Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    enk enk ist offline
    Avatar von enk

    Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Antragsverfahren der Kanzelei Van Geest und Collegen



    Worum geht es?


    Bekannte Anwälte warnen vor einem? Inside Job und bekräftigen 9/11 war ein Inside Job:
    Auf ein Copyright an Ausführungen dieses Schriftsatzes wird ausdrücklich - außer für gewerbliche Nutzung - verzichtet - weitere, rasche Verbreitung ist im Interesse der Verhinderung des Attentates und seiner okkulten Zielsetzungen in hohem Maße erwünscht.
    Die Anwaltskanzelei ist serious und ernst zu nehmen. Das Antragsverfahren ist äußerst komplex und man sollte sich damit auseinander setzen.Möglicherweise stehen wir vor einem weiteren inszenierten Anschlag.

    Quelle: Van Geest
    van Geest
    Rechtsanwalt
    (Abschlußgruß aus dem Antrag zu Verhinderung eines Anschlags)
    Quelle homepage Anwälte Geest und Kollegen in Essen.


    das ist der Hammer- ich glaube- das ist jetzt sehr ernst zu nehmen, per einstweiliger Verfügung von einer renommierten Anwaltskanzlei, der Anwalt muß mehr als eindeutige Beweise haben, der macht sich doch nicht lächerlich vor den Richtern und ausgerechnet dieses? Datum, Hammer!!!


    Hier ein Ausschnitt des Schreibens aus der Homepage

    Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung
    des Herrn Rechtsanwalt Torsten van Geest, geschäftsansässig Zweigertstr. 9, 45130 Essen,

    - Antragsteller -

    Bevollmächtigte: Rechtsanwaltskanzlei van Geest, Zweigertstr. 9, 45130 Essen

    gegen

    1. die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, zu laden über das Bundeskanzleramt der Bundesrepublik Deutschland, Willy-Brandt-Str. 1, 10557 Berlin

    - Antragsgegnerin zu 1.) -

    2. den Landesinnenminister des Landes Berlin, Herrn Dr. Ehrhart Körting, zu laden über die Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Klosterstraße 47, 10179 Berlin

    - Antragsgegner zu 2.) -

    Ich beantrage ich den Erlass nachstehender Einstweiliger Anordnung ? ggfls. Aufgrund der Eilbedürftigkeit ohne mündliche Verhandlung durch den Vorsitzenden allein - :

    Zur Verhinderung eines auf deutschem Boden, namentlich in Berlin, konkret im Olympiastation am 26.06.2011 insbesondere gegen ca. 18:00 Uhr - 19:00 Uhr drohenden nuklearen Terroranschlages ausländischer Geheimdienste unter sog. "falscher Flagge" ("false flag operation") wird Folgendes angeordnet:

    1. Die Antragsgegnerin zu 1.) wird verurteilt, gemäß ihrem Amtseid vom 22.11.2005, mit dem sie sich verpflichtete, ihre Kraft dem Wohle des Deutschen Volkes zu widmen, seinen Nutzen zu mehren und Schaden von ihm abzuwenden,

    a) die Öffentlichkeit bis zum 26.6.2011 in für diese bestimmten Stellungnahmen, (Fernseh-) Interviews oder Ansprachen auf die Gefahr staatsterroristischer Anschläge "unter falscher Flagge" hinzuweisen sowie

    b) im Rahmen von Begegnungen mit Angehörigen folgender Netzwerke

    aa) der „Bilderberger„

    bb) „der Atlantik Brücke„

    vor einem drohenden nuklearen Terroranschlag unter falscher Flagge in Berlin am 26.6.2011 zu warnen und ihnen gegenüber unmissverständlich deutlich zu machen, dass die mit dem Anschlag beabsichtigten

    (1) kriegerischen Handlungen mit anderen für den Anschlag fälschlich verantwortlich gemachten Nationen oder religiösen sowie ethnischen Gruppen sowie

    (2) Einschränkungen der Freiheitsrechte

    von ihr als Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland nicht unterstützt werden.

    2. Dem Antragsgegner zu 2.) wird aufgegeben,

    a) unverzüglich ein streng geheimdienstunabhängig operierendes Sondereinsatzkommando der Polizei Berlin zu bilden, welches zur Erkennung und Abwehr eines nuklearen oder konventionellen Terroranschlages auf deutschem Boden im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Berlin, insbesondere am 26.06.2011, bestimmt und geeignet ist, indem es

    aa) Personen, die der Mitgliedschaft eines ausländischen Geheimdienstes, der Nato-Terrororganisation "Gladio" oder anderer staatsterroristischer unter anderem die gezielte Tötung von Zivilpersonen bestimmungsgemäß besorgender Organisationen und Netzwerke verdächtig sind, rund um die Uhr ab sofort und bis zur Beendigung der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft überwacht.

    bb) das Berliner Olympiastation auf konventionelle Sprengstoffe sowie solche mit ionisierender Strahlung überwacht und vor dem In-Verkehrbringen im Umfeld des Stadions abschirmt.

    cc) sicher stellt, dass weder konventionelle noch nukleare Angriffe zu Lande, zu Wasser (über die Spree oder andere Wasserwege) noch in der Luft auf das Berliner Olympiastation am 26.06.2011 erfolgen können

    dd) durch Rund-um-die-Uhr-Überwachung der unter dem Stadion befindlichen Erdgas-Lagerstätten und -zugänge des Energieversorgers GASAG unterirdische Sprengungen verhindert.

    ee) sämtliche bei der Eröffnungszeremonie Anwendung findende Mittel und Werkzeuge kriminaltechnisch auf ihre vorgenannte Waffentauglichkeit untersucht;

    b) Übungen eines - konventionellen oder nuklearen - Terroranschlages am 26.06.2011 für die gesamte Dauer des Spieltages zu unterlassen und entsprechende Terrorübungen anderer Bundesländer oder Nationen auf dem Territorium des Landes Berlin aus präventivpolizeilichen Gründen und wegen früherer stets auftretender Synchronizität von Übung und realem Anschlag zu untersagen.

    Begründung:

    Der Antragsteller lebt und arbeitet in Essen in Nordrhein-Westfalen. Die Antragsgegnerin zu 1.) ist Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, der Antragsgegner zu 2.) Innenminister des Landes Berlin in der Bundesrepublik Deutschland.
    Gegenstand dieses bedauerlicher Weise aufgrund der Komplexität der Angelegenheit sehr umfangreichen Antragsverfahrens ist die konkrete Gefahr eines von ausländischen Geheimdiensten geplanten Attentates auf das Berliner Olympia Stadion anlässlich der Eröffnungsfeier am 26.06.11 mit dem Ziel, diesen Anschlag als weiteren Akt islamistischen Terrors darzustellen und auf diese Weise in den Bevölkerungen der von dem Anschlag betrroffenen Nationen die Akzeptanz weiterer Maßnahmen im internationalen Krieg gegen den Terror („war on terror„) herbei zu führen.

  2. Anzeige

    Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Hellspawn1976 Hellspawn1976 ist offline
    Avatar von Hellspawn1976

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    WTF ?

    Erkläre mir diese Nummer nochmal auf DEUTSCH.

    Was solls das sein ?

    BURNER: ...nuklearer Terroranschlag bei der Fauenfußball WM oder EM oder was das da ist am 26.06. ...
    Ich lach mich schlapp

    Da fällt Dir nix mehr ein, Moore in Reinform.
    MINDFUCK hoch 10 ...

  4. #3
    Pinzo Pinzo ist offline
    Avatar von Pinzo

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Das halte ich persönlich für pure Aufmerksamkeitsschinderei. Ich glaub nicht dran, bis nichts gegenteiliges passiert. Was im Sommerloch nicht immer für Gefahren für Deutschland und die Welt drohen....

    Der Antrag wird eh nie durchkommen, aber dadurch, dass alle drüber reden, gehts den Antragstellern schon besser. Wenn wir hieraus eine Verschwörungstheorie machen, hat der Bund deutscher Journalisten für diesen Witz bezahlt, damit die Journalisten was zu berichten haben....

  5. #4
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Lieber Staff,

    sind nicht langsam alle Verschwörungen um und aufgrund 9/11 ausreichend erwähnt?

    @Threadsteller: Du spresche doitsch mit forum musst.

    scores empfiehlt: DICHT HIER!

  6. #5
    Dudka

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Lol, das sind ja wohl mal voll die Windhascher!!!

    Nich zuletzt zeigt dies das obige Zitat!

    Aber auch unter Fallbeispiele findet man auf ihrer Homepage Windhascherei, schon als zweiten Punkt:
    Zitat http://van-geest.de/index.php?option=com_content&task=view&id=23&Itemid=38
    Für einen Bundesligafußballer wurde mittels einstweiliger Verfügung vor dem Arbeitsgericht der Weiterbeschäftigungsanspruch gegen den Verein realisiert
    Ich hab mich mal informiert. Die Kanzlei gibts seid den 90igern glaube seid 91/93 o.ä., also sind sie noch nicht allzulange in dieser Branche tätig. Jedoch habe ich keinen Rechtstreit ihrerseits gefunden, bei dem sie einen Bundesligafußballer, also einen "großen Fisch" vertreten haben.

    Wie Pinzo schon erwähnte: Die wollen leider nur die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, und das mit allen Mitteln, egal wie Hahnebüchner diese auch sind.

    MfG David

  7. #6
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    YouTube - &#x202a2011 Terroranschlag in Berlin geplant? 26.06.2011? TEIL 1&#x202c‏


    Los Scores sag was zum Video, wenn du was zu sagen hast. Noch 10 Tage, dann ist es soweit ^^

    mfg
    Dark_Phalanx

  8. #7
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Zitat Dark_Phalanx Beitrag anzeigen
    Los Scores sag was zum Video, wenn du was zu sagen hast. Noch 10 Tage, dann ist es soweit ^^
    Na dann ist ja alles klar. 9/11 war eine Verschwörung von Amis und Israelis um die friedlichen Moslems zu beschuldigen als Grund ihnen das Öl zu stehlen. Wenn es doch klare Hinweise in Simpsonsfilmen gibt....

    Da hat das CIA wohl schlampig ermittelt - gut des es dich als Weltenaufklärer gibt. Danke dir! Und gut das du bei Pierre Vogel in der Aubuldung warst, denn da wird ja nur mit Beweisen geredet.

  9. #8
    Zickendemagoge Zickendemagoge ist offline

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Also langsam geht denen wirklich die Ideen aus.. EHEC wird langweilig, jetzt kommt ein Terroranschlag. Haben die Medien irgendwann auch mal wieder erfreuliche Nachrichten am Start?

  10. #9
    srubber srubber ist offline
    Avatar von srubber

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Wollen wir überhaupt noch erfreuliche Nachtichten hören? Oder ist es mittlerweile nicht schon so weit, dass sich die Schlagzeilen (negativ) immer mehr überschlagen müssen. Denn uns armen Deutschen geht es ja so schlecht.

  11. #10
    Hellspawn1976 Hellspawn1976 ist offline
    Avatar von Hellspawn1976

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Also diesen ausgemachten Schwachsinn als "Nachrichten" zu bezeichnen ist etwas weit hergeholt. So stark würde ich unsere Medien dann doch nicht beleidigen wollen

    Wenn ich mir nen Schuh ausziehe und reinscheiße, davon ein Video onlinestelle und in einem Brief an die Physikerin verlautbaren lasse das ADIDAS versucht die ganze deutsche Bevölkerung mit Fußpilz auszulöschen, dann ist das immernoch nur ein vollgeschissener Schuh und ein dämlicher Brief, aber KEINE Nachrichten

    Was dran war haben wir ja gesehen ...

  12. #11
    Pinzo Pinzo ist offline
    Avatar von Pinzo

    AW: Anschlag auf das Eröffnungsspiel der Frauen WM 2011?

    Zitat Hellspawn1976 Beitrag anzeigen
    Was dran war haben wir ja gesehen ...
    Hat mich jetzt auch ueberrascht *hust*

    --Closed--

Ähnliche Themen


  1. Veritelter Anschlag- vier Islamisten festgenommen: Pro NRW und der Verfassungsschutz wie Aufrüttelnde haben also Recht. in Essen wurden vier Grundrechtsverächter festgenommen als sie auf dem Weg...

  2. Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011: In 24 Tagen beginnt die 6. Frauen-WM, bei der unsere Mädels den Weltmeistertitel zu Hause in Deutschland verteidigen und zum dritten Mal in Folge...

  3. Anschlag auf Reichstag: Guten Tag ! Ich wollte mich hier mit einer kritischen Sachlage auseinandersetzen, die nur eine Art Unterthema des Hauptthemas "Terrorgefahr in...

  4. Die Verschwörungsthorie um den Anschlag auf das World Trade Center: Hi, bestimmt kennt ihr schon die Verschwörungstheorie um das World Trade Center. Für die die es nicht wissen ist hier ´ne kleine Erklärung: Die...

  5. Der Anschlag - Special Edition: Der Anschlag - Special Edition http://www.forumla.de/bilder/2007/08/1785.jpg Titel: Der Anschlag - Special Edition