Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Diva Diva ist offline

    Rotes Gesicht Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel



    Wir haben ein Haarpflege Thread, Duft Thread, warum also nicht auch ein Make Up Thread?

    Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier zusammenfinden und unsere Erfahrung betreffend dieser vielleicht sogar etwas kontroversen Thematik austauschen. Make Up ist nicht nur ausschließlich für Frauen gemacht, selbstverständlich auch für Männer. Welche Produkte benutzt ihr? Wie steht ihr zum Thema allgemein?

    Kleine geschichtliche Reise: kosmetische Mittel wurde schon in der Antike hergestellt (ca. 5000 Jahre v. Chr.) Es wurden Salben und Öle als Schutz vor Sonneneinstrahlung produziert. Zwar nicht in dem Sinne, wie wir es heute kennen, aber Menschen waren dahingehend schon immer kreativ. Quelle zum Nachlesen: Zeitreise Makeup | Beauty.at

    Persönliches Fazit zum Thema: ich schminke und pudere mich nicht täglich auf, aber ich bin von der Farbvielfalt und dem Können diverser Artists wahrlich fasziniert. Sehr cool finde ich, dass die heutigen kosmetischen Mittel bei diversen Hautproblemen helfen können, was zB vor 10 Jahren überhaupt nicht möglich war. Und weil ich mit Kairi vorhin kurz geplaudert habe betreffend Lippenpflege, poste ruhig Bilder oder verlinkt Videos/Links zu den Produkten, die ihr so gut findet. Freue mich auf einen schönen, konstruktiv-sachlichen und regen Austausch!





  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    Rotes Gesicht Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Cloud_Strife_FF7 Cloud_Strife_FF7 ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Zitat Diva Beitrag anzeigen


    Wir haben ein Haarpflege Thread, Duft Thread, warum also nicht auch ein Make Up Thread?

    Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier zusammenfinden und unsere Erfahrung betreffend dieser vielleicht sogar etwas kontroversen Thematik austauschen. Make Up ist nicht nur ausschließlich für Frauen gemacht, selbstverständlich auch für Männer. Welche Produkte benutzt ihr? Wie steht ihr zum Thema allgemein?

    Kleine geschichtliche Reise: kosmetische Mittel wurde schon in der Antike hergestellt (ca. 5000 Jahre v. Chr.) Es wurden Salben und Öle als Schutz vor Sonneneinstrahlung produziert. Zwar nicht in dem Sinne, wie wir es heute kennen, aber Menschen waren dahingehend schon immer kreativ. Quelle zum Nachlesen: Zeitreise Makeup | Beauty.at

    Persönliches Fazit zum Thema: ich schminke und pudere mich nicht täglich auf, aber ich bin von der Farbvielfalt und dem Können diverser Artists wahrlich fasziniert. Sehr cool finde ich, dass die heutigen kosmetischen Mittel bei diversen Hautproblemen helfen können, was zB vor 10 Jahren überhaupt nicht möglich war. Und weil ich mit Kairi vorhin kurz geplaudert habe betreffend Lippenpflege, poste ruhig Bilder oder verlinkt Videos/Links zu den Produkten, die ihr so gut findet. Freue mich auf einen schönen, konstruktiv-sachlichen und regen Austausch!




    Wird hier gerade eine zweite bibibeautypalace geboren ?

  4. #3
    Lady Kairi Lady Kairi ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Ich bin so unerfahren mit dem Thema. Da ich mich so gut wie nie schminke. Ich weiß nicht warum. Ich fühle mich mit Schminke im Gesicht immer so unwohl. Bisschen Make-Up geht ja noch, aber Lippenstift usw mag ich nicht so und wenn muss es schon um was besonderes gehen, das ich das mal mache. Aber ich finde es auch erstaunlich, was manche Make-Up Künstler so alles können.

    Vielleicht kann @Yieva etwas mehr zu dem Thema beitragen?

  5. #4
    Yieva Yieva ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Zitat Lady Kairi Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann @Yieva etwas mehr zu dem Thema beitragen?
    Alles, was mir dazu einfällt ist, dass Menschen, die es wagen, Make Up zu tragen (aus welchem Grund auch immer) inzwischen genauso heftig stigmatisiert werden (oberflächlich, künstlich, fake) wie Frauen, die sich überhaupt nicht schminken (Mauerblümchen, Langweilerin etc.) Wäre nett, den Menschen etwas mehr Toleranz entgegen zu bringen - egal von welcher Seite. Ich finde es prinzipiell immer gut, wenn Menschen das tun, worauf sie Lust haben, solange es niemandem wehtut. Und das kann von mir aus ein Make Up a la Drag Queen oder Gothicmonster sein oder eben die ungeschminkte Leinwand.
    Ein paar treffende Worte dazu:


    Und ein eindrucksvolles Video darüber, dass Menschen sich einfach immer das Maul zerreißen, egal was man tut:

  6. #5
    Lady Kairi Lady Kairi ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Emotionales Video, danke fürs aufmerksam machen @Yieva. Es zeigt mir mal wieder, wie Oberflächlich manche Leute sein können. Es ist unfassbar dumm, mir fehlen bei sowas die Worte. Aber hey, man sollte sowieso nicht anderen gefallen, sondern immer sich selbst und so lange man sich gut findet, überträgt man diese Ausstrahlung auch auf andere.

  7. #6
    Yieva Yieva ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Zitat Lady Kairi Beitrag anzeigen
    Es zeigt mir mal wieder, wie Oberflächlich manche Leute sein können.
    Richtig. Es zeigt nämlich zusätzlich auch, dass es äußerst oberflächlich ist, Leuten mit Schminke im Gesicht Oberflächlichkeit zu unterstellen. Inzwischen ist es ziemlich kurz gedacht, anzunehmen, dass Make Up nur ein Produkt zum Kaschieren von Makeln sei. Für viele ist es eine kreative Spielform, bei der das Gesicht zur Leinwand wird. Die Leute wollen Spaß haben und sich ausprobieren. Ihr Aussehen nach Lust und Laune verändern. Inzwischen trauen sich sogar immer mehr Männer, dies auszuleben. Werde niemals die Leute verstehen, die sich an sowas stören. Ob man es schön findet, sei dahingestellt, aber Im Grunde kann einem das Aussehen der anderen doch ziemlich egal sein.

  8. #7
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Ich kenne mich mit dem Thema null aus. Als meine Gleichaltrigen damit anfingen, ging das völlig an mir vorbei. Ich hatte auch nie einen, der mir das gezeigt hat. Bei meiner Schwester kam es z.B. durch den Freundeskreis, bei mir gar nicht. Während der Pubertät habe ich in kürzester Zeit viel Gewicht verloren, sodass sich Augenringe bildeten, die ich nicht mehr los geworden bin. Nach dem 100. Kommentar, dass ich krank/müde aussehe, habe ich mir tatsächlich etwas zum Abdecken gekauft, aber das war es auch. Mehr benutze ich nicht. Mit Lippenstift und sogar Nagellack braucht man es bei mir nicht versuchen, weil ich mich wirklich schrecklich unwohl dabei fühle. Ich mag das Gefühl gar nicht, auch schon als Kind nicht. Ich finde durchaus, dass viele Frauen geschminkt absolut großartig aussehen, aber mich kriegen keine zehn Pferde dazu. Auch wenn meine Cousine es nach wie vor versucht.

  9. #8
    Diva Diva ist offline

    Rotes Gesicht Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Es geht ja auch nicht darum anderen zu gefallen und mit Make Up o.ä erreicht man das sowieso nicht. Wenn man sich mit den Farben, den Nuancen arrangieren und in das 'eigene Selbst' übertragen kann, ist das fantastisch.

    Aufgrund der Pubertät und der ganzen Hormonvielfalt bekam ich zwar keine schlimmen Hautprobleme, aber es nervte extremst, dass ich mich nicht stylen konnte, ohne dass die Haut rot wurde oder spannte. Dementsprechend waren Hautausschläge leider vorprogrammiert. Da ich mich nicht nur wegen der Schule damals mit Make Up etc auseinander setzen musste, sondern auch wegen der Hautprobleme, fand ich sehr viele pflanzliche Kosmetika die gut halfen und horray, ich konnte auch mal Sachen auftragen ohne dass die Haut juckte

    Alverde zB ist so eine Marke, gibt's beim DM und ist mMn relativ günstig. Mit der Zeit beschäftigte ich mich mehr und mehr mit der Thematik, besonders in Bezug auf Kontierung und meine Fresse, was man damit alles anstellen kann... selbst bei so super runden Gesichtern wie meinen.

    Ich poste demnächst mal so die Marken, die man im DM, Douglas etc finden kann. vllt gibt's im Moment auch Sales Angebote.

    @Rufflemuffin kann ich dann mal ran pls wenn du da bist? Mich faszinieren dein Augen ungemein weißt du

  10. #9
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    @Diva Du möchtest mich schminken?

  11. #10
    Diva Diva ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    @Diva Du möchtest mich schminken?
    Ich möchte so einiges mit dir machen und dich stylen wäre ein Anfang, ja

    Klingt jetzt etwas komischer als es gedacht war. Egal

    @Cao Cao darf ich dich fragen, ob du aufgrund deines vorherigen Berufes, mit Make Up zu tun hattest? Wenn ja, wie sah das 'Schminken' aus?

  12. #11
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Zitat Diva Beitrag anzeigen
    Ich möchte so einiges mit dir machen und dich stylen wäre ein Anfang, ja

    Klingt jetzt etwas komische als es gedacht war. Egal
    Ich überleg's mir. ^^'

  13. #12
    Mickie Mickie ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Ich habe tatsächlich noch nie Makeup benutzt und ich kenne auch die ganzen Begriffe nicht Ich fühle mich dann immer total überrollt, wenn mir irgendwer was von Puder bla bla bla erzählt und ich kann nur total verwirrt gucken^^

  14. #13
    Miya Miya ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Hmm... also ich schminke mich schon gerne, je nach Anlass mal mehr oder weniger, manchmal auch gar nicht. Aber ich war noch nie der Typ, der sich über Beautyartikel unterhalten kann oder sich sonst weiter dafür interessiert. Wenn du mich fragst, welche Marke mein Kajal hat, kein Plan, er ist schwarz. Ich geh ins Geschäft, kaufe mir was mir gefällt, und dann benutze ich es eine Weile bis es leer ist oder mir nicht mehr gefällt.

  15. #14
    Pánthéos Pánthéos ist gerade online

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Alles, was mir dazu einfällt ist, dass Menschen, die es wagen, Make Up zu tragen (aus welchem Grund auch immer) inzwischen genauso heftig stigmatisiert werden (oberflächlich, künstlich, fake) wie Frauen, die sich überhaupt nicht schminken (Mauerblümchen, Langweilerin etc.) Wäre nett, den Menschen etwas mehr Toleranz entgegen zu bringen - egal von welcher Seite. Ich finde es prinzipiell immer gut, wenn Menschen das tun, worauf sie Lust haben, solange es niemandem wehtut. Und das kann von mir aus ein Make Up a la Drag Queen oder Gothicmonster sein oder eben die ungeschminkte Leinwand.
    Ein paar treffende Worte dazu:
    Und ein eindrucksvolles Video darüber, dass Menschen sich einfach immer das Maul zerreißen, egal was man tut:
    Aber tun die Leute das nicht wegen ALLEM was äußerlich ist?
    Beispiele:
    Make Up (siehe Thema hier)
    Körperform (Dick-Dünn-Whatever)
    Tattoos
    Bart
    Piercings
    Haarfarbe
    Klamotten....

    Es gibt kein äußeres Merkmal über das die Leute nicht sich "das Maul zerreißen", denn jede äußerliche Darstellung zieht natürlich Reaktionen an (was ja auch irgendwo gewollt ist wenn man es öffentlich macht) und das diese nicht durchgehend positiv sind, damit muss man rechnen und leben.

    Alles was man tut, sagt, lebt etc. ist immer damit verbunden das andere Menschen darüber urteilen, ob gut oder schlecht sei dahingestellt, und nur so entsteht ja soziale Interaktion. Ich sehe auf jedenfall nicht wie eine Frau die Make Up trägt mehr zur Zielscheibe wird als ein Mensch der IRGENDWAS anderes macht und entsprechend weiß ich nicht inwiefern man das heranzieht um sich dann über die Oberflächlichkeit mancher Menschen zu beschweren. Der Mensch ist oberflächlich, das gehört u.a. zur Genetik und der Suche nach dem idealen Partner zur Weitergabe der DNA. Warum ist aber dann der oberflächliche Aspekt (Aussehen, Gepflegtheit, viel/wenig Make-Up, Bart, Tattoos, Stil....) soviel negativer Konnotiert (siehe Beitrag Lady Kairi) und dumm als die Reduzierung eines Menschen auf seinen Intellekt? Oder sein Geld?

    Zusammengefasst: Soll doch jeder machen was er will und damit glücklich sein. Und wenn sich jemand das Maul zerreist wegen meinem Bart, oder weil du dich schminkst, who the hell cares? Dafür zerreisen sich andere wegen denen das Maul etc.. Im Prinzip ist das was hier passiert nichts anderes als die tun. Die zerreisen sich das Maul über zuviel Make-Up, ihr über Oberflächlichkeit der anderen, dabei ist weder das eine noch das andere besser.

  16. #15
    Yieva Yieva ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    @Pánthéos
    Genau das ist ja die Message des Videos und sie lässt sich eigentlich auf alle Lebensbereiche übertragen. Dass du über den Meinungen anderer stehen und dich selbst lieben sollst, indem du das tust, was du für richtig hältst. Ich finde es aber grundsätzlich immer gut, an der eigenen Einstellung gegenüber anderen zu arbeiten und ihr Handeln mit mehr Toleranz und Gelassenheit zu sehen, solange es mich selbst nicht tangiert. Ich tue mich zum Beispiel sehr schwer mit Menschen, die heftige Schönheitsoperationen über sich ergehen lassen. Ich habe für mich aber entschieden, dass es mich nichts angeht, was sie mit ihrem Körper tun. Ich kann es kritisieren und schlecht finden, aber ich habe aus meiner Sicht kein Recht dazu, sie deswegen zu denunzieren. Ich finde, dass viele Menschen sich zu viele Gedanken über die Belange anderer machen, obwohl diese keinen Einfluss auf ihr eigenes Leben haben. Wenn jemand aber als hässlich tituliert wird, kann dies durchaus Einfluss auf dessen Leben haben. Du kannst sagen, dass er über den Dingen stehen soll, aber in der Umsetzung funktioniert das häufig nicht. Manche Menschen zerbrechen an solchen Dingen und ich finde es nicht richtig, das Fehlverhalten anderer zu relativieren, nur weil es aus rationaler Sicht besser wäre, sich von der Meinung anderer freizumachen. Das ist meine Ansicht.

    Dass eine Frau mit Make Up mehr zur Zielscheibe wird als andere Menschen, habe ich doch nirgendwo gesagt. Mir ist nur aufgefallen, dass diese in den letzten Jahren immer häufiger stigmatisiert werden und es ist ein Phänomen, das relativ stark um sich greift, wie du dem ersten Video entnehmen kannst. Als ich im Teenageralter war, wurden die Mädchen, die sich nicht schminkten stark ausgegrenzt und teilweise gemobbt. Inzwischen ist es häufig umgekehrt und beides ist dämlich. Ähnlich sieht es inzwischen auch mit dicken und dünnen Menschen aus. Früher wurden die Dicken gemobbt und inzwischen werden sehr dünne Frauen ähnlich heftig angegangen (nur Hunde spielen mit Knochen etc.). Ich denke, dass es unser Miteinander deutlich erleichtern würde, wenn man sich mit Verurteilungen zurückhalten würde. Das ist eine Haltung, die ich idealisiere, auch wenn sie in unserer Gesellschaft unrealistisch sein mag.

  17. #16
    Cao Cao Cao Cao ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Zitat Diva Beitrag anzeigen
    @Cao Cao darf ich dich fragen, ob du aufgrund deines vorherigen Berufes, mit Make Up zu tun hattest? Wenn ja, wie sah das 'Schminken' aus?
    Nicht großartig, sage ich mal.
    Insofern die Hinterbliebenen den Verstorbenen noch mal sehen wollten, wurden natürlich kosmetische und ggf. thanatopraktische Schritte unternommen (Letztere waren weniger kosmetische als chirugische Eingriffe, wenn der Verstorbene nicht mehr ganz so ansehnlich war)
    Ansonsten werden auffällige Stellen wie z.B. Totenflecke kaschiert, versucht der Person eine lebendige Gesichtsfarbe zu geben um so den/die Verstorbenen/Verstorbene anschaulicher zu machen.

    Allerdings ist es hier nicht so wie in der USA, das wir tonnenweise kosmetische Produkte auf die Gesichter klecksen
    Das ist in der USA Mode, hier versucht man aber mit weniger den bestmöglichen Erfolg zu bringen. Je natürlicher umso besser.

    Insgesamt ist die Arbeit mit Make-Up selbst meiner Meinung nach der geringste Aufwand und ich bin kein Experte in Sachen Kosmetik. Es wurde halt geschaut ob es natürlich aussieht, es wurde auch z.B. bei uns nie Lippenstift verwendet.

  18. #17
    Yieva Yieva ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Ich finde ja Make Up vor allem unter dem künstlerischen Aspekt sehr faszinierend. Cosplay ist ein gutes Beispiel, ich bewundere Leute, die so etwas überzeugend hinbekommen. Ein sehr kreatives, aber auch teures Hobby.
    Diese Frau ist der Wahnsinn =>

    Jack Sparrow:
    https://www.youtube.com/watch?v=n2cg7nqL25Q

    Oder diese Asiatin, die sich einfach mal in Taylor Swift oder Kylie Jenner verwandelt. Es zeigt die Dimensionen, die MU schaffen kann.


    Kylie Jenner:
    https://www.youtube.com/watch?v=dqOsYjKtrZI&t=54s

  19. #18
    Miya Miya ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Das geht in die Richtung Cosplay, also Make Up mal nicht zum Aufhübschen, sondern um in andere Rollen zu schlüpfen. Das empfinde ich schon als eine Form von Kunst, es gibt ja auch für Film oder Theater richtige Berufe dazu. Beeindruckend.

  20. #19
    Yieva Yieva ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    @Miya
    Das ist auch genial =>


    Bodypainting inklusive =>

  21. #20
    rote flamme rote flamme ist offline

    Make Up | Die Welt der kosmetischen Mittel

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    @Pánthéos
    Ich tue mich zum Beispiel sehr schwer mit Menschen, die heftige Schönheitsoperationen über sich ergehen lassen. Ich habe für mich aber entschieden, dass es mich nichts angeht, was sie mit ihrem Körper tun.
    Ich selbst bin mal über das Schönheitsoperation am Rande gestolpert, als ich mich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt habe. Schönheitsoperation soll bei eininigen Menschen eine 180 Gradrehung der Selbstwahrnehumng bzw. des Selbtsbildes zur Folge gehabt haben. Kurz: Besagte menschen wurden durch die Schönheitsoperation selbstbewusster. Ich selbst hatte vorher eher eine oberfläche Meinung über Schönheitsoperationen, dadurch das ich es aber dadurch besser nachvollzihen kann, bin ich da inzwischen eher neutral.

    Ich die Kernaussage der meisten Posterinnen hier im Thema, was ich so rauslese ist. Man (oder Frau) trägt sich Make Up auf um sich wohl in der Haut zu fühlen, was ja wieder direckt richtig Selbstwahrnehmung/Selbstbild geht. Von Daher sollte zumindest (wenn du genauer drüber nachdenkst) eigentlich Schönheitsopertaionen mit deinen Weltbild konform sein.

    Ich wollte das einfach mal als kleinen Denkanstoss geben.

Ähnliche Themen


  1. Die Welt der Tiere: Kurz und knapp umschrieben, ich weiß :D Leider konnte ich bis jetzt keinen ähnlichen Thread finden, also habe ich mir mal gedacht ich mache einen...

  2. Die besten Außenverteidiger der Welt: So viele gute Außenverteidiger gibt es ja nicht. Wer sind für euch die besten? Ich habe hier meine Top 5! 5 Fabio Coentrao (Benfica)...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Die meistverkaufte Baustelle der Welt: Hi So mein 1. Post und gleich voll auf die Kacke ;) (Für alle die evtl. mit dem Gedanken spielen sich Vista zu installieren) Seit 2 Tagen hab...

  5. Die dreckigste Stadt der Welt!: Es wurde bestätigt. Die dreckigste Stadt der Welt ist Linfen. China: Die dreckigste Stadt der Welt Linfen – ein Tag atmen ist wie 30 Tage rauchen...