Seite 1 von 8 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 141
  1. #1
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Moin,

    mit dem neuen CDU Parteivorsitz in Gestalt von Armin Laschet, verkleinert sich der Kreis an Personen die für eine Merkel Nachfolge in Frage kämen. Nach jetzigem Stand der Dinge wird im September entweder Laschet oder Söder für die Union als Kanzlerkandidat aufgestellt werden. Beide haben ihre Vor- & Nachteile.

    Laschet wirft man vor, sich zu sehr auf Länderebene zu konzentrieren und keinerlei Erfahrung auf internationaler Bühne zu haben. Andererseits bildet er charakterlich exakt die Mitte der Union ab, was ihn als logische Konsequenz aller Flügel definiert. Und genau weil er Ministerpräsident der bevölkerungsreichsten Bundeslandes ist, könnte man meinen er sei am ehesten prädestiniert.

    Söder wiederum polarisiert und wird ebenfalls als Lokalmatador für die Bayern gehandelt. Sein größtes Manko dürft die Geschichte der CSU Kanzlerkandidaten sein. Immer wenn die Bayern einen Kanzlerkandidaten aufstellten/aufstellen wollten, ging die Sache nach hinten los, siehe Stoiber & Strauss. Damals prägte sich die Maxime ein, was gut für Bayern ist muss für den Rest Deutschlands noch lange nicht genauso gut sein.

    Was machen die anderen? Die Grünen sind seit Jahren im Aufwind, hier wird sich bald entscheiden, ob Habeck oder Bärbock nominiert werden. Die alte Tante SPD hat eigentlich nur Schulz zu bieten, doch dessen Ausstrahlung auf dem Niveau eines Werbekugelschreibers von SAP wird den Sozialdemokraten wohl kaum aus dem Dauertief helfen. Die FDP hat seit dem non-chalanten Abschied von Teuteberg nur noch den Möchtegern-Sonnenkönig Lindner übrig und rechtsaußen sowie linksaußen brauchen wir gar nicht mit ins Boot holen, die haben sich zu Krisenzeiten als die Nieten bewiesen die sie schon immer waren.

    Real betrachtet - auch basierend auf den aktuellen Umfragen - wird also einer der beiden erstgenannten Frau Merkel beerben. Zwar wird auch bei dieser Wahl die grüne Partei weiter aufholen, doch mehr als potentieller Koalitionspartner für die Union wird wohl kaum dabei rumkommen. Ein grüner Kanzler/in wird wohl noch zwei oder drei Legislaturperioden auf sich warten müssen, aber er/sie kommt bestimmt.

    Stand: 18.01.21



    Wer immer es wird, die Herausforderungen werden immens. Zum einen Mutti beerben, die die jüngste Geschichte der BRD nachhaltig prägte, Covid-19 mit dessen Nachwirkungen zähmen und eine Weltpolitik, die sich allein in den vergangenen 4 Jahren derart geändert hat, dass man sich auf nichts mehr verlassen kann. Ich denke was wird ein spannendes Jahr, zumindest politisch.

  2. Anzeige

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Irgendwie gibt es kaum einen schwierigeren Zeitpunkt für eine Wahl nach einem Jahr, das die Gesellschaft noch stärker zerrissen hat als jemals zuvor und nachdem die Verunsicherung so extrem groß und das Vertrauen der Leute vielerorts erschüttert ist. Spannend wird es auf jeden Fall, aber mit viel Positivität kann ich dem noch nicht entgegen blicken, weil ich nach 2020 kaum noch Vertrauen in die Gesellschaft habe und auch nicht gerade viel in die Politik. Während man früher vielleicht nach eigenen Interessen gewählt hat, die inzwischen eine eher untergeordnete Rolle spielen, haben sich die Prioritäten vieler Menschen verschoben. Es fällt schwer, einen klaren Blick zu behalten, weil die meisten Ideen und Prognosen in vieler Hinsicht unzuverlässig sind. Ich bin gespannt.

  4. #3
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    weil ich nach 2020 kaum noch Vertrauen in die Gesellschaft habe und auch nicht gerade viel in die Politik.
    Die persönliche Note habe ich im Eingangspost bewusst erst raus gelassen. Im wesentliche stimme ich dir da aber zu. Es wird wohl die erste Wahl sein die ich miterlebe, bei der ich nicht weiß was ich tun werde. Weder Köpfe noch Programme sprechen mich in einer Art an als dass ich sagen würde, "Mensch, der ist/die ist es". Das Schlimme ist auch, das bis September auch kaum etwas passieren kann, was das ändern wird. Um so heftiger werden wohl die Wahlversprechen ausfallen, man darf gespannt sein.

    Aufgrund dieser pessimistischen Grundstimmung im Proletariat (sic!), rechne ich im Übrigen mit einer geringen Wahlbeteiligung. Selbst Protestwähler haben mittlerweile mitbekommen, das eine AfD nur Ballast ist und bleibt dann lieber zu Hause.

  5. #4
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Die alte Tante SPD hat eigentlich nur Schulz zu bieten, doch dessen Ausstrahlung auf dem Niveau eines Werbekugelschreibers von SAP wird den Sozialdemokraten wohl kaum aus dem Dauertief helfen.
    Oh Mann, ich dachte gerade das ist so ein "täglich grüsst das Murmeltier"-Moment, bei dem ich gestorben und im Jahr 2016 wieder aufgewacht bin.
    Ich denke aber, Du meinst Scholz, den Rechenautomaten aus Hamburg, und nicht den Buchhändler ohne Abi aus Würselen.

    Ich denke, das Ganze wird sich zwischen Söder, Laschet und Spahn abspielen. Alle drei sind auf die Kanzlerschaft heisser als die rollige Katze von nebenan.
    Da aber die CDU aus Prinzip keinen CSUler zum Kanzler machen will und Spahn nicht das Herz der Basis erobern wird, wird es tatsächlich Laschet machen.
    Eventuell wird er Angies alte Kleider auftragen und die Raute lernen. Es gibt nicht viel, was ich ihm zum Machtgewinn nicht zutraue.
    Er wird ein typischer "kleineres Übel"-Kanzler werden. Und den bisherigen Stillstand kaugummiartig verlängern.

  6. #5
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich denke aber, Du meinst Scholz, den Rechenautomaten aus Hamburg, und nicht den Buchhändler ohne Abi aus Würselen.
    Potato, potatoe. Scholz natürlich, mea culpa.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    nd Spahn nicht das Herz der Basis erobern wird,
    Da hast du recht, glaubt man aber den Beliebtheitsumfragen unter den Deutschen, hat er das Herz des Büttels momentan in der Tasche.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Er wird ein typischer "kleineres Übel"-Kanzler werden.
    Darauf läuft es aus, deswegen mache ich mir auch Sorgen um die Wahlbeteiligung und damit die Prozentpunkte von Parteien am Rand, welchem auch immer.

  7. #6
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Die Alternativen zu Merkel sind nicht gerade rosig. Wobei Sie zuletzt sagte, mein VORRAUSSICHTLICH letzter Parteitag als Kanzlerin

    Einfach nur um die braunen Spackos zu ärgern würde ich mir Habeck wünschen aber Laschet oder Söder sind wohl am wahrscheinlichsten. Vllt wird ja einer der beiden uns auch positiv überraschen......naja....

  8. #7
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Was lernen wir aus den ersten beiden Landtagswahlen?

    Nach dem Erfolg von Dreyer spekuliert man jetzt, ob die Ampel auch auf Bundesebene funktionieren würde. Ich halte das für Schwachsinn, denn die Wahl in RP war eine Personenwahl bei der nur der Kopf und nicht die Inhalte zählten. Viele Wähler haben sich wahrscheinlich für das geringere Übel entschieden und die Verluste der Union wären ohne Briefwahl noch deutlicher ausgefallen. Auch die Wahlbeteiligung war unterirdisch.

    Die Sache in BaWü wird erst noch interessant, je nachdem wer der Koalitionspartner wird. So wie ich Kretschmer einschätze, wird er aber wieder mit der Union gehen, da ist für ihn der Weg des geringeren Widerstandes. Es sei denn, die Christdemokraten haben noch den ein oder anderen Skandal im petto, dann wird es schwer das für ihn zu verkaufen.

    Für die Bundestagswahl lässt sich hoffentlich schon mal ableiten, das die SPD und die AfD noch mehr verlieren, während die Wählerwanderung Richtung Grün und groteskerweise auch noch Richtung FDP geht. Allerdings wird die Wahlbeteiligung sicherlich Rekordtief erreichen, wenn wir im September dann im 10. Monat Lockdown sind

  9. #8
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Für die Bundestagswahl lässt sich hoffentlich schon mal ableiten, das die SPD und die AfD noch mehr verlieren, während die Wählerwanderung Richtung Grün und groteskerweise auch noch Richtung FDP geht. Allerdings wird die Wahlbeteiligung sicherlich Rekordtief erreichen, wenn wir im September dann im 10. Monat Lockdown sind
    Naja, die Zugewinne für FDP und Grüne sind doch noch relativ gering ausgefallen. Mir ist viel stärker aufgefallen, dass die Verluste von CDU und AfD vor allem in Richtung Kleinstparteien gewandert sind. Die Freien Wähler sind in RLP nun sogar im Landtag nach Gewinnen von ~3% und auch die sonstigen Parteien haben in ähnlicher Weise zugelegt. Das zeigt einfach, dass immer mehr Leute keiner der großen Parteien noch irgendwas zutrauen, insbesondere wenn man die wieder steigende Zahl der Nichtwähler noch hinzuzieht. Darüber sollte man sich vielleicht eher Gedanken machen als darüber ob Kretschmann jetzt mit einem Prozent mehr oder weniger gewonnen hat. Die CDU nutzt aber natürlich ausschließlich die zwei Idioten mit ihren Masken-Provisionen als Ausrede für das schlechte Wahlergebnis und denkt sich scheinbar, dass die Wähler bestimmt zurückkommen wenn da Gras drüber gewachsen ist. Man wird sich dort wirklich nicht wundern dürfen, wenn die Partei nach Merkels Abgang dann leicht zeitversetzt den Kurs der SPD einschlägt. Wobei man natürlich hier sagen muss, dass weder BW noch RLP hier der absolute Maßstab sind, denn dort wurden die Ministerpräsidenten von SPD und Grünen ja lediglich im Amt bestätigt, d.h. die CDU war schon vor vier Jahren dort nicht so wirklich beliebt.

  10. #9
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    wenn die Partei nach Merkels Abgang dann leicht zeitversetzt den Kurs der SPD einschlägt.
    Scheint absehbar zu sein, vor allem fehlt es doch an Köpfen. Man hat nun tatsächlich die Task Force Scheuer und Spahn ins Leben gerufen um den Impfprozess zu beschleunigen?! Das wäre als wenn ich mit einem Duroc Schwein und einem Kobe Rind ein Steak House aufmachen will. Sie haben schlicht und einfach niemanden der im geringsten Kompetenz ausdrückt, weder im Bereich Pandemie Bekämpfung noch Verkehr noch Bildung noch Körperpflege. Was tut der Michel dann, sucht sein Heil im Nichtwählen oder eben - wie von dir geschrieben - bei den Kleinstparteien. Haben wir in BY ja letztes Mal auch bei den FWs gesehen.

  11. #10
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Scheint absehbar zu sein, vor allem fehlt es doch an Köpfen. Man hat nun tatsächlich die Task Force Scheuer und Spahn ins Leben gerufen um den Impfprozess zu beschleunigen?! Das wäre als wenn ich mit einem Duroc Schwein und einem Kobe Rind ein Steak House aufmachen will. Sie haben schlicht und einfach niemanden der im geringsten Kompetenz ausdrückt, weder im Bereich Pandemie Bekämpfung noch Verkehr noch Bildung noch Körperpflege. Was tut der Michel dann, sucht sein Heil im Nichtwählen oder eben - wie von dir geschrieben - bei den Kleinstparteien. Haben wir in BY ja letztes Mal auch bei den FWs gesehen.
    Ja, völlig richtig. Vor allem spürt man bei diesen Politikern immer komplette Unbelehrbarkeit, als wären sie und ihr Handeln komplett alternativlos. Es ist allerdings zu befürchten, dass selbst ein Schuss vor den Bug der CDU nicht mehr helfen können wird. Nachdem die SPD so abgestürzt war, dachte man anfangs auf, dass die sich neu formieren und zurückkehren würde, aber das war vor ungefähr fünf Jahren. Und eigentlich ist es mit denen seitdem sogar immer weiter bergab gegangen. Einmal ganz davon abgesehen, dass die bedingungslose CDU-Stammwählerschaft auch langsam wegstirbt und Covid scheint den Prozess ja nun sicherlich nicht gerade zu verlangsamen. Von daher ist so ein Trend zu neuen Parteien hin vielleicht gar nicht so schlecht. Früher war ich immer sehr skeptisch Parteien, die keinerlei Erfahrung mit der politischen Alltagspraxis haben, mein Vertrauen zuzusprechen, aber wenn der Maßstab heutzutage Spahn und Scheuer sind, kann so viel mehr dadurch eigentlich auch nicht kaputtgehen und vielleicht ist es sogar eine Chance wirklich motivierte Kräfte mit Ideen zu gewinnen. Das könnte dann zwar mittelfristig zu schwereren Regierungsbildungen führen bzw. diese Regierungen etwas instabiler machen, wenn viele Parteien durchschnittliche Ergebnisse erzielen (siehe z.B. Niederlande), aber einen besseren Ausweg sehe ich da mittlerweile auch nicht mehr. Entweder man nimmt weiterhin diese politische Trägheit und ihre Konsequenzen hin oder man versucht eben mal neue Wege zu beschreiten. Dieser Impuls muss aber aus der Bevölkerung kommen, denn die Bundestagsparteien werden sicher nicht von ihren starren ideologischen Parteiprogrammen und dem daraus folgenden Schlingerkurs abweichen und auch die Medien scheinen die Existenz kleinerer Parteien gerne zu verschweigen.

  12. #11
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    News [National und International]

    Laschet erhält von CDU Präsidium Rückhalt für die Kanzlerkandidatur.

    Volk und CDU Basis sind für Söder!

    Nach dem scheint der Denkzettel von dem letzten Wochen nicht genug zu sein.

  13. #12
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    News [National und International]

    Das ist eh eine Wahl zwischen Pest und Cholera, und die Antwort auf Corona haben beide verbockt. Von daher völlig egal, wer es am Ende wird. ^^

  14. #13
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    News [National und International]

    Ich halte Laschets Wahl für einen Fehler. Es geht dabei gar nicht um die Politik sondern um die beliebtheit.

    Volk und die Basis wollen wohl Söder. Nun will das Präsidium aber Laschet.

    Was denken sich jetzt die Menschen, die lieber Söder haben wollen und wissen, dass sie mehr sind als Laschet Befürworter?

    Das könnte einigen Schwund in der CDU/CSU verursachen. Gerade jetzt wo die Grünen recht nahe kommen.

    Wenn die CDU die Wünsche des Volkes nicht respektiert, könnte ihnen das die Wahl kosten.

  15. #14
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Hab mal die letzten drei Beiträge aus dem News-Thread hierher verschoben.

    Meint Ihr, dass aufgrund der aktuellen Umfragewerte [insbesondere] ein Laschet als Kandidat für einen grünen Kanzler bzw. eine grüne Kanzlerin sorgen kann oder wird?

  16. #15
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Laschet muss mit Söder Beliebtheit kämpfen.

    Er muss Corona bekämpfen, da macht auch keine sonderlich gute Figur.

    Derzeit verliert er die Umfragen in NRW, NRW droht zum 2. Grünen Bundesland zu werden.

    Zudem bei der Fraktions befragung haben nicht nur mehr für Söder gestimmt, wenn man die eigenen Bundesländer abzieht hat er nur 6 Stimmen erhalten, Söder wesentlich mehr.

    Zudem wünschen sich sehr viel mehr Söder als Laschet als Kanzler.

  17. #16
    Hydro Hydro ist offline
    Avatar von Hydro

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Ich kann mit Laschet irgendwie auch gar nichts anfangen.
    Wenn er wirklich der Spitzenkandidat der CDU wird - Game Over.

  18. #17
    Tyki_Mikk Tyki_Mikk ist offline
    Avatar von Tyki_Mikk

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat CMMeista Beitrag anzeigen
    Die Grünen wollen Grundstückeigentümer enteignen nur einen Punkt, Also der Habeck ist so sympathisch wie 2 Wochen Durchfall... schrecklich
    Allein der Gedanke das Annalena Kanzlerin wird...



    Bei dem Chaos und miese politik der Cdu rund ums Corona ist es kein wunder das die Grüne welche die Show von hinten genießen, mehr und mehr an stimmen gewinnen.
    So sehr ich auch Söder nicht leiden kann, will die CDU wirklich noch eine chance bei der Nächsten wahl so sollten sie Söder aufstellen, mit Laschet als Spitzenkandidat und der sehr aufsteigenden unruhe der Bevölkerung wegen der Coronapolitik könnte dies sehr schlecht für die CDU enden.

    Dies müssten die aus der CDU auch doch wissen, Laschet doch ebenso? Fraglich wieso sie nicht richtig handeln, an Laschet stelle würde ich Söder mein platz für die Kandidatur geben und abwarten wie sich das ganze in denn nächsten vier Jahre entwickelt.
    Der effekt der Bevölkerung jetzt aus Wut die Grünen zu wählen finde ich anderseits auch sehr doof, genauso als würde man aus Wut die AFD wählen wie 4Jahre zuvor.
    Man begeht erneut denn Selben fehler, leider..

  19. #18
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Die Grünen würde ich nicht auf dieselbe Stufe stellen wie die Afd.

    Es ist nur extrem blöd den beliebtesten Kandidaten nicht aufzustellen.

  20. #19
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Das dürfte eine sehr spannende Wahl werden und sehr spannende Koalitionsgespräche.
    Wenn ich tippen müsste, dann kommt die CDU/CSU in die Opposition - und das derzeitige Handeln sieht auch danach aus, dass man sich selbst hier sieht. Wenn es überhaupt auch nur den Hauch einer Chance geben sollte, dass man in der Bundestagswahl was reißen möchte, dann darf man den Laschet nicht als Kanzlerkandidaten nehmen. Söder, Merz, sogar Amthor, alle haben bessere Erfolgsaussichten als Laschet.
    Es ist im Bereich des Möglichen, dass die Grünen zum ersten Mal überhaupt stärkste Kraft werden könnten. Damit öffnet sich Grün-Rot-Gelb ebenso, wie Grün-Rot-Rot und Grün-Schwarz. Schwarz hat diesmal nur die Möglichkeit, sollte die CDU/CSU die stärkste Partei werden, mit Grün zu koalieren - mit der SPD wird es für eine mehrheitsfähige Koalition nicht reichen, und Schwarz-Rot-Gelb ist völlig abwegig.

    Meine Stimme bekommt diesmal keine Partei, die im Bundestag vertreten ist.

  21. #20
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    @Blizzard_Black Äh soweit ich mich erinnere, hatte Merz immer weniger Unterstützung in der Bevölkerung als laschet.

    Er hat mit sovielen blöden Äußerungen es geschafft, die Bevölkerung gegen sich aufzubringen, dass Laschets Wahl zum CDU Vorsitzenden eigentlich logisch war.

    Und 4 Monate sind Politisch eine Ewigkeit.

    Die Union hatte es im ersten Lockdown geschafft trotz unbeliebter Maßnahmen zu Punkten.

    Sollte nun eine Vernunft basierte Corona Politik kommen, die es schafft Lockerungen und Pandemie Bekämpfung Effektiv zu vereinen, wären die Karten neu gemischt.

    Nur ändert es nix an den 2-4 Ministern, die eigentlich längst dem freien Arbeitsmarkt überantwortet hätten müssen.

Seite 1 von 8 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Bundestagswahl 2021: Hallo Leute, Ich eröffne diesen Thread um mit Euch zu allen Themen rund um die Wahl zum Deutschen Bundestag 2021 zu diskutieren. Frau Merkel...

  2. Bundestagswahl 2017: Moin. :) Im Herbst 2017 sind bei uns Bundestagswahlen. Dieses Jahr war schon einiges los. Die Briten aus der EU, USA wählen Trump und was wir...

  3. Bundestagswahl 2013 : Wahlergebnisraten: Hallo Leute, für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Am morgigen Sonntag, dem 22.09.2013, ist Bundestagswahl in Deutschland. Ich möchte...

  4. Kurzanleitung: Bundestagswahl für Erstwähler: Am 22.09.2013 wird der Deutsche Bundestag gewählt. Für viele Erstwähler ist das ein Buch mit sieben Siegeln. Wer sich umfassend informieren möchte,...