Finger als Zeichen eines kleinen Danke zu erheben. Tut doch wirklich nicht weh. Ich denke mir danach immer, Scheiße das nächste mal fahre ich einfach.

    Greetz

  11. #10
    Das_Es Das_Es ist offline
    Avatar von Das_Es

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Leute die wie die Blöden rasen müssen und rücksichtslos fahren das man ihn am liebsten den Führerschein aufs Lebenszeit entziehen müsste. Z.b. wie vor kurzem auf einer Baustelle auf der Autobahn (1-Spurig, max. 30 km/h) So ein Idiot von hinten hat Lichthupe, Hube gegeben ist ca 10 cm aufgefahren. Dann kam eine abfahrt und er hat eiskalt mich rechts über diese Abfahrt überholt. nur um ca eine halbe Minute Später vor dem nächsten zu stehen. Bei solchen Idioten würde ich am liebsten stehen bleiben und ihn mal zeigen was ich davon halte ~.~
    Was auch mittlerweile auf meine hassliste stehen ist das leute Glauben nur weil man ein Teures Auto fährt das man automatisch mehr rechte hat oder das ein Großes Auto (in meinen Fall ein Sprinter) Langsamer ist.

  12. #11
    Insight Insight ist offline
    Avatar von Insight

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Sry, aber wenn ich noch 500 Meter von der Kreuzung weg bin, und seh den Typen an der Kreuzung, und der steht da, und ich komm langsam näher & näher & er steht immer noch da und wartet & wartet & in dem Moment, wo ich fast bei der Einbiegespur von der Kreuzung bin zieht der mir volle Kanne raus - damit kann ich nicht rechnen, und damit rechnet auch kein anderer.

    Edit: Ich war auf ner Landstraße (Vorfahrtstraße)
    Jau, das stimmt allerdings. Ich frage mich immer, was in solchen Leuten vorgeht. Stehen da, sehen da kommt wer, zögern 10 Sekunden und wenn man fast da ist fahren sie dann doch noch. Aber so ists nun mal, im Verkehr kann man leider nicht nur auf sich selbst achten sondern muss auch ständig mit dem Fehlverhalten von anderen rechnen - ein anderes mal ist man selbst derjenige, der den Fehler macht und die Dankbarkeit dafür, dass der andere aufgepasst hat, ist dann riesengroß.

  13. #12
    Smasher Smasher ist offline
    Avatar von Smasher

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    ...wenn meine Frau am Steuer sitzt, und ich auf dem Beifahrer Sitz

    Geht irdendwie gar nicht!

  14. #13
    Cooljoo Cooljoo ist offline
    Avatar von Cooljoo

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Alte leute am steuer die mit 60 km/h auf der Landstraße schleichen!!!!

  15. #14
    bart-rulez bart-rulez ist offline
    Avatar von bart-rulez

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Ich hasse es wenn solche Sacklbicker 10-30km/h zu langsam fahrn. VERRECKN sollns! Das geht ma so aufn *****!

  16. #15
    mrchillout mrchillout ist offline

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    ich warte da nicht lange, ich überhol direkt wo nur möglich ist

  17. #16
    $ultan $ultan ist offline

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    ich mach grad den b-schein, und die kurze zeit was ich da schon gefahren bin ist schon witzig, weil ich nicht so schnell fahren darf wegen (fahr-Lehrer) und der immer sagt ich soll langsamer fahren.

    und die anderen fahrer immer mich anhupen oda gleich überholen.

    ich würd ja schneller fahren aber lehrer sagt immer ich soll langsamer fahren obwohl ich das fahren schon als kind schon gelernt hab

  18. #17
    Incognito Incognito ist offline
    Avatar von Incognito

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Zitat Das_Es Beitrag anzeigen
    Leute die wie die Blöden rasen müssen und rücksichtslos fahren das man ihn am liebsten den Führerschein aufs Lebenszeit entziehen müsste. Z.b. wie vor kurzem auf einer Baustelle auf der Autobahn (1-Spurig, max. 30 km/h) So ein Idiot von hinten hat Lichthupe, Hube gegeben ist ca 10 cm aufgefahren. Dann kam eine abfahrt und er hat eiskalt mich rechts über diese Abfahrt überholt. nur um ca eine halbe Minute Später vor dem nächsten zu stehen. Bei solchen Idioten würde ich am liebsten stehen bleiben und ihn mal zeigen was ich davon halte ~.~
    Was auch mittlerweile auf meine hassliste stehen ist das leute Glauben nur weil man ein Teures Auto fährt das man automatisch mehr rechte hat oder das ein Großes Auto (in meinen Fall ein Sprinter) Langsamer ist.
    Hmm sowas muss ja wirklich nicht sein, auf einer Baustelle so einen Zirkus veranstalten, nur um dich überholen zu können, dass ist wirklich nur rücksichtslos und komplett inakzeptabel und nebenbei auch noch verboten und gemeingefährlich, was schlussendlich niemanden geholfen ist, außer dir, da er dir jetzt nicht mehr an der Stoßstange klebt.

    Das ist mir auch schon oft aufgefallen, je teurer das Auto, desto mehr bilden die sich ein, dass ihnen die Straße gehört und tun und lassen können, was sie wollen und du da sofort platz machen musst oder besser in Luft auflösen sollst, damit sie ja nicht von dir behindert werden.
    Ich finde das so lächerlich und inkompetent, was die sich dabei denken, als ob sie einen höheren Stellenwert haben als unser einer.
    Im Endeffekt kann man aber nicht viel dagegen machen, den solche Autofahrer wird es leider immer geben, die sich für was besseres halten, nur weil sie ein teures oder moderneres Auto fahren.

  19. #18
    siroko87 siroko87 ist offline
    Avatar von siroko87

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    ich hasse leute die nicht bremsen können, damit meine ich, sehr stark und dann das auto rollen lassen oder bremsen rollen, bremsen rollen, das sie einfach nicht gemäß der situation bremsen, entweder leicht leicht leicht und dann stark oder stark und dann rollen lassen, könnte aussteigen und denen eine geben, durch das muss ich dann wesentlich mehr sicherheitsabstand halten, was wiederrum darin endet das mich viele überholen und sich vor mir einordnen, aber was solls

    ich hasse fussgänger die sich zumuten über rot zu gehen, bei mir in der nähe gibts ne schule, ampel immer rot wenn ich grün habe, und doch stehe ich dort meistens, aber ich lass das auto immer zappeln und dreh auch gern mal hoch, aber auch nur wenn ich lustig drauf bin

    ich hasse leute die nicht blinken können, mal werden sie schneller mal langsamer und irgendwann bremsen sie stärker und biegen ab, nicht blinken und nicht auskennen im gebiet sind eine gefährliche mischung

    ich hasse leute die jemanden nach minutenlangem blinken nciht einordnen lassen, und vorallem dann wenn die ampel vorne so und so rot ist, sie müssen so und so stehen bleiben also worin liegt das problem ?


    iCH HASSE TAXIS, bleiben einfach stehen und schalten dann den blinker ein, und die penner bleiben einfach überall stehen, und schneiden tun sie auch wie die verrückten

    und am meisten hass ich es wenn alles zusammenkommt


    gottseidank bin ich sehr selten im stress wenn ich mim auto fahr, und das macht mir dann alles nichts aus, fahr einfach chillig, hab keinen druck, die motivation des fahrens ist halt eine ganz andere

  20. #19
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Es gibt viele Dinge, worüber ich mich im Verkehr aufregen kann.

    1. Stopschilder werden missachtet:
    WTF, wieso stehen die Dinger da und wieso lernt man in der Fahrschule, dass man vorher anhalten muss und mindestens 5 sec. stehen bleiben soll, bis man wieder los fahren darf. - Jedes Mal muss ich um mein Leben bangen, wenn ein Asi aus einer Straße kommt, die mit einem Stopschild bestückt ist.

    2. Rote Ampeln mit grünem Pfeil werden missverstanden:
    Ähm, bei den Dingern soll man sich verhalten wie bei STOPSCHILDER.
    Da aber einige ja nicht wissen, was Stopschilder sind, machen sie bei den Dingern ja auch nur alles falsch. - das eine oder andere mal wäre ich auch schon fats um gefahren worden, nur weil so'n Vogel voll auf die Kreuzung brettert.

    3. Vorfahrtsschilder werden missachtet
    Öhm, ja, muss man nichts zu sagen, außer das ich sehr oft geschnitten werden, weil i-wer meint mir die Vorfahrt nehmen zu müssen.

    4. Leute versperren bei Überquerungen die Geh oder Fahrradwege.
    Naja, man will eine Seitenstraße überqueren, die in eine Hauptstraße mündet und jedes mal wird der Geh oder Fahrrad zugestellt, weil die Autos sicher immer bis nach vorne an die Straße heranfahren müssen (wenn dort eine HäusereckeWÄR, würde ich es ja nachvollziehen können) aber so ist es nur eine Verkehrsbehinderung.^^

    Und jetzt sind mir gerade die Beispiele ausgegangen. - Aufjedenfall wird es immer gefährlicher im Verkehr. Ich würde z.b. letzes Jahr zwei mal angefahren, weil man mir die Vorfahrt missachtet, bzw. das Stopschild missachtet hatte. :/

  21. #20
    Don Promillo Don Promillo ist offline
    Avatar von Don Promillo

    AW: Worüber ärgert ihr euch im Straßenverkehr am meisten?

    Ich oute mich als "Nicht-an-Stoppschilder-Anhalter".
    Ich seh das als ganz normales Vorfahrtsachtenschild... Warum soll ich 5 Sekunden in der Gegend rumstehen, wenn eh nix kommt?
    Und wenn was kommt halt ich auch bei Vorfahrtsschildern an. Ich sehe den Sinn von den Dingern iwi nicht so...

Seite 1 von 9 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Worüber habt ihr euch heute gefreut?: Also ich darüber das mein freund Weavel zu mir hält.:D

  2. Welcher Cup gefällt euch am meisten?: So, jetzt mit einer richtigen Umfrage ^^ Welcher Cup gefällt euch am meisten? Mir gefällt der Spezial-Cup sehr ;) Es sind eigentlich nur geile...

  3. Welcher Cup gefällt euch am meisten?: Wie schon gesagt, hier könnt ihr für euren beliebtesten Cup stimmen ;) Also mein Favorit ist der Spezial-Cup :D Da ist meine Lieblings strecke...

  4. Auf welches Spiel freut ihr euch am meisten??: Hallo zusammen!! Wollt mal von euch wissen auf welches Spiel ihr euch am meisten freut? Jetzt gerade freu ich mich am meisten auf Mario Strikers...

  5. Auf was freut ihr euch bei Plantinium am meisten?: Ich fang mal an:Ich freue mich schon ganz arg auf die zerissene Welt und Giratinas neue Form und ihr? :rolleyes: