Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 71
  1. #21
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Genau solche Dateien könnte man cloudseitig dann auch auslagern. Dass ich eben nicht mein Spiel neu installieren muss, sondern ein Spiel auf einen Cloudspeicher schiebe, wo es für meine Konsole installiert bleibt.
    Genau das macht keinen Sinn, denn deine digital gekauften Spiele liegen irgendwo auf einem Server im Netz, was auch gerne Cloud genannt wird. Und die Installation ist quasi nichts anderes, als sich diese Daten von einem Server zu ziehen, um sie auf deiner Konsole zu installieren. Du beschreibst somit genau das, was aktuell passiert. Und wenn du es neu installierst - so ist es auf der Xbox auf jeden Fall - spielst du direkt da weiter, wo du zuletzt aufgehört hast, weil deine Speicherstände ebenfalls existieren.

    Auf der PS4 dauert das ziehen eines Games natürlich ungleich länger, liegt aber an dessen Service.

    Allerdings: Für die Handvoll digitale Messies jetzt umzudenken, weil man zu Bequem ist hier und da Mal ein Spiel wieder zu installieren, habe ich wenig Verständnis. Kein Mensch spielt 30 Spiele gleichzeitig und bei der Terrabyte Version hat man eben mehr als genug Platz. Bei der 500GB Variante ist es was anderes aber man kann ja aufstocken.

  2. Anzeige

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Bei mir sieht es ähnlich aus wie medeman's Beschreibung, die PS5 wird die nächste Konsole, auch wenn mir zum Vorbestellen noch zu wenige Titel und Infos bekannt sind.

    Die Xbox als Konsole ist uninteressant, da ich einen PC habe der auch immer in entsprechenden Perioden aufgerüstet wird. Damit werde ich dann wie jetzt schon die Xbox-Exklusivtitel spielen und alle anderen Multiplattform/Multiplayer-Spiele. Microsoft baut das "Xbox Play Anywhere" Programm ja fröhlich aus und auch der Xbox Gamepass wird für PC-Spieler immer interessanter. Xbox ist an sich kaum noch eine Konsole, sondern eher eine Marke, die auf unterschiedlichen Geräten "wiedergegeben" werden kann. Unter Windows 10 wird der PC dann quasi zu einer virtuellen Xbox. Die Xbox One Partys/Voice-Chat und alle anderen Xbox-Funktionen (Share-Funktionen, Achievments, Freunde, Screenshot/Videoaufnahme) klappen bei mir mittlerweile auch reibungslos, so kann ich bspw. Spiele wie Sea of Thieves mit meiner Crew, die verteilt auf PC- und Xbox-Spieler ist gemeinsam Spielen und gemeinsam chatten und voice-chatten. Ich bin ein echter Fan dieser "virtuellen" Xbox am PC geworden.

    Die Switch will ich mir immer wieder holen, wird aber immer wieder zurückgestellt, weil ich dann noch nicht Geld zum Fenster rauswerfen will und es lieber in Systeme investiere, bei denen ich weiß, dass ich viel davon habe. Es gibt zu wenige Exklusivspiele die mir gefallen, BOTW habe ich bspw. schon mit einem Emulator gespielt, also noch ein Titel der wegfällt und dann ist da das unausgereifte/funktionsarme OS und eben die schwachbrüstige APU.

  4. #23
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Genau das macht keinen Sinn, denn deine digital gekauften Spiele liegen irgendwo auf einem Server im Netz, was auch gerne Cloud genannt wird. Und die Installation ist quasi nichts anderes, als sich diese Daten von einem Server zu ziehen, um sie auf deiner Konsole zu installieren. Du beschreibst somit genau das, was aktuell passiert. Und wenn du es neu installierst - so ist es auf der Xbox auf jeden Fall - spielst du direkt da weiter, wo du zuletzt aufgehört hast, weil deine Speicherstände ebenfalls existieren.

    Auf der PS4 dauert das ziehen eines Games natürlich ungleich länger, liegt aber an dessen Service.

    Allerdings: Für die Handvoll digitale Messies jetzt umzudenken, weil man zu Bequem ist hier und da Mal ein Spiel wieder zu installieren, habe ich wenig Verständnis. Kein Mensch spielt 30 Spiele gleichzeitig und bei der Terrabyte Version hat man eben mehr als genug Platz. Bei der 500GB Variante ist es was anderes aber man kann ja aufstocken.
    Ich stelle mir tatsächlich eine Form von "Tiered Storage" vor. Realistisch wird die PCIe SSD der PS5/XSX(?) kaum größer als 1 TB sein und AAA Spiele gehen oft Richtung 3-stellige Gigabyte Größe. Das heißt viel mehr als 15 Triple AAA Titel werden da nicht drauf gehen. Klar kann man einfach immer nur 2-3 Games gleichzeitig spielen, die dann löschen und die nächsten spielen, aber viele (inkl. mir) spielen eben auch einfach mal spontan gerne ein Spiel, welches schon "angestaubt" ist.

    Als "Storage Tier" kann eigentlich fast alles herhalten, die PCIe SSD ist wohl der schnellste Speicher. Eventuell kann man die Konsole mit einer 512 GB/1 TB PCIe SSD kaufen und dann selbst eine 2-8 TB HDD nachrüsten, auf die das System dann automatisch länger nicht gestartete Spiele (oder Teile davon) auslagert und bei Bedarf im Hintergrund wieder auf die SSD kopiert. Je nachdem wie die Umsetzung ist, kann ein weiteres (noch langsameres) Storage Tier eben auch die BluRay oder das Internet sein.

    Ich starte ein Spiel welches nicht mehr oder nur teilweise auf der SSD liegt und im Hintergrund wird von einem langsameren Medium in einer sinnvollen Reihenfolge der Rest vom Spiel wieder auf die SSD kopiert.

    Microsoft hat damit mit den Storage Spaces aus Windows (Server) bereits Expertise. Intel Optane und Co. funktioniert prinzipiell ja auch ähnlich (wenn auch nicht genau so).

    Ich würde es jedenfalls sehr begrüßen, wenn ich nicht auf irgendwelche Installation von der BluRay oder Downloads (100 GB dauern selbst mit >= 100 Mbit/s eine ganze Weile) warten muss, sondern die Spiele quasi sofort starten, egal wo sie gerade liegen.

  5. #24
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Ich würde es jedenfalls sehr begrüßen, wenn ich nicht auf irgendwelche Installation von der BluRay oder Downloads (100 GB dauern selbst mit >= 100 Mbit/s eine ganze Weile) warten muss, sondern die Spiele quasi sofort starten, egal wo sie gerade liegen.
    Sony (die haben das zumindest schon öffentlich angesprochen) will großen Spiele-Installationen wohl auch damit gegensteuern, dass man diese Installationen auf der PS5 besser verwalten kann.

    Mark Cerny hat dabei schon das einfachste Beispiel gebracht: Multiplayer und Singleplayer bei der Installationen getrennt halten. Wenn ich nur eins davon spiele, spar ich mir die Daten vom anderen Modus.

    https://www.wired.com/story/exclusive-playstation-5/


    Je nachdem wie fein man diese Installationen untergliedert, könnte man ja durchaus einiges an "unnötigen" Daten sparen. z.B. dass nur die Sprache installiert wird, in der man das Spiel auch spielt, und nicht auch noch Französisch, Italienisch, etc.... Solche "Kleinigkeiten" sumieren sich bei mehreren Spielen auf der Festplatte doch recht schnell.

  6. #25
    Audionymous Audionymous ist offline
    Avatar von Audionymous

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Microsoft hat da auch schon was angekündigt
    Denke im Prinzip ist es das selbe.
    Man kann ja jetzt schon auf der Xbox die Spiele starten obwohl sie noch nicht komplett geladen sind.

  7. #26
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Mark Cerny hat dabei schon das einfachste Beispiel gebracht: Multiplayer und Singleplayer bei der Installationen getrennt halten. Wenn ich nur eins davon spiele, spar ich mir die Daten vom anderen Modus.
    Das ist ja bei gewissen Games schon heute möglich das man den MP erst installiert z.b bei den CoD Games. Ich denke das wird sich zeigen ob es letztendlich wirklich "gut" ist.

    Bei der PS4 wurde es ja damals auch als so unglaublich revulotionär dargestellt das man schon anfangen kann zu zocken während das Game runterlädt. Schlussendlich hat sich das für mich aber als Luftnummer dargestellt. Nicht nur das man bei den meisten Games gefühlt grade mal 10 min zocken kann bis es dann heisst "warte bis du fertig bist" sondern saugt ein Spiel auch unglaublich langsamer wenn man nebenbei am zocken ist. Da hab ich meine PS4 lieber 10 min länger in dem Ruhemodus gelassen und konnte dann direkt alles spielen.

    Ich denke mit der PS5 muss man einiges verändern in Sachen Multitasking. Die Idee das man gewisse Parts wie Sprachen oder nen möglichen Multiplayermodus gar nicht erst installiert um z.b Platz zu sparen würde ich hingegen aber sehr sinnvoll finden.

    Auf der anderen Seite wurde ja auch davon gesprochen bestimmte Teile partiell löschen zu können. Wenn ich z.b mit dem Singleplayer fertig bin und dann nur den Multiplayer Spiele soll es ja dann möglich sein den SP zu deinstallieren und nur den MP auf der Platte zu haben.

  8. #27
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Ich denke mit der PS5 muss man einiges verändern in Sachen Multitasking.
    Das Problem beim Multitasking ist halt, dass man dafür immer Ressourcen freihalten muss, auch wenn man sie nicht nutzt. Eine Spielekonsole sollte aber annähernd die komplett vorhandene Leistung in die Games stecken, einfach weil die Hardware limitiert ist...

    Beim PC sag ich "Kein Problem"... wenn ich weiß, dass ich viel Multitasking mache, nehm ich mir ne CPU mit zwei Kernen mehr und pack mir doppelt so viel Arbeitsspeicher in die Kiste.

  9. #28
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Das Problem beim Multitasking ist halt, dass man dafür immer Ressourcen freihalten muss, auch wenn man sie nicht nutzt. Eine Spielekonsole sollte aber annähernd die komplett vorhandene Leistung in die Games stecken, einfach weil die Hardware limitiert ist...
    Bei der PS4 genehmigt sich das System für Hintergrundaufgaben und UI auch zwischen 2 und 3 GB von den 8 GB RAM sowie einen CPU-Kern und ein wweiterer CPU-Kern wird mit dem Spiel "geteilt", d.h. das Spiel hat diese Ressource nicht immer garantiert zu 100% zur Verfügung. Desweiteren wird auch die Bandbreite der HDD mit dem System und vor allem Aufgaben wie Downloads/Installationen im Hintergrund und die ständig laufende Spielaufzeichnung geteilt.

    Das ist ja auch in Ordnung, sowohl FreeBSD (PlayStation) als auch Windows NT (Xbox) sind von Grund auf auf Multitasking ausgelegt.

  10. #29
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Bei der PS4 genehmigt sich das System für Hintergrundaufgaben und UI auch zwischen 2 und 3 GB von den 8 GB RAM sowie einen CPU-Kern und ein wweiterer CPU-Kern wird mit dem Spiel "geteilt", d.h. das Spiel hat diese Ressource nicht immer garantiert zu 100% zur Verfügung. Desweiteren wird auch die Bandbreite der HDD mit dem System und vor allem Aufgaben wie Downloads/Installationen im Hintergrund und die ständig laufende Spielaufzeichnung geteilt.
    Klar! Aber es ist ziemlich klar definiert, was dem Entwickler zu 100% zusteht, was er auf keinen Fall bekommt und dieser verhältnismäßig kleine Übergang (ich glaube 512MB RAM und ein "halber" CPU-Kern, wie du schon sagst) der unter Umständen zur Verfügung steht... Je stärker MS und Sony Multitasking machen wollen, desto mehr Ressourcen müssen sie auch irgendwo reservieren und der Entwickler braucht dabei eine klare Vorgabe, was im Zusteht und wie der Worst Case ist.

    Das hat ja auch gar nicht so viel mit der Technik zu tun, sondern eher mit der Konstantheit, die Entwickler aber auch Nutzer auf den Konsolen wollen. Auf einer Konsole soll halt alles reibungslos funktioniert, eben weil ich als Nutzer wenig Einfluss auf das System nehmen kann. Ich kann ja z.B. nichtmal auslesen, wieviel RAM tatsächlich belegt ist.
    Und diese Reibungslosigkeit erreicht man nunmal nur dadurch, dass alles zum großen Teil seine zugewiesenen Ressourcen hat.

    Deswegen bezweifle ich auch, dass wir bei den Konsolen z.B. einen (Chipqualitäts- und Temperaturabhängigen) GPU-Boost sehen werden, der beim PC ja inzwischen gängig ist. CPU und GPU werden sicher einen garantierten und festen Takt haben. Ich wäre sonst der Erste, der seine PS5 wasserkühlt.

  11. #30
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Was denkt ihr eigentlich warum Sony aktuell zur PS5 schweigen tut während MS nach und nach immer mehr Infos zur neuen Xbox Gen raushaut? Taktischer schritt? Oder "kann" Sony aktuell einfach noch nichts sagen? Meine persönlich finde das irgendwie auffällig. Sony lässt ja MS aktuell das Feld über und die neue Xbox nimmt immer mehr Form an + landet immer mehr in den Köpfen bei den Leuten. Unter der PS5 weiß man aktuell nur sehr wenig + machen sich die Gerüchte breit das Sony bei den Teraflos hinter der Xbox liegt und "schwächer" sein wird. Das Sony nicht gleich auf Teufel komm raus alles raus haut ist mir klar. Aber diese Stille ist irgendwie auch nicht normal

  12. #31
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr eigentlich warum Sony aktuell zur PS5 schweigen tut während MS nach und nach immer mehr Infos zur neuen Xbox Gen raushaut? Taktischer schritt? Oder "kann" Sony aktuell einfach noch nichts sagen? Meine persönlich finde das irgendwie auffällig. Sony lässt ja MS aktuell das Feld über und die neue Xbox nimmt immer mehr Form an + landet immer mehr in den Köpfen bei den Leuten. Unter der PS5 weiß man aktuell nur sehr wenig + machen sich die Gerüchte breit das Sony bei den Teraflos hinter der Xbox liegt und "schwächer" sein wird. Das Sony nicht gleich auf Teufel komm raus alles raus haut ist mir klar. Aber diese Stille ist irgendwie auch nicht normal
    Ich denke Sony will alles auf einem Event verraten und enthüllen. Wahrscheinlich müssen noch neue Spiele so weit sein um damit punkten zu können. Wenn man zum Event schon erste Gameplay Szenen bekommt, von einem weiteren God of War oder von HZD2, dann sollte der Fokus offensichtlich sein.

  13. #32
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Denke auch, dass Sony die PS5 mit einem dicken Knall ankündigen wird. Microsoft haut zwar nach und nach Infos raus und setzt sich in die Köpfe der Leute, aber eine Präsentation mit einem dicken Knall bleibt wahrscheinlich ebenso hängen.
    Wahrscheinlich arbeitet man an dem einen oder anderen fetten Launch-Titel, um dann damit zu punkten.

  14. #33
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Das, was meine Vorredner gesagt haben. Und ich glaube zusätzlich, dass es sich Sony einfach leisten kann, nachdem die Firma mit der PS4 wieder so massiv gepunktet hat.
    Für mich z.B. könnte Microsoft ankündigen, was sie wollen, ich werde trotzdem keine Xbox kaufen und zu 100% eine PS5 bei Launch in der Bude stehen haben. Da wird es wohl vielen so gehen, Sony hat einfach mehr "Stammkundschaft" als Microsoft.

  15. #34
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Da wird es wohl vielen so gehen, Sony hat einfach mehr "Stammkundschaft" als Microsoft.
    Und auch die kann man vergraulen wenn man nichts bietet. Ich war seit Launch der PS1 immer Sony Kunde und hab mir die Xbox meist recht spät geholt für nen paar exklusive.

    Hättest du mich vor nem Halben Jahr noch gefragt wäre meine Antwort auch Klar PS5 zum Launch. Mittlerweile bin ich mir da gar nicht mehr so sicher. Xbox bietet mir aktuell einfach das interessantere Angebot. Ob nun Gamepass,Volle Abwärtskompatibilität und das komplette kostenfreie Upgrade auf die neue Gen bei ihren First Party Titeln mit freier Aussicht auf sämtlichen Anderen Games da sie das ja den Entwicklern überlassen.....das sind alles bisher ziemlich interessante Punkte für mich.

    Da muss Sony definitiv erstmal stark auffahren um mich als Käufer zu halten und mich zum Kauf einer PS5 zu bewegen.

  16. #35
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    @MiZassaro: Jupp, das kommt auch noch dazu. Ich bin seit der PS1 bei Sony und habe auch keinerlei Interesse an der XBOX. Selbst wenn die PS schwächer wäre, würde ich sie mir trotzdem kaufen.

  17. #36
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Und auch die kann man vergraulen wenn man nichts bietet. Ich war seit Launch der PS1 immer Sony Kunde und hab mir die Xbox meist recht spät geholt für nen paar exklusive.

    Hättest du mich vor nem Halben Jahr noch gefragt wäre meine Antwort auch Klar PS5 zum Launch. Mittlerweile bin ich mir da gar nicht mehr so sicher. Xbox bietet mir aktuell einfach das interessantere Angebot. Ob nun Gamepass,Volle Abwärtskompatibilität und das komplette kostenfreie Upgrade auf die neue Gen bei ihren First Party Titeln mit freier Aussicht auf sämtlichen Anderen Games da sie das ja den Entwicklern überlassen.....das sind alles bisher ziemlich interessante Punkte für mich.

    Da muss Sony definitiv erstmal stark auffahren um mich als Käufer zu halten und mich zum Kauf einer PS5 zu bewegen.
    Ich verstehe, was du meinst. Ich weiß aber nicht, ob alle so denken.

    Ich hatte lediglich mal die 360, weil die PS3 damals schlicht für mich nicht erschwinglich war. Als ich danach angefangen hatte, selbst Geld zu verdienen, hatte ich zuletzt Konsolen von beiden Firmen im Haus. Xbox One und je eine PS4 und dann eine PS4 Pro.

    Mit der Xbox bin ich nie warm geworden, ich mag das Interface/die Menüführung nicht und die Exklusiv-Titel haben mich nie interessiert. Außer Ryse, das fand ich großartig und habe ich geliebt. Das soll nicht heißen, dass die Xbox schlecht war/ist. Aber so Sachen wie eine "Multimedia-Konsole", und in die Richtung ging die Xbox meiner Meinung nach ja, war ich auch nie interessiert. Ich will einfach auf dem Sofa liegen und zocken, ohne Schnick-Schnack, für alle anderen Sachen habe ich auch andere Geräte. Auch der Controller der Playstation sagte mir bisher immer mehr zu.

    Alles in allem spielt es sicher auch ne Rolle, dass ich auch seit der PS1 bei Sony bin und eben Fan der Marke bin. Klar. Aber die Playsration hat bisher immer das geboten, was ich brauchte. Sollte sich die Abwärtskompatibilität bewahrheiten - mega! Mehr neue Features brauche ich prinzipiell auch gar nicht. Ich bin diesbezüglich echt langweilig, solange die Konsole läuft (gut, etwas leiser dürfte sie sein) und technisch einen Fortschritt darstellt, bin ich schon glücklich.

  18. #37
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Ich verstehe, was du meinst. Ich weiß aber nicht, ob alle so denken.
    Alle werden sicher nicht so denken aber es wird wohl genug Leute wie eben mich geben die da definitiv etwas kritischer ranngehen. Das war ja damals der Grund warum die PS4 so geboomt ist weil man eben das geboten hat was MS nicht tat bzw erst später wieder zurückgerudert ist. Gerade in Amerika eigendlich DER Xbox Nation schlechthin wurden halt einige so ins Sony lager getrieben.

    So langsam wird es halt Zeit von Sony mit der großen Enthüllung und den Features. Aktuell macht es halt den Eindruck das Sony als momentaner Platzhirsch sich auf die faule Haut legt und Abwartet was die Konkurrenz so macht um dann wieder zu kontern. Das hat vielleicht damals auf der E3 funktioniert als beide Pressekonferenzen direkt nacheinander waren aber jetzt wird das wohl nicht mehr funktionieren.

  19. #38
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Letztendlich ist es doch egal, wann welche Information preisgegeben wird.
    Wenn Sony jetzt die ganze Zeit nichts sagt und dann DIE Features bei der großen Präsi raushaut, dann kann Microsoft die Monate zuvor noch so viel preisgegeben haben.
    Wichtig ist doch, was Stand Release am Ende rauskommt. Wer da die besseren Argumente hat, der wird sich durchsetzen, so einfach ist es doch.

  20. #39
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Taktischer schritt?
    Ich denke es wird eine Mischung aus der Vorsicht, einem taktischen Schritt und dem Selbstbewusstsein von Microsoft sein.

    Wir Erinnerung uns noch damals vor dem Launch von XBox One und Playstation 4.
    Microsoft war schneller mit der Erwähnung einer Online-Pflicht und der Shitstorm war riesengroß. Den kompletten guten Ruf der XBox 360 Ära in Sachen Qualität, den Microsoft sich mühsam aufgebaut hat, war mit einer Pressekonferenz verschwunden. Alle Vorverkäufe wurden storniert und nur eine verdammte Pressekonferenz mit einer Ankündigung hat der XBox fast das Genick gebrochen. Sony war nur einfach noch nicht mit ihren Infos raus gerückt, denn wie jeder - der das treiben damals intensiv verfolgt hat - weiß, war diese Online-Pflicht und ähnlichen Aspekte bei der Playstation ganz genau so auch vorgesehen. Sony konnte die Ankündigung dazu stoppen, Microsoft hatte aber bereits ins Bienennest getreten und den ganzen Hass abgefangen, der Sony auch erreicht hätte.

    Hätte es diese Pressekonferenz damals nicht gegeben, und das war so ziemlich der taktisch klügste Zug von Sony, wäre der Erfolg der Sony Konsole lange nicht so groß ausgefallen. Ich würde fast behaupten, dass diese eine Pressekonferenz fast die komplette Generation entschieden hat. Denn alle daraus resultierenden Dinge beruhen auch darauf. Viele Entwickler sind abgesprungen oder nicht angetreten, was für viele fehlende Exlusives gesorgt hat.

    Eine ähnliche Taktik kann ich mir bei Sony vorstellen. Noch glaube jeder Sony Jünger, dass die Playstation die Nase vorn hat. Aber wer das treiben der letzten Monate/Jahre genauer verfolgt hat, hat auch bemerkt, dass Microsoft viel Kundenfreundlicher ist, besseren Service liefert, bessere Modelle mit dem Gamepass anbietet und gerade an dem größten Manko - den Exklusivs - gewaltig schraubt. Die technische Überlegenheit von Microsoft war schon länger geklärt und die wird auch in der kommenden Generation deutlich werden.

    Und Sony weiß auch darum und wird daher sowieso vorsichtig mit den Infos sein. Denn Sonys Stärke sind ihr Image und die exklusiven Titel. Ersteres, was über die Generationen hinweg gut aufgebaut worden ist, wird ihnen sichere Verkaufszahlen bringen. Bei zweitem wird der Spagat eh schon geringer. Und die anderen nicht zu leugnenden Vorteile wird Microsoft eben viele Punkte nach vorne bringen.

    Microsoft ist Selbstbewusst, in den letzten Jahren sehr offen geworden, die haben den besseren Service und die bessere Technik und das wissen die auch. Daher wird Selbstbewusst auch gerne mit Infos um sich geworfen.

    Ich bin gespannt ob Sony mich doch noch irgendwo überraschen wird.
    Ich glaube aber nicht.

  21. #40
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    Konsolenkrieg #3 - PS5 vs. Xbox Series X vs. Switch vs. Stadia

    I'm a simple man: I see a new Playstation, I buy.

    Mir geht es da wie @MiZassaro. Ich gebe auf das ganze Drumherum echt einen Scheiß.
    Gamepass? Brauch ich nicht. Hardware etwas schlechter oder besser? Mir egal.
    Tolle Exclusives? Mir egal, ich spiele, was ich spielen kann und was ich nicht spielen kann, spiele ich nicht.

    Letztendlich will ich auch kein großes Mediapaket, wo meine Konsole alles mögliche abspielen kann.
    CDs? Laufen auf der Anlage. Blu-Rays? Die 2-3 mal im Jahr, wo ich sowas nutze, schafft auch der eingestaubte Blu-Ray-Player.
    Streaming-Dienste? Die kann auch mein TV, da muss ich nicht extra die Konsole an haben. Tolle Online-Dienste? Außer für Updates nutze ich die Online-Funktion eh nicht.
    Trophäen etc.? Mir egal. Schau ich eh nicht rein.

    Mir reicht eine Spielekonsole, die das macht, was sie soll: Spiele abspielen.

    Ich bin da so schrecklich altmodisch und simpel. Ich lade mir nicht mal Spiele runter.
    Jedes einzelne Spiel wird physisch gekauft.

Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Xbox Series X: Mircosoft hat auf der diesjährigen E3 bekannt gegeben, dass man bereits an der nächsten Konsolengeneration arbeitet. Dabei soll die Politik der...

  2. Xbox Series X: Allgemeiner Spiele-Thread: Hab für die PS5 schon so nen Thread erstellt, also warum nicht auch für Scarlett? Bestätigte Scarlett-Spiele bisher: - Halo Infinite...

  3. Wie viel würdet Ihr für PS5 und Xbox 4 zum Launch ausgeben?: "Pah, Platzhalter!" Seit wenigen Wochen wird der Preis des kommenden Konsolen-Duos PS5 und Xbox Nr. 4 diskutiert - und es kommen teils erschreckend...

  4. Playstation 3 oder XBOX 360 Grafikleistung (Kein Konsolenkrieg!!!): Hey, bevor der Thread sofort geschlossen wird... Also möchte keinen Konsolenkrieg anzetteln. Möchte nur sachliche Fakten zu der ...

  5. XBox 360 vs. PS3 Konsolenkrieg(Auf Englisch): Hallo. Also, hier könnt ihr den Konsolenkrieg zwischen PS3 und XBox 360 auf YouTube sehen. Aber die Videos sind auf Englisch, aber ich hoffe, ihr...