Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    eBi14 eBi14 ist offline
    Avatar von eBi14

    Brothers in Arms Review

    Hier ist mein angekündigter Review:


    Flotter Shooter für den NDS


    Setting/Story:

    Dieses Spiel, geht, wie alle Brothers in Arms Titel um den zweiten Weltkrieg. Man läuft mit seinen Kameraden durch drei Schauplätze der Schlacht: Die Normandie, Tunesien und die Ardenen. Doch was der Titel zu wünschen lässt: Man kann, im Gegensatz zu der Spielreihe seine Kollegen nicht Befehle oder sontiges geben - Man ist auch sich alleine gestellt und die anderen Soldaten ebenso.


    Gameplay/Technik:

    Wie in jedem Weltkriegsshooter muss man "durch die Gegend rennen, und Nazis abknallen", so hat es ein Spieletester gesagt. Natürlich stimmt das nicht ganz, jedoch ist das schon halb richtig. Es gibt jedoch auch einige Fahrzeugmissionen, in denen der Held entweder einen Panzer, oder einen Jeep benutzen soll. Die Steuerung dieser Gefährte geht eigentlich gut von der Hand, aber beim Jeep ist dies etwas gewöhnungsbedürftig und für den Anfang wirklich recht schwer. Beim Panzer funktioniert die Steuerung aber besser.
    Die Steuerung des Spielers ist eine "Third-Person" Steuerung: Die Kamera ist über dem Soldaten postiert. Allgemein ist die Steuerung recht ordentlich, und nich so schlimm, wie beführchtet. Jedoch gibt es Stellen, wo einem eine Mauer oder ähnliches die Sicht versperrt, und so das gezielte Töten der Feine nahezu unmöglich macht - Doch möglich bleibt es durch das rotwerdende Fadenkreuz, wenn ein Gegner anvisiert ist.
    Beim Spiel kann man auch Orden verdienen: Spielt man z.B. Die Gegend Tunesien durch, erhält man einen Tunesien-Orden, und wenn man in einer Mission besonders viele Panzer zerstört hat ebenso.
    Die Menüführung ist recht simpel und übersichtlich:
    - Mission weiterspielen
    - einzelne Mission spielen
    - Multiplayer
    - Orden
    - Optionen

    Langzeitmotivation/Schwierigkeitsgrad:

    Das ist wohl der größte Schwachpunkt des Games: Die Länge. Man hat den ersten Schwierigkeitsgrad in cirka 4-6 Stunden durch, und so hat man alles gesehen. Jedoch bleiben einem noch zwei weitere Schwierigkeitsgrade, und so summiert sich die Spieldauer auf ungefähr 15 Stunden - Schade, das man dann alles dreimal sehen muss, um die Dauer zu erreichen. Die drei Spielorte sind auf insgesamt 13 Missionen eingeteilt, wobei die Missionen zwischen 5 (!) und 35 Minuten dauern.

    Grafik/Effekte:

    Die Grafik ist das beste, was ich je für den DS gesehen habe. Mehr muss man dazu nicht sagen. Ein kleines Minus gibt es trotzdem: Manchmal ist das Spiel einwenig verpixelt.
    DIe Effekte sind ebenso sehr sehr gut: Auf einmal jagt ein Flieger über den Himmel, doch da -Boum!- fährt ein Panzer in ein Gebäude, das in sich zusammen fällt. Wirklich gut sind die Effekte gelungen!


    Sound:

    Dieser Punkt überzeugt ebenso, wie der vorherige. Soldaten rufen in deutsch und englisch Befehle für ihre Crew und sehr oft hört man auch Schüsse aus weiter Entfernung und Panzerfäuste , die ihren Job machen. Im Menü läuft wieder die typische Heldenmusik.


    Multiplayer:

    Der Multiplayer ist auch recht gut gelungen, wobei schade ist, dass das Spiel keinen Einzelkarten-Multiplayer hat und ebenso keinen WIFI Modus besitzt. Dies hätte das Spiel entgültig unsterblich gemacht. Im normalem Multiplayer gibt es recht wenige Maps und man kann entweder Death- oder Multideathmatch spielen.

    Fazit:

    Das Fazit fällt bei mir eher gut als schlecht aus: Die Grafik, der Sound und vorallem die sehr gute Atmosphäre stechen herraus. Jedoch ist die Spielzeit zu kurz und der Multiplayer hätte ruhig noch ein paar Maps und vorallem den WIFI Modus vertragen können. Ich empfehle dieses Spiel.

    Wertung

    Singleplayer: 82 %
    Multiplayer: 69 %
    Grafik: 90 %
    Sound: 95 %

    Gesamt: 81 %

  2. Anzeige

    Brothers in Arms Review

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Noshire Noshire ist offline
    Avatar von Noshire

    AW: Brothers in Arms Review

    Gutes Review. Ich konnte das Spiel selbst schon anspielen und muss sagen, dass es mir persönlich eher weniger zusagt.

  4. #3
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Brothers in Arms Review

    Habe es mal angespielt. Jedoch nicht soooo mein Geschmack, da man immer irgend eine blöde Pflanze sieht, aber nie den Gegner -.-
    Werde es aber mal wieder bei Langeweile spielen^^

Ähnliche Themen


  1. Brothers in Arms: Titel: Brothers in Arms Publisher: Ubisoft Entwickler: Gearbox Release: ??? Preis: ??? Lange ist es her, seit der letzte Teil der Brothers in...

  2. Brothers in Arms Wii?: hab ich gestern auf dem nintendo kanal durch zufall entdeckt meint ihr es ist gut hat es jemand gibt es mehrere teile ?

  3. Brothers in Arms DS: Der erste Teil der WWII Reihe für den Nintendo DS. Es soll 2007 erscheinen. Hier gibts neue bilder: BLOG JEUXFRANCE.COM : °~ GAMES-ACTU ~°

  4. Brothers in Arms DS: Einfach unfassbar was da auf dem DS Schirm abläuft!!!! Krass!! Wer brauch einen Wii wenn er nen DS hat? ^^ Brothers in Arms DS...

  5. Brothers in Arms: D-Day: Ubisoft plant das Spiel auch für den Wii rauszubringen (wäre dann jetzt schon der vierte WWII Shooter für Wii).