Seite 3 von 201 ErsteErste ... 2341323 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 4004
  1. #41
    Takashi Takashi ist offline

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Zitat MG_RONIN Beitrag anzeigen
    Deutsch ist halt schon nicht ganz einfach.
    Fang an mit Leselöwenbücher, dann haut das such bei dir hin!
    Was du abziehst ist schon echt Kindisch und passt auch zu deinem Avatar..... und außerdem wollte ich dir nur helfen stadessen kapierste das nicht was ich meinte und pöbekst hier rum und machst einen aufstand wie ein kleinkind was du auch bestimmt bist

    Werd erwachsen! stelle dich jetzt eh auf Igno. da ich mich mit solchen leuten wie dir nicht mehr unterhalte und das eh zu nichts fürt bei dir. wie sagt man: Hoffnungsloser Fall !

  2. Anzeige

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #42
    iKatherine

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Zitat Exterminator Beitrag anzeigen
    Was du abziehst ist schon echt Kindisch und passt auch zu deinem Avatar..... und außerdem wollte ich dir nur helfen stadessen kapierste das nicht was ich meinte und pöbekst hier rum und machst einen aufstand wie ein kleinkind was du auch bestimmt bist

    Werd erwachsen! stelle dich jetzt eh auf Igno. da ich mich mit solchen leuten wie dir nicht mehr unterhalte und das eh zu nichts fürt bei dir. wie sagt man: Hoffnungsloser Fall !
    lol - also wenn man sich eure Beiträge so durchliest, warst Du keinen deut besser.
    Also nicht erst den Kindergarten mit groß ziehen und dann auf "erwachsen" machen.


    So, ich geh auch gleich wieder... Frauen haben hier anscheinend nix verloren

  4. #43
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist gerade online
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Zitat MG_RONIN Beitrag anzeigen
    Melde mich auch mal... Alsooo... Ich bin im Moment 17 Jahre alt. 1:88 gross und wiege 78 kg...
    Ich hab mich heute mal angemeldet in einer Muckibude! Noch eine Frage: mir wurde erzählt, fass ich die Bewegung immer 4 sek hin - 2 sek halten - 4 sek zurück machen soll. Ist das gut?
    Ganz so einfach ist das nicht. Gerade am Anfang solltest du vlt. mit einem Trainer sprechen um einen Eindruck zu bekommen. Zur Feinabstimmung kann man sich ja durchaus was Netz an lesen, doch die Basis holst du dir lieber beim Fachmann. Siehst ja wie manch Sympath drauf anspringt.

  5. #44
    Takashi Takashi ist offline

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    naja Bringt eh nichts ihm Irgendwas zu erklähren nacher beleidigt er dich sowieso.... habe ihm auch versucht zu helfen und habe ihm was sinnvolles aufgeschrieben, daraufhin seine antwort: danke mein Zenmeister....... also mehr muss man zu solch einem kind nicht mehr sagen!

  6. #45
    sesuadra sesuadra ist offline
    Avatar von sesuadra

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    So jetzt Schluss hier. Ich brauche Hilfe.
    Also, meine Erfahrungswerte im Bereich Kraftraining gehen gegen 0. Im Prinzip sind sie 0. Ich hab schonmal ein Gym von innen gesehen, das wars aber auch.

    Ich hab immer Sport gemacht, bis ich vor 2 Jahren eine, bis dieses Jahr andauernde Pause einlegen musste. Habe dadurch einiges an Gewicht zugelegt. Seit ein paar Monaten trainiere ich wieder.Ich bin bei einer Körpergröße von 185 cm nun wieder bei ca. 90 kg. durch 4-5 x 30-45 min. Joggen die Woche, angelangt. Allerdings habe ich das Gefühl, diesen drahtigen Körperbau von damals, der auch nur durch Cardiotraining + Fußball enstanden ist, nur schwerlich wieder in Form bringen zu können (rein optisch gesehen).

    Deshalb wende ich mich jetzt mal an euch. Ich würde gern ergänzend zu meinen sportlichen Gewohnheiten, Kraftraining machen. Mein Ziel dabei ist es, die üblichen Muskelpartien (Brust, Arme, Bauch, Beine), die sich im Ansatz schon abzeichnen, zu definieren. Ich möchte kein Tier werden, ein Körper, der nach sportlicher Betätigung aussieht, reicht mir vollkommen. Ich möchte auch keine Masse aufbauen, denn ich denke mit meinen 90 Kg schon genügend Substanz zu besitzen, um gewolltes Ziel erreichen zu können.

    Daher meine Fragen:

    - Worauf soll ich achten bei der Wahl des Studios?
    - Woran erkenne ich einen Trainer, der mir als Noob nicht nur Blödsinn aufschwatzt?
    - Sollte ich mein Lauftraining einschränken, bzw. ist es kontraproduktiv während der Regenerationsphase Cardiotraining zu betreiben?
    - Ich möchte keine Aufbaupräperate zu mir nehmen, welche Nahrung eignet sich besonders gut für Krafttrining?
    - Muss ich für mein Vorhaben überhaupt in ein Gym, oder kann ich auch ein effektives Homeworkout betreiben?

    Kurz zur Ergänzung. Konditionell bin ich gut drauf, ich kann rennen wie blöde aber bei 10 Liegestützen breche ich am Ar*** zusammen. Bei der nächsten Wiederholung schaff ich höchstens noch 4. Situps sehen nicht viel besser aus. 3 x 20 und ich fühl mich, als hätte mich ein LKW überrollt.
    Also, zu meinen Fragen.. Wozu würdet ihr mir raten?

    Danke im Voraus

  7. #46
    iSimulacron3

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Zitat sesuadra Beitrag anzeigen
    So jetzt Schluss hier. Ich brauche Hilfe.
    Also, meine Erfahrungswerte im Bereich Kraftraining gehen gegen 0. Im Prinzip sind sie 0. Ich hab schonmal ein Gym von innen gesehen, das wars aber auch.

    Ich hab immer Sport gemacht, bis ich vor 2 Jahren eine, bis dieses Jahr andauernde Pause einlegen musste. Habe dadurch einiges an Gewicht zugelegt. Seit ein paar Monaten trainiere ich wieder.Ich bin bei einer Körpergröße von 185 cm nun wieder bei ca. 90 kg. durch 4-5 x 30-45 min. Joggen die Woche, angelangt. Allerdings habe ich das Gefühl, diesen drahtigen Körperbau von damals, der auch nur durch Cardiotraining + Fußball enstanden ist, nur schwerlich wieder in Form bringen zu können (rein optisch gesehen).

    Deshalb wende ich mich jetzt mal an euch. Ich würde gern ergänzend zu meinen sportlichen Gewohnheiten, Kraftraining machen. Mein Ziel dabei ist es, die üblichen Muskelpartien (Brust, Arme, Bauch, Beine), die sich im Ansatz schon abzeichnen, zu definieren. Ich möchte kein Tier werden, ein Körper, der nach sportlicher Betätigung aussieht, reicht mir vollkommen. Ich möchte auch keine Masse aufbauen, denn ich denke mit meinen 90 Kg schon genügend Substanz zu besitzen, um gewolltes Ziel erreichen zu können.

    Daher meine Fragen:

    - Worauf soll ich achten bei der Wahl des Studios?
    - Woran erkenne ich einen Trainer, der mir als Noob nicht nur Blödsinn aufschwatzt?
    - Sollte ich mein Lauftraining einschränken, bzw. ist es kontraproduktiv während der Regenerationsphase Cardiotraining zu betreiben?
    - Ich möchte keine Aufbaupräperate zu mir nehmen, welche Nahrung eignet sich besonders gut für Krafttrining?
    - Muss ich für mein Vorhaben überhaupt in ein Gym, oder kann ich auch ein effektives Homeworkout betreiben?

    Kurz zur Ergänzung. Konditionell bin ich gut drauf, ich kann rennen wie blöde aber bei 10 Liegestützen breche ich am Ar*** zusammen. Bei der nächsten Wiederholung schaff ich höchstens noch 4. Situps sehen nicht viel besser aus. 3 x 20 und ich fühl mich, als hätte mich ein LKW überrollt.
    Also, zu meinen Fragen.. Wozu würdet ihr mir raten?

    Danke im Voraus
    Gut. Ich antworte Dir aufgrund meines persönlichen Wissensstandes.

    Worauf soll ich achten bei der Wahl des Studios?

    Achte auf gute, qualitativ hochwertige Geräte. Inspiziere vorher das Studio. Sind die Geräte gewartet oder arg abgenutzt bzw. sogar verrostet, so ist dies kein gutes Zeichen. Die Wahl Deines Studios sollte sich auch an die Zeiten anpassen, an denen Du trainieren gehen kannst. Ich habe eines gewählt was 24/7 auf hat (Mc Fit o.Ä.)

    Woran erkenne ich einen Trainer, der mir als Noob nicht nur Blödsinn aufschwatzt?

    Nun, mit Deinem Erfahrungswert bzgl. des Krafttrainings recht schwer erkennbar. Gut, wenn er Dir jetzt sofort Steroide aufschwatzen würde, dann wüsstest Du wohl auch dass er ein Dummschwätzer ist^^ Hm... er sollte ruhig, aufgeschlossen und erfahren sein. Schau Dir den Trainer einfach an - wenn er selbst ne Bierwampe hat (bei uns im Studio z.B.) dann kommt es irgendwie nicht richtig rüber, wenn er Dir einen über vernünftiges Bauchtraining erzählen will. Also... nichts gegen Leute mit Bierwampe; jedem das Seine, aber ich kann das an dieser Stelle dann nicht richtig ernst nehmen.

    Sollte ich mein Lauftraining einschränken, bzw. ist es kontraproduktiv während der Regenerationsphase Cardiotraining zu betreiben?

    Auf jeden Fall! Ein bisschen Cardio schadet selbstverständlich nicht, aber bei z.B. 50/50 machst Du Dir die Muskeln, die Du Dir im Krafttraining antrainiert hast sehnig, da Wasser + Kohlenhydrate + verschiedene Proteine, die sich in Deinen Muskeln abgesetzt haben, an anderer Stelle benötigt werden. Ich kenne Deinen Körper und Deinen Stoffwechsel nicht und wenn Du auf Cardio nicht verzichten möchtest rate ich Dir zu einem Verhältnis von höchstens 70/30 (70% Krafttraining und 30% Cardio)

    Ich möchte keine Aufbaupräperate zu mir nehmen, welche Nahrung eignet sich besonders gut für Krafttrining?

    Da Du mit 90 Kilo bereits eine gute Konstitution hast, auf jeden Fall eiweißreich. Wertvolle Ballaststoffe & wertvolle Kohlenhydrate.
    Es ist wichtig, seinen Kohlenhydratspeicher VOR und NACH dem Training aufzufüllen (sprich essen) damit die Energie nicht aus Deiner mühsam antrainierten Muskelmasse entnommen wird. Muskeln sind für den Körper immer ein Luxus und somit das erste (!) auf dass der Körper verzichtet, wenn Ihm Energie fehlt.

    Muss ich für mein Vorhaben überhaupt in ein Gym, oder kann ich auch ein effektives Homeworkout betreiben?

    Puh... da würde ich Dir schon ein Gym empfehlen, da es hier für wirklich jede Region das entsprechende Gerät gibt. Zuhause sind die Möglichkeiten eingeschränkt.

    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen. Wenn Du Dich in einem Studio angemeldet hast, so teile bitte Deine Erfahrungen und hole Dir auf jeden Fall immer mehrere Trainermeinungen ein, denn manche haben wirklich von Tuten und Blasen keine Ahnung - haben aber die Weisheit mit Löffeln gefressen.





  8. #47
    sesuadra sesuadra ist offline
    Avatar von sesuadra

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Vielen Dank für deine ausführliche Stellungnahme. Das hört sich wirklich vernünftig an. Wo es bei mir momentan noch hapert, ist das richtige Essen. Ich merke häufig beim Laufen, dass ich vorher nicht vernünftig, oder zu wenig gegessen habe. Es gibt teilweise gewaltige Leistungsunterschiede bei gleichbleibener Trainingsintesität und das habe ich auch schon auf die Ernährung zurückführen können. Ein Problem dabei ist, dass ich meistens morgens vor der Arbeit Laufen gehe und es mir nicht möglich ist vorher noch genug Energie aufzunehmen, um meine volle Leistung bringen zu können. Wenn ich am Wochenende nachmittags Sport treibe, sieht die Sache schon wieder ganz anders aus.

    Ich ernähre mich, soweit ich das beurteilen kann, nicht ungesund, ich muss wohl aber noch mehr darauf achten, das richtige zur richtigen Zeit zu essen.
    Jedenfalls werde ich deine Ratschläge beherzigen, wenn ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Fitnessstudio mache. Nochmals Danke.

    Achso, gibt es evtl. noch eine Empfehlung bezüglich Energieaufnahme vor dem Frühsport. Meistens esse ich vorm Laufen eine Banane, aber zwischen Aufstehen und Trainingsstart liegen nur ca. 20 min. oder empfiehlt es sich, abends schon entsprechend "vorzuessen"??

  9. #48
    iSimulacron3

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Zitat sesuadra Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine ausführliche Stellungnahme. Das hört sich wirklich vernünftig an. Wo es bei mir momentan noch hapert, ist das richtige Essen. Ich merke häufig beim Laufen, dass ich vorher nicht vernünftig, oder zu wenig gegessen habe. Es gibt teilweise gewaltige Leistungsunterschiede bei gleichbleibener Trainingsintesität und das habe ich auch schon auf die Ernährung zurückführen können. Ein Problem dabei ist, dass ich meistens morgens vor der Arbeit Laufen gehe und es mir nicht möglich ist vorher noch genug Energie aufzunehmen, um meine volle Leistung bringen zu können. Wenn ich am Wochenende nachmittags Sport treibe, sieht die Sache schon wieder ganz anders aus.

    Ich ernähre mich, soweit ich das beurteilen kann, nicht ungesund, ich muss wohl aber noch mehr darauf achten, das richtige zur richtigen Zeit zu essen.
    Jedenfalls werde ich deine Ratschläge beherzigen, wenn ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Fitnessstudio mache. Nochmals Danke.

    Achso, gibt es evtl. noch eine Empfehlung bezüglich Energieaufnahme vor dem Frühsport. Meistens esse ich vorm Laufen eine Banane, aber zwischen Aufstehen und Trainingsstart liegen nur ca. 20 min. oder empfiehlt es sich, abends schon entsprechend "vorzuessen"??
    Da musst Du auf Deinen Körper hören.
    Im Grunde gilt es aber zu unterscheiden ob Du laufen gehst, oder vor hast Dich 2 Stunden in einem Studio zu betätigen (Gewichte etc.)
    Manchmal schaffe ich es z.B. auch nicht Abends zu trainieren und gehe dann morgens. Aber auch hier ist es absolut wichtig ausreichend zu essen. Ich weiß das klingt für den einen oder anderen schwierig. Steh dann ne Stunde eher auf - iß - und geh dann Laufen bzw. ins Studio. Mit vollem Magen läuft bzw. trainiert es sich auch nicht gut. 20 Minuten sind zu wenig, da sind Bauchschmerzen vorprogrammiert.

    Perfekt wäre es sogar 2 Stunden vor dem Training zu essen.

    Abends "voressen" (das ist wie vorschlafen^^ Funktioniert ebenso wenig) ist Quatsch. Wie gesagt ist es wichtig seine Speicher VOR und NACH dem Training zu füllen (also speziell jetzt für den Muskelaufbau) denn bis zu 4 Stunden NACH dem Training hat Dein Körper eine gesteigerte Verbrennung. Wenn Du also nach Deinem Training nichts zu Dir nimmst oder generell noch nicht viel gegessen hast, geht es flux an Deine mühsam aufgebaute Muskelmasse. Der Körper holt sich das schon irgendwo her und ZULETZT geht er an Deine Fettreserve. Deine Muskeln (und die magste ja auch ein wenig aufbauen) werden immer (!) zuerst angegriffen wenn dieser Haushalt nicht in Ordnung ist.

    Ich versuche vor dem Training immer ca. 800 kcal zu mir zu nehmen (was mir aber auch nicht immer gelingt muss ich sagen... ist schon ne Menge) denn die verbrauchst Du bei anspruchsvollem Training auch! Mit einer Banane (ca. 100 kcal) ist es lang nicht getan.


    Wie sagte Arnold Schwarzenegger immer so schön. Wenn man das Essen beim Sport oder speziell beim BB vernachlässigt, ist es so, als würde man den Acker pflügen ohne Ihn gesät zu haben.

  10. #49
    Takashi Takashi ist offline

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Die Ernährung ist das o. und o im Traning das stimmt schon. Da bringt es auch nichts wenn du nochsoviel Traning machst.
    Achja und wie Wahl bei GYM musste auch schauen auf die preise.

    Ich zb. bezahle 20 € im M. und habe solarium und Getränke frei inkl. 1 Kurs.

    Ich bin zb. bei Kingdom of Sports.... ist eig. gut verbreitet. Nur als Tip!

  11. #50
    xBladeMaster93x xBladeMaster93x ist offline
    Avatar von xBladeMaster93x

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Dann legen wir mal los... Ich bin 1,92m und wiege zur Zeit ~ 86,5 kg, ach lassen wir den Schmarn, nehmen wir 87 kg
    Ich trainiere seit ungefähr 8 Jahren und habe so einigen Unfug an Trainingsvarianten ausprobiert. Erfahrung habe ich in der Aufstellung von Trainingsplänen und generell habe ich mich zu dem Thema viel belesen und mich mit anderen ausgetauscht. Rausgekommen ist dabei meine ganz eigene Trainingsweise, die sich über Jahre entwickelt hat. Zwischendurch hatte ich auch Pausen oder generell genug Bewegung, so dass ich getrost auf mein Training verzichten konnte.

    Im Moment trainiere ich 6 Tage die Woche mit einem 2er Split Trainingsplan. Generell nehme ich nichts zusätzlich und ernähre mich ganz normal. Mein Ziel ist nicht der Muskelaufbau in Bezug auf Masse, sondern ich strebe ein gesundes Gleichgewicht mit Schwerpunkt Ausdauer/Kraft an. Für mich ist Sport ein Ventil, um mich von den täglichen Rumsitz-Aktivitäten zu erholen. Hatte ich beispielsweise genug körperliche Anstrengung tagsüber, so lasse ich das Training bewusst wegfallen. Früher war ich nur auf Masse aus aber das hat sich im Alter geändert. Es mag wirklich jeder mit seinen Körper anstellen, was er für richtig hält, wenn er nicht blindlings Gefahr läuft zu sehr in die falsche Richtung abzudriften und gesundheitliche Schäden davonzutragen. Hört sich widersprüchlich an aber wenn ich so etwas bemerke, dann spreche ich (wenn gewollt) auch meine Bedenken aus.
    Ich trainiere ausschließlich nur mit meinem eigenen Körpergewicht, was die Verletzungsgefahr sehr gering hält und mich zudem sehr flexibel macht. Der Körper bleibt im Einklang und entwickelt sich gleichmäßig. Ich will keine Extreme. So nah am Natürlichen bleiben wie es nur geht, dass ist mein Ziel. Der Körper hat in meinen Augen nun einmal einen vorgegebenen Aufbau und der war und ist sicherlich nicht für das gedacht, was so manche aus ihm machen.

    Ich gehe in kein Fitnessstudio... viel lieber würde ich die Zeit mit klettern, schwimmen oder generell Bewegung in der Natur verbringen.

    Was ich erreicht habe? Ich fühle mich sehr wohl in meiner Haut, bin soweit gesund (soweit ich weiß) und sehe gut aus.

  12. #51
    Takashi Takashi ist offline

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Das klingt doch super.
    Jeder muss selber wissen wie weit er gehen möchte, und wenn ich so lese ist bei dir ja alles ok.
    Weiter so

  13. #52
    xBladeMaster93x xBladeMaster93x ist offline
    Avatar von xBladeMaster93x

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Ich befürchte fast das dieser Beitrag mehr unter die Kategorie Thema verfehlt fallen wird aber ... es ist so herrlich, weil manche Leute tatsächlich nichts anderes mehr machen.


  14. #53
    iHook

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Das beste ist, Ich kann darüber lachen und erkenne mich teils selbst darin, gerade eine Workoutpause frustriert doch sehr

    Ist meiner Meinung nach On-Topic, soll ja Spaß machen hier!

  15. #54
    xBladeMaster93x xBladeMaster93x ist offline
    Avatar von xBladeMaster93x

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Zitat Käptn Hook Beitrag anzeigen
    Das beste ist, Ich kann darüber lachen und erkenne mich teils selbst darin, gerade eine Workoutpause frustriert doch sehr
    Danke, übrigens erkenne ich auch viele Leute und mich selbst darin wieder... das macht es ja, wie schon gesagt, so herrlich.

  16. #55
    iSimulacron3

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Vor einer Woche konnte ich meine Gewichte erhöhen - klappt ganz gut, auch wenn es erwartungsgemäß "schwer" fällt.

    Beim Bankdrücken mache ich jetzt 6-8 Wiederholungen mit 100 Kilo. Mag sich für den einen oder andren lappig anhören, aber dafür dass ich mit 2 x 5 Kilo auf einer Seite (sprich 25 Kilo, wenn man die 15 Kilo, die die Stange wiegt mitrechnet) "angefangen" habe (war eben ne längere Pause)

    Bei so ca. 120 Kilo mach ich dann Schluss.

    Außerdem hab ich ein echtes Problem mit meinem Gewicht. Ich komm einfach nicht mehr über meine 91,5 Kilo hinaus. An manchen Wochen sind es dann "nur" noch 90 - dann wieder 91... ne Woche drauf 91,5 und wieder ne Woche später 90... ein hin und her.

    Ich esse eigentlich reichlich (ca. 3000 kcal täglich) - hat da jemand ein paar Tipps für mich? Wäre eine Art Weight Gainer sinnvoll? Bringt das überhaupt etwas? Mein Ziel wären 95 Kilo und ich hab immer gedacht dass diese läppischen 3,5 Kilo kein Problem darstellen dürften.

  17. #56
    iHook

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Zitat Simulacron3 Beitrag anzeigen
    Ich esse eigentlich reichlich (ca. 3000 kcal täglich) - hat da jemand ein paar Tipps für mich? Wäre eine Art Weight Gainer sinnvoll? Bringt das überhaupt etwas? Mein Ziel wären 95 Kilo und ich hab immer gedacht dass diese läppischen 3,5 Kilo kein Problem darstellen dürften.
    250g Hafer zum Frühstück, zusätzlich zu dem was du sowieso schon isst und du gehst durch die Decke , musst du dann aber ggf. regulieren, über 4000kcal würde ich nicht gehen =)

    Nimmst du genug Eiweiß zu dir?

  18. #57
    iSimulacron3

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Zitat Käptn Hook Beitrag anzeigen
    250g Hafer zum Frühstück, zusätzlich zu dem was du sowieso schon isst und du gehst durch die Decke , musst du dann aber ggf. regulieren, über 4000kcal würde ich nicht gehen =)

    Nimmst du genug Eiweiß zu dir?
    250 Gramm Hafer am Tag hauen schon hin. Genug Eiweiß auf jeden Fall. Grad erst wieder 3 Eier und nen Drink intus, bevor es ins Studio geht. Auf 3000kcal + komme ich in der Regel aber immer! Manchmal aber schafft man die auch ganz einfach nicht.

    Gucken was ich nachher auf die Waage bringe. Aber mehr als 91,x werdens wohl wieder nicht sein. Tu mich echt schwer damit das zu Toppen.

  19. #58
    iHook

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Zitat Simulacron3 Beitrag anzeigen
    Grad erst wieder 3 Eier und nen Drink intus, bevor es ins Studio geh
    Nächstes mal bitte danach

    Grüße

  20. #59
    iSimulacron3

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Ja danach esse ich natürlich auch! Ich sehe dann aber meist zu, dass ich den Kohlehydratspeicher wieder auffülle.
    Eiweiss ist eh immer ohne Ende im Körper^^ Ach ich bin ja nun auch nicht unzufrieden mit meinem Körper. Alles Bestens. Nur wundert es mich stark dass bei 90/91 Kilo auf einmal so ne Barriere da ist, die schier unüberwindbar scheint.

  21. #60
    MG_RONIN MG_RONIN ist offline

    AW: Der offizielle Bodybuilding- & Krafttrainingthread

    Moin leute
    Ich hab beim Training schon oft festgestellt, dass meine rechte Seite schneller anfängt zu brennen, obwohl es eigentlich meine stärkere Seite ist. Ist das normal?

Seite 3 von 201 ErsteErste ... 2341323 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Motivation (Bodybuilding, etc. pp): So, ich wollte schon immer mal so ein Thread eröffnen, da ich wirklich ein FAN von so etwas bin. http://www.youtube.com/watch?v=g-jwWYX7Jlo ...

  2. Ernährungsplan für Krafttraining: Hallo, ich fange jetzt mit Soprt im Studio an und möchte meine Ernährung in die Richtigung ausbauen.Meine Ziel ist es etwas Abzunehmen aber...

  3. Frage bezüglich Krafttraining und Schwimmen: Hallo zusammen. Ich wollte mal fragen wie ich das am besten regle, wenn ich Krafttraining mache und schwimmen gehe. Ises ratsam gleich nach...

  4. Krafttraining / Trainingstaktik?: Hallo, ich bin 16 und geh nun seit Anfang 2010 ins Krafttraining. Das jeweils Montag, Mittwoch und Freitag. Selten auch Sonntag. An Muskelmasse...

  5. Eine Frage zum Krafttraining: Servus Leute ich hab da mal eine Frage die oft gestellt wird, auf die ich bis jetzt noch keine qualitative antwort bekommen/gefunden habe. Ist es...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

fette menschen

dicke menschen

massephase vorher nachher

dicke leute

fette menschen lustig

fette leutebodybuilder lustigbodybuilding lustigdicker bodybuilderpenispumpe vorher nachhermassephase lustigKrafttraining lustigbodybuilder extremdicke menschen lustigdicke bodybuilderkraftsport lustigtim gabel vorher nachhersit up bank anleitungnach 6 monaten Bodybuildingmike rashid trainingsplandicke Leute bilderbauchtrainer bank anleitungextrem definitionbodybuilder mit bauchpenis pumpe vorher nachher