Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    Guten Abend,

    ich machs kurz: Ich bin vor einigen Tagen in eine neue Wohnung gezogen mit einer Kochnische. Diese reicht mir auch soweit aus, hat allerdings keinen Backofen/Herd (nur Kochplatten).
    Nun bin ich halt am überlegen, was ich mir zulegen sollte ... bin da selbst etwas unschlüssig:
    - Minibackofen
    - Mikrowelle mit Grill und Umluft Fkt.
    - Heiluftfritteuse

    Alles hat seine Vor und Nachteile (besonders, weil das Gerät wohl dauernd auf einem kleinen Tisch an die Wand und neben einem Holzregal stehen soll - nach oben hin aber offen).

    Kann jemand seine Erfahrungen bzgl der 3 genannten Optionen mitteilen und mir Tipps und Ratschläge geben, wo ich bei welchen Geräten drauf achten sollte?

    Danke!

  2. Anzeige

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    https://www.amazon.de/Kochplatten-Ko...8&node=3310801

    sowas. da ich mehr als nur backen/aufwärmen können wollen würde.

  4. #3
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    Keinen Herd heißt, es sind auch keine Kochplatten vorhanden?
    Einer meiner Freunde hat seit mehreren Jahren einen Mini-Backofen mit Kochplatten oben drauf. Das Ding ist so gut, dass es öfter im Gebrauch ist als sein eigentlicher Backofen. Er lässt sich timen und durch die Größe sehr gut reinigen. Speisen garen ähnlich gut wie im normalen Backofen.
    Schlechte Erfahrungen habe ich mit sogenannten Pizza-Öfen oder Mikrowellen-/Backofen-Kombis. Die waren während meiner Studentenzeit sehr präsent und haben vor allem Aufläufe o.ä. nie richtig durchgegart. Sehr lästig.

    Ich selber lebe seit mehreren Jahren ganz ohne Mikrowelle. Die meisten Speisen kann man auch auf dem Herd oder im Ofen erwärmen, nur bei ganzen Menüs ist es schwierig.

  5. #4
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    Um mal jmd aus dem Internet zu zitieren ... "wenn ich offensichtlich etwas suche zum [Aufbacken], suche ich wohl etwas zum [Aufbacken]."

    ---

    Daher: Kochplatten hab ich - Induktionskochplatte sogar. Ich brauch halt nun etwas für Dinge wie Pommes, Hühnchen und Co. zum aufbacken/backen.



    Ja @Yieva das ist halt etwas die Befürchtung, die ich bei den Miniofen bzw. den Mikrowellen mit Umluft habe... da zahle ich über 100-200 Euro für etwas, was am Ende nur halb funktionieren könnte und wo ich nachkaufen muss (besonders weil ich eine Mikrowelle sonst kauf brauche). Danke für den Erfahrungsbericht dazu.

    Bei den Heißluftfritteusen weiß ich immerhin, dass diese ganz gut funktionieren. Allerdings gibt es dann wohl keine Tiefkühlpizzen mehr für mich, da diese zu klein für Pizzen sind.
    Aber gut, wenn ich Pizza will ... kann ich sie zu not eh noch bestellen.

  6. #5
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    na dann ganz klar den backofen!

  7. #6
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Um mal jmd aus dem Internet zu zitieren ... "wenn ich offensichtlich etwas suche zum [Aufbacken], suche ich wohl etwas zum [Aufbacken]."

    ---

    Daher: Kochplatten hab ich - Induktionskochplatte sogar. Ich brauch halt nun etwas für Dinge wie Pommes, Hühnchen und Co. zum aufbacken/backen.



    Ja @Yieva das ist halt etwas die Befürchtung, die ich bei den Miniofen bzw. den Mikrowellen mit Umluft habe... da zahle ich über 100-200 Euro für etwas, was am Ende nur halb funktionieren könnte und wo ich nachkaufen muss (besonders weil ich eine Mikrowelle sonst kauf brauche). Danke für den Erfahrungsbericht dazu.

    Bei den Heißluftfritteusen weiß ich immerhin, dass diese gute funktionieren. Allerdings gibs dann wohl keine Tiefkühlpizzen mehr für mich, da diese zu klein für Pizzen sind.
    Aber gut, wenn ich Pizza will ... kann ich sie zu not eh noch bestellen.
    Über die Heißluftfritteusen liest man sehr viel Gutes, allerdings fallen dann wirklich einige Gerichte raus. Nicht nur Pizza, sondern auch Aufläufe, Lasagne, Brot, Überbackenes etc.. Hängt natürlich von deinen Essgewohnheiten ab, ob du darauf verzichten kannst.^^

  8. #7
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    Hmm ja, das ist halt wieder das andere Problem.

  9. #8
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    Der Ofen, den ich nannte, ist übrigens von TZS First Austria. Gibt viele Modelle bei Amazon.

  10. #9
    ssub-zzero ssub-zzero ist offline
    Avatar von ssub-zzero

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    mit der Heißluftfritteuse kann man auch backen, https://www.google.de/search?sxsrf=A...sclient=psy-ab dann auf mehr anzeigen, es geht. für eine Person würde ich mir sowas holen.

  11. #10
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Minibackofen, Mikrowelle mit Umluft oder Heißluftfritteuse

    Ich persönlich bin kein Freund von Heißluftfritteusen. Hatte jetzt zwei Modelle, eins von Tefal, eins von Philips. Keine Ahnung ob es an mir liegt, aber ich finde, die Dinger brauchen teilweise einfach viel zu lange und liefern nicht immer zufriedenstellende Ergebnisse. Zumindest war das mein Empfinden, hab allerdings auch kein "brandaktuelles" Modell, vielleicht sind die ganz neuen Geräten mittlerweile besser.

    In meinem Herd ist ein Backofen integriert, allerdings habe ich auch zusätzlich noch einen Mini-Backofen, mit dem bin ich ziemlich zufrieden. Geht fix, kommt schnell auf Temperatur und liefert gute Ergebnisse. Wenn man alleine ist, ist das echt absolut ausreichend. Und dazu hatte ich noch ne einfache Mikrowelle für 40€ im Angebot gekauft. Ist kaum in Benutzung, aber wenn ich mal Brot auftaue etc., tut es das Ding vollkommen. Ist für mich aber kein Must-Have.

    Daher: Ich würde zu einem vernünftigen Mini-Backofen raten, flexibel einsetzbar und lieferte mir die besten Ergebnisse.

Ähnliche Themen


  1. Tiefkühlpizza - Umluft oder Ober/Unterhitze?: Wie macht ihr eure ? Ich habe jahrelang, gemäß den Empfehlungen auf den Verpackungen Ober/Unterhitze benutzt, verwende allerdings seit ein paar...

  2. Beratung: Samsung UE40C6700 oder LG 42LE5300 oder doch ganz anders?: Hallo Forum! http://www.forumla.de/bilder/2012/01/644.jpg Seitdem ich bei einem Freund einen superscharfen und geradezu abartig kontrastreichen...

  3. LCD-TV in Nähe der Mikrowelle schädlich für's Gerät?: Falls diese Frage wirklich so dämlich sein sollte, wie ich bereits vermute, bitte ich bereits im Vornherein um Gnade. Doch so richtig aus dem Kopf...

  4. Service Pack 1 oder 2 oder oder gar keins ? :-): Hi Jetzt hab ich schon so viele threads etc. hier gelesen was das Thema Service Pack für Vista betrifft und konnte noch keine Antwort auf meine...

  5. Was soll ich tun? Xbox halten oder zur ps3? (kein fanboy oder konsolenkrieg quatsch): Hey, bin neu hier und weiß nich wo ich das genua reinschreiben soll und ob es solche themen nich schon zu hauf gibt( wenn ja entschuldige ich mich),...