Seite 15 von 17 ErsteErste ... 5141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 300 von 321
  1. #281
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Die Metal Kneipe

    Zitat thanatos Beitrag anzeigen
    irgendwie vermisse ich ja die 2 jährigen album zyklen von insomnium..weiß da einer was zu?
    Neues Album soll nächstes Jahr kommen. Es lagen aber schon mal 3 Jahre zwischen den Alben, nicht immer 2.

  2. Anzeige

    Die Metal Kneipe

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #282
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Hat schon jemand die neue Kriegsmaschine gehört und kann mir sagen, wie Darkside es schafft, Polyrhythmen in finstersten Black Metal unterzubringen, ohne das es komisch klingt? Ich meine, er hat bei Mgla schon gezeigt, was für ein herausragender Drummer er ist, aber das toppt ja wirklich alles. Ich glaube, dass das das erste Album ist, wo die Drums allem die Show stehlen. Es wirkt wie eine 50-minütige Drum-Demo mit ein bisschen Beiwerk von Gitarren, Bass und Gesang... und es ist dunkel wie Sau. Wie geht sowas?

  4. #283
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Hat schon jemand die neue Kriegsmaschine gehört und kann mir sagen, wie Darkside es schafft, Polyrhythmen in finstersten Black Metal unterzubringen, ohne das es komisch klingt? Ich meine, er hat bei Mgla schon gezeigt, was für ein herausragender Drummer er ist, aber das toppt ja wirklich alles. Ich glaube, dass das das erste Album ist, wo die Drums allem die Show stehlen. Es wirkt wie eine 50-minütige Drum-Demo mit ein bisschen Beiwerk von Gitarren, Bass und Gesang... und es ist dunkel wie Sau. Wie geht sowas?
    Die ganz hohe Kunst am Schlagzeug. Das tut teilweise fast schon weh im Kopf, wenn man versucht dem Takt zu folgen.
    Der Abwechslung halber hätte es aber gut getan nicht nahezu in jedem Song diese Spielweise anzuwenden.

  5. #284
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Die ganz hohe Kunst am Schlagzeug. Das tut teilweise fast schon weh im Kopf, wenn man versucht dem Takt zu folgen.
    Der Abwechslung halber hätte es aber gut getan nicht nahezu in jedem Song diese Spielweise anzuwenden.
    Ich sag ja, dass ist wie eine lange Drum-Tech-Demo.

  6. #285
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Die Metal Kneipe

    Yehaa Children of Bodom kommen im nächsten Jahr mit einer neuen Scheibe ums Eck und was es bisher zu hören gab gefällt mir sehr gut! Ich finde, dass die Band nach Are You Dead Yet leider immer weiter nachgelassen hat. Weder Blooddrunk noch Halo of Blood oder Relentless Reckless Forever konnten bei mir punkten. Lediglich das letzte Werk I Worship Chaos konnte an die von mir geliebte HateCrewDeathroll-Ära anknüpfen. Der Song wirkt irgendwie ungewohnt verspielt:



    Und auch In Flames melden sich mit einer neuen Single zurück. Wobei diese Jungs für meinen Geschmack ein ziemliches Durcheinander fabrizieren. Bis Come Clarity waren die Scheiben (mit Ausnahme von Soundtrack to your Escape) alle richtig gut! A Sense of Purpose konnte mich nicht überzeugen, dafür war Sounds of a Playground Fading wieder ziemlich gut. Mit den folgenden Alben konnte ich mich bis heute nicht anfreunden und es scheint als wolle man die Richtung beibehalten.

  7. #286
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

    Die Metal Kneipe

    Hört hier auch wer von Euch King 810 oder David's Solo-Projekt Yavid hört?
    Schon derbe Kracher bei.

    Und wieso sagt mir keiner das der Biohazard Frontmann ein Solo-Album gedroppt hat?
    Gerade bei MM gesehen und gleich mitgenommen.
    Mal sehen, ob die Nachbarn heute noch Musik hören wollen

  8. #287
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Kennt jemand die Band Groza? Die wird in meinem Bekanntenkreis ziemlich abgefeiert und so richtig verstehen kann ich es nicht.

    Ja, es ist handwerklich guter Black Metal. ABER: Wie der Bandname schon sagt, dienten Mgla als eindeutige Inspiration.
    Wobei ich vielmehr den Eindruck habe, dass man sich bei den Polen und Uada stark bedient hat. Manche Riffs klingen denen von Mgla verdächtig ähnlich.
    Und auch das Drumming erinnert mich teilweise sehr stark an die "Excercises in Futility".
    Dazu das Image mit den Kapuzen und den bedeckten Gesichtern...
    Bei "Unworthy" erwarte ich irgendwie jeder Zeit, dass jemand ruft "Snakes and Vulture!" ...

    Man kann mir sagen, was man will, aber zumindest das Debüt klingt für mich nach einer einzigen Kopie von Mgla und Uada.
    Das Albumcover erinnert zudem sehr stark an das zwei Monate vorher erschiene Werk von Funeral Mist.

    Die Metal Kneipe

    Die Metal Kneipe

    Irgendwie kann ich dem gar nichts abgewinnen.

  9. #288
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Kennt jemand die Band Groza?
    Schon ein paar Mal den Namen gehört, hier und da bestimmt auch kurz rein gezappt und mangels Desinteresse nicht weiter verfolgt. Kommt häufiger vor.

  10. #289
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Die Metal Kneipe

    Gibt es Meinungen zu Lindemann in Koop mit Haftbefehl? Allein der Satz ist grotesk...

  11. #290
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Der Hintergedanke des Textes ist stark, der Rest völliger Käse. Ich weiß auch nicht, was die Rapszene an Haftbefehl findet... der hat für mich weder Flow noch ist er für mich der "Goethe der Neuzeit"...
    Das Video ist technisch gut gemacht und schräg. Der Song verstört mich auf vielen Ebenen, aber gut ist was anderes...

    Also: Message okay, Video okay, der Rest Murks...

  12. #291
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Die Metal Kneipe

    Völliger Müll in meinen Ohren da kann man Ironie und Provokation auch stilvoller/ansprechender verpacken.

  13. #292
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Gibt es Meinungen zu Lindemann in Koop mit Haftbefehl? Allein der Satz ist grotesk...
    Grundsätzlich bin ich einer Vermischung von Metal und HipHop nicht grundsätzlich abgeneigt. Wenn es denn gut ist, gerne.
    Dementsprechend war ich auch komplett aufgeschlossen und hatte eigentlich etwas gutes erwartet. Das ganze ist aber musikalisch einfach kacke, es fehlt im Grunde genommen alles, was Lindemann ausmacht. Musikalisch ist es ein Hip Hop Song mit Sprechgesang von Lindemann.


    Dann lieber netra (Mischung aus Trip-Hop und Black Metal) die eine EP zusammen mit We're Wolves gemacht haben. Düsterer Sound, angenehmer Rap Gesang mit später einsetztender BM/TripHop Monotonie gepaart mit Black Metal Vocals.


  14. #293
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich bin ich einer Vermischung von Metal und HipHop nicht grundsätzlich abgeneigt. Wenn es denn gut ist, gerne.
    Dementsprechend war ich auch komplett aufgeschlossen und hatte eigentlich etwas gutes erwartet. Das ganze ist aber musikalisch einfach kacke, es fehlt im Grunde genommen alles, was Lindemann ausmacht. Musikalisch ist es ein Hip Hop Song mit Sprechgesang von Lindemann.
    Vor allem kann Lindemann nicht rappen. Das klingt wie mein monotoner Rasenmäher. Im Prinzip lebt Sprechgesang doch auch vom "Flow", wie man Stimme und Rhythmus zusammenbringt. Das schaffen - in meinen Augen - weder Lindemann noch Haftbefehl. Man muss ja nicht mal viel Flow haben, wie bspw. Audio88 auf seinen ersten Alben bewiesen hat. Bewusst mehr sprechen als singen kann durchaus effektiv sein. Auf Sprachrhythmik scheißen, um den Text hervorzuheben finde ich sogar ganz cool. Gerade, wenn man noch ein paar hoffnungslose Beats hat. Aber Lindemann hat davon gar nichts...



    Das wirkt beim neuen Lindemann-Song alles so extrem konstruiert, um einerseits die Metal-Leute zu provozieren und andererseits ein bisschen Werbung im Hip-Hop-Sektor zu machen. Ich glaube aber fast, dass man beide Lager damit nicht wirklich anspricht.
    Wobei, was ich so mitbekommen habe, der Song bei den Rap-Fans viel besser ankam als bei den Metal-Fans. Was auch kein Wunder ist, immerhin hat der Song mit Metal mal so ziemlich gar nichts am Hut. Prinzipiell darf Lindemann sowas schon machen, immerhin ist er für seine Extravaganz mit dem Solo-Projekt bekannt.
    Aber musste es unbedingt Haftbefehl sein? Gibt genug bessere Rapper mit sinnvollerer Message...

  15. #294
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Hört hier eigentlich noch jemand KIZ? Bin jüngst auf den Geschmack gekommen und der Track hier mit Audio88 und Yassin ist richtig krass:



    Dieser Kontrast zwischen finsteren Strophen und dem Party-Part von Manny Mark ist echt übel. Anfangs dachte ich "WTF!?", aber dann zündete es.

  16. #295
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Hört hier eigentlich noch jemand KIZ? Bin jüngst auf den Geschmack gekommen und der Track hier mit Audio88 und Yassin ist richtig krass:



    Dieser Kontrast zwischen finsteren Strophen und dem Party-Part von Manny Mark ist echt übel. Anfangs dachte ich "WTF!?", aber dann zündete es.
    Klar schon seit Hahnenkampf. Finde die alten Songs auch besser als die Neuen, das Konzert auf dem das Video aufgenommen wurde ist aber irre gut gewesen. Gibt es auch auf Spotify zum nachhören.

  17. #296
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Zitat TheBRS Beitrag anzeigen
    Klar schon seit Hahnenkampf. Finde die alten Songs auch besser als die Neuen, das Konzert auf dem das Video aufgenommen wurde ist aber irre gut gewesen. Gibt es auch auf Spotify zum nachhören.
    Dann kannst du mir ja vielleicht was empfehlen. Denn ich habe mir jetzt das neue Album "Hurra, die Welt geht unter" angehört und danach "Hahnenkampf", weil ich gelesen hatte, dass das wohl deren besten Album sein soll. Zumal bei der neuen Scheibe kritisiert wurde, dass KIZ auf einmal ernster und düsterer sind. Sind die vorherigen Alben alle wie "Hahnenkampf"? Denn das Album finde ich gar nicht so toll. Die Texte sind teils ganz interessant, aber auch sehr vulgär. Zumal diese prollige Art nicht mein Fall ist, ebenso wie diese schon Techno lastigen Beats? Auf "Hurra" sind Texte wie Beats extrem finster. Bei Songs wie "Ariane", dem Titeltrack oder "Was würde Manny Marc tun?" kriege ich schon fast Beklemmungen... Das hat kein Song auf "Hahnenkampf" bei mir ausgelöst... und ich schätze mal, dass das auch der Grund ist, wieso ich die Band viele Jahre gemieden habe.

    "Hurra" habe ich mir direkt auf CD gekauft. "Hahnenkampf" werde ich mir wohl eher nicht holen...

  18. #297
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Dann kannst du mir ja vielleicht was empfehlen. Denn ich habe mir jetzt das neue Album "Hurra, die Welt geht unter" angehört und danach "Hahnenkampf", weil ich gelesen hatte, dass das wohl deren besten Album sein soll. Zumal bei der neuen Scheibe kritisiert wurde, dass KIZ auf einmal ernster und düsterer sind. Sind die vorherigen Alben alle wie "Hahnenkampf"? Denn das Album finde ich gar nicht so toll. Die Texte sind teils ganz interessant, aber auch sehr vulgär. Zumal diese prollige Art nicht mein Fall ist, ebenso wie diese schon Techno lastigen Beats? Auf "Hurra" sind Texte wie Beats extrem finster. Bei Songs wie "Ariane", dem Titeltrack oder "Was würde Manny Marc tun?" kriege ich schon fast Beklemmungen... Das hat kein Song auf "Hahnenkampf" bei mir ausgelöst... und ich schätze mal, dass das auch der Grund ist, wieso ich die Band viele Jahre gemieden habe.

    "Hurra" habe ich mir direkt auf CD gekauft. "Hahnenkampf" werde ich mir wohl eher nicht holen...
    Ja gut, das ist schon möglich, dass dir nur "Hurra die Welt geht unter!" zusagt. Die Sache mit der Musik und den Bands ist ja im Prinzip immer die selbe, ich beispielsweise wurde ein Fan der Children of Bodom durch ihr Album HateCrew Deathroll. Das Album wird für mich immer die Nummer 1 bleiben, wohingegen sehr viele Fans Follow The Reaper als ihr bestes Werk bezeichnen. Ist eben immer eine Frage des persönlichen Geschmacks und so war es auch bei KIZ richtig auf die Band ich kam durch Hahnenkampf, die aggressiven Beats gepaart mit den völlig überzogenen Lyrics haben mir einfach viel Freude bereitet. Weshalb ich mit der neusten Scheibe dann eher weniger anfangen kann.


    Die ersten beiden Alben zeichnen sich noch durch eine vergleichsweise hohe Aggressivität in den Texten und dem Klang der Lieder aus. Generell glaube ich, dass der Aspekt der Parodie bei diesen Alben um Vordergrund steht und nicht wie so oft interpretiert die Satire. Denn ich empfinde die Texte trotz allem als vergleichsweise eindimensional und bei weitem nicht so vielschichtig wie in den folgenden Alben.

    Das RapDeutschlandKettensägenmassaker - Tanz, Tekknohurensohn
    Hahnenkampf - Klassenfahrt, Spassst, Böhses Mädchen, Hahnenkampf, Walpurgisnacht, Neuruppin (fast ihr bester Song) und Hölle.

    Ab hier haben KIZ begonnen sich zu verändern, die Aggressivität ging zurück und man fing an den Grundstein für ernstere Texte und Themen zu legen. Ich denke, dass du bei diesen Alben am ehesten fündig werden wirst, da hier bereits einige Songs eine gewisse düstere Stimmung transportieren.

    Sexismus gegen Rechts - Halbstark, Eintritt, ********* Episode 1, Preisschild, Töten (mein persönlicher Lieblingssong)
    Urlaub fürs Gehirn - Urlaub fürs Gehirn, Fremdgehen, Lauf Weg und Lach mich Tot.
    Hurra die Welt geht Unter - Wir, Boom Boom Boom, Was würde Manny Marc tun.

    Darüber hinaus gibt es noch zwei Mixtapes:

    Böhse Enkelz - Wir werden jetzt Stars, Los geht's, 17 Jahr blondes Haar, Ich esse reiche. Dieses Album ist allerdings ein Coveralbum, d.h. es wurden diverser Lieder zusammengesucht, neu gemischt und 'n anderer Text drüber gelegt.
    Ganz Oben - Ein Affe und ein Pferd.

    Also mein Tipp an dich: Wenn dir die aggressiven und überzogenen Texte der früheren Tage nicht zusagen, solltest du ab Sexismus gegen Rechts einsteigen. Du wirst erste Züge der späteren Songs erkennen. Dennoch liege ich dir insbesondere "Neuruppin" und "Walpurgisnacht" von Hahnenkampf ans Herz, diese Titel mit für den Durchbruch von KIZ verantwortlich. Ganz generell denke ich, dass das Livekonzert in Berlin (Hurra die Welt geht unter - Live) ein sehr guter Einstiegspunkt ist weil die Jungs da relativ viele gute Lieder abgedeckt haben und das Konzert an sich super war.

  19. #298
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe



    Ich habe mir die F41.0 & Ygramvl - MALINTEGRIĜO - Split vorbestellt.
    F41.0 & Ygramvl - MALINTEGRIĜO - Split - Lupus Tonkunst

  20. #299
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Die Metal Kneipe



    Noch ein Auszug aus dem kommenden Album. Gefällt mir richtig gut! Das könnte das beste Album von In Flames seit vielen Jahren werden. Freue mich tierisch! Die Band schafft es mit diesen Songs wirklich Come Clarity mit ihren modernen Einflüssen zu kombinieren.

  21. #300
    Rafi Rafi ist offline
    Avatar von Rafi

    Die Metal Kneipe

    Bin gerade hier reingeschneit. Coole Sache. Endlich mal n anständiger Metal Thread. Früher gabs den so nicht. (Bin eigentlich schon n alter Hase auf Forumla. War früher als Vegeta hier. Ca. 2006-2009. Wird mich eh keiner mehr kennen von den alten Hasen )

    Was hört ihr denn so im Metal Bereich? Würde mich mal interessieren.