Seite 451 von 597 ErsteErste ... 431441450451452461471 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.001 bis 9.020 von 11939
  1. #9001
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Riley Bei vielen Corona Demonstrationen kam es zu Randale.

    Vermutlich hätte man die Demonstrationen sonst genenehmigt, aber wer will schon nach der Demonstration einer Lauten Minderheit, als Bürgermeister, seinen Bürgern erklären müssen, warum ihre Innenstadt samt Geschäfte verunstaltet wurde.

    Würdest du eine Demo in deinen Garten gestatten, wenn du weißt du darfst danach viele Schäden reparieren.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #9002
    jonnydonny jonnydonny ist gerade online
    Avatar von jonnydonny

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun;5450019 [MENTION=130660
    Riley Bei vielen Corona Demonstrationen kam es zu Randale.

    Vermutlich hätte man die Demonstrationen sonst genenehmigt, aber wer will schon nach der Demonstration einer Lauten Minderheit, als Bürgermeister, seinen Bürgern erklären müssen, warum ihre Innenstadt samt Geschäfte verunstaltet wurde.

    Würdest du eine Demo in deinen Garten gestatten, wenn du weißt du darfst danach viele Schäden reparieren.
    Hast du schonmal was von den Demos am 1. Mai gehört?


    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Es geht doch nicht um eine Meinung.
    In 2020 wurden den Querdenkern goldene Brücken gebaut noch und nöcher. Die bekamen die Demonstrationserlaubnisse auf dem silbernen Tablett überreicht, und immer mit dem Hinweis: "Bitte, bitte haltet Euch an die Auflagen". Und jede einzelne Demo ist ausgeufert.

    Dass die Behörden jetzt sagen, es gibt Tatsachen die die Vermutung rechtfertigen, dass sich die Querdenker auch weiterhin nicht an die Auflagen halten, ist nicht Schuld der Gerichte. Wenn man ständig den Stinkefinger gezeigt bekommt, dann ist irgendwann Schluss mit der Vermutung, dass es dieses Mal nicht dazu kommen wird.
    Ich sehe das wie @Riley man darf doch nicht jemanden / Gruppen vorverurteilen (auch wenn es berechtigt ist) nur weil etwas in der Vergangenheit getan wurde. Oder bist der der Meinung, man sollte Personen die sich bei einer Demo an Krawallen, Brandstiftung und Gewalt gegenüber Polizisten und anderen beteiligen lebenslang ihre Demonstrationsrechte entziehen. Oder eher, weil es besser passt, diese Demonstrationen von vor herein verbieten.


    Meiner Meinung nach sollte gleiches Recht für alle gelten.

  4. #9003
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Du vergleichst unterschiedliche Zeitpunkte mit unterschiedlichen, gültigen Regeln von unterschiedlichen Bundesländern. Sorry, aber das ist Käse...
    Wieso ist das Käse? Wenn ich als Umweltminister in BaWü oder als Olaf Scholz ein Tempolimit auf der Autobahn fordere, mich dann aber selbst in Geschwindigkeitsbereichen über diesem geforderten Tempolimit bewege, dann wirkt das nicht sehr glaubwürdig auf mich. Gegen das Gesetz handelt man damit auch nicht - insofern ist deine Ausflucht in geltendes Recht eigentlich Käse bei "Vorbildfunktionen".
    Wir sprechen da von Leuten in medialer Präsenz, und nicht von Hansi Müller, der mitm Seppe und Franze (ich denke, die Intention ist klar und man muss das nicht weiter ausführen).

    Und das ist, wie gesagt, eben nur die Flutkatastrophe. Da reden wir noch nicht von den restlichen "gewünschten" Demos, gerade bei jenen Influencern, die mit einer gewichtigen Doppelmoral unterwegs sind. Der Tenor ist doch der selbe: "Was ich gut finde, darf alles - was ich schlecht finde, gehört verboten".

    Passend zum neuen Tenor gibt es jetzt auch die Stasi light:

    "Bürger überwachen Bürger – MV testet neue App"

    https://www.nordkurier.de/mueritz/bu...544444007.html

    Wunderschöne neue Welt!

  5. #9004
    Silent Samus Silent Samus ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    "Bürger überwachen Bürger – MV testet neue App"

    https://www.nordkurier.de/mueritz/bu...544444007.html

    Wunderschöne neue Welt!
    Ach du lieber Himmel, sowas hat noch gefehlt. Da werden die feuchten Träume eines jeden Denunzianten wahr, wenn man nun durch die Stadt laufen und Falschparker oder die bösen Nachbarn direkt mit der App verpfeifen kann
    Als Nächstes kommt bestimmt noch eine Spezial-App, in der man eine Liste von den heimtückischen Ungeimpften erstellen kann, die dann für jeden abrufbar ist, wo man auf einer Karte alle Ungeimpften in seiner Nachbarschaft angezeigt bekommt...

    Noch vor zwei bis drei Jahren habe ich sowas für unmöglich gehalten, dass Menschen sich so grauenvoll spalten lassen würden, aber anscheinend ist die (gröbere Gesamt-) Storyline von Danganronpa mit der Verzweiflung, die jeden ansteckt und dazu bewegt, sinnlos auf andere Mitmenschen loszugehen, doch nicht so unrealistisch, wie man dachte. Es braucht nur Leute in einflussreichen Positionen, die einen anstacheln und gründlich mit Propaganda Stimmung erzeugen und alle machen fröhlich mit.

  6. #9005
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat jonnydonny Beitrag anzeigen
    Ich sehe das wie @Riley man darf doch nicht jemanden / Gruppen vorverurteilen (auch wenn es berechtigt ist) nur weil etwas in der Vergangenheit getan wurde. Oder bist der der Meinung, man sollte Personen die sich bei einer Demo an Krawallen, Brandstiftung und Gewalt gegenüber Polizisten und anderen beteiligen lebenslang ihre Demonstrationsrechte entziehen. Oder eher, weil es besser passt, diese Demonstrationen von vor herein verbieten.


    Meiner Meinung nach sollte gleiches Recht für alle gelten.
    "Ja, Katrin, der Kevin-Pascal hat Dir bei Deinen letzten 5 Geburtstagsfeiern jedes Mal in den Flur gekackt und Deine Geldbörse geklaut. Aber Du musst ihn dieses Jahr wieder einladen. Du kannst ihn doch nicht einfach so vorverurteilen."

    "Das ist ja soooo unfair, dass die Polizei mir den Führerschein entzogen hat. Ja, ich bin fünf Mal besoffen Auto gefahren. Aber nur weil ich das in der Vergangenheit gemacht habe, könnt Ihr doch nicht davon ausgehen dass ich das wieder machen werde."

    Nicht nur der Demonstrant hat Rechte, sondern auch die Öffentlichkeit. Wenn nämlich regelmäßig vom Demonstranten Gefahren für die Öffentlichkeit ausgehen, dann überwiegt irgendwann der Schutz der Öffentlichkeit. Deswegen geht die Polizei beispielsweise bei "linken" Demos sofort gegen den "schwarzen Block" vor. Da ist nix mehr mit Gleichbehandlung, weil Demonstranten, die sich an Auflagen halten, und Demonstranten die darauf pfeifen, ungleiche Dinge sind.

  7. #9006
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wieso ist das Käse? Wenn ich als Umweltminister in BaWü oder als Olaf Scholz ein Tempolimit auf der Autobahn fordere, mich dann aber selbst in Geschwindigkeitsbereichen über diesem geforderten Tempolimit bewege, dann wirkt das nicht sehr glaubwürdig auf mich. Gegen das Gesetz handelt man damit auch nicht - insofern ist deine Ausflucht in geltendes Recht eigentlich Käse bei "Vorbildfunktionen".
    Wir sprechen da von Leuten in medialer Präsenz, und nicht von Hansi Müller, der mitm Seppe und Franze (ich denke, die Intention ist klar und man muss das nicht weiter ausführen).

    Und das ist, wie gesagt, eben nur die Flutkatastrophe. Da reden wir noch nicht von den restlichen "gewünschten" Demos, gerade bei jenen Influencern, die mit einer gewichtigen Doppelmoral unterwegs sind. Der Tenor ist doch der selbe: "Was ich gut finde, darf alles - was ich schlecht finde, gehört verboten".

    Passend zum neuen Tenor gibt es jetzt auch die Stasi light:

    "Bürger überwachen Bürger – MV testet neue App"

    https://www.nordkurier.de/mueritz/bu...544444007.html

    Wunderschöne neue Welt!
    Es verlangt doch niemand (auch Laschet oder Steinmeier nicht, soweit mir bekannt ist), dass sich irgendjemand über die gültigen Verordnungen hinweg mehr einschränkt, als nötig? Und die zum Zeitpunkt der Handlung gültige Verordnung für NRW besagt: Keine Mindestabstände und keine Maskenpflicht bei Szenarien, wie dem von Steinmeier+Laschet. Also wo genau ist denn jetzt das Problem?

    Wenn du denen gern eine Vorbildfunktion andichten willst und daher der Meinung bist, dass sich Politiker - anders als alle anderen - über das, was in der Verordnung steht zusätzlich einschränken sollten, okay, das ist dann doch aber eher dein Problem als deren Problem?

    Anscheinend bin ich zu alt, um "Influencern" irgendeine Relevanz zuzusprechen. Was die machen, ist mir relativ egal.

    Und die App als "Stasi light" zu bezeichnen, zeugt eher von Unkenntnis dessen, was die Stasi damals gemacht hat... Hast du dir denn die Websites von Rostock und Schwerin zu der App mal angeschaut und was da gemeldet wird? Da geht es um kaputte Spielplätze, zugewachsene Gehwege und abgestellten Sperrmüll - völlig ohne irgendeinen Bezug zu den Verursachern. Das irgendwie mit der Stasi zu vergleichen ist schon sehr mutig...

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Ach du lieber Himmel, sowas hat noch gefehlt. Da werden die feuchten Träume eines jeden Denunzianten wahr, wenn man nun durch die Stadt laufen und Falschparker oder die bösen Nachbarn direkt mit der App verpfeifen kann
    Als Nächstes kommt bestimmt noch eine Spezial-App, in der man eine Liste von den heimtückischen Ungeimpften erstellen kann, die dann für jeden abrufbar ist, wo man auf einer Karte alle Ungeimpften in seiner Nachbarschaft angezeigt bekommt...

    Noch vor zwei bis drei Jahren habe ich sowas für unmöglich gehalten, dass Menschen sich so grauenvoll spalten lassen würden, aber anscheinend ist die (gröbere Gesamt-) Storyline von Danganronpa mit der Verzweiflung, die jeden ansteckt und dazu bewegt, sinnlos auf andere Mitmenschen loszugehen, doch nicht so unrealistisch, wie man dachte. Es braucht nur Leute in einflussreichen Positionen, die einen anstacheln und gründlich mit Propaganda Stimmung erzeugen und alle machen fröhlich mit.
    Du hast dir das offenbar auch nicht näher angeschaut...
    Im Übrigen sei der Hinweis erlaubt, dass gerade Falschparker bei Rettungseinsätzen über Leben und Tod entscheiden können. Insofern bin ich da doch immer wieder erstaunt, wie viel Verständnis für Falschparker aufgebracht und Meldende als "Denunzianten" verunglimpft werden. Typische Täter-Opfer-Umkehr. Und das von jemanden, der sich vorher noch darüber beschwert hat wie ungerecht angeblich über Ungeimpfte gesprochen wird. Schon erstaunlich.

  8. #9007
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat jonnydonny Beitrag anzeigen

    Ich sehe das wie @Riley man darf doch nicht jemanden / Gruppen vorverurteilen (auch wenn es berechtigt ist) nur weil etwas in der Vergangenheit getan wurde. Oder bist der der Meinung, man sollte Personen die sich bei einer Demo an Krawallen, Brandstiftung und Gewalt gegenüber Polizisten und anderen beteiligen lebenslang ihre Demonstrationsrechte entziehen. Oder eher, weil es besser passt, diese Demonstrationen von vor herein verbieten.


    Meiner Meinung nach sollte gleiches Recht für alle gelten.
    Es ist nun mal so das Demonstrationsrechte auch eingeschränkt werden können bzw Demos verboten werden
    Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht nach Art. 8 Abs. 2 GG durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden. Die maßgeblichen Regelungen hierzu finden sich im Versammlungsgesetz des Bundes (VersammlG). Für die Durchführung der Versammlungsgesetze sind die Länder zuständig.
    https://www.bmi.bund.de/DE/themen/ve...echt-node.html

    Wie Schmied sagte muss man auch die Öffentlichkeot schützen. Gern kann das auch bei Demos am 1. Mai anhewendet werden.
    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    . Es braucht nur Leute in einflussreichen Positionen, die einen anstacheln und gründlich mit Propaganda Stimmung erzeugen und alle machen fröhlich mit.
    Das ist schon echt ironisch, wenn man das auf Querdenker ummünzt.
    Wo wird mit der App übrigens Propaganda betrieben und warum sollte man Ungeimpfte markieren per App?

    Zitat Blizzard_Black
    "Bürger überwachen Bürger – MV testet neue App"

    https://www.nordkurier.de/mueritz/bu...544444007.html

    Wunderschöne neue Welt
    Überschrift reißerisch. Text dann recht Neutral. Ich bin der Meinung, wer Leute anschwärzen will braucht keine App. Der macht das dann per Mail/ Telefon. Darin sehe ich jetzt keine Gefahr. Ich sehe zumindest den Nutzen in Schadensmeldungen zb im Straßenverkehr.

  9. #9008
    Silent Samus Silent Samus ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    "Das ist ja soooo unfair, dass die Polizei mir den Führerschein entzogen hat. Ja, ich bin fünf Mal besoffen Auto gefahren. Aber nur weil ich das in der Vergangenheit gemacht habe, könnt Ihr doch nicht davon ausgehen dass ich das wieder machen werde."

    Nicht nur der Demonstrant hat Rechte, sondern auch die Öffentlichkeit. Wenn nämlich regelmäßig vom Demonstranten Gefahren für die Öffentlichkeit ausgehen, dann überwiegt irgendwann der Schutz der Öffentlichkeit. Deswegen geht die Polizei beispielsweise bei "linken" Demos sofort gegen den "schwarzen Block" vor. Da ist nix mehr mit Gleichbehandlung, weil Demonstranten, die sich an Auflagen halten, und Demonstranten die darauf pfeifen, ungleiche Dinge sind.
    Die Öffentlichkeit müsste man inzwischen besser vor der aktuellen Politik schützen!
    Und witzigerweise kann man genau aus diesem Beispiel mit dem Führerschein das Gegenteil ableiten, da man seinen Führerschein irgendwann wieder zurückbekommt. Und er kann erst wieder entzogen und damit derjenige auch erst wieder dann bestraft werden, nachdem man ihn erneut bei Verstößen erwischt hat.

    Nebenbei schaut der Staat bei viel Schlimmerem weg und lässt zum Teil Verbrecher, die richtig üble Straftaten begangen haben, dennoch frei herumlaufen. Aber bei Demonstrationen, die einem nicht in den Kram passen, da kann man dann plötzlich eingreifen und diese schon im Ansatz unterbinden. Das passt alles nicht zusammen. Die ständig gepredigte Toleranz ist im Endeffekt doch nur ein Märchen, weil sie nicht gelebt wird und nichts dahinter steckt, ansonsten müsste sie nämlich für alle gelten und nicht nur für bestimmte Personengruppen! Toleranz für Flüchtlinge, Schwule, Lesben, Transgender etc. wird immer als Aushängeschild genommen und teilweise so damit übertrieben, dass man eher das Gegenteil davon erreicht oder wo man wie beim DFB, der nach der EM dennoch mit Qatar Airlines verhandelt hat, schnell merkt, dass es im Endeffekt nur substanzloser Aktionismus war, um der Welt vorzugaukeln und wie toll und weltoffen man angeblich wäre. Warum gilt diese Toleranz dann zum Beispiel nicht gegenüber Ungeimpften? Warum dürfen diese dann plötzlich ausgegrenzt werden und sollen weniger Rechte haben als Geimpfte? Zumal die vermeintliche Grundlage dafür extrem dünn ist, da auch Geimpfte das Virus weiterhin übertragen können und man sowieso nicht weiß, ob nicht noch eine Mutation auftreten wird, gegen welche die derzeitigen Impfstoffe womöglich unwirksam sein könnten.

  10. #9009
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Die Öffentlichkeit müsste man inzwischen besser vor der aktuellen Politik schützen!
    Und witzigerweise kann man genau aus diesem Beispiel mit dem Führerschein das Gegenteil ableiten, da man seinen Führerschein irgendwann wieder zurückbekommt. Und er kann erst wieder entzogen und damit derjenige auch erst wieder dann bestraft werden, nachdem man ihn erneut bei Verstößen erwischt hat.
    Das ist so pauschal nicht richtig. Bei einem Fahrverbot bekommt man den Führerschein wieder, bei einem Führerscheinentzug ist der Lappen weg, man bekommt ihn eben nicht automatisch wieder, sondern man muss den Führerschein neu beantragen, damit man ihn zurück bekommt.
    „Geeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen ist, wer die notwendigen körperlichen und geistigen Anforderungen erfüllt und nicht erheblich oder nicht wiederholt gegen verkehrsrechtliche Vorschriften oder gegen Strafgesetze verstoßen hat.“
    Wer sich also in der Vergangenheit als ungeeignet erwiesen hat, darf auch zukkünftig - zumindest für eine gewissem Sperrfrist - kein Fahrzeug lenken. Und da ist dann die Analogie zu Querdenken doch sehr eindeutig. Auch Querdenken Demos wird man nicht bis in alle Ewigkeit mit dem Argument verbieten können, dass es in der Vergangenheit Probleme gegeben hat. Irgendwann wird man ihnen die Gelegenheit geben (müssen), sich neu zu beweisen. Auch wenn es relativ klar ist, wie es ausgehen wird...

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Warum gilt diese Toleranz dann zum Beispiel nicht gegenüber Ungeimpften? Warum dürfen diese dann plötzlich ausgegrenzt werden und sollen weniger Rechte haben als Geimpfte? Zumal die vermeintliche Grundlage dafür extrem dünn ist, da auch Ungeimpfte das Virus weiterhin übertragen können und man sowieso nicht weiß, ob nicht noch eine Mutation auftreten wird, gegen welche die derzeitigen Impfstoffe womöglich unwirksam sein könnten.
    Was ist daran "dünn", dass Ungeimpfte den Virus verbreiten? Was glaubst du denn, wie die 90.000 Leute gestorben sind?
    Ansonsten gibt es ganz einfach sachliche Gründe, dass Ungeimpfte eventuell anders behandelt werden sollten, als Geimpfte. Aber die sind ja eigentlich alle bekannt und hier im Thread schon häufig genannt worden.

  11. #9010
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    @Silent Samus Wer sagt denn hier bitte, dass es ok ist Ungeimpfte KOMPLETT anders zu behandeln und das dort Intoleranz herrscht. Ich miss jetzt mal ehrlich fragen: Liest du und verstehst auch was hier geschrieben wird? Das Leute sagen, dass sie selber Ungeimpfte im Freundes/Familien/Kollegenkreis haben und diese mitnichten ausschließen? Hast du gelesen, was ich zum Thema Toleranz heschrieben habe?
    Ich finde es einfs
    Ach schade....mir drängt sich der Eindruck auf du bist an einem Austausch gar nicht ineressiert und sondern kommst her..lässt einen Rant ab und das wars.
    @Jonny Knox glaube sie meint Geimpfte und hat sich verschrieben. Ergibt in dem Kontext zumindest mehr Sinn

  12. #9011
    Silent Samus Silent Samus ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich miss jetzt mal ehrlich fragen: Liest du und verstehst auch was hier geschrieben wird
    Ja, tue ich. Und du?

  13. #9012
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    @Jonny Knox glaube sie meint Geimpfte und hat sich verschrieben. Ergibt in dem Kontext zumindest mehr Sinn
    Okay, das würde Sinn ergeben. Wo Ungeimpfte aber "ausgegrenzt" werden, erklärt das immer noch nicht.

  14. #9013
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Okay, das würde Sinn ergeben. Wo Ungeimpfte aber "ausgegrenzt" werden, erklärt das immer noch nicht.
    Bis morgen bin ich selber noch Ungeimpfter. Eine Ausgrenzung habe ich bis dato nicht erfahren.

  15. #9014
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Es verlangt doch niemand (auch Laschet oder Steinmeier nicht, soweit mir bekannt ist), dass sich irgendjemand über die gültigen Verordnungen hinweg mehr einschränkt, als nötig? Und die zum Zeitpunkt der Handlung gültige Verordnung für NRW besagt: Keine Mindestabstände und keine Maskenpflicht bei Szenarien, wie dem von Steinmeier+Laschet. Also wo genau ist denn jetzt das Problem?
    Richtig. Wurde aber nicht auch immer an die Eigenverantwortung appelliert und trotzdem weiterhin vorsichtig zu sein? Gerade eine Person, die Händchenhaltend abgelichtet wurde, hat immer wieder entsprechend gemahnt. Das hat mit geltenden Regelungen und Recht in einem einzelnen Bundesland eben nichts zu tun.
    Ich werde jetzt mal ein Extrembeispiel machen: In Deutschland ist der Konsum von Gras untersagt. In den Niederlanden allerdings erlaubt. Was ist also von einem Politiker zu halten, der von Deutschland in ein anderes Land fährt (oder halt ein anderes Bundesland...) und sich dann beim Konsum dessen ablichten lässt? Verstoßen hat er gegen keine Regel oder Gesetz - es ist dort ja erlaubt und nach deiner Definition ist ihm ja auch nichts vorzuwerfen, schließlich spricht dort kein Gesetz dagegen. Ich seh das anders - ich kann hier eine Doppelmoral definitiv erkennen. Deswegen nannte ich auch als einleuchtendes Beispiel das Thema Tempolimit - hier haben wir nämlich auch mindestens einen bekannten Politiker, der sich für ein Tempolimit einsetzt, selbst gern aber schneller unterwegs ist. Gesetzlich ist ihm da nichts vorzuwerfen - moralisch allerdings schon.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Im Übrigen sei der Hinweis erlaubt, dass gerade Falschparker bei Rettungseinsätzen über Leben und Tod entscheiden können.
    Ja. Und gerade in der E-Auto Community sind "Ladesäulenblockierer", egal ob Plug-In Hybrid oder Verbrenner, auch immer gern gesehene Gäste an Ladesäulen. Vor allem bei den Hardlinern. Brauchen wir in Deutschland tatsächlich noch mehr Hilfsscheriffs?
    Es gibt Dinge, dafür gibt es Polizei und Ordnungsamt. Defekte Laternen zu melden ist ja in Ordnung, aber manch anderes schießt vielleicht doch auch einfach übers Ziel hinaus. Schlecht, wenn das "übers Ziel hinaus schießen" zur Gewohnheit wird und der Funktionsumfang noch erweitert wird - ist ja bei Apps nichts ungewöhnliches.

  16. #9015
    Silent Samus Silent Samus ist offline

    Der Coronavirus

    Die Spaltungsmaßnahmen befinden sich bisher ja auch erst noch in der Planungsphase, vermutlich weil sie erst nach der Wahl sich trauen werden, das so richtig voranzutreiben

    Als ungeimpfte Person, die auch nicht vorhat, daran etwas zu ändern, musste man sich hier im Thread schon einiges anhören und öffentlich wird auch fleißig Stimmung gegen Ungeimpfte gemacht! Dazu hatte ich bereits auch einige Artikel z.B. von diesem äußerst fragwürdigem Kanzleramtschef Helge Braun gepostet oder von diesem Bürgermeister, der "das Leben für Ungeimpfte möglichst unangenehm machen" will.

  17. #9016
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Ich werde jetzt mal ein Extrembeispiel machen: In Deutschland ist der Konsum von Gras untersagt. In den Niederlanden allerdings erlaubt. Was ist also von einem Politiker zu halten, der von Deutschland in ein anderes Land fährt (oder halt ein anderes Bundesland...) und sich dann beim Konsum dessen ablichten lässt? Verstoßen hat er gegen keine Regel oder Gesetz - es ist dort ja erlaubt und nach deiner Definition ist ihm ja auch nichts vorzuwerfen, schließlich spricht dort kein Gesetz dagegen. Ich seh das anders - ich kann hier eine Doppelmoral definitiv erkennen.
    Naja, ob es Doppelmoral ist oder nicht hängt doch eher davon ab, ob sich dieser Politiker dann hierzulande für eine Liberalisierung der Drogen einsetzt oder am Status Quo festhalten will. Wenn derjenige für die Entkriminalisierung von Gras wäre, dann sehe ich darin keine Doppelmoral.

    Dennoch finde ich das Beispiel bezüglich Corona als nicht wirklich sinnvoll an. Dem Ministerpäsidenten des Bundeslandes, in dem er sich egrade aufhält, vorzuwerfen, dass er sich nicht über die Verordnung des eigenen Bundeslandes hinaus beschränkt, scheint mir eher nach dem unbedingten Suchen von etwas, was man jemandem vorwerfen kann, selbst wenn es eigentlich keinen Grund gibt. Ich meine, es gäbe genug Gründe, Laschet einiges vorzuwerfen, aber eben in der Situation nicht bezüglich Corona.

  18. #9017
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Dem Ministrerpäsidenten
    Mit "Händchenhalten" war Merkel gemeint.

  19. #9018
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Silent Samus Dir ist schon klar was Wahl heißt, oder?

    Die neue Regierung muss nicht bzw. wird nicht dieselbe sein.

    Neue(r) Kanzler
    Die SpD fliegt wahrscheinlich.
    Die Grünen kommen
    Und vielleicht wandert die CDU Junior Rolle der Regierung.

    Daher ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass diese Pläne erst nach einer Wahl von derselben Regierung ausgeführt werden.

    Thema Demonstrationensrecht.

    Lebenslang wäre ungerecht.

    Aber Strafen sind nötig.

    Demonstrationen sind ein Grundrecht. Sachbeschädigung nicht!

  20. #9019
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Mit "Händchenhalten" war Merkel gemeint.
    Ja mei, wie viele Male hat Merkel keine Hände geschüttelt und dann passiert es halt einmal doch...
    Oder wenn du dich nicht auf die eine Begrüßung beim G7-Gipfel beziehst, dann wäre Kontext natürlich immer schön. Es kann ja niemand in deinen Kopf hinein schauen.

  21. #9020
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ja mei, wie viele Male hat Merkel keine Hände geschüttelt und dann passiert es halt einmal doch...
    Oder wenn du dich nicht auf die eine Begrüßung beim G7-Gipfel beziehst, dann wäre Kontext natürlich immer schön. Es kann ja niemand in deinen Kopf hinein schauen.
    Ich meinte eigentlich konkret das mit dem Beispiel für fehlendes AHA:

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/...75fd102c66.jpg

    Das war bewusst und voller Absicht und ist eben nicht einfach mal so passiert. Da sprechen wir von jemanden, der von der Gefährlichkeit der Delta Variante mahnt, zur Vorsicht mahnt, AHA + L predigt, Einschränkungen befürwortet - wie gesagt, ich bin immer noch in meinem Leben eingeschränkt - und zeitgleich das nicht macht, was er selbst predigt.
    Das ist das Selbe wie Franz Untersteller in BaWü, der für Tempolimit 130 auf Autobahnen sich einsetzt, dann aber mit >170 in der 120er Zone geblitzt wird.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...