Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Wonder Woman 1984

    Der erste Trailer ist recht überraschend erschienen.


    Deutsch



    Englisch


    Freut ihr euch darauf ? (ich habe keinen Thread zum Film gefunden auch nicht über die erweiterte Suche ?)

  2. Anzeige

    Wonder Woman 1984

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Wonder Woman 1984

    Ja geilo, warum nicht?
    Der erste Film war wirklich stark.

  4. #3
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Wonder Woman 1984

    Gefällt mir auch ganz gut. Man bekommt nen gut geschnittenen Trailer, der immer noch die Menschlichkeit/Verletzbarkeit von Diana zeigt.
    Schade das sie Cheetahs Aussehen noch nicht enthüllt haben, darauf bin ich immer noch gespannt.

  5. #4
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Wonder Woman 1984

    Wurde mal wieder um ein Paar Monate verschoben, damit man nicht in Konkurrenz zu Tenet steht.

    https://www.moviepilot.de/news/tenet...wieder-1128754

    Aktuell würde Wonder Woman somit eine Woche nach Dune starten, was dann doch stark bezweifelt werden darf.

  6. #5
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Wonder Woman 1984

    Ab nächster Woche dann auf Sky verfügbar :

    Schon nächste Woche bei Sky: "Wonder Woman 1984" kommt endlich nach Deutschland - Kino News - FILMSTARTS.de

    Was man so liest, soll der Film gar nicht mal so gut sein.

  7. #6
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Wonder Woman 1984

    Ich bin gespannt wie der Film ist.
    Werde mich natürlich komplett drauf einlassen, ganz gleich was Kritiken sagen (bisher noch nichts gelesen sonst).

  8. #7
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Wonder Woman 1984

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Was man so liest, soll der Film gar nicht mal so gut sein.
    Für den Film habe ich dann Mal Sky Ticket geholt. Passend danach haben wir dann noch Bird of Prey geholt... Ja was soll man sagen, DC verkackt leider mehr als sie gut machen. Beide Filme waren.... Mist.

    Wonder Woman 1984 war langweilig, belanglos und hatte einige so dämliche Stellen. Dazu der/die Böschewichte.... Gott, den Film hätte man echt lassen müssen. Man hat mit einem so starken Film vorgelegt und dann so etwas? Phew.

  9. #8
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Wonder Woman 1984

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Für den Film habe ich dann Mal Sky Ticket geholt. Passend danach haben wir dann noch Bird of Prey geholt... Ja was soll man sagen, DC verkackt leider mehr als sie gut machen. Beide Filme waren.... Mist.

    Wonder Woman 1984 war langweilig, belanglos und hatte einige so dämliche Stellen. Dazu der/die Böschewichte.... Gott, den Film hätte man echt lassen müssen. Man hat mit einem so starken Film vorgelegt und dann so etwas? Phew.
    Habt ihr mal Shazam geschaut?

  10. #9
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Wonder Woman 1984

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Habt ihr mal Shazam geschaut?
    2 Mal, fand ich gut. Worauf bezogen war die Frage? Wegen der DC Filme?
    Da gibt es gute, leider aber in letzter Zeit auch zu viele Filme, die versagen. DC Extended Universe hat ein großes Qualitätsproblem.
    Die Batman Trilogie war noch der Wahnsinn.

    Man of Steel eine tolle Überraschung. Batman VS Superman hatte leider seine Schwäche, aber auch eine tolle Darstellung und viel Potential. Suicide Squad muss man glaube ich nicht erwähnen.
    Wonder Woman war dann wieder eine tolle Überraschung und ich dachte, DC hätte ihren Dreh raus. Dann Justice League... phew. Ich fand ihn zwar nicht soooo schlimm. Aber gut ist was anderes. Und dann Aquaman. Auch wenn viele den gefeiert haben, in meinen Augen war der echt nicht gut. Shazam war dann wieder gut, quasi passend zu Marvels Ant Man wenn man auf Humor steht. Mochte ich.
    Und jetzt versauen es Birds of Prey und Wonder Woman 1984.

    Der nächste Film wird "The Suicide Squad", der aber von James Gunn sein wird. Da vermute ich wieder einen guten Film. Aber davor kommt nach der Snyder Cut, auf den ich mich wie sau freue.

  11. #10
    Cui Cui ist offline
    Avatar von Cui

    Wonder Woman 1984

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Für den Film habe ich dann Mal Sky Ticket geholt. Passend danach haben wir dann noch Bird of Prey geholt... Ja was soll man sagen, DC verkackt leider mehr als sie gut machen. Beide Filme waren.... Mist.

    Wonder Woman 1984 war langweilig, belanglos und hatte einige so dämliche Stellen. Dazu der/die Böschewichte.... Gott, den Film hätte man echt lassen müssen. Man hat mit einem so starken Film vorgelegt und dann so etwas? Phew.
    Ich verstehe auch nicht warum Birds of Prey so gut bewertet wird?
    Ich finde bei den Film steckt nichts dahinter außer wieder mal eine überzeugende Maggy Robbie als Harley Quinn.

  12. #11
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Wonder Woman 1984

    Zitat Cui Beitrag anzeigen
    Ich verstehe auch nicht warum Birds of Prey so gut bewertet wird?
    Ich finde bei den Film steckt nichts dahinter außer wieder mal eine überzeugende Maggy Robbie als Harley Quinn.
    Wo wurde der Film denn gut bewertet? IMDB mit 6.1 ist also gerade dort, dass es kein kompletter Verriss ist. Und das ist er auch nicht, denn er hatte hier und da auch gute Momentan und Potential.
    Nur waren viele Dinge einfach so platt, so peinlich und so schlecht. Neben den beschissendsten Soundtrack, den ein Film haben kann, der schlechten Darstellung der Charaktere und Bösewichte hat man die Story stark versaut. Man merkt den Film von Anfang her an, dass man als Zielgruppe junge Erwachsene/Heranwachsende hat - vor allem Frauen - die auf diesen "starke Frauen" Ding stehen. Grundsätzlich überhaupt nichts schlechtes... nur wären die Charaktere nicht wie (teils partygeile) Abziehbilder.... meine Fresse, das war so platt.

  13. #12
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Wonder Woman 1984

    Zitat Cui Beitrag anzeigen
    Ich verstehe auch nicht warum Birds of Prey so gut bewertet wird?
    Ich finde bei den Film steckt nichts dahinter außer wieder mal eine überzeugende Maggy Robbie als Harley Quinn.
    Wird er das denn ? Ich meine die Kritiken auf Metascore sind ziemlich durchwachsen ?
    https://www.metacritic.com/movie/bir...e-harley-quinn

    Die Kritiken auf Moviepilot sind auch nicht wesentlich besser:
    https://www.moviepilot.de/movies/bir...e-harley-quinn

  14. #13
    Cui Cui ist offline
    Avatar von Cui

    Wonder Woman 1984

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Wo wurde der Film denn gut bewertet? IMDB mit 6.1 ist also gerade dort, dass es kein kompletter Verriss ist. Und das ist er auch nicht, denn er hatte hier und da auch gute Momentan und Potential.
    Nur waren viele Dinge einfach so platt, so peinlich und so schlecht. Neben den beschissendsten Soundtrack, den ein Film haben kann, der schlechten Darstellung der Charaktere und Bösewichte hat man die Story stark versaut. Man merkt den Film von Anfang her an, dass man als Zielgruppe junge Erwachsene/Heranwachsende hat - vor allem Frauen - die auf diesen "starke Frauen" Ding stehen. Grundsätzlich überhaupt nichts schlechtes... nur wären die Charaktere nicht wie (teils partygeile) Abziehbilder.... meine Fresse, das war so platt.
    @daywalker2609 Dann muss es noch ganz am Anfang gewesen sein, wo er überwiegend viel positives bekommen hat.
    Aber gut, dass es nicht bei einem Einzelfall blieb.

  15. #14
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Wonder Woman 1984

    Zitat Cui Beitrag anzeigen
    @daywalker2609 Dann muss es noch ganz am Anfang gewesen sein, wo er überwiegend viel positives bekommen hat.
    Aber gut, dass es nicht bei einem Einzelfall blieb.
    Der Film hat im Vorfeld viel positives Image bekommen.
    Wenn ich alleine mitbekomme, wie die ganzen Leute bei EMP und in den Film-Gruppen den Film im Vorfeld gefeiert haben. Überwiegend junge erwachsene Frauen, die auch dessen Zielgruppe sind. Da haben die Leute sich den Baseball Schläger und ähnliches bestellt. Keine Ahnung ob der Film dann am Ende bei denen angekommen ist.

  16. #15
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Wonder Woman 1984

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Nur waren viele Dinge einfach so platt, so peinlich und so schlecht. Neben den beschissendsten Soundtrack, den ein Film haben kann, der schlechten Darstellung der Charaktere und Bösewichte hat man die Story stark versaut. Man merkt den Film von Anfang her an, dass man als Zielgruppe junge Erwachsene/Heranwachsende hat - vor allem Frauen - die auf diesen "starke Frauen" Ding stehen. Grundsätzlich überhaupt nichts schlechtes... nur wären die Charaktere nicht wie (teils partygeile) Abziehbilder.... meine Fresse, das war so platt.
    Margot Robbie hat als Produzentin des Films kolossal versagt. Wieso sie vehement darauf bestand Birds of Prey mit einem R-Rating zu versehen, ist mir ein Rätsel. Erwachsene Menschen spricht dieser Film eher weniger an, sondern, wie du schon sagtest, mehr eine jüngere Zielgruppe. Das R-Rating hat aber eben jene junge Zielgruppe aus dem Marketing ausgeschlossen und machte den Streifen somit schwer vermarktbar. In Japan lief er sogar als PG-13, was das völlig unnötige R-Rating umso mehr unterstreicht. Margot Robbie hat es versäumt den Markt richtig zu sondieren und ihre Hauptklientel auszumachen. Gute Schauspielerin, schlechte Produzentin!

    Außerdem haben sie eine Novizen-Regisseurin (Cathy Yan) engagiert, die mit dem Projekt überfordert war. Nur ein Beispiel: Die ursprünglichen Actionszenen von BoP waren so schlecht, dass Warner Chad Stahelski und sein John Wick Team angeheuert hat, um die Actionszenen komplett neu zu drehen. Birds of Prey ist ein gutes Beispiel für die unsinnige PC-Politik, die von den großen Hollywood-Studios in den letzten Jahren betrieben wird. "Ein Superheldenfilm mit einer weiblichen Heldin? Dann darf ihn nur ein weiblicher Regisseur inszenieren". Auch wenn die Kandidatin nicht die erforderliche Qualifikation dafür hat, wie man an Cathy Yan gesehen hat. Ist ja nicht so, als ob männliche Regisseure keine starken Actionheldinnen in Szene setzten könnten (Ellen Ripley, Sarah Connor).

    Von den ganzen Abweichungen von den Comics ganz zu schweigen. Nenn mich einen pedantischen Nerd, aber sollte die Kinoversion einer Comicverfilmung nicht wenigstens ein bisschen was mit der Vorlage zu tun haben? Cassandra Cain, die ist in den Comics die Tochter von Lady Shiva, wurde von Kindesalter zur Super-Killerin ausgebildet und wird später zu Batgirl. Im Film ist das eine pummelige kleine Asiatin, die von Harley beschützt werden muss

    Kinoversion vs. Comicversion

    Wonder Woman 1984

    Von Black Mask, Victor Zsasz, blackwashed Canary und Renee Montoya will ich erst gar nicht anfangen.

  17. #16
    DBZ DBZ ist offline
    Avatar von DBZ

    Wonder Woman 1984

    Freitagabend den Film gesehen, naja, Kino hätte ich mich drüber geärgert, hier war halt nen Achselzucken....was hab ich damals als der Titel mit 84 kam gefeiert, dachte mir allein schon wegen dem Jahrzehnt wird der Soundtrack klasse, haben genug Filme in der letzten Zeit eigentlich geschafft. Hier hatte man Hans Zimmer, definitiv einer der besten seines Fachs, aber da war nichts was nur ansatzweise gezogen hat bzw. teilweise sogar komplett daneben war (zB als die beiden das erst mal in der "neuen" Welt unterwegs sind, Mülltonne/Kunst-Szene, kompletter Mist mit der Musik mMn....). Gegner, Aufbau, CGI in manchen Bereichen....Nope, war nicht meins!

    Naja, Teil 3 is ja bereits abgesegnet...abwarten was draus wird.....

Ähnliche Themen


  1. WONDER WOMAN (2017): Vor ca. 30 Minuten hat Warner anlässlich der SDCC den ersten Trailer veröffentlicht. https://www.youtube.com/watch?v=5lGoQhFb4NM Deutsch ...

  2. The Woman in Black: http://www.forumla.de/clear.gif Nachdem die vielen Jahre als Harry Potter nun vorbei sind, kann sich Daniel Radcliffe auf neue Projekte stürzen...

  3. Bionic Woman neue serie auf RTL II: http://www.forumla.de/bilder/2010/01/685.jpg Tqi5q7rK5_Y Worum geht es Die Hauptdarsteller Michelle Ryan spielt Jaime Sommers

  4. Pretty Woman: Pretty Woman (Special Edition) http://www.forumla.de/bilder/2007/05/1098.jpg Titel: Pretty Woman (Special Edition)

  5. Die Klasse von 1984: Die Klasse von 1984 http://www.forumla.de/bilder/2007/08/1812.jpg Titel: Die Klasse von 1984