Seite 362 von 372 ErsteErste ... 342352361362363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.221 bis 7.240 von 7429
  1. #7221
    Streuner Streuner ist offline
    Avatar von Streuner

    Alternative für Deutschland

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Passiert, wenn man den Umstieg von IE auf Microsoft Edge verpasst hat.
    Ich glaube ja eher, dass AfDler noch immer mit Netscape Communicator arbeiten und selbst vom IE noch nie etwas gehört haben.

  2. Anzeige

    Alternative für Deutschland

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #7222
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Herr Lindemann von der AfD Berlin (Mitglied des Landesvorstandes und Abgeordnetenhauses Berlin) ist leider am Textverständnis eines aus 4 Worten bestehenden Satzes gescheitert und meint, unnötiges gendern in einer Kamps -Werbung erkannt zu haben.

    https://www.t-online.de/region/berli...r-werbung.html

    Später meint er noch, damit, andere als "nicht ganz dich" bezeichnet zu haben, habe er alles richtig gemacht, wenn sich deswegen die "linksgrüne Bubble" aufrege.

    Dass sich niemand aufgeregt hat, sondern sich über ihn lustig gemacht wurde, hat er leider auch nicht verstanden. Vllt sollte er Mal in einen dieser Deutschkurse für Asylbewerber gehen, da könnte er vermutlich noch was lernen.


    Edit: normalerweise verlinke ich ja nicht auf AfD-Quellen, aber es empfiehlt sich ein Blick auf die Reaktionen von Herrn Lindemann auf Twitter/X.
    https://twitter.com/AfDLindemann/sta...38897318031466
    Selten solch ungekonnte Reaktionen eines Politikers gesehen. Einfach Mal alle, die ihn darauf hinweisen, dass seine Tweets jetzt nicht unbedingt sonderlich klug waren, beleidigen. Selbst als AfD-Wähler müsste man eigentlich einsehen, dass das kein Umgang eines Politikers mit (s)einem Volk sein sollte.
    Seine Reaktionen auf Kommentare zum ursprünglichen Tweet sind auch nicht besser.

  4. #7223
    15400PH1F02 15400PH1F02 ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat Streuner Beitrag anzeigen
    Ich glaube ja eher, dass AfDler noch immer mit Netscape Communicator arbeiten und selbst vom IE noch nie etwas gehört haben.
    Ich bin neu hier im Forum, man sehe mir nach, dass ich nicht alle Diskussionen beachten kann.

    Wo bitte gibt es einen kausalen Zusammenhang in der Nutzung von Software und der politischen Präferenz?

    Meiner persönlichen Meinung nach lässt sich diese nicht herstelln und wäre auch schwierig empirisch und belastbar zu belegen. Ich habe noch einen Rechner mit Win 3.11. Der Rechner steuert diverse Produktionsschritte. Es tut mir aufrichtig leid dass ich allein durch Benutzung etwas historischer Komponenten im Dunstkreis einer politischen Gruppe (Nazi*innen) geraten bin.

    Wie komme ich da denn jetzt raus? Update auf Win11?

  5. #7224
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Herr Lindemann von der AfD Berlin (Mitglied des Landesvorstandes und Abgeordnetenhauses Berlin) ist leider am Textverständnis eines aus 4 Worten bestehenden Satzes gescheitert und meint, unnötiges gendern in einer Kamps -Werbung erkannt zu haben.

    https://www.t-online.de/region/berli...r-werbung.html

    Später meint er noch, damit, andere als "nicht ganz dich" bezeichnet zu haben, habe er alles richtig gemacht, wenn sich deswegen die "linksgrüne Bubble" aufrege.

    Dass sich niemand aufgeregt hat, sondern sich über ihn lustig gemacht wurde, hat er leider auch nicht verstanden. Vllt sollte er Mal in einen dieser Deutschkurse für Asylbewerber gehen, da könnte er vermutlich noch was lernen.


    Edit: normalerweise verlinke ich ja nicht auf AfD-Quellen, aber es empfiehlt sich ein Blick auf die Reaktionen von Herrn Lindemann auf Twitter/X.
    https://twitter.com/AfDLindemann/sta...38897318031466
    Selten solch ungekonnte Reaktionen eines Politikers gesehen. Einfach Mal alle, die ihn darauf hinweisen, dass seine Tweets jetzt nicht unbedingt sonderlich klug waren, beleidigen. Selbst als AfD-Wähler müsste man eigentlich einsehen, dass das kein Umgang eines Politikers mit (s)einem Volk sein sollte.
    Seine Reaktionen auf Kommentare zum ursprünglichen Tweet sind auch nicht besser.
    Lindemann, bzw generell AfD-ler, aber vor allem Lindemann glänzte noch nie mit geistiger Reife. Er war eher schon immer intellektuell unbewaffnet.

  6. #7225
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Alternative für Deutschland




    Weidel bezeichnet Robert Habeck (Wirtschaftsminister) als Analphabet ...

  7. #7226
    15400PH1F02 15400PH1F02 ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Lindemann, bzw generell AfD-ler, aber vor allem Lindemann glänzte noch nie mit geistiger Reife. Er war eher schon immer intellektuell unbewaffnet.
    Oha, ich bin Jungwähler.... In welchen Aussagen findest du denn die AfD entlarvt als intelektuell unbeaffnet?

    Damit beschreibst du ja fast 20% der Wähler als nicht mündig genug sowas zu entlarven. Das spricht also eher für eine Fehlannahme deinerseits.

    Zwar gibt es eine breite Front contra AfD, mann muss nur mal hinterblicken woher die kommt. Mit Dunja Haylali im Frühstücks-TV muss ich mich nicht darüber unterhalten. Eine faire Chance zur Darstellung hat die AfD nicht. Daher - so meine ich - fehlt vielen der Vergleich.

    Die AfD setzt sich für Volksabstimmungen ein. Ein absolut (und wie ich meine fehlendes) demokratisches Instrument. (Oh, Mohammed und heiliger Allah - ich bin jetzt Nazi) Abgelehnt von: ???

    Sie setzt sich gegen verdeckte Parteienfinanzierung ein. Da ruft natülich Bayer, VW & Co auf. Die rufen mal kurz die Parteivorsitzenden an und machen ab, dass das alles ja Nazi-Zeug ist.

    Die AfD möchte einen Straftatbestand: "Steuerverschwendung"
    Na klar ist das antisemitisch, gegen Moslems, rassistisch und voll Nazi. Fragt mal Herrn Scheuer....

    Geistige Reife? Ist der unnütze Verschleiß von einer Milliarde Euro ohne Gegenleistung ein Zeugnis von geistiger Reife? Oder doch nur planlose Steuerverschwendung? Wie intellektuell der absolut nicht verantwortliche Minister ist darfst dur gerne auch erwähnen.

  8. #7227
    Thaddaeus Thaddaeus ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat 15400PH1F02 Beitrag anzeigen
    Damit beschreibst du ja fast 20% der Wähler als nicht mündig genug sowas zu entlarven. Das spricht also eher für eine Fehlannahme deinerseits.
    Ich will einfach mal behaupten (@vieraeugigerZyklop mag mich gerne korrigieren), dass er damit den harten Kern der AfD meint - und damit dann wohl größtenteils den ganzen rechtsextremen Höcke-Flügel. Also NICHT die temporären Protestwähler und auch nicht solche, die diese extremistischen Aussagen gutheißen.

    Damit erübrigt sich indirekt auch deine vorausgegangene Frage.

    Zitat 15400PH1F02 Beitrag anzeigen
    Eine faire Chance zur Darstellung hat die AfD nicht. Daher - so meine ich - fehlt vielen der Vergleich.
    Die Change bekommt sie immer wieder in Politik-Talks.
    Dass sich dort dann die dort erscheinenden AfD-Politiker nicht selten unglaublich blamieren mit ihren unsinnigen Aussagen, die regelmäßig in der Luft zerfetzt werden, ist halt eben genau DAS Problem - das AfD-Fans natürlich so nicht sehen wollen und einfach in die Runde werfen, sie würde nie eine "faire Chance" bekommen...

  9. #7228
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Zitat Thaddaeus Beitrag anzeigen
    Ich will einfach mal behaupten (@vieraeugigerZyklop mag mich gerne korrigieren), dass er damit den harten Kern der AfD meint - und damit dann wohl größtenteils den ganzen rechtsextremen Höcke-Flügel. Also NICHT die temporären Protestwähler und auch nicht solche, die diese extremistischen Aussagen gutheißen.

    Damit erübrigt sich indirekt auch deine vorausgegangene Frage.
    Ich frage mich eher warum.hier die Wähler heramgezogen werden. Aus dem Kontext kann man ersehen das ich mit AfD'ler die Politiker dieser Partei meine. Nicht die Wähler die ich auch explizut so bezeichnen würde.


    Zitat 15400PH1F02 Beitrag anzeigen
    Oha, ich bin Jungwähler....
    Auch wenn es dir natürlich frei steht: Traurig genug als junger Mensch diese Partei zu wählen.

    Zitat 15400PH1F02
    In welchen Aussagen findest du denn die AfD entlarvt als intelektuell unbeaffnet?
    Da gibt es so einige:
    Man müsse den Satz von Max Frisch, „dem zufolge wir Gastarbeiter riefen, aber Menschen bekamen, vielleicht korrigieren: Wir riefen Gastarbeiter, bekamen aber Gesindel“. - Nikolaus Fest

    "Dem Flüchtling ist es doch egal, an welcher Grenze, an der griechischen oder an der deutschen, er stirbt." - Günther Lenhardt

    "Ladet sie (gemeint war Frau Özoguz, SPD-Politikerin) mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie hier nie wieder her, und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können." - Gauland


    "Von der NPD unterscheiden wir uns vornehmlich durch unser bürgerliches Unterstützerumfeld, nicht so sehr durch Inhalte" - Dubravko Mandic

    Und das sind nur ein paar. Ganz zu schweigen davon, als ebenfalls Herr Linneman dachte das der Spiegel (?) Mit Fahrspurende gendert.


    Zitat 15400PH1F02
    Damit beschreibst du ja fast 20% der Wähler als nicht mündig genug sowas zu entlarven. Das spricht also eher für eine Fehlannahme deinerseits.
    Zumindest unterstelle ich einem Teil davon nicht zu wissen was sie tun und einem Teil davon es dennoch sehr wohl zu wissen.
    Zitat 15400PH1F02
    Zwar gibt es eine breite Front contra AfD, mann muss nur mal hinterblicken woher die kommt. Mit Dunja Haylali im Frühstücks-TV muss ich mich nicht darüber unterhalten. Eine faire Chance zur Darstellung hat die AfD nicht. Daher - so meine ich - fehlt vielen der Vergleich.
    Diese Chance hatte sie oft und wird sie noch öfter haben und wie immer nicht nutzen bzw nicht genutzt

    Zitat 15400PH1F02

    Die AfD setzt sich für Volksabstimmungen ein. Ein absolut (und wie ich meine fehlendes) demokratisches Instrument. (Oh, Mohammed und heiliger Allah - ich bin jetzt Nazi) Abgelehnt von: ???

    Sie setzt sich gegen verdeckte Parteienfinanzierung ein. Da ruft natülich Bayer, VW & Co auf. Die rufen mal kurz die Parteivorsitzenden an und machen ab, dass das alles ja Nazi-Zeug ist.

    Die AfD möchte einen Straftatbestand: "Steuerverschwendung"
    Na klar ist das antisemitisch, gegen Moslems, rassistisch und voll Nazi. Fragt mal Herrn Scheuer....

    Geistige Reife? Ist der unnütze Verschleiß von einer Milliarde Euro ohne Gegenleistung ein Zeugnis von geistiger Reife? Oder doch nur planlose Steuerverschwendung? Wie intellektuell der absolut nicht verantwortliche Minister ist darfst dur gerne auch erwähnen.
    Warum kommst du hier ständig mit der Nazi Keule? Hat das einer erwähnt?
    Ferner ist wieder mal das gute alte "Aber die Anderen..." hier zu lesen.

    Schau doch mal genau dahinter. Das rate ich dir tatsächlich:


    https://www.diw.de/de/diw_01.c.87974...ler_innen.html

  10. #7229
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen

    Da gibt es so einige:
    Man müsse den Satz von Max Frisch, „dem zufolge wir Gastarbeiter riefen, aber Menschen bekamen, vielleicht korrigieren: Wir riefen Gastarbeiter, bekamen aber Gesindel“. - Nikolaus Fest

    "Dem Flüchtling ist es doch egal, an welcher Grenze, an der griechischen oder an der deutschen, er stirbt." - Günther Lenhardt

    "Ladet sie (gemeint war Frau Özoguz, SPD-Politikerin) mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie hier nie wieder her, und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können." - Gauland


    "Von der NPD unterscheiden wir uns vornehmlich durch unser bürgerliches Unterstützerumfeld, nicht so sehr durch Inhalte" - Dubravko Mandic
    Solche "intellektuell unbewaffnete" Aussagen findet man aber in jeder Partei, ausnahmslos. Wenn das allein ein Kriterium sein sollte, eine Partei nicht wählen zu können, naja, dann können wir das Wählen aufhören als Gesellschaft.

    Zumindest unterstelle ich einem Teil davon nicht zu wissen was sie tun und einem Teil davon es dennoch sehr wohl zu wissen.
    Das Wählerpotential der AfD steckt unweigerlich darin, dass ein zunehmender Teil der Bevölkerung einfach keinen Bock mehr hat auf ein "Weiter so" und die Zustände in diesem Land so einfach nicht mehr hinnehmen möchte. Welcher Minister und/oder Bundeskanzler hätte in der aktuellen Regierung - wäre er vor 30 Jahren in der selben Position gewesen - nicht schon längst zurücktreten müssen wegen seiner Skandale oder Affären? Heute ist das alles scheißegal, es juckt keinen der Betroffenen mehr. Die einzige, die irgendwann mal aus dem Amt befördert wurde, weil man als Gesellschaft mit geschlossenen Augen und Ohren und nur noch einer Gehirnhälfte im Kopf trotzdem nicht mehr anders konnte, als festzustellen, dass die Person in ihrem Amt einfach nur noch untragbar ist, war unsere ehemalige Verteidigungsministerin. Nicht umsonst ist die Ampel in der Wählergunst doch so abgestraft worden - geht man nach dem Willen des Souveräns, dann müsste die Ampel längst abdanken und Neuwahlen wären fällig. Da kann sich weder die Ampel noch die Altparteien als Ganzes rausreden - die Leute haben keine Lust mehr, dass fortwährend Politik gemacht wird, die nicht dem Interesse der Bevölkerung und des Landes entspricht. Will man die AfD zur 5% Hürde verhelfen, würd ich halt mal vorschlagen, politisch einen anderen Pfad einzuschlagen. Aber speziell die SPD ist - und das erkennt man in den letzten Tagen auch zunehmend - einfach absolut lernresistent, da wird jedes Schlagloch mitgenommen.

  11. #7230
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Welcher Minister und/oder Bundeskanzler hätte in der aktuellen Regierung - wäre er vor 30 Jahren in der selben Position gewesen - nicht schon längst zurücktreten müssen wegen seiner Skandale oder Affären? Heute ist das alles scheißegal, es juckt keinen der Betroffenen mehr.
    Das ist doch allerdings bei der AfD genau so. Wenn mich als dieamgenlde Rücktrittskultur stört, darf ich auch nicht AfD wählen. Oder ist Weidel wegen ihres Spendenakandals zurückgetreten? Oder wegen ihrer jüngeren "Show" hinsichtlich der "Bedrohung" mit anschließend abgesagten Wahlkampfauftritten und Videoschalte, als wäre sie in einem Schutzkeller, obwohl sie auf Malle im Hotelzimmer gewesen ist?

    Auch Meuthen ist damals wegen einer Spendenaffärevor einigen Jahren nicht von seinen Posten zurückgetreten.

    In der AfD hängt man genauso an seinen Parteipoatwn, wie bei anderen Parteien auch. Und daran, dass das in Regierungsverantwortung in irgendeiner Form anders wäre, braucht man nun wirklich nicht glauben. Denn wenn es eines gibt, was sich gezeigt hat, dann dass die AfD im Prinzip alles genauso macht, wie die anderen Parteien auch. Bis auf dass man halt zusätzlich noch Demokratiefeinden und Bewaffneten Zugang zum Bundes- oder Landtagen ermöglicht/ermöglichen will.

  12. #7231
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Das ist doch allerdings bei der AfD genau so. Wenn mich als dieamgenlde Rücktrittskultur stört, darf ich auch nicht AfD wählen. Oder ist Weidel wegen ihres Spendenakandals zurückgetreten? Oder wegen ihrer jüngeren "Show" hinsichtlich der "Bedrohung" mit anschließend abgesagten Wahlkampfauftritten und Videoschalte, als wäre sie in einem Schutzkeller, obwohl sie auf Malle im Hotelzimmer gewesen ist?
    Auch Meuthen ist damals wegen einer Spendenaffärevor einigen Jahren nicht von seinen Posten zurückgetreten.
    Zweifellos ist das natürlich auch berechtigte Kritik - nur hilft das "die haben aber auch mal Mist gebaut" nicht in der Art, die aktuelle Regierung und deren Handeln zu legitimieren in der Form, dass die Leute das Gefühl vermittelt bekommen, es wird Politik gegen ihre Interessen und gegen die Interessen des Landes gemacht.

    Denn wenn es eines gibt, was sich gezeigt hat, dann dass die AfD im Prinzip alles genauso macht, wie die anderen Parteien auch. Bis auf dass man halt zusätzlich noch Demokratiefeinden und Bewaffneten Zugang zum Bundes- oder Landtagen ermöglicht/ermöglichen will.
    Naja. Hätte die AfD ausreichend Mitglieder im Bundestag vertreten oder würde eine Landesregierung stellen, würde man als AfD jetzt sicherlich auch Oppositionsarbeit leisten und den kürzlich beschlossenen Nachtragshaushalt 2023 verfassungsrechtlich überprüfen lassen - es gibt ja genug Stimmen, die auch den Nachtragshaushalt für verfassungswidrig halten. Insofern kann man festhalten: Die Union als Oppositionspartei könnte - macht aber nicht - und die AfD als Oppositionspartei im Bundestag würde sicherlich wollen, kann aber aktuell einfach nicht. Dass man also prinzipiell alles genauso macht, wie die anderen Parteien auch, will ich so also nicht gänzlich bestätigen. Dass die AfD sicher nicht nur aus Engeln besteht, will ich ja gar nicht abstreiten.
    Zeitgleich kann man Teile der Grünen dann auch als Demokratiefeinde bezeichnen, haben doch hochrangige Mitglieder der Grünen nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts geäußert, man müsse dann halt einfach über das Ausrufen von Notlagen - die ja zweifelsfrei so nicht existieren - so weitermachen wie bisher - das ist doch ein totalitäres Gehabe, zumal ja kein Problem auf Einnahmenseite besteht, sondern auf Ausgabenseite - mit ca. 900 Milliarden Euro Steuereinnahmen hab ich als Staat kein Einnahmeproblem, vor allem wenn die Einnahmen im Vergleich vor 10 Jahren von ca. 600 Milliarden Euro auf 900 Milliarden Euro gestiegen sind - sondern dann hab ich ein Ausgabenproblem - ähnlich der Einkommensmillionär, der es nicht schafft, 500 Euro im Jahr für die Altersvorsorge zurückzulegen und rumjammert.
    Man wird das Gefühl nicht los, dass das einzige, was die Ampel derzeit noch zusammen hält, das Geld ist.

  13. #7232
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Und als 3. Landesverband wurde nun auch die AfD in als gesichert rechtsextrem eingestuft. Also wer in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thöringen wählt der müsste sehr wohl wissen was er da wählt. Da gibts keine Ausreden mehr.

    https://www.rnd.de/politik/verfassun...SD345XHDM.html

  14. #7233
    Beatrix Kiddo Beatrix Kiddo ist offline
    Avatar von Beatrix Kiddo

    Alternative für Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Und als 3. Landesverband wurde nun auch die AfD in als gesichert rechtsextrem eingestuft. Also wer in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thöringen wählt der müsste sehr wohl wissen was er da wählt. Da gibts keine Ausreden mehr.

    https://www.rnd.de/politik/verfassun...SD345XHDM.html
    Ah ist das schön, mal wieder hier zu sein
    Einmal in meinen Lieblingsthread reingeluxt und schon wieder Bretter vor Köpfen erblickt.

    Zur Aufarbeitung der Einstufung als "rääääääächtsäxtreeeeeem":
    https://www.youtube.com/watch?v=XhbwnHBdQnQ

  15. #7234
    Streuner Streuner ist offline
    Avatar von Streuner

    Alternative für Deutschland

    Zitat Beatrix Kiddo Beitrag anzeigen
    Zur Aufarbeitung der Einstufung als "rääääääächtsäxtreeeeeem":
    https://www.youtube.com/watch?v=XhbwnHBdQnQ
    Noch viel besser:



    Hach... Es wäre zu schön, um wahr zu sein

  16. #7235
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Alternative für Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Und als 3. Landesverband wurde nun auch die AfD in als gesichert rechtsextrem eingestuft. Also wer in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thöringen wählt der müsste sehr wohl wissen was er da wählt. Da gibts keine Ausreden mehr.

    https://www.rnd.de/politik/verfassun...SD345XHDM.html
    Wird wahrscheinlich auch nicht der letzte Landesverband bleiben. Nur etwas schade, dass es mal wieder erst die aus den neuen Bundesländern trifft, weil das wieder suggeriert, dass es ein Problem des Ostens sei. Die Realität sieht da etwas anders aus.

    Die jeweiligen Landesverbände im Osten treten bloß medienwirksamer als die anderen Landesverbände der AfD.

  17. #7236
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Wird wahrscheinlich auch nicht der letzte Landesverband bleiben. Nur etwas schade, dass es mal wieder erst die aus den neuen Bundesländern trifft, weil das wieder suggeriert, dass es ein Problem des Ostens sei. Die Realität sieht da etwas anders aus.

    Die jeweiligen Landesverbände im Osten treten bloß medienwirksamer als die anderen Landesverbände der AfD.
    Man kann nur hoffen das es nicht der letzte Landesverband ist.

  18. #7237
    Streuner Streuner ist offline
    Avatar von Streuner

    Alternative für Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Man kann nur hoffen das es nicht der letzte Landesverband ist.
    Man kann nur hoffen, dass in absehbarer Zeit die Gesamtpartei vom Verfassungsschutz als gesichert rechtsextrem eingestuft wird.^^

  19. #7238
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    In Pirna haben sich trotz der Einstufung der AfD als "gesichert rechtsextrem" ca. 38% nicht abhalten lassen, den AfD-Kandidaten zum ersten Oberbürgermeister der AfD zu machen.

    https://www.fr.de/politik/cdu-ob-sti...-92733048.html

    Komisch, dass sowas irgendwie immer im Osten passiert. Und dann auch noch in einer Stadt in Sachsen, die früher als Rechtsextremisten-Hochburg bekannt war.

  20. #7239
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    In Pirna haben sich trotz der Einstufung der AfD als "gesichert rechtsextrem" ca. 38% nicht abhalten lassen, den AfD-Kandidaten zum ersten Oberbürgermeister der AfD zu machen.

    https://www.fr.de/politik/cdu-ob-sti...-92733048.html

    Komisch, dass sowas irgendwie immer im Osten passiert. Und dann auch noch in einer Stadt in Sachsen, die früher als Rechtsextremisten-Hochburg bekannt war.
    Alles nur "reiner Zufall" und hat damit gar nichts zu tun, und wenn die Presse darüber berichtet ist es die böse Lügenpresse....

  21. #7240
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Alternative für Deutschland

    THÜRINGENS INNENMINISTER MAIER WARNT VOR AFD UND BRINGT ÄNDERUNG DER VERFASSUNG INS SPIEL

    https://www.tag24.de/erfurt/politik-...-spiel-3050625

    "Die Demokratie aushöhlen."

Ähnliche Themen


  1. Alternative für Deutschland: Eine neue Partei ist geboren! Nach allem was man hört und liest sind die Parteigründer der "Alternative für Deutschland" mit genügend Sachverstand...

  2. wie iphone 3g 3gs aus apple store nach deutschland? oder alternative!: hi wie kommt man an die superpreise als deutscher dran? ich meine mal irgendwo im net was gelesen zu haben das es da nen trick gab wie man zu den...

  3. COD 4 Alternative??: Hallo Leute, wollte mal wissen was ihr so als cod 4 alternative spielt?? Ich habe an ut 3 gedacht ist das für die 360 eigentlich schon raus? Was...

  4. ICQ Alternative: hallo zusammen, habe icq6. ist mittlerweile total nervend. die werbung wird extrem. jetzt kommt schon soundwerbung dazu. kennt jemand eine gute...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

afd werbung

ziemiak berufsversager

afd nazi

afd sophie scholl

afd plakate nrw

anti NPD und afd

Forumla.De afd

wir sind nicht das weltsozialamt

afd gif

alice im wunderland afd

content

sophie scholl spruch

sophie scholl afd

afd umfrage

npd weltsozialamt

deutschland101.deforum

afd anti werbung

weltsozialamt npd afd

deutschland ist nicht das sozialamt der welt

afd nazis

wahlplakate afd bildung

weltsozialamt npd