Seite 57 von 327 ErsteErste ... 37475657586777 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.140 von 6528
  1. #1121
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Alternative für Deutschland

    Die Junge Alternative hat nun ,mal wieder, einen Bock geschossen

    Wir wollen doch den Mündigen Bürger, aber nur wenn es uns in den Kram passt.
    AfD-Jugend will HIV-Kampagne verbieten lassen
    AfD: AfD-Jugend will HIV-Kampagne verbieten lassen | Politik
    Die AFD-Jugend Niedersachen hat Strafanzeige gegen die Verantwortlichen der HIV-Kampagne „Liebesleben“ gestellt - wegen Verbreitung pornografischer Schriften.
    [...]
    „Liebesleben“ heißt diese neue Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), die es seit Mitte Mai bundesweit zu sehen gibt. Sie ist Teil der aktuellen Strategie der Bundesregierung zur Eindämmung von HIV, Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Infektionen, die das Bundeskabinett am 6. April 2016 verabschiedet hat.

    Eine gute Sache, möchte man meinen. Doch das sieht die AfD-Jugend in Niedersachsen ganz anders.

    Nach eigenen Aussagen hat diese nämlich nun Strafanzeige gegen die Verantwortlichen der Kampagne gestellt - wegen Verbreitung pornografischer Schriften an Minderjährige. Begründung: Die Kampagne fördere die Hypersexualisierung von Kindern.

    Keinesfalls sei es nötig, „tausende von nackten Cartoon-Figuren beim Geschlechtsakt im öffentlichen Raum zu plakatieren“, um eine erfolgreiche Aufklärungsarbeit gegen Geschlechtskrankheiten zu leisten, schreibt Sören Hauptstein, Landesvorsitzender der Jungen Alternative (JA) Niedersachen, in einer Pressemitteilung. „Wieder einmal werden die Eltern großflächig ihres grundgesetzlich garantierten Erziehungsrechts beraubt, wenn ihre Kinder tagtäglich auf dem Schulweg an Bus- und Bahnhaltestellen mit den staatlich verordneten Sex-Plakaten konfrontiert werden“, erklärt Hauptstein. Der Verdacht liege nahe, dass „Gender-Ideologen die Aufklärungsarbeit nur als Deckmantel benutzen, um ihren Traum von einer frühsexualisierten, multisexuellen ‚Gesellschaft der Vielfalt‘ zu verwirklichen“. Das Plakatieren der „obszönen Sex-Zeichnungen“ trete den Jugendschutz mit Füßen, so der JA-Landesvorsitzende.
    Alternative für Deutschland
    Alternative für Deutschland
    https://www.facebook.com/jungealtern...261482/?type=3

    Wenn man sich dazu auch noch ihre anderen Wahlplakate anschaut ist es sehr heuchlerisch
    Alternative für Deutschland
    Alternative für Deutschland
    https://www.facebook.com/JungeAltern...type=3&theater
    Hier gilt zwar noch die ausrede das es nur eine Jugendorganisation von einer Partei ist ,peinlich ist es aber trozdem.

  2. Anzeige

    AW: Alternative für Deutschland

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1122
    Krankfried Krankfried ist offline
    Avatar von Krankfried

    AW: Alternative für Deutschland

    Hihi, die Jugendorganisationen. Da fällt mir unser Geilomobil von vor ein paar Jahren ein.



    Der Herr im blauen Hemd ist heute Außenminister.

  4. #1123
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Alternative für Deutschland

    Der AfD scheint es nicht zu passen das schwarze in der deutschen Nantional elf sind:
    AfD-Vize beleidigt Jérôme Boateng
    Alexander Gauland : AfD-Vize beleidigt Jérôme Boateng |*ZEIT ONLINE
    "Die Leute wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben", sagt Gauland über den in Deutschland geborenen Fußballnationalspieler. Der DFB reagiert empört.

    Der stellvertretende Vorsitzende der rechtspopulistischen AfD, Alexander Gauland, hat mit beleidigenden Äußerungen über den Nationalspieler Jérôme Boateng Empörung ausgelöst. Der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sagte er über den Innenverteidiger von Bayern München, dieser werde zwar als Spieler der Nationalmannschaft geschätzt, das bedeute aber nicht, dass er nicht als fremd empfunden werde. "Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben." Boateng ist in Berlin geboren und aufgewachsen, sein Vater Ghanaer, seine Mutter Deutsche.

    DFB-Präsident Reinhard Grindel wies das in derselben Zeitung scharf zurück. Es sei "einfach geschmacklos", die Popularität Boatengs und der Nationalmannschaft "für politische Parolen zu missbrauchen". Millionen Menschen liebten die Nationalmannschaft, "weil sie so ist, wie sie ist". Boateng sei ein "herausragender Spieler und ein wunderbarer Mensch, der sich übrigens auch gesellschaftlich stark engagiert und für viele Jugendliche ein Vorbild ist".

    Auch der Manager der Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff, wandte sich gegen Gaulands Bemerkungen. "Es ist ja nicht das erste Mal, dass wir mit solchen Äußerungen konfrontiert werden. Sie bedürfen keiner weiteren Kommentierung, die Personen diskreditieren sich von alleine", sagte Bierhoff dem Blatt.
    Also mir währe ja Boateng lieber als Gauland

    Desweiteren Kuchelt der Gauland immer mehr mit Höcke bzw der Pegida
    Diskussion über AfD-Umgang mit Pegida

    In der AfD-internen Diskussion über den Umgang mit Pegida stellte sich Parteivize Alexander Gauland hinter den Thüringer AfD-Fraktionschef Björn Höcke. Der rechtsnationale AfD-Flügel mit seinem Wortführer Höcke hatte angekündigt, sich Auftritte bei Demonstrationen des islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses nicht vom Parteivorstand verbieten zu lassen. Dem Spiegel sagte er, dass der Bundesvorstand Auftritte von AfD-Politikern bei den Islamfeinden jüngst abgelehnt habe, solle man "nicht allzu hoch hängen". Erfahrungsgemäß gehe die Zeit über viele Parteibeschlüsse schnell hinweg.

    Gauland sagte nun der Bild am Sonntag, Höcke habe mit seinen Demonstrationen viele Menschen an die AfD gebunden und leiste viel für die Partei. "Er hat deshalb ein gutes Recht, auch mal von einem Vorstandsbeschluss abzuweichen." Die Patriotische Plattform in der AfD kündigte an, den als "Rückschritt" empfundenen Vorstandsbeschluss vor dem Parteischiedsgericht anzufechten.

  5. #1124
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Einfach nur noch peinlich diese Partei
    Ist eigentlich besser als jedes Stand Up Programm. Bevor man einen anders aussehenden Nationalspieler beleidigen will sollte man mal echt seine Fakten sammeln ob er nich doch ein offizieller Landsmann ist. Und dann vor allem mit welchen Worten mannihn deskreditieren will. So war es ein Eigentor....also wäre es auch mit besserer Formulierung gewesen aber so noch offensichtlicher.

    Ich hoffe dassich die Leute schämen die diese Partei gewählt haben

  6. #1125
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Alternative für Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich hoffe dassich die Leute schämen die diese Partei gewählt haben
    Davon gehe ich mal nicht aus, aber als Wähler egal welcher Partei steht man ja auch selten oder eher nie zu 100% hinter dem, was die Partein so absondern. Finde die Aussagen teilweise auch schon lächerlich, aber irgendwas scheinen sie richtig zu machen, wenn man sieht, wie die anderen verlieren und sie gewinnen.

  7. #1126
    Ole2

    AW: Alternative für Deutschland

    Wie oft man sich schon dafür hat schämen müssen, eine Partei gewählt zu haben, von der im Nachhinein bzw. seitens mancher Parteimitglieder so manch peinliche Äußerung medienwirksam wahrgenommen wurde - ob in Talkshows oder sonst wo, vermag ich jetzt gar nicht mehr zu sagen. Die Finger an der Hand reichen dafür längst nicht mehr.

    Selbst bei der "Die Linke" wird es nun langsam peinlich, was man dort alles so geboten bekommt. Ich frage mich gerade, ob die Torte, die die hübsche Sarah Wagenknecht gestern von einem Linksaktivisten auf dem Magdeburger Parteitag ins Gesicht gepfeffert bekam, von einem Bäcker gebacken wurde oder ob das Marke Eigenbau war.

    Ehrlich wenn das nun der Tenor ist, um Politik zu machen. Die Eine wird wie im Kindergarten beworfen - macht man das dort so? - der Andere grenzt aus, verletzt emotional, beschimpft Menschen als Pack, danke Herr Gabriel, wiederum andere luden ein, obwohl ihnen offizielle Berechtigungen dafür fehlten, andere pflanzen und lassen Hanf auf ihrem Balkon wuchern, zitieren wahllos aus der TAZ, obwohl aus dem Zusammenhang gerissen, wie vorgestern Abend von Cem Özdemir gegenüber einem von Maybritt Illner eingeladenen Historiker und Gewaltforscher zu sehen war, so wird heute Politik gemacht. Welche Alternativen bleiben einem da, wenn es schon so tierisch zugeht? Bitte um Alternativen.

  8. #1127
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Alternative für Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Einfach nur noch peinlich diese Partei
    Anders kann mans nicht sagen; was nur in jenen vorgeht, welche die Partei bis vor kurzen noch so wehement verteidigt haben...

  9. #1128
    Mr. Burns Mr. Burns ist offline
    Avatar von Mr. Burns

    AW: Alternative für Deutschland

    Ich bin mir nicht sicher, ob die Aussagen tatsächlich so getätigt wurden oder ob da nicht von Medien etwas hinzugedichtet wurde, um Stimmung gegen die AfD zu machen.
    Sollte Gauland das wirklich so gesagt haben, ist dies natürlich an Lächerlichkeit nicht zu überbieten und müsste eigentlich eine Entschuldigung nach sich ziehen.

  10. #1129
    Ole2

    AW: Alternative für Deutschland

    Im Rundfunk hieß es gerade, dass er das wohl in einem Hinterzimmer gesagt habe und der Satz nicht für die öffentlichkeit bestimmt sei. Irgend so ein Medienfuzzi das aber an die Öffentlichkeit gebracht haben soll. Ist das nun Auftakt für ein erstes Sommertheater? Das kann ja heiter werden. Tortenwürfe und Aussagen, die so nicht gemacht worden sein sollen. G. könne sich nicht an seine Aussage erinnern. Vielleicht folgt im nächsen Akt bald noch eine Art Fenstersturz zu Prag oder so was Lustiges in der Art? Man darf gespannt sein.

  11. #1130
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Alternative für Deutschland

    Zitat Ole2 Beitrag anzeigen
    Im Rundfunk hieß es gerade, dass er das wohl in einem Hinterzimmer gesagt habe und der Satz nicht für die öffentlichkeit bestimmt sei.
    Was es aber so oder so nicht besser macht; jeglicher Versuch, diese dümmlichen Aussagen zu verteidigen kann nichts anderes als verzweifelt und blind wirken...

  12. #1131
    Ole2

    AW: Alternative für Deutschland

    Zunächst einmal gelte noch immer das Unschuldsprinzip, so lange eine Schuld nicht erwiesen ist. Alles Andere ist unzulässig und mit unserer Art Demokratie unverträglich.

  13. #1132
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Alternative für Deutschland

    Niedliche Ausrede; wie immer eigentlich...

  14. #1133
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    AW: Alternative für Deutschland

    Zitat Ole2
    Im Rundfunk hieß es gerade, dass er das wohl in einem Hinterzimmer gesagt habe und der Satz nicht für die öffentlichkeit bestimmt sei.
    Lol, das ändert rein gar nichts daran, dass das eine komplett bescheuerte Aussage von Gauland war.
    Dass man auch noch krampfhaft versuchen möchte, irgendwelche Rechtfertigungen dafür zu finden, macht es auch nicht besser...

  15. #1134
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    . Finde die Aussagen teilweise auch schon lächerlich, aber irgendwas scheinen sie richtig zu machen, wenn man sieht, wie die anderen verlieren und sie gewinnen.
    Sie nehmen die Leute "auf" welche halt die Schnauze voll haben von den Flüchtlingen und zusätzlulich nicht nachdenken bei der Stimmvergabe. Und die Protestwähler kommen auch noch hinzu. Das einzige was sie richtig machen ist in aller Munde zu bleiben. Wie man hier sieht.

    Zitat Mr. Burns Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht sicher, ob die Aussagen tatsächlich so getätigt wurden oder ob da nicht von Medien etwas hinzugedichtet wurde, um Stimmung gegen die AfD zu machen.
    Sollte Gauland das wirklich so gesagt haben, ist dies natürlich an Lächerlichkeit nicht zu überbieten und müsste eigentlich eine Entschuldigung nach sich ziehen.
    Die Petry hat sich wohl über Twitter bei Boateng entschuldigt.

  16. #1135
    Ole2

    AW: Alternative für Deutschland

    F. macht das schon ganz richtig. Vermutlich hat G. nicht mal richtig den netten Fußballer gekannt. Überhaupt, würde ich mich immer gern auch selbst mit den Leuten unterhalten, um in Erfahrung gebracht zu haben, ob das, was man uns auftischt, auch stimmen kann. Schmecken tut vieles, was auf dem Tisch steht, nicht. Das gilt übrigens für eine ganze Reihe politischer Lager.


    krampfhaft versuchen möchte, irgendwelche Rechtfertigungen dafür zu finden, macht es auch nicht besser...
    Glaube ich nicht, dass das was mit besser oder nicht oder gar Rechtfertigungen zu tun hat. Dazu muss man doch erst mal wissen, ob das alles richtig war, was gesagt worden sein soll.

  17. #1136
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Alternative für Deutschland

    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Lol, das ändert rein gar nichts daran, dass das eine komplett bescheuerte Aussage von Gauland war.
    Dass man auch noch krampfhaft versuchen möchte, irgendwelche Rechtfertigungen dafür zu finden, macht es auch nicht besser...
    Völlig richtig.
    Unsinn ist und bleibt nunmal Unsinn.

  18. #1137
    Ole2

    AW: Alternative für Deutschland

    Wenn du dabei warst, was während des Gespräches gesagt worden sein soll, Ohrenzeuge warst, dann ist das etwas Anderes, doch jetzt sieht es erst einmal wie der Beginn einer Medienausschlachtung vor. Das Ziel ist klar, auch für den politischen Laien erkennbar.

  19. #1138
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    AW: Alternative für Deutschland

    Zitat Ole2
    Glaube ich nicht, dass das was mit besser oder nicht oder gar Rechtfertigungen zu tun hat.
    Doch das tut es; dümmliche Aussagen bleiben dümmliche Aussagen. Dabei ist es egal, ob er es der Öffentlichkeit austragen wollte, oder nicht - die Aussage bleibt weiterhin dämlich.
    Noch dämlicher ist es jedoch, wenn er diese Aussage gestellt hat, ohne die Person überhaupt zu kennen...

    Du kannst gerne irgendwelche Rechtfertigungen dafür suchen, aber das ändert nichts daran, dass Gaulands Aussage sehr lächerlich war.

    Zitat Ole2
    Dazu muss man doch erst mal wissen, ob das alles richtig war, was gesagt worden sein soll.
    Möchtest du damit etwa implizieren, dass die Medien dabei "gelogen" haben sollten?
    Rieche ich hier das Argument "Lügenpresse!"?

  20. #1139
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Alternative für Deutschland

    Zitat Ole2 Beitrag anzeigen
    Wenn du dabei warst
    Muss ich nicht; es ist auch so rausgekommen.
    Sich nun in windigen Ausflüchten zu klammern um diese und andere schwachsinnigen Aussagen der AfD zu verteidigen zeigt mir nur, wie naiv du bist...

  21. #1140
    Heck70r Heck70r ist offline

    AW: Alternative für Deutschland

    Zitat Ole2 Beitrag anzeigen
    Wenn du dabei warst, was während des Gespräches gesagt worden sein soll, Ohrenzeuge warst, dann ist das etwas Anderes, doch jetzt sieht es erst einmal wie der Beginn einer Medienausschlachtung vor. Das Ziel ist klar, auch für den politischen Laien erkennbar.
    Naja, das halte ich jetzt für ein wenig übertrieben, da Gauland und Petry gewissermaßen zu diesen Aussagen stehen indem sie sie versuchen zu relativieren:

    "Am Sonntag ruderte Gauland etwas zurück. "Ich habe nie, wie die FAS insinuiert, Herrn Boateng beleidigt. Ich kenne ihn nicht und käme daher auch nicht auf die Idee, ihn als Persönlichkeit abzuwerten", sagte er laut Bild.Er habe "die Einstellung mancher Menschen beschrieben, aber an keiner Stelle über Herrn Boateng geäußert, dessen gelungene Integration und christliches Glaubensbekenntnis mir aus Berichten über ihn bekannt sind", so Gauland.
    Parteichefin Frauke Petry distanzierte sich von Gaulands vorherigen Aussagen. "Herr Gauland kann sich nicht erinnern, ob er diese Äußerung getätigt hat. Ich entschuldige mich unabhängig davon bei Herrn Boateng für den Eindruck, der entstanden ist", so Petry, die auch auf Twitter Stellung nahm, zur Bild."

    Quelle: AfD-Eklat: DFL, FC Bayern und Höwedes unterstützen Jerome Boateng

    Andererseits verstehe ich aber auch deine Kritik, da der Umgang der Medien mit der AfD teilweise auch zu wünschen übrig lässt.

Seite 57 von 327 ErsteErste ... 37475657586777 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Alternative für Deutschland: Eine neue Partei ist geboren! Nach allem was man hört und liest sind die Parteigründer der "Alternative für Deutschland" mit genügend Sachverstand...

  2. wie iphone 3g 3gs aus apple store nach deutschland? oder alternative!: hi wie kommt man an die superpreise als deutscher dran? ich meine mal irgendwo im net was gelesen zu haben das es da nen trick gab wie man zu den...

  3. COD 4 Alternative??: Hallo Leute, wollte mal wissen was ihr so als cod 4 alternative spielt?? Ich habe an ut 3 gedacht ist das für die 360 eigentlich schon raus? Was...

  4. ICQ Alternative: hallo zusammen, habe icq6. ist mittlerweile total nervend. die werbung wird extrem. jetzt kommt schon soundwerbung dazu. kennt jemand eine gute...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

afd werbung

ziemiak berufsversager

afd nazi

afd sophie scholl

afd plakate nrw

anti NPD und afd

Forumla.De afd

wir sind nicht das weltsozialamt

afd gif

alice im wunderland afd

content

sophie scholl spruch

sophie scholl afd

afd umfrage

npd weltsozialamt

deutschland101.deforum

afd anti werbung

weltsozialamt npd afd

deutschland ist nicht das sozialamt der welt

afd nazis

wahlplakate afd bildung

weltsozialamt npd