Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Luxemburg: Regierung zurückgetreten

    Momentan ist die Zeit, in der sich praktisch jede abstruse Verschwörungstheorie als wahr herausstellt.

    Gar lustiges passiert momentan im kleinen Herzogtum Luxemburg. Dort muss sich das 500.000 Seelen (ohne Banker, denn die haben ja bekanntlich keine...) umfassende Großherzogturm in Kürze eine neue Regierung suchen.

    Was war passiert im Operettenstaat?

    Ein Untersuchungsausschuss hat es aufgedeckt. Was keiner wusste: Auch Luxemburg besitzt einen Geheimdienst. Der wird nun beschuldigt, seit Jahren einen florierenden Fahrzeughandel mit Dienstwagen betrieben zu haben. Doch das ist nicht alles: Mit falschen Beweisen wurde ein Staatsanwalt in die Kinderporno-Szene gestellt. Dieser Staatsanwalt ermittelte hartnäckig im Falle einiger Sprengstoffanschläge Mitte der 1980er Jahre, die mittlerweile zwei Polizisten als Verursacher zugeordnet werden. Motiv: Beeinflussung der Gesetzeslage zum Erlangen größerer Vollmachten/besserer Ausrüstung.

    Vollends absurd und in den Bereich des Slapstick gerät die Affäre dann, wenn dem früheren Geheimdienstchef (der heute Sicherheitschef bei Siemens ist) vorgeworfen wird, er habe vertrauliche Gespräche mit dem Premierminister und dem Großherzog verdeckt aufgezeichnet - mit einem Mikro in seiner Armbanduhr (ich glaube, das gab's schon mal im YPS-Heft als Gimmick).

    Aufgedeckt hat zumindest die Abhöraffäre Premier Juncker selbst. Genau dieser musste sich heute dem Untersuchungsausschuss stellen, der wissen wollte, wie sich der Geheimdienst derart selbstständig machen konnte. Und warum Juncker die Affäre erst thematisiert hat, nachdem sie bereits verjährt ist - das Ganze spielte sich vor mindestens drei Jahren ab. Somit kann keiner der Beteiligten (insbesondere der damalige Geheimdienstchef) mehr belangt werden.
    Herr Juncker reagierte, wie man es in der Operette halt so macht: Während im richtigen Leben natürlich der reife Erwachsene die Folgen seiner Taten trägt oder zumindest erwägt, warf Herr Juncker erbost das Handtuch. Und die Regierung trat zurück. Es wird allerdings gemunkelt, dass der nächsten Regierung wieder ein Herr Juncker angehören wird. Juncker ist wohl sowas wie die Merkel des Großherzogtums.

    Ist das nicht zum Schreien? Ich weiß allerdings noch nicht, ob ich lachen, weinen oder hysterisch werden soll. Am besten alles auf einmal, dürfte in dem Falle angebracht sein. Und am schlimmsten finde ich, dass keine der beteiligten Pappnasen Konsequenzen fürchten muss.

    Wie seht Ihr das? Fahrt Ihr jetzt nicht mehr nach Luxemburg zum billigen Tanken? Boykottiert Ihr RTL? Oder schickt Ihr eure Bewerbungsunterlagen an den luxemburgischen Geheimdienst, weil der so cool ist?

  2. Anzeige

    Luxemburg: Regierung zurückgetreten

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Samyra

    AW: Luxemburg: Regierung zurückgetreten

    Luxembourg hat einen Geheimdienst? Was es nicht alles gibt...

    Aber nicht so überraschend, irgendwie passiert doch überall immer wieder dasselbe. Warum sollte es dort anders sein. Ich habe mich nun nicht viel mit luxemburgischer Politik befasst und man hört auch kaum davon, gibt es dort denn eine ernstzunehmende Opposition? Oder ist das so ein Kohl/Merkel-Phänomen wie bei uns? Nach 16 Jahren wäre es doch mal Zeit für etwas Neues, nach so einer Sache erst recht.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wie seht Ihr das? Fahrt Ihr jetzt nicht mehr nach Luxemburg zum billigen Tanken? Boykottiert Ihr RTL? Oder schickt Ihr eure Bewerbungsunterlagen an den luxemburgischen Geheimdienst, weil der so cool ist?
    Ich werde meine Millionen jetzt endlich auch nach Singapur bringen!

  4. #3
    McMeyer McMeyer ist offline
    Avatar von McMeyer

    AW: Luxemburg: Regierung zurückgetreten

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wie seht Ihr das? Fahrt Ihr jetzt nicht mehr nach Luxemburg zum billigen Tanken? Boykottiert Ihr RTL? Oder schickt Ihr eure Bewerbungsunterlagen an den luxemburgischen Geheimdienst, weil der so cool ist?
    Dass eine Regierung wegen eines 60 Mann "starken" Geheimdienstes welcher völlig unkontrolliert seine Kompetenzen übertreten hat zurücktritt (treten muss) ist absolut lächerlich. Nun kommt es halt am 20ten Oktober zu vorgezogenen Neuwahlen und bis dahin wird die Regierung sowie das Parlament weiterhin funktionieren (so gut Sie halt können nach diesem Theater). Überfällige Reformen werden dadurch wieder liegen gelassen und schlimmstenfalls wieder über Jahre hinweg überarbeitet, umgeändert etc. pp. Trotzdem wird die CSV wiedergewählt werden.

    Zitat Samyra Beitrag anzeigen
    gibt es dort denn eine ernstzunehmende Opposition?
    Sie brachten zumindest das Kunststück fertig die Regierung zum Rücktritt zu zwingen. (mit kräftiger Unterstützung der Presse welche sich teilweise auf Bild-niveau bewegte) Haben Sie die Oppositionsparteien Politiker welche die Spitzenposten bekleiden und die Interessen des Landes auf Europäischer Ebene vertreten könnten ? Eher Nein.

    Zitat Samyra Beitrag anzeigen
    Nach 16 Jahren wäre es doch mal Zeit für etwas Neues, nach so einer Sache erst recht.
    In Zeiten wie diesen (auswirkungen der Eurozone) sehe ich das komplett anders. Kontinuität ist gefragt und politisches Geplänkel sowie persönliche Profilierung völlig fehl am Platz.

    Zitat Samyra Beitrag anzeigen
    Ich werde meine Millionen jetzt endlich auch nach Singapur bringen!
    Nicht schlimm, ArcelorMittal ist mit 38 Milliarden im Anmarsch :
    RTL.lu - National News - ArcelorMittal: 38 Milliarden € op L

    mfg
    McMeyer

  5. #4
    Delao Delao ist offline
    Avatar von Delao

    AW: Luxemburg: Regierung zurückgetreten

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Fahrt Ihr jetzt nicht mehr nach Luxemburg zum billigen Tanken?
    Luxemburg zu boykottieren, wäre wohl wenig sinnvoll, denn hier ist etwas sehr positives geschehen, was normalerweise kaum möglich ist. Es wird gegen den Geheimdienst ermittelt.
    Bei uns z.B. läuft das ganz anders. Man schließt Terroraktionen der Geheimdienste einfach aus, und versucht Schuldige woanders zu suchen, auch wenn die Geschichte dann überhaupt keinen Sinn ergibt. Das Einzige was man unserem Geheimdienst anlastet ist Schlamperei.

    In Luxemburg hingegen sieht man den Geheimdienst als eine Organisation, die agiert und manipuliert.
    Damit steht der luxemburgische Geheimdienst aber ganz bestimmt nicht allein.
    Was beweckte man mit Terroranschlägen? War das ungewöhnlich?
    Es gab zu dieser Zeit(inzwischen angeblich aufgelöst) eine Geheimorganisation der NATO, die in West- und Südeuropa tätig war unter dem Namen "Gladio" oder "stay-behind".
    In Italien sind einige dieser Verbrechen herausgekommen, und mittlerweile in Luxemburg, wobei es dort keine Toten gab.

    Gladio (ital., von lat. gladius „Schwert“), eigentlich Stay-behind-Organisation, war eine paramilitärische Geheimorganisation der NATO, der CIA und des britischen MI6 während des Kalten Krieges.
    Gladio – Wikipedia

    Dem Geheimdienst SREL zufolge sollen Stay-Behind und CIA hinter den Bombenanschlägen von 1984 und 1986 stehen
    Tageblatt Online - Die Regierung wusste es seit 2006 - Luxemburg

  6. #5
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Luxemburg: Regierung zurückgetreten

    Zitat McMeyer Beitrag anzeigen
    Dass eine Regierung wegen eines 60 Mann "starken" Geheimdienstes welcher völlig unkontrolliert seine Kompetenzen übertreten hat zurücktritt (treten muss) ist absolut lächerlich.
    Also, der Geheimdienst war "völlig unkontrolliert". Aber die Regierung ist dafür nicht verantwortlich.
    Wer denn sonst? Wer hat in Luxemburg die Aufgabe, den Geheimdienst zu kontrollieren?

  7. #6
    McMeyer McMeyer ist offline
    Avatar von McMeyer

    AW: Luxemburg: Regierung zurückgetreten

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Aber die Regierung ist dafür nicht verantwortlich. Wer denn sonst?
    Natürlich ist Juncker als Schuldiger auszumachen, jedoch reicht das in meinen Augen noch lange nicht aus um die Regierung quasi abzusetzen. Die verantwortlichen Beamten, bzw. Ex-Beamten gehören verknackt.

  8. #7
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Luxemburg: Regierung zurückgetreten

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wie seht Ihr das? Fahrt Ihr jetzt nicht mehr nach Luxemburg zum billigen Tanken? Boykottiert Ihr RTL? Oder schickt Ihr eure Bewerbungsunterlagen an den luxemburgischen Geheimdienst, weil der so cool ist?
    Ein Land, mit ein bisschen mehr Einwohnern als meine Stadt...Ich musste erst einmal darüber nachdenken wo genau dieses Land liegt, das ich in meiner Ignoranz und Kurzsichtigkeit auf der geistigen Landkarte verdrängt hatte.

    Bei dem internationalen Einfluß den dieses Land NICHT hat interessiert mich das ehrlich gesagt nicht und wundern tut es mich auch nicht. Den was Groß kann, kann klein Luxenburg auch.

  9. #8
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Luxemburg: Regierung zurückgetreten

    Der fragliche Premierminister ist einer der einflussreichten Maenner im Euroland, und dort duerfte mehr Kohle gebunkert sein als in Fort Knox. Insofern hat das Land wesentlich mehr Bedeutung in Europa als mancher Flaechenstaat.

Ähnliche Themen


  1. Ministerpräsident Silvio Berlusconi zurückgetreten: 17 Jahre lang bestimmteSilvio Berlusconi politisch das Geschehen in seinem Land. Nun tritt er zurück - eine Epoche endet. Wird Italien ohne den...

  2. Merkel und ihre Regierung: ICh finde das merkel net mehr so lange kanzlerin sein wird wegen der ganzen überwachung und so wie denkt ihr darüber ??? Euer Riphalgis

  3. Bundespräsident Horst Köhler mit sofortiger Wirkung zurückgetreten: Der deutsche Bundespräsident tritt zum 1. Mal in der Geschichte zurück! Grund hierfür war eine scharfe Kritisierung bezüglich einer Aussage...

  4. Regierung: Seid ihr zufrieden mit der regierung? ich meine seit ihr genau jetzt zufrieden mit eurem leben? und glaubt ihr, dass es anderen auch gut geht? ...

  5. Regierung will Sexualität regeln: schaut euch das mal an: jetzt.de - Küssen verboten! Wie die Regierung unsere Sexualität regeln will und die verblödung geht weiter, würd ich...