Seite 355 von 357 ErsteErste ... 335345354355356 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.081 bis 7.100 von 7140
  1. #7081
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    In Berlin treibt sich eine Fake-Polizistin herum, die ihre - z.T. echte - Polizeiausrüstung nach eigenen Angaben auch von Bekannten erhalten hat, die wirklich bei der Polizei arbeiten.

    https://www.morgenpost.de/berlin/pol...ren-aktiv.html
    https://www.morgenpost.de/berlin/art...e-Uniform.html
    Zitat Zusammenschnitt aus beiden o.g. Links
    Eine falsche Polizistin narrt die Berliner Polizei - und das schon seit zwei Jahren. Die falsche Beamtin wurde am vergangenen Donnerstag wieder festgenommen. Wie die Berliner Morgenpost nun erfuhr, laufen gegen sie damit bereits fünf Verfahren. „Bisherige Ermittlungen ergaben, dass sich die Person bereits mehrfach in der Öffentlichkeit, auch gegenüber echten Polizeidienstkräften, als ,Polizeibeamtin’ und ,Kollegin’ ausgegeben hatte“, teilte die Behörde auf Nachfrage mit.

    Der Fall einer falschen Polizistin zieht immer größere Kreise. Die Frau war am vergangenen Donnerstag in Gesundbrunnen auf der Straße und vor den Augen zahlreicher Passanten von Zivilstreifen aus dem Verkehr gezogen worden. Wie die Berliner Morgenpost nun aus Ermittlerkreisen erfuhr, handelt es sich bei der Festgenommenen um eine polizeibekannte Transperson, die wegen mehrerer Delikte unter Führungsaufsicht des Landeskriminalamtes stand. Bei ihrer Festnahme trug die 22-Jährige eine komplette Polizeiuniform, inklusive Schlagstock, Handschellen, Pfefferspray und Waffenattrappe.
    [...]
    Nach Informationen der Berliner Morgenpost zieht die Festnahme nun weitreichende Ermittlungen nach sich: So soll die 22-Jährige angegeben haben, dass sie die Uniform zum Teil in Geschäften gekauft habe. Weiterhin habe sie behauptet, Polizisten zu kennen, die ihr Sachen bestellen würden. Durch ihr äußerlich perfektes Aussehen habe sie nach eigenen Angaben auch bereits an Polizeieinsätzen teilgenommen. Belege für diese Behauptung gibt es allerdings nicht.
    Es ist mir ja schleierhaft, wieso echte Polizisten echte Dienstkleidung für eine Nichtpolizistin besorgen...

  2. Anzeige

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #7082
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    die imo wirklich wichtige frage: wird eine transperson wie in diesem fall aufgrund der äusserlichen erscheinung, der stimmung des autors oder der eigenen indentifikation als ''die, sie'' etc. betitelt?


    #sponsored weil von dritter stelle finanziertes like vergeben

  4. #7083
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    https://www.stern.de/panorama/wissen...n-8845818.html


    Aktion Einheitsbuddeln: Am 3. Oktober soll jeder Deutsche einen Baum pflanzen


    Schleswig-Holstein will zum Tag der Deutschen Einheit eine neue Tradition ins Leben rufen: Jeder Deutsche soll am 3. Oktober einen Baum pflanzen – gegen das Waldsterben und den Klimawandel.


    Kürzlich sorgte eine Studie von Wissenschaftlern der ETH Zürich für Aufsehen: Die wirksamste Maßnahme gegen den Klimawandel sei es, die Wälder aufzuforsten. Denn Bäume sind in der Lage, das von Menschen produzierte CO2 aus der Luft aufzunehmen und es in lebensnotwendigen Sauerstoff umzuwandeln. Leider jedoch ist der Trend eher gegenläufig – viele Wälder werden immer weiter abgeholzt. Auch in Deutschland warnen Experten vor einem neuen Waldsterben, ausgelöst durch Dürren, Schädlinge und den Klimawandel.
    Schleswig-Holstein möchte ein Zeichen dagegen setzen. Das norddeutsche Bundesland hat zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober die Aktion "Einheitsbuddeln" ins Leben gerufen – eine "große Baumpflanzaktion". An diesem Tag soll im besten Falle jeder Deutsche einen Baum pflanzen.
    "Einheitsbuddeln" soll neue Tradition am Tag der Deutschen Einheit werden

    Schleswig-Holstein ist in diesem Jahr für die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit zuständig. In diesem Rahmen wollen die Nordlichter Bäume gegen den Klimawandel anpreisen. "Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Für das Klima. Und für dich und deine Familie. Für unsere Zukunft", lautet das Motto der Aktion.


    .
    Wie findet ihr die Idee und würdet ihr mitmachen?

  5. #7084
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    nennt es doch einfach tag der deutschen zukunft und macht jedes jahr was anderes?

    find ich gut, wenn sowas in afrika zustande gebracht wird, dann sollte es deutschland auch packen.

  6. #7085
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Soweit ich weiß, ist das private Pflanzen eines Baumes auf öffentlichem Grund verboten (bzw auf jedem Grund, dessen Eigentümer man nicht ist und vom Eigentümer auch keine Erlaubnis hat).
    Wenn man also so eine Aktion will, müssten dafür extra Flächen vom Eigentümer (Gemeinde, Land, Bund) ausgewiesen werden, auf denen das erlaubt wird. Und ich denke, daran wird es dann scheitern.

  7. #7086
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Wie findet ihr die Idee und würdet ihr mitmachen?
    Ich weiß nicht. Um Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken vielleicht gut, aber effizient ist sowas nicht und die Wirkung ist überschaubar. Falsche Bäume die an falschen Orten wachsen bringen halt langfristig auch nicht viel.

    Wir haben 90 Milliarden Bäume in Deutschland, wenn jeder Bundesbürger zwischen 10 und 70 einen Baum pflanzt kommen nochmal 60 Millionen dazu. Das ist weniger als ein Promill. Gezielte Aufforstung an den richtigen Stellen oder Bewaldung halte ich für nachhaltiger. Da wird sich auch um die Bäume gekümmert. Einen Setzling in den Boden stecken ist ja meist nicht von Erfolg gekrönt.

    Wie man sowas angehen könnte, hat China mit der grünen Mauer gezeigt. 60 Milliarden Bäume in den letzen 50 Jahren, auf einer Fläche so groß wie Deutschland.

  8. #7087
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    https://www.stern.de/panorama/wissen...n-8845818.html




    Wie findet ihr die Idee und würdet ihr mitmachen?
    Die Frage ist: Wo genau darf ich den verbuddeln?

  9. #7088
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    In Berlin treibt sich eine Fake-Polizistin herum, die ihre - z.T. echte - Polizeiausrüstung nach eigenen Angaben auch von Bekannten erhalten hat, die wirklich bei der Polizei arbeiten.

    https://www.morgenpost.de/berlin/pol...ren-aktiv.html
    https://www.morgenpost.de/berlin/art...e-Uniform.html

    Es ist mir ja schleierhaft, wieso echte Polizisten echte Dienstkleidung für eine Nichtpolizistin besorgen...
    Das zeigt doch wieder einmal wie es zum Teil um Berlin steht.

    Ich zitiere mal:

    Eine falsche Polizistin sorgt in Berlin für Aufregung. Die Frau, die eigentlich noch ein Mann ist, war in Deutschland auf Streife, obwohl sie dazu nicht befugt ist. Ihr Lügengerüst flog bloss wegen der falschen Jacke auf.
    Mehrmals im Gefängnis

    Die 23-jährige Lara ist bereits polizeibekannt. Die Frau kam als Mann namens Ömer zur Welt und landete im Alter von 17 Jahren erstmals im Gefängnis. Damals hatte Ömer einen Mann belästigt und wurde wegen sexueller Nötigung zu drei Jahren und drei Monaten Jugendhaft verurteilt

    Im Januar 2018 musste der Mann, der sich inzwischen Lara nannte, erneut hinter Gitter, weil er in Berlin als Polizistin rumlief.

    Die 14 Monate im Gefängnis haben Lara offenbar nichts gelehrt. Als sie rauskommt, schnappt sie sich erneut ihre Uniform und die Verkleidung geht von vorne los. Wie die Zeitung berichtet, soll sie die Kleider aus dem Internet haben. 4000 Euro liess sie für ihre Ausrüstung liegen.

    Echte Berliner Polizisten sollen ihr sogar Amtsabzeichen und Uniformteile geschickt haben. Diesen gegenüber gab sich die Hochstaplerin auf sozialen Netzwerken als Kollegin aus.
    Im Bus masturbierenden Mann rausgeworfen

    Ihre Rolle spielte Lara perfekt. Sie soll mit echten Beamten unterwegs gewesen sein. «Durch Einsätze habe ich einige Polizisten immer wieder getroffen, Bekanntschaften haben sich entwickelt», sagt sie gegenüber «Bild». In den vergangenen Monaten sei sie fast täglich auf Streife gewesen. «Das ist so ein Drang in mir. Einmal habe ich einen Mann aus dem Nachtbus geworfen, weil er sich hinter eine Frau gesetzt und masturbiert hat. Der ganze Bus hat applaudiert», erzählt die Fake-Polizistin.

    Doch ausgerechnet ihre Uniform wurde Lara am Ende zum Verhängnis. Weil sie jetzt in der warmen Jahreszeit mit ihrer dicken Jacke rumlief, wurden Zivilbeamte an einem U-Bahnhof auf sie aufmerksam und nahmen sie fest.

    Aktuell ist Lara wieder auf freiem Fuss, ihr droht jedoch eine erneute Haftstrafe. «Ich habe nie jemanden abgezockt. Ich habe das wirklich mit Liebe gemacht», sagt sie zu ihrer Verteidigung und gibt an, eine Hormontherapie machen und Kosmetikerin werden zu wollen.

    Die echte Polizei will den Fall wegen des «laufenden Ermittlungsverfahrens» nicht kommentieren.
    Das ist dermaßen absurd und lächerlich, das man es gar nicht richtig in Worte fassen kann.

    Ömer selbst ist ein verurteilter Sexualstraftäter, und hat mehr mit dem masturbierenden Mann im Bus gemein, als mit der Polizei.

    Polizeischüler mit Migrationshintergrund bereiten Berlin schon länger Probleme:

    Berliner Polizeischüler müssen nun erst mal Deutsch lernen
    Zwei von drei Polizeischülern mit Note 6 im Diktat

    Da scheint ein Ömer wohl nicht wirklich aufzufallen. Und aus Toleranzgründen hat sich da wohl auch keiner getraut bei 'Ömer die Transe' nachzuhaken.

  10. #7089
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Woran erkennt du jetzt, dass die Deutschprobleme von Schülern mit Migrationshintergrund bereitet werden? Im einen Text steht, dass 40% einen Migrationshintergrund haben, im anderen, dass 60% ziemlich schlecht im Diktat sind. Das zeigt sich schon, dass da keinesfalls nur Schüler mit Migrationshintergrund betroffen sind...

    Und Polizisten, die nicht befugten Leuten etwas geben (ob nun Abzeichen oder Daten von "Feinden") ist nicht wirklich nur ein Berliner Problem.

  11. #7090
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Weil ich zwischen den Zeilen lesen kann, oder eben etwas erahnen kann. Das war allerdings zweitrangig.

    Hier geht man noch etwas genauer darauf ein: Missstände an Polizeiakademie: Schüler aus Zuwandererfamilien in Kritik

    Das mag evtl. nicht nur ein Berliner Problem sein, aber das in Berlin eine Transe (Lara/Ömer) monatelang unbekümmert alles mitmachen kann, ist einfach absurd und lächerlich.

    Ich glaube kaum, dass es so etwas in der Form in einem anderen Bundesland gegeben hat.

  12. #7091
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Kurz nachgeguckt, wer regiert in Berlin. Ah, alles klar. Case closed.

  13. #7092
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Weil ich zwischen den Zeilen lesen kann, oder eben etwas erahnen kann. Das war allerdings zweitrangig.

    Hier geht man noch etwas genauer darauf ein: Missstände an Polizeiakademie: Schüler aus Zuwandererfamilien in Kritik

    Das mag evtl. nicht nur ein Berliner Problem sein, aber das in Berlin eine Transe (Lara/Ömer) monatelang unbekümmert alles mitmachen kann, ist einfach absurd und lächerlich.

    Ich glaube kaum, dass es so etwas in der Form in einem anderen Bundesland gegeben hat.
    Dafür gibts/gabs in anderen Bundesländern Ärzte die keine waren und keiner merkte es.

    Betrüger die sich sehr gut reinleben können wird es immer geben.

  14. #7093
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Für die Aufnahme bei der Polizei reicht es halt auch, im Fach Deutsch eine 4 auf dem Zeugnis gehabt zu haben. Dass es da große Defizite in vielen Bereichen gibt, braucht einen ja nicht wundern. Wird in anderen Bundesländern genauso ein Problem sein, in Berlin fällt es halt vllt einfach nur auf, weil da die Ausbildung sehr konzentriert an einem Standort stattfindet, während sich z.B. Bayern 8 Ausbildungsstandorte gönnt.

    Dass so ein Fall explizit auf irgendwelche Berliner Umstände zurückzuführen ist, ist halt einfach eine unbelegte und im Prinzip auch unbelegbare Unterstellung. Warum z.B. der Umstand, dass echte Polizisten einfach so Abzeichen für jemand anderen vergeben, etwas mit der.politischen Führung oder "Toleranz" zu tun haben soll, dürfte wohl schwer zu erklären sein. Zudem ja nicht Mal gesagt ist, dass diejenigen, die der Fake-Polizistin geholfen haben, über die privaten Umstände Bescheid wussten.

  15. #7094
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Das sind insgesamt die Konsequenzen der Politik. Anforderungen senken und senken, damit man einen Großteil nicht ausschließt und sich dann wundern, wenn Idioten auf der Matte stehen.

  16. #7095
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Wenn man halt rekruten braucht und die ''gescheiten'' nicht auf die weide wollen? Hat man halt die Möglichkeit mit geilem Einstiegsgehalt zu locken (Kostet aber), oder man senkt Anforderungen.
    Hab ich was übersehen?
    Jedenfalls sollte auch ein 4er Schüler ein Diktat mit einer besseren note als 6 schaffen. Es mangelt wohl eher an ernsthafter Vorbereitung.
    Ich jedenfalls würde mich nicht nur auf den physischen teil vorbereiten

  17. #7096
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    https://www.spiegel.de/panorama/kulm...a-1281660.html
    Eine regelrechte Schneise der Verwüstung haben zwei kleine Brüder im oberfränkischen Kulmbach hinterlassen. Die beiden Jungen, vier und sechs Jahre alt, hätten zunächst ihre Mutter ausgetrickst, seien von zu Hause ausgebüxt und hätten Dinge von Grundstücken gestohlen, sagte ein Polizeisprecher.

    Mit einem Gasbrenner und leicht entflammbaren Flüssigkeiten zündeten die Jungen laut Polizei zunächst einen Carport an. Um die brennenden Flüssigkeiten zu löschen, die sich auf dem Boden des Carports verteilt hatten, machten sie sich auf die Suche nach Wasser. In einem Keller in der Nachbarschaft fanden sie einen Gartenschlauch. Anstatt den Brand jedoch zu löschen, fluteten sie aus Versehen den Keller. Dann nahmen die Brüder diverse Werkzeuge an sich, die sie in der Nachbarschaft fanden, wie die Polizei mitteilte.

    Mit einer gestohlenen Spraydose voll weißem Lack besprühten sie ein Garagentor, eine Haustür und zwei Autos. Anwohner des Ortsteils Ziegelhütten alarmierten am Montagnachmittag schließlich die Polizei, die die Kinder mithilfe des Jugendamtes "an ihre hellauf begeisterte Mutter" übergab, wie es hieß.

    Die Kinder hätten eine "Spur der Verwüstung" hinter sich zurückgelassen, so die Polizei Kulmbach. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf 15.000 Euro. Oberbürgermeister Henry Schramm sprach von einem "überschaubaren Einsatz" der Feuerwehr. "Das waren nur Kinder, die Dummheiten gemacht haben", so Schramm.
    Kann ja alles mal passieren? Was wäre hier die richtige erzieherische Maßnahme? Zwei Wochen "Wolfenstein"-Verbot, oder doch eher eine Tracht Prügel?

  18. #7097
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Da scheint wohl jemand seine Aufsichtspflicht nicht allzu ernst genommen zu haben
    Naja, die 15.000€ wird sie dann wohl nun aus eigener Tasche zahlen, insofern keine Haftpflichtversicherung dafür eintreten wird

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Kann ja alles mal passieren? Was wäre hier die richtige erzieherische Maßnahme? Zwei Wochen "Wolfenstein"-Verbot, oder doch eher eine Tracht Prügel?
    Vier und Sechsjährige die schon Wolfenstein spielen dürfen?
    Eine Tracht Prügel... hmm... Die haben immerhin versucht das Feuer zu löschen, also haben sie ihren Fehler eingesehen. Die 15.000€ reichen denke ich mal als Strafe. Werden sie halt bis sie volljährig sind auf ihr Taschengeld verzichten müssen

  19. #7098
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Da scheint wohl jemand seine Aufsichtspflicht nicht allzu ernst genommen zu haben
    Naja, die 15.000€ wird sie dann wohl nun aus eigener Tasche zahlen, insofern keine Haftpflichtversicherung dafür eintreten wird
    Ist es nicht sogar so das die Leute in so einem Fall auf ihren Schaden sitzen bleiben? Weil die Kinder nicht strafmündig sind und sie ihre Mutter ja offensichtlich ausgetrickst haben, ist es glaube ich sogar fraglich ob die Mutter dafür zur Verantwortung gezogen werden kann.

  20. #7099
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Ist es nicht sogar so das die Leute in so einem Fall auf ihren Schaden sitzen bleiben? Weil die Kinder nicht strafmündig sind und sie ihre Mutter ja offensichtlich ausgetrickst haben, ist es glaube ich sogar fraglich ob die Mutter dafür zur Verantwortung gezogen werden kann.
    Insofern hier auch nicht die Aufsichtspflicht verletzt wurde. Die Gerichte scheinen da je nach Alter der Kinder auch unterschiedlich zu entscheiden, wie die Aufsichtspflicht auszusehen hat:

    https://www.finanztip.de/aufsichtspflicht/

    Ich hoffe natürlich im Sinne der Geschädigten das die Mutter aufkommen muss, da alles andere einfach nur ne Sauerei wäre. Es kann natürlich sein das sie nicht aufkommen müssen, aber mit diesen Gefühl würde ich nicht leben wollen. Wäre das mein Eigentum und ich müsste dennoch dafür zahlen, obwohl Dritte verschuldet sind, wäre ich auch tierisch angepisst.

  21. #7100
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Am land haben kinder z.T ganz andere freiheiten. Lief halt mehr als blöd für die.

    Ich lese regelmäßig von 5jaehrigen, die gta spielen dürfen und deren eltern dann verwundert sind, wenn der kleine jason auch im rl ''huren'', also defacto alles weibliche, mit freude schlägt.
    Manche (?) Kinder in dem alter können Fiktion nicht von Realität unterscheiden.
    Ich hab mir ca. 4jahren mal die tv FB unerlaubterweise geschnappt, gezappt und dann fake blut gesehen undd geheult soviel dazu.
    Unverantwortliche eltern jedenfalls (Gta etc.)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

spezialeinsatzkommando sachsen

content

schweinefleisch kantineSpezialeinsatzkommando Sachsen schriftnafri lustige definitionhollywood hank jvascilogs smartmeterwitzigeLustige deutsche meme