Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 73
  1. #1
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Nach Zenimax und Bethesda möchte nun Microsoft Activision Blizzard für 68,7 Millarden Dollar kaufen. Wenn der Deal zustande kommt werden Microsoft Marken wie Call of Duty, Diablo, Crash Bandicoot und Overwatch gehören.

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Microsoft to acquire Activision Blizzard

    Microsoft to acquire Activision Blizzard to bring the joy and community of gaming to everyone, across every device

  2. Anzeige

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    https://www.focus.de/finanzen/boerse..._40350746.html

    Scheint unter Dach und Fach zu sein.

    Könnte gut sein.

    Mich betrifft es wenig.

    Spiele Blizzard Spiele (Diablo III und Starcraft) eh nur am PC.

    Vielleicht kann das Studio mit mehr Geld bessere Spiele liefern. Aber das bezeifle ich irgendwie.

  4. #3
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Scheint unter Dach und Fach zu sein.
    Nein geprüft wird das noch. Dauert eben einige Zeit.

  5. #4
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Wobei solche Überprüfungen ja auch eigentlich nur eine Formsache sind.
    Es wäre schon hart paradox wenn die nächsten Crash Bandicoot Spiele nur auf der Xbox spielbar wären.

  6. #5
    JohnnyZ JohnnyZ ist offline
    Avatar von JohnnyZ

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Wenn das durchgeht, und nichts mehr für PS kommt, wäre es richtig beschissen. Finde diese Entwicklung überhaupt nicht gut.

  7. #6
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Zitat JohnnyZ Beitrag anzeigen
    Wenn das durchgeht, und nichts mehr für PS kommt, wäre es richtig beschissen. Finde diese Entwicklung überhaupt nicht gut.
    Naja nichts mehr ist auch übertrieben oder? Es gibt Gerüchte dass das neue Final Fantasy eine recht lange Zeit-Exklusivität besitzen soll, ebenso gibt es Gerüchte das es auch bei Persona 5 der Fall ist.
    EA wird stand heute noch auf Playstation veröffentlichen, ebenso Ubisoft und dann natürlich die sehr starken Eigenmarken von Sony.
    Ich sehe es einzig und allein ein wenig bedenklich, sollte COD exklusiv für die Xbox kommen, (ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, denn dafür ist die Marke COD auf der Sony Konsole ZU erfolgreich, aber man soll bekanntlich niemals nie sagen ) bräuchte Sony aber eine eigene starke Egoshooter-Marke.
    Interessant dürfte es allerdings werden wie Sony nun reagieren wird, da der Kauf ja auch extrem viel Druck auf sie ausübt. Ich könnte mir schon vorstellen das man in den nächsten 3-6 Monaten hört das sie dann Square Enix und noch etwas kaufen.

  8. #7
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Wenn MS und Phil schlau sind putzen sie einmal durch die CEO Etage nach dem kauf und machen dann die Games fit.

    Sony hat noch viele Optionen. Die verhungern schon nicht.

  9. #8
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Rein von den Spielen her könnte es mir egal sein, da Activision Blizzard mich kaum interessieren.
    Ich mag weder deren Spiele, noch dessen Community.

    Allerdings freut es mich für die Entwicklung von Microsoft.
    Zum einen könnte Microsoft die richtige Richtung für Activision Blizzard bringen. Die haben ihren Weg ja mehr als verloren, wenn man ehemalige Fans der Marken reden hört.
    Und zum anderen bringt es die Position von Microsoft weiter nach vorne und schafft damit ein besseres Gleichgewicht zwischen der XBox und Playstation.

  10. #9
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Ach du sch...wie kann man nach all den Skandalen noch Interesse an Activision Blizzard haben? Klar Marken ala COD,Diablo ect sind nicht ohne. Dennoch...uff

    ps. Einzige Hoffnung ist das MS wieder auf Kurs geht.

  11. #10
    Mentalyzer Mentalyzer ist offline
    Avatar von Mentalyzer

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Der Deal hat bestimmt ursprünglich über 100 Milliarden gekostet, dann hat man vermutlich Bobby Kotick vor die Tür gesetzt und sein Gehalt rausgerechnet.

  12. #11
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Zitat Mentalyzer Beitrag anzeigen
    Der Deal hat bestimmt ursprünglich über 100 Milliarden gekostet, dann hat man vermutlich Bobby Kotick vor die Tür gesetzt und sein Gehalt rausgerechnet.
    Ne nicht wirklich, man muss sich nur mal anschauen was Microsoft da kaufen wird. Das sind COD, Candycrush und Overwatch, IPS die extrem wertvoll sind da sie quasi mit Nichts sehr sehr viel Umsatz generieren.

    Candy Crush alleine macht am Tag 3 Millionen Dollar Umsatz.
    https://www.derstandard.de/consent/t...cher-politiker

  13. #12
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Ach du sch...wie kann man nach all den Skandalen noch Interesse an Activision Blizzard haben? Klar Marken ala COD,Diablo ect sind nicht ohne. Dennoch...uff
    Für die Verantwortlichen bei Actiblizz vermutlich ein Traum-Ausweg aus der Situation. Allen vorran Bobby Kotick, der so nicht nur einen eleganten Abgang hat, sondern sich als größter individueller Shareholder von Actiblizz nochmal die Taschen richtig voll machen kann.


    Meine Reaktion: Der Activision-Teil des Deals könnte mir persönlich egaler nicht sein. Mir fällt kein einziges Activision-Franchise ein, das mich jemals wirklich interessiert hat, bzw. dem ich irgendwie "treu" wäre... aber Blizzard, mann! Heiliger Kuhmist. Ich bete zu allen Gaming-Göttern, dass dieser Deal vorteilhaft für die Blizzard-Franchise ist, denn unter der Führung von Activision war die Hoffnung eigentlich schon komplett verloren.

    Ansonsten ändert sich für mich ja durch diesen Deal wohl nichts. Ich hab Blizzard-Games immer am PC gezockt und werde das auch weiterhin. Der Unterschied wird sein, dass ich Overwatch 2 und Diablo 4 vielleicht auf Steam kaufen kann. Gamepass-Nutzer, egal ob auf Konsole oder PC schweben bei dieser Ankündigung wohl auf Wolke 7.


    Leiden werden unter diesem Deal wohl nur Playstation-Fans, denn das wird laufen wie bei Bethesda! In der Übergangsphase wirds noch ein paar Spiele auf der Playstation geben, aber wenn alle Verträge ausgelaufen sind, etc... dann ist schluss.

  14. #13
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Witzig dabei.....wie schon beim Bethesda Deal tangiert mich das als Gamer nicht da ich weder Betjesda Games noch Activision/Blizzard Games kaufe/ gekauft habe. Somit ist zb der Game Pass oder eine XBox genau so attraktiv wie vorher für mich: Gar nicht.

    Aber dennoch ein Riesendeal ganz objektiv.

  15. #14
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Die einzigen unabhängigen AAA Games sind dann nur noch : Assassins Creed, Final Fantasy, Fifa und EA und Resident Evil, oder habe ich was vergessen ?

  16. #15
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Generell gefällt mir die Entwicklung aber auch nicht. Der Deal wird wieder dazu führen das Sony sich wieder irgendwas Exklusiv sichert. (Irgendwie müssen die sich ja handeln darauf) Das schrumpft den Markt der Multiplattform Spiele ein. Ich kann mir zwar nicht vorstellen das COD MS Only Exklsuiv wird weil...das würde die Spieleranzahlen massiv einbrechen lassen wenn man bedenkt das COD seit längeren auf Playstation die meisten Spieler hat.

    Naja aber mal schauen. Von Activision Blizzard kam für mich seit langen nichts gescheites mehr. Diablo 2 Remaster...war ok wenn man es mit der Nostalgie Brille spielt. Aber ansonsten...naja mal schauen was MS daraus macht.

  17. #16
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Ich kann mir zwar nicht vorstellen das COD MS Only Exklsuiv wird weil...das würde die Spieleranzahlen massiv einbrechen lassen wenn man bedenkt das COD seit längeren auf Playstation die meisten Spieler hat.
    Das sind doch die gleichen Diskussionen, wie schon bei Bethesda, nur ne Nummer größer. Genauso wie Elder Scrolls, etc. wird auch COD eher früher als später exclusiv!

    MS macht keine 70 Mrd. Investition um dann weiter den einzig verbliebenen Konkurrenten mit den großen Titeln zu füttern. Die wollen die Spieler im Microsoft-Ökosystem. Das heißt: Windows-PC, Xbox Series X|S und der Xbox Cloud... und dann idealerweise im Game Pass.

    Sie werden nur keine bestehenden Verträge mit Sony brechen, falls noch welche offen stehen: Bei Call of Duty kann ich mir das z.B. noch vorstellen, dass Sony bereits seit langem irgendwas exclusives ausgehandelt hat. Exclusive Map, Beta, etc.

  18. #17
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Gamepass-Nutzer, egal ob auf Konsole oder PC schweben bei dieser Ankündigung wohl auf Wolke 7.
    Ne, nicht unbedingt. Alles spricht nur eine recht bestimmte Zielgruppe der kompetitiven Gamer an. Und diese gibt es überwiegend auf dem PC.
    Ich für meinen Teil habe kein großartiges Interesse daran. Den Großteil könnte man mir auf den Bauch binden, ich müsste es nicht spielen. Von der der Abneigung gegenüber der Community dieser Games ganz abzusehen.

    Was aber nicht heißt, dass ich mich nicht für diese Spieler freue. Denn Blizzard hatte auch Mal richtig tolle Spiele (Warcraft 2 und so weiter). Unter der Feder von Microsoft hat man vermutlich wieder mehr Freiheiten, wie es auch andere Entwickler haben und Blizzard könnte endlich wieder eigene Visionen umsetzen anstatt nur irgendwelchen Aktionären gefallen zu wollen, da irgendwelche Zahlen nicht stimmen.

    Das kann man als große Chance sehen. Was nicht bedeutet, dass es auch so eintreten muss.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Somit ist zb der Game Pass oder eine XBox genau so attraktiv wie vorher für mich: Gar nicht.
    Der Game Pass hat mehr als diese beiden Publisher. Da sind über 100 Spiele bei. Auch viele Hochkaräter, abseits des eigenen Line-Ups.
    Von daher sollte eigentlich fast jeder etwas finden, was interessant für ihn sein könnte.
    Was nicht bedeutet, dass es nicht weiterhin uninteressant für dich sein darf.

    Ich habe dadurch einige richtig tolle Videospiele-Perlen entdeckt, die ich sonst nicht ausprobiert hätte.

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Die einzigen unabhängigen AAA Games sind dann nur noch : Assassins Creed, Final Fantasy, Fifa und EA und Resident Evil, oder habe ich was vergessen ?
    Da gibt es noch sehr viele mehr. Games von From Software(Elden Ring, Dark Souls), CD Project Red (The Witcher, Cyberpunkt 2077), Take Two Interaktive (GTA), Deep Silver/Koch Media, Remedy Entertainment.... ach, das könnte ich noch weit ausführen.
    Wobei die Worte Unabhängig in Relation zu Spielen von Ubisoft und EA auch so eine Sache sind. Unabhängig steht ja eigentlich für Idenpendent Games. Und Ubisoft und EA hängen alle an der Aktien-Nadel. Kreativität und Vision weicht den Vorstellungen der Aktionäre.


    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    MS macht keine 70 Mrd. Investition um dann weiter den einzig verbliebenen Konkurrenten mit den großen Titeln zu füttern. Die wollen die Spieler im Microsoft-Ökosystem. Das heißt: Windows-PC, Xbox Series X|S und der Xbox Cloud... und dann idealerweise im Game Pass.

    Sie werden nur keine bestehenden Verträge mit Sony brechen, falls noch welche offen stehen: Bei Call of Duty kann ich mir das z.B. noch vorstellen, dass Sony bereits seit langem irgendwas exclusives ausgehandelt hat. Exclusive Map, Beta, etc.
    Bei Singleplayer Spielen wie bei Bethesda werden die sicherlich eine Exklusivität einführen, was ja auch teils bestätigt worden ist.
    Aber bei Spielen wie Call of Duty glaube ich eher nicht daran. Ich vermute das Spiel wird weiterhin ein Multikonsolen Titel bleiben. Man wird jedoch die exklusiven Deals für sich anstatt für die Konkurrenz beibehalten. Was ein annehmbarer Kompromiss wäre, was er ja auch jetzt ist.
    Aber das sind nur Spekulationen.

  19. #18
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist offline
    Avatar von Dante-Dragon

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Sie werden nur keine bestehenden Verträge mit Sony brechen, falls noch welche offen stehen: Bei Call of Duty kann ich mir das z.B. noch vorstellen, dass Sony bereits seit langem irgendwas exclusives ausgehandelt hat. Exclusive Map, Beta, etc.
    70% der CoD Konsolenverkäufe sind auf PS4/5 zurückzuführen. Man wäre schön blöd wenn man hier den größten Markt wegnimmt. Anders als ein Elder Scrolls das 1 Mal verkauft wird und die Spieler dann über Jahre Spass haben+Erweiterungen...etc. Macht man bei solchen Jährlichen Titeln deutlich mehr Kohle wenn man diese Leute jedes Jahr aufs neue ausnehmen kann.

  20. #19
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Wenn die nackten Spielverkäufe für Microsoft noch wichtig wären, würden sie nicht mit dieser Gewalt den Game Pass pushen.

    Nein... Microsoft hat bei der Pressekonferenz gestern nicht umsonst mit Begriffen wie "Wachstum ins Metaverse", etc. um sich geworfen. Microsofts primäres Ziel ist, dass sich die Leute an ihr Ökosystem binden... das wird in Zukunft viel mehr Gewicht haben, als "ein paar zehn Mio. Verkäufe" auf der Konkurrenz-Platform.

  21. #20
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Microsoft plant die Übernahme von Activision Blizzard

    Mindestens 2 Teile von CoD kommen ja noch so oder so für PS. Weil ja der Deal erst Mitte 2023 fertig ist. Also wird noch dieses Jahr mitgenommen und wahrscheinlich der Winter 2023 Teil.
    Bis dahin kann noch viel passieren.

Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. o2 plant eine eplus übernahme: joa man hört es in den nachrichten immer öfter.. o2 plant, eplus zu übernehmen.. jetzt stellt sich natürlich die frage, wie weit dies den...

  2. DJ Hero 2 - Activision Blizzard: Obwohl schon längst bekannt ist, dass Activision Blizzard DJ Hero 2 veröffentlichen wird, erfolgte heute die offizielle Ankündigung mit ersten,...

  3. Madagascar Kartz - Fun(?)-Racer von Activision Blizzard: Quelle: onpsx.net - Activision Blizzard schraubt an Madagascar Kartz

  4. Microsoft plant angeblich Wii-ähnlichen Controller: Microsoft plant angeblich Wii-ähnlichen Controller Microsoft soll angeblich an einem Wii-ähnlichen Controller arbeiten. Das behauptet MTV und...

  5. Microsoft vor (feindlicher) Übernahme an Nintendo-Anteilen?: Quelle: Gamespot.com Report: Microsoft buying Nintendo land Newspaper reports that vacant 28-acre plot of Redmond real estate set to switch hands...