Seite 3 von 5 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 90
  1. #41
    Jay Jay ist offline

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Freu mich schon gewaltig auf Escanor. Er hätte all die Probleme, mit denen die Charaktere in der ersten Staffel zu kämpfen hatten, locker in nicht mal 'nem halben Tag beseitigt

  2. Anzeige

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Jetzt wird es aller höchste Zeit, den Anime zu beenden! Hoffentlich habe ich das meiste noch im Hinterkopf.

    Ich weiß noch, dass ich grade zum Jahreswechsel ziemlich krank gewesen bin und den Anime auf Deutsch geguckt habe (Netflix). Zuerst habe ich nicht viel erwartet, aber es ging wirklich Schlag auf Schlag. Bam, Action, Gespräch, kurze Story, geile Action, kurze Story, geile Action etc. teilweise pro Folge sehr viel Inhalt, was die emotionale Szenen nicht immer hat perfekt wirken lassen, im Großen und Ganzen aber eine sehr gute Story. Die emotionale Szenen haben mich stellenweise doch stark gepackt und die Charaktere (die Deadly Sins) sind einfach mega geil gestalten.

  4. #43
    Cyanwasserstoff Cyanwasserstoff ist offline
    Avatar von Cyanwasserstoff

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Nanatsu no Taizai lebt vor allem durch seinen, durch die starke Variation an Charakteren gegebene, eigenständigen Humor. Dadurch, dass nicht alle Kämpfe komplett ernsthaft rüber gebracht werden und die Gruppe selbst ihren Widersachern teils stark überlegen ist.

    Ich kann nur von mir sagen, dass die bisherige Anime Adaption mir zusagte und ich hoffe, dass es zukünftig noch deutlich mehr in diesem Franchise geben wird.

  5. #44
    -NieR- -NieR- ist offline

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Zitat Cyanwasserstoff Beitrag anzeigen
    Nanatsu no Taizai lebt vor allem durch seinen, durch die starke Variation an Charakteren gegebene, eigenständigen Humor. Dadurch, dass nicht alle Kämpfe komplett ernsthaft rüber gebracht werden und die Gruppe selbst ihren Widersachern teils stark überlegen ist.

    Ich kann nur von mir sagen, dass die bisherige Anime Adaption mir zusagte und ich hoffe, dass es zukünftig noch deutlich mehr in diesem Franchise geben wird.
    Aber dann bitte auch nur, wenn der Hauptprotagonist mehr sympathischer ist als der hier in der Serie.

  6. #45
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Ich hab den Protagonisten sehr gemocht. Diese nette und fröhliche Art, aber sofort zur Stelle, wenn es ernst wird. Und auch seine geheimnisvolle Hintergrundgeschichte. Er wird sich auch sicher nicht auf einmal geändert haben, bei einer Fortsetzung. Da kannst du vergebens darauf hoffen.

  7. #46
    -NieR- -NieR- ist offline

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Ich hab den Protagonisten sehr gemocht. Diese nette und fröhliche Art, aber sofort zur Stelle, wenn es ernst wird. Und auch seine geheimnisvolle Hintergrundgeschichte. Er wird sich auch sicher nicht auf einmal geändert haben, bei einer Fortsetzung. Da kannst du vergebens darauf hoffen.
    Oh ja super lieb. Vorallem wenn er die Brüste von Frauen anfasst

  8. #47
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Zitat -NieR- Beitrag anzeigen
    Oh ja super lieb. Vorallem wenn er die Brüste von Frauen anfasst
    Das kommt in so vielen anderen Anime auch vor. Klar ist das keine gute Eigenschaft, aber der Rest passt total. Jeder hat so seine negative Eigenschaft als Mensch, auch wir deswegen schließt das aber nicht aus, dass wir dennoch sympathische Menschen sind. Wenn das der einzige Punkt ist, weswegen er für dich unsympathisch ist, dann muss ich mir ja keinen Kopf machen. Außerdem könnte sie sich ja mal mehr verteidigen, als immer wieder dasselbe mit sich machen zu lassen da ist sie doch eigentlich die Schlimme, weil insgeheim gefällt es ihr

  9. #48
    -NieR- -NieR- ist offline

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Das kommt in so vielen anderen Anime auch vor. Klar ist das keine gute Eigenschaft, aber der Rest passt total. Jeder hat so seine negative Eigenschaft als Mensch, auch wir deswegen schließt das aber nicht aus, dass wir dennoch sympathische Menschen sind. Wenn das der einzige Punkt ist, weswegen er für dich unsympathisch ist, dann muss ich mir ja keinen Kopf machen. Außerdem könnte sie sich ja mal mehr verteidigen, als immer wieder dasselbe mit sich machen zu lassen da ist sie doch eigentlich die Schlimme, weil insgeheim gefällt es ihr
    Naja, dass ist ja auch nicht die einzige negative Eigenschaft. Immerhin hat er keinen Respekt gegenüber den König gezeigt und er macht eigentlich sein eigenes Ding. Außerdem das hat nichts damit zu tun, ob es ihr gefällt. Das ist ein Runnig Gag, der immer so gemacht wird, weil Fanservice und Wichsvorlage

    Die Serie konnte mich nur wegen der Action und einigen der Nebencharaktere überzeugen.

  10. #49
    Kami Burn

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Nanatsu no Taizai Staffel 2 soll laut Angaben Anfang 2018 ausgestrahlt werden. Einen teaser gibt es auch schon:


    Quelle:
    Seven Deadly Sins Staffel 2: Starttermin für Season 2 – GIGA

  11. #50
    -NieR- -NieR- ist offline

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Cool.

    Hoffe es kommt dann direkt auf Netflix

  12. #51
    Jay Jay ist offline

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Da Netflix (wie auch Amazon) sich als blutiger Anfänger in der Animeindustrie noch zurechtfinden muss, wissen sie nicht, was Simulcasting bedeutet. An dem Begriff sind sie mit ihren vergangenen Lokalisierungen geradewegs vorbeigesegelt. Da der Aufschrei der westlichen Community unüberhörbar war, können wir in Zukunft damit rechnen, dass Netflix einlenkt. Ob es mit Nanatsu no Taizai schon so sein wird, steht in den Sternen. Ansonsten heißt es abermals, Wochen über Monate zu warten. Oooooder https://thatiso.site/

  13. #52
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Die zweite Staffel startet am 6.1.2018. Auf Twitter kann man den neuen Trailer dazu sehen und das Datum wurde somit bestätigt (Anfang des Jahres).

    https://twitter.com/7_taizai/status/916616954131079168

  14. #53
    Jay Jay ist offline

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Zitat Kibaku Beitrag anzeigen
    Die zweite Staffel startet am 6.1.2018. Auf Twitter kann man den neuen Trailer dazu sehen und das Datum wurde somit bestätigt (Anfang des Jahres).

    https://twitter.com/7_taizai/status/916616954131079168
    Also im August auf Netflix? xD

  15. #54
    Efege Efege ist offline
    Avatar von Efege

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Zitat JTG Beitrag anzeigen
    Also im August auf Netflix? xD
    Mal den Teufel nicht an die Wand

  16. #55
    Jay Jay ist offline

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Zitat Efege Beitrag anzeigen
    Mal den Teufel nicht an die Wand
    Hey, ich sag nur, wie es ist. So hat es Netflix bisher immer gemacht. Was echt beschissen ist, und sehr viele doch recht einflussreiche Youtuber innerhalb der Community haben sich bereits beschwert, aber ob sich deren Unternehmensphilosophie so schnell ändern wird, bezweifle ich

  17. #56
    Jay Jay ist offline

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Ein zweiter PV für Nanatsu no Taizai ist erschienen, in dem man auch kurz das Opening zur Serie hören kann



    Das Ending wird von Anly beigesteuert, einer noch recht jungen Sängerin, welche den meisten (nun, eigentlich allen, weil's ihr bisher einziger Song für einen Anime war) durch Naruto Shippuudens 20. Opening bekannt sein sollte: https://www.youtube.com/watch?v=sR0t2HrvB3o

  18. #57
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Habs durchgezogen und mit gestern die letzte Folge der 1. Staffel beendet.

    Wow, ein richtig geiler Anime. Unerwartet gut. Hat zwar auch so seine kleinen "Schwächen", aber insgesamt ziemlich perfekt gestalten, macht Lust auf mehr, epische Momente sind dabei, geile Kämpfe, aber auch richtig emotionale Momente und Geschichten. Die Charaktere sind sympathisch und hier und da hat man auch ein wenig Charakterentwicklung dabei, wobei eher das Entdecken der Charaktere hier das Interessante ist.

    Pacing:

    Zuerst einmal gefällt mir das Pacing - fast immer! Direkt in der ersten Folge wird die Geschichte eröffnet, die Geschichte, welche bis zum Ende erzählt wird und welche per roten Faden kontinuierlich weitergeht. Es gibt keine langweiligen Momente, keine nutzlosen Dialoge und auch kein Gefühl von Langweiligkeit per se. Schlag auf Schlag geht die Geschichte von einem Charakter zum nächsten Charakter, von einem Ort zum nächsten Ort, von einem Disaster zum nächsten Disaster über. Ich selbst mochte diese Hit-Dichte an geilen Kämpfen, interessanten Gesprächen und mysteriöse Erscheinungen (z. B. gegnerische Charaktere, Dämonen etc.).

    Der Kritikpunkt hierzu wäre wohl, dass man sich hier und da nicht ganz auf eine emotionale Szene einlassen kann bzw. man ein wenig mehr Zeit sich wünschen würde, um sich wirklich fallen zu lassen. Hut ab dass hier trotz dieser Geschwindigkeit in vielen Folgen Tränen geflossen sind bzw. zumindest leicht feuchte Augen vorgekommen sind. Aber das ging dann wieder sehr schnell vorbei. Man hätte hier mehr herausholen können.

    Charaktere:

    Alle Seven Deadly Sins (auch wenn ich erst 6 kenne) sind soooo derbe sympathisch. Sie sind mysteriös, scheinen viele versteckte Fähigkeiten zu besitzen, wirken fast schon unbesiegbar und sind nicht nur einfach gute Personen, sondern haben diese "böse" Art, auch wenn sie den Menschen wohl eher helfen.

    Meliodas mochte ich sehr gerne, ein wirklich gelungener Protagonist. Noch immer sind so viele Geheimnisse nicht gelüftet worden. Was ist er? Was ist das für eine Kraft? Was ist in seiner Vergangenheit geschehen? Was für ein Ziel verfolgt er? Wenn er ernst kämpft, dann liebe ich seinen Gesichtsausdruck. Leider macht er sehr oft nicht wirklich ernst und sobald er ernst machte, wirkte er auf einmal so verwundbar. Ich hatte vor einem Kampf immer das Gefühl, er könnte jeden vernichten. Während den Kämpfen war ich dann schon öfters enttäuscht, dass er jetzt nicht geil austeilt oder irgendwie explodiert. Irgendwie kamen da immer ein Trick oder auch Freunde zur Hilfe. Das würde ich hier momentan kritisieren.

    Am geilsten von den restlichen Sins fand ich Ban. Ich liebe Charaktere, die nach außen hin böse und gleichgültig wirken, tief im Inneren jedoch ein gebrochenes Herz haben. Die Geschichte mit seiner Freundin war der Punkt, ab welchem ich mich ein wenig in die Serie verliebt hatte. Auch der Punkt, an welchem ich bemerkt hatte, wie emotional die Serie sein kann und dass hier auch wirklich schlimmere Dinge geschehen können. Ich mag es einfach nicht, wenn in einem Anime klar ist, dass nie jemand stirbt (siehe z. B. Fairy Tail), umso mehr mag ich es, wenn jederzeit alles passieren könnte (siehe Seven Deadly Sins oder Akame Ga Kill). Ban ist echt ein cooler Typ, sehr stark und von innerer Trauer getrieben. Ich mag es, wie er mit Meliodas harmoniert. Ich bin ja gespannt, wie es mit seiner Geschichte weiter geht.

    Für sehr lange hielt ich Diane ja für nervig, aber inzwischen passt es gut. Ich kann verstehen, weshalb sie mit ihrer Größe solche Probleme hat. Sie möchte doch nur wie ein Mädchen behandelt werden. Geliebt, beschützt und berührt werden. Sie hat ein paar richtig coole Momente im Anime gehabt, welche ich stark gefeiert habe. Vor allem in der letzten Schlacht. Und ihre Verbindung mit King war GENIAL! Toll vorbereitet und erzählt. Auch hier bin ich gespannt, was noch gehen wird. Aber die Überleitung ist gut.

    Denn King ist auch ein cooler Charakter, ein Charakter, den man wohl eher schon einmalig nennen darf, denn ich kenne nichts wie ihn. Eine Fee. Der Feenkönig. Seine Art, Darstellung und Art zu Kämpfen gefällt mir, erinnert mich eigentlich an keinen anderen Anime und hat viele gute Momente geboten. Vor allem das Thema mit seinem besten Freund hat mich zum Ende hin echt stark berührt. Trauriges Schicksal. Auch wie er und Ban sich missverstehen. Wie King zum ersten Mal auftritt und alles falsch versteht. Das war einfach die emotionalste Folge.

    Gowther ist mir fast der unsympathischste Kerl, auch wenn ich seine Fähigkeit feier. Zudem weiß ich nicht, was er ist und warum er noch lebt. Aber ich will doch mehr über ihn erfahren. Eventuell mit ein wenig mehr Hintergrundgeschichte, so wie beim Rest.

    Und Merline ist auch erst sehr oberflächlich präsentiert worden. Sie ist aber cool.

    Insgesamt feier ich die Fähigkeiten aller.

    Auch Elizabeth - zu Beginn mega nervig - hat einen Platz in meinem Herzen gefunden. Und das am Ende hat mich echt überzeugt. Sie kann man gebrauchen.

    Nicht zu vergessen, Hawk! Hatte auch, vor allem am Ende, so seinen geilen Auftritt. Ich hätte mir gewünscht, wenn es kein Happy End hierzu gegeben hätte. Aber nun gut, dann eben in Miniformat.

    Die Gegner waren alle (oder fast alle) SEHR GUT. Ich hatte so viel Hass in mir, teilweise, auf der anderen Seite konnte ich aber wieder Sympathien entwickeln, sobald ich die Hintergrundgeschichten kannte. Insgesamt hatte mir jeder Kampf gegen die Heiligen Ritter oder sonstige Gegner Spaß gemacht. Das soll auf jeden Fall so fortgesetzt werden.

    Hintergrundgeschichte:

    Ein mega großer Pluspunkt des Anime! Man versucht tatsächlich jedem Charakter eine Gegenwart, Zukunft und VERGANGENHEIT zu geben. So weiß man teilweise sogar über manche Nebencharaktere Beschied, kennt ihre Motivationen und kann sich in diese Menschen / "Menschen" hineinversetzen. Vor allem den Seven Deadly Sins hat das sehr geholfen, von mir akzeptiert zu werden. Ban.... King.... Hut ab. Und auch die Antagonisten oder die "Antagonisten" konnte ich dadurch echt akzeptieren und habe ich gerne gesehen.

    Sowas ist sehr wichtig, um den Charakteren "Leben" einzuhauchen und um uns das Gefühl zu geben, dass hier wichtige Figuren gerade eine schlimme Geschichte durchleben. Dadurch kann ich mich besser hineinsteigern, hineinversetzen und trauer mehr über Tode, freue mich mehr über Siege und heule schneller bei emotionalen Momente.

    Eventuell wurde das hier und da ein wenig zu oft versucht, da man z. B. bei Jericho nur noch weniger Sympathien entwickeln konnte, obwohl man wohl das Gegenteil erreichen wollte. Es kam einfach zu schnell und zu gezwungen herübergeworfen. Mit wenig Geduld und wenig Liebe. Aber das ist eher eine Ausnahme.


    Kämpfe:

    Kurz gehalten. Auf dem Punkt gebracht. Oft vorkommend. Richtig geil mitanzusehen. Nervenkitzel. Spannende Begegnungen. Wer wird gewinnen? Wer wird sterben?!

    Insgesamt ist hiermit alles gut zusammengefasst. Die Kämpfe kommen regelmäßig vor, wirken aber nicht erzwungen. Ich glaube, es gibt in so gut wie jeder Folge zumindest einen kurze Faustkampf. Diese Kämpfe sind allesamt sehr spannend, da die Gegner sehr stark sind, die Seven Deadly Sins einem wichtig werden und man sich im Kampf wirklich hat viel einfallen lassen. So, dass eben nicht immer hervorsehbar ist, ob jemand bald stirbt oder gewinnt oder wie der Kampf überhaupt ausgeht.

    Die Kämpfe sind actionreich animiert und dennoch gut zu verfolgen. Hin und wieder wird leider dazwischen "sinnlos" gequaselt, aber insgesamt auch eher selten und es ist mir jetzt auch nicht all zu negativ in Erinnerung geblieben. War eher grad ein spontaner Einfall.

    Vor allem die geilen Momente, wenn ein neuer Charakter (ob gut oder böse) aufgetaucht ist und seine Fähigkeit gezeigt hat, sind zu feiern. Oder wenn ein bekannter Charakter zum erste Mal sauer ist, zum ersten Mal eine neue Technik einsetzt oder auch etwas Neues probiert.

    Auch hier erneut: von Meliodas wollte ich mehr sehen, vor allem in dieserm Form. Aber da kamen mehr Teaser als wirkliche Momente. Daher hoffe ich, dass es hier in Season 2 mehr gibt!

    Emotionen:

    Alles da! Sehr sehr sehr traurige Momente werden gezeigt, oft in Form von Flashbacks zu den Vergangenheiten der Charaktere und im Verbindung zur aktuellen Situation. Hass auf gewisse Charaktere, welche so dummes Zeug labern und andere Menschen quälen. Mitleid mit gewissen Gegnern, deren Hintergrund man kennt, oder auch mit freundlich gesinnten Charakteren. Freude, wenn etwas gelingt und die Gruppe wieder einmal durch die Gegend zieht und witzige Themen bespricht.

    Ja, ich hatte tatsächlich alles empfunden. Aber die traurigen Momente haben mich echt sehr überzeugt. Kamen aus dem Nichts, haben einen mega Eindruck hinterlassen und verschwanden wieder. ABER es wurde immer wieder darauf Bezug genommen.

    Ich mag die Verflochtenheit. Man hat nicht nur schnell schnell etwas erfunden, damit Emotionen entsehen, sondern viel mehr wurde das Pacing einfach wieder etwas aufgedreht. Jedoch wird immer wieder auf gesehene oder erzählte Dinge Bezug genommen und man baut es weiter aus oder bringt neue Elemente hinzu.





    Kritik habe ich: dass Elizabeth immer wie so ein "Sexpüppchen" von Meliodas dargestellt wird (jaja, sex sells...), fand ich sehr unpassend und war mit der Zeit einfach mega nervig.



    Ansonsten alles top.

    Gebe 09/10 Punkte.

  19. #58
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Yes, The Seven Deadly Sins - Season 2 wird ganze 24 Folgen haben

    https://www.anime2you.de/news/189492...affel-bekannt/

  20. #59
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Wann wird denn endlich die 2. Staffel auf Netflix für mich zu sehen sein >.<

  21. #60
    Kami Burn

    Nanatsu no Taizai: The Seven Deadly Sins

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Wann wird denn endlich die 2. Staffel auf Netflix für mich zu sehen sein >.<
    Netflix ist was Anime angeht ja extrem rückständig. Da kannst du noch ne Weile warten.°Д°

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. The Seven Deadly Sins: The Britannian Traveler: The Seven Deadly Sins: The Britannian Traveler Zum recht bekannten und sehr beliebten Original-Anime "The Seven Deadly Sins" wurde ein Spiel für...

  2. Deadly Premonition: Einige werden sicherlich mal über das Spiel gehört haben. ( Ist bis dato nur auf 360 / PS3 erschien) Nun rollt eine PC Version. (Handel) und eine...

  3. Deadly Premonition: Deadly Premonition Wie Ignition und Marvelous Entertainment kürzlich bekannt gaben, befindet sich derzeit der Survival-Horror-Titel Deadly...

  4. Deadly Creatures: Noch in diesm Jahr wird das Action-Spiel Deadly Creatures für die Nintendo Wii erscheinen das kündigte THQ an Quelle Deadly Creatures: THQ kündigt...

  5. Sins of a Solar Empire: Sins of a Solar Empire http://www.forumla.de/bilder/2007/03/493.jpg System: Computer Genre: Echtzeit, Strategie Altersfreigabe: -

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

sete pecados capitais

the seven deadly sins warum ist meliodas so stark

folge 20 meliodas stirbt

the seven deadly sins meliodas erwachsen

seven deadly sins meliodas stirbt

http:www.forumla.def-anime-manga-221t-nanatsu-no-taizai-the-seven-deadly-sins-222786

seven deadly sins meliodas

zitate aus seven deadly sins

nanatsu no taizai warum sind sie so stark

seven deadly sins meliodas erwachsen

wo kann man nanatsu no taizai kapitel 8 auf deutsch gucken

meliodas ist nervig