Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. #21
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Jacky89 Beitrag anzeigen
    Was ist so schlimm daran, wenn es immer weniger deutsche Menschen gibt?
    jedes land hat individuelle, nationale, kulturelle, geschichtliche, traditionelle hintergründe und eigenschaften. z.b. auch die sprache wie oben schon erwähnt wurde. diese dinge stehen also in gefahr verloren zu gehen.

  2. Anzeige

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Jacky89 Beitrag anzeigen
    Was ist so schlimm daran, wenn es immer weniger deutsche Menschen gibt?
    Grundsätzlich nichts! Es gibt aber eine immense Menge von Menschen die sich ohne eigene Leistung an den von Deutschen errungenen Sozialleitungen laben. Nimm die Wirtschaftsflüchtlinge aus Mazedonien. Bis der Asylantrag bearbeitet ist, hat die Mama ein Kind in der Schule und die Linken gehen auf die Barrikaden sie nicht auszuweisen. Wieder eine Familie mehr zu versorgen, während unsere Retner verarmen.

    Es gibt in der Türkei einen passenden Spruch: Wer hier (Türkei) nichts wird, kann immr noch nach Deutschland gehen.

    Und wir sollen zufrieden sein wenn jene zwei oder mehr Kinder haben? Eine perfide Logik.... die zudem nicht zu Ende gedacht ist.

  4. #23
    Jacky89 Jacky89 ist offline
    Avatar von Jacky89

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    jedes land hat individuelle, nationale, kulturelle, geschichtliche, traditionelle hintergründe und eigenschaften. z.b. auch die sprache wie oben schon erwähnt wurde. diese dinge stehen also in gefahr verloren zu gehen.
    Ja, es wäre durchaus möglich, dass dann diese Dinge stückchenweise immer mehr verloren gehen. Es würde keinen mehr interessieren, weil sich keiner mehr davon betroffen fühlen würde.

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich nichts! Es gibt aber eine immense Menge von Menschen die sich ohne eigene Leistung an den von Deutschen errungenen Sozialleitungen laben. Nimm die Wirtschaftsflüchtlinge aus Mazedonien. Bis der Asylantrag bearbeitet ist, hat die Mama ein Kind in der Schule und die Linken gehen auf die Barrikaden sie nicht auszuweisen. Wieder eine Familie mehr zu versorgen, während unsere Retner verarmen.

    Es gibt in der Türkei einen passenden Spruch: Wer hier (Türkei) nichts wird, kann immr noch nach Deutschland gehen.

    Und wir sollen zufrieden sein wenn jene zwei oder mehr Kinder haben? Eine perfide Logik.... die zudem nicht zu Ende gedacht ist.
    Der Spruch aus der Türkei ist fies und erschreckend. Aber als unwahr kann man ihn wohl nicht abstempeln.
    Es hat aber in meinen Augen nichts mit der Herkunft zu tun. Jetzt sind es noch deutsche Deutsche, die im Bundestag sitzen und das alles ermöglichen, später sitzen an deren Plätzen eben Deutsche, die ihre Wurzeln in der Türkei oder sonstwo haben, aber die deutsche Staatsbürgerschaft erhielten.
    Ich denke, das ist eher ein politisches Problem und hat nichts mit der Herkunft der Menschen zu tun. Außerdem haben wir ja auch jetzt schon Menschen aus fremden Ländern im Bundestag, soweit ich weiß.

  5. #24
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Jacky89 Beitrag anzeigen
    Außerdem haben wir ja auch jetzt schon Menschen aus fremden Ländern im Bundestag, soweit ich weiß.
    das ist aber auch nicht das problem denke ich. diese sind, ich denke das kann man unterstellen, sehr gut integriert. sprechen also deutsch und sind der deutschen kultur wohl verbunden. das problem geht denke ich von solcherlei migranten aus, die gar kein interesse zeigen, sich hier in irgendeiner weise dem deutschen gesellschaftsleben anzupassen.

  6. #25
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Jacky89 Beitrag anzeigen
    Der Spruch aus der Türkei ist fies und erschreckend. Aber als unwahr kann man ihn wohl nicht abstempeln.
    Nein, es ist eine Strategie! In Mazedonien werden über Roma-Gebieten Flugblätter abgeworfen die auffordern für den Winter nach Deustchland zu gehen.

    Mal ehrlich - welchen Hinweis brauchen wir noch um zu erkennen dass unsere Sozialsystme bzgl. "Asyl" drigenst überarbeitet werden müssen. In der Schweiz dauert sowas max 48 STUNDEN!!!!!! Hier 12 Jahre. Und dann kommen grün-linke und sagen Familiel Dringzyzyk darf nicht abgeschoben werden, weil Theodora kein kroatisch spricht....

    Hey, Top Welt - und auf der anderen Seite reden wir darüber warum wir kein Geld mehr haben Kinder großzuziehen. Weil die Kohle für völlig übertriebene Sozialprojekte draufgeht. Deutschland zahlt BIS HEUTE Entwicklungshilfe an China! Wir habens ja....

  7. #26
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Da möchte ich kein Papa sein….
    Jau. Verständlich und nachvollziehbar. Kann es niemandem heute verübeln, wenn er nicht heiraten möchte und keine Kinder haben möchte. Mit Pech reißt du dir dein Leben lang den ***** auf und erarbeitest dir und deiner Familie einen schönen Wohlstand und am Ende wird es durch Scheidung, Alimente etc. pp. kaputtgehauen und der weitere Ehekrieg auf dem Rücken der Kinder ausgetragen, was oftmals auch für die alles andere als leicht ist.

  8. #27
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Die Diskussion, die die Verantwortung ausschließlich in die Hände der Paare schiebt ist doch verlogen. Was sind denn die praktischen Probleme einer Familie die ihr erstes oder zweites Kind bekommt?

    Wo soll ich wohnen und wer kann das bezahlen? oder?

    klar, Yilmaz´ muss sich da keine Sorgen machen, ein Gang zum Amt und alle ist in deutscher Hand. Aber Mustafa Yilmaz muss auch nicht interressieren dass Mieter in Deutschlands im Schnitt elf Prozent mehr Miete pro Quadratmeter als noch 2005 zahlen müssen. Mustafa geht Amt, Amt zahlt! Schließlich brauchen wir ja Ausländer um das Überleben der Deutschen zu sichern. Dem Deutsches Verdienergesindel musse selber Geld verdiene fur Wohnraum - wer will denn schließlich nicht aussterben?

    Es geht weiter: die Strom- und Heizkosten sind um mehr als 30 Prozent gestiegen seit 2005. Nicht für Mustafa der geht Amt! Wohnkosten machen rund 35 Prozent des jeweiligen Haushaltseinkommens aus – nicht für Mustafa, der geht Amt.


    Dann kommt die wieder ansteigende Steuer- und Abgabenbelastung, die nicht zuletzt durch die Energiewende nach oben geht. Laut einer OECD-Studie von 2011 muss ein unverheirateter Geringverdiener mit zwei Kindern in Deutschland 29,7 Prozent seines Gehaltes abführen. – Mustafa geht Amt

    Ich zitiere da gern mal den Redakteur Kissler:

    Wer nicht gegen die galoppierenden Kosten für Wohnraum, gegen die enorme Abgabenlast und auch gegen die gewaltige Zahl der Abtreibungen vorzugehen bereit ist und stattdessen lieber Kita und Krippe als Allheilmittel propagiert, der sollte vielleicht noch einmal in sich gehen. Sonst drängt sich der Eindruck auf: Die neue deutsche Kinderlosigkeit ist gewollt.

    Da kann jeder Multi-Kulti erzählen was er will, Einwanderung ist nur der Start eines weiteren Problems! Und kurzgesprungen wie dumm zugleich

  9. #28
    Topas Topas ist offline

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen

    klar, Yilmaz´ muss sich da keine Sorgen machen, ein Gang zum Amt und alle ist in deutscher Hand. Aber Mustafa Yilmaz muss auch nicht interressieren dass Mieter in Deutschlands im Schnitt elf Prozent mehr Miete pro Quadratmeter als noch 2005 zahlen müssen. Mustafa geht Amt, Amt zahlt! Schließlich brauchen wir ja Ausländer um das Überleben der Deutschen zu sichern.

    Ich zitiere da gern mal den Redakteur Kissler:
    .

    Da kann jeder Multi-Kulti erzählen was er will, Einwanderung ist nur der Start eines weiteren Problems! Und kurzgesprungen wie dumm zugleich
    sugar, isch sein begeistert von dir isch mir nur stellen eine Fräge: Wieso tut sisch der plöde Michel das überhaupt an???? Weil ihm seit ewigenZeiten eingeredet wird, du musst unbedingt arbeiten auch wenn es sich nicht lohnt??? Dem ist ja wohl nicht mehr zu helfen und der verdient auch kein Mitleid, määääh

  10. #29
    Topas Topas ist offline

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Nein, es ist eine Strategie! In Mazedonien werden über Roma-Gebieten Flugblätter abgeworfen die auffordern für den Winter nach Deustchland zu gehen.

    Mal ehrlich - welchen Hinweis brauchen wir noch um zu erkennen dass unsere Sozialsystme bzgl. "Asyl" drigenst überarbeitet werden müssen. In der Schweiz dauert sowas max 48 STUNDEN!!!!!! Hier 12 Jahre. Und dann kommen grün-linke und sagen Familiel Dringzyzyk darf nicht abgeschoben werden, weil Theodora kein kroatisch spricht....

    Hey, Top Welt - und auf der anderen Seite reden wir darüber warum wir kein Geld mehr haben Kinder großzuziehen. Weil die Kohle für völlig übertriebene Sozialprojekte draufgeht. Deutschland zahlt BIS HEUTE Entwicklungshilfe an China! Wir habens ja....
    hab ich vorhin glatt überlesen, China kriegt keine Kohle mehr von uns, genauso wie die Türkei. Das verbraten wir jetzt demnächst in Mali und bei den Terroristen in Syrien, die uns sicherlich wieder genug Nachschub an Flüchtlingen bescheren werden.
    Das Problem der unkontrollierten Einwanderung wäre ganz einfach nach dem Schema USA, Australien, Neuseeland oder Costa Rica zu lösen, dafür ist unsere Politkaste mittlerweile unfähig und zu feige und schon viel zu sehr von der Gutmenschenfraktion incl. der Sozialindustrie unterwandert man siehe sich nur an was die Schröder für Anwandlungen hat, nur mal als Bsp.
    Kristina Schröder und Gott: Der, die, das – wieso, weshalb, warum? | Politik | ZEIT ONLINE

  11. #30
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Sugar Beitrag anzeigen
    Nein, es ist eine Strategie! In Mazedonien werden über Roma-Gebieten Flugblätter abgeworfen die auffordern für den Winter nach Deustchland zu gehen.

    Mal ehrlich - welchen Hinweis brauchen wir noch um zu erkennen dass unsere Sozialsystme bzgl. "Asyl" drigenst überarbeitet werden müssen. In der Schweiz dauert sowas max 48 STUNDEN!!!!!! Hier 12 Jahre. Und dann kommen grün-linke und sagen Familiel Dringzyzyk darf nicht abgeschoben werden, weil Theodora kein kroatisch spricht....

    Hey, Top Welt - und auf der anderen Seite reden wir darüber warum wir kein Geld mehr haben Kinder großzuziehen. Weil die Kohle für völlig übertriebene Sozialprojekte draufgeht. Deutschland zahlt BIS HEUTE Entwicklungshilfe an China! Wir habens ja....
    Tja, schwarz-gelb hatte lange genug Zeit, das Asylsystem zu überarbeiten, aber man hat ja nix getan ...

    Es ist also nicht das Problem von Grünen oder Linken ... Die sind es übrigens meistens nicht, die meckern, wenn ein Kind abgeschoben wird, das in Deutschland aufgewachsen ist, sondern irgendwelche politisch unabhängigen Bürgerinititativen oder Mneschenrechtsorganisationen, oft auch NGOs wie der Kinderschutzbund ...

    Andererseits hat man schon recht, dass ein Kind, das hervorragend integriert ist, hier in Deutschland bleiben können sollte ...

    Ich stimme überein, dass Asylanträge schneller bearbeitet und entschieden werden müssen, aber es geht ja kein Politiker an, egal wer an der Macht ist ...


    P.S.: Es ist euch aber klar, dass das Defizit zwischen Geburten und Todesfällen nur etwa 150.000-175.000 beträgt und dass wir zu unseren Lebzeiten keinen großen Rückgang der deutschen Bevölkerung merken werden ??? Außerdem weiß man ja auch nicht, was in den nächsten Jahrzehnten zwischendurch passiert ...

  12. #31
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Die Deutschen sterben aus!

    Zitat Issomad Beitrag anzeigen
    Es ist euch aber klar, dass das Defizit zwischen Geburten und Todesfällen nur etwa 150.000-175.000 beträgt und dass wir zu unseren Lebzeiten keinen großen Rückgang der deutschen Bevölkerung merken werden ??? Außerdem weiß man ja auch nicht, was in den nächsten Jahrzehnten zwischendurch passiert ...
    Ich denke schon das die Bevölkerung demnächst stärker zurückgeht. Denn auch wenn heute schon fast zwei Generationen bis ca. 80 leben, unsterblich sind wir nicht. Und was die Zahl der Deutschen angeht: Man stell sich mal vor, es gibt ca. 15 Millionen Menschen hier die mindestens einen Elternteil aus dem Ausland haben - Insgesamt lebten am 31. Dezember 2011 in Deutschland 6.930.896 Ausländer. Da fällt also locker mal die Hälfte hinten runter wegen 116 Absatz 1 des Grundgesetzes. Und zusätzlich kommen noch die Spätaussiedler hinzu.

    Wenn hier also einer meint weitere Zuwanderung sei notwendig, der sollte sich mal die Zahlen vom stat. Bundesamt ansehen, dann die Arbeitslosenstatistiken und dann beantworten, zu was außer dem Kinder zur Welt bringen wir diese Zuwanderer noch benötigen bzw. wie wir sie beschäftigen können. Denn Zuwanderer die hier für den Arbeitsmarkt zu gebrauchen sind, werden kein anderes Vermehrungsverhalten an den Tag legen als der Durchschnitt der deutschen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. Wie wollt ihr mal sterben?: Die frage schwirrt mir schon lange im Kopf rum... Für mich steht jedenfalls fest ich möchte nach meinem Ableben verbrannt werden und die Asche soll...

  2. Warum sterben wir?: hey leute ich wollte mal wissen ,warum wir sterben müssen. denkt ihr das es wegen der evolution ist? wenn ja ,frage ich mich warum wir dann...

  3. Sterben DS-Spiele aus?: Hey, ich frage mich gerade, wie lange die normalen DS-Spiele am Markt wohl noch überleben werden. Man kann diese zwar auf dem Nintendo 3DS auch...

  4. Schmerzlose art zu sterben?: Hallo, Ich wollte mal wissen welche art zu sterben die "schmerzloseste" ist.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

deutsche sterben aus

sterben deutsche aus statistik

schmerzloseste art zu sterben