Seite 30 von 102 ErsteErste ... 10202930314050 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 600 von 2028
  1. #581
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    Der Coronavirus

    Live-Pressekonferenz mit Söder, Huml, Eiwanger und Herrmann aus der Bayerischen Staatskanzlei:



    [WELT Nachrichtensender]

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #582
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @TheRealHook Mehr infos bitte.

    I. Derzeit liegt die Sterblichkeit bei ca 3,5-4%. Grippe liegt bei 0,1-,08%.
    II. Keine Grundimmunität. Bei Einer grippe kennt unser Immunsystem den Erreger und wehr ihn ab. 10-20% bekommen Grippe, weil ihr Immunsystem das nicht schafft. Corona kommt also an der 1. Verteidigung des Körpers vorbei. Erst danach bekämpft er es. Grippe wird schon vorher versucht abzugewhert zu werden.
    III. Kein Impfstoff. Ein weiterer Grund weswegen Grippe sogut eingedämmt werden kann. Es gibt Medizin dagegen.
    IV. Langlebigkeit der Viren. Die Viren können noch Stunden nach dem Ausatmen überleben. Auf Oberflächen Tage.

    Grippe ist quasi ein bekanntes Gezähmtes Tier, während Corona ein ungezähmtes neues Tier ist. Da kann man sich schon mal eine Kopfnuss einfangen, wenn man nicht aufpasst.

  4. #583
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    Der Coronavirus

    Lies doch bitte meinen Beitrag richtig.

  5. #584
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @TheRealHook Möglich dass ich dich missverstanden habe, aber ich bezog mich auf die Aussage es ist zu 99,9% eine Grippe.

  6. #585
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    OK, Bayern hat also jetzt das österreichische Modell: Baumärkte zu, McD zu, Friseure zu, und draussen darf man sich nur noch mit der eigenen Familie blicken lassen.
    Klingt ganz vernünftig, oder?

  7. #586
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    OK, Bayern hat also jetzt das österreichische Modell: Baumärkte zu, McD zu, Friseure zu, und draussen darf man sich nur noch mit der eigenen Familie blicken lassen.
    Klingt ganz vernünftig, oder?
    Das finde ich okay.

  8. #587
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    hab gerade gehört, das wir 17 Fälle pro 100.000 Einwohner haben. (Quelle Robert Koch PK heute)

    Wenn wir davon ausgehen, das jeder 5. einen Verlauf hat der einen Krankenhaus aufenthalt benötigt hat, sind das derzeit 3 von 29 Intensiv Betten auf 100.000 Einwohnner. Leider sind aber durch normale Krankheiten ca. 80% belegt. Macht ca. 5-6 freie Betten auf von 29.

    Diese Zahlen sind berechnungen meinerseit und sind eh nur ein grober Wert. Aber ich fürchte sie zeigen in etwa die richtige Dimension der Lage.

    Positiv: Unsere Krankenhäuser sind in der Lage die schweren Fälle zu versorgen.

    Negativ: Die Zahlen steigen um 1-2000 pro Tag. Wenn bei 14.000 (Quelle Robert Koch PK heute) also schon 17 von 100.000 Corona haben und jeder 5. davon einen schweren Verlauf hat, sind es bei 1.000 Infizierten, 2 Wochen bis das System an seine Grenzen gerät. Bei 2.000 sogar nur eine Woche.

    Falls ich mich irren sollte, oder ihr durch quellen Fehler in meiner Berechnung entdeckt, bitte ich irre mich wirklich gerne in diesem Fall.

    Übrigens Corona soll ja bis 14 Tage brauchen um auszubrechen oder bis sich Symptome zeigen.

  9. #588
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    OK, Bayern hat also jetzt das österreichische Modell: Baumärkte zu, McD zu, Friseure zu, und draussen darf man sich nur noch mit der eigenen Familie blicken lassen.
    Klingt ganz vernünftig, oder?
    Wäre bei uns auch okay. Zumal dann meine Frau Zuhause bleiben könnte (arbeitet im Baumarkt), was die Kinderbetreuung leichter machen würde...

  10. #589
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn, wenn die Risikogruppen zuhause bleiben? Unter 40 ist noch keiner ohne Vorerkrankung gestorben. Mich juckt es ehrlicherweise überhaupt nicht groß, wenn ich das nächste Woche habe. Ich mach dreimal die Woche Sport, bin in keiner Risikogruppe, fit und besuche keine Menschen die in eine Risikogruppe fallen. Für "uns" ist das tatsächlich nur eine Grippe. Danach bin ich immun und kann mich wieder bewegen wie ich will. Angesteckt hab ich dann höchstens andere junge Leute. So what?

    Solidarität ist das eine, aber doch nicht aus Prinzip.
    Wir müssen hier aber zwei Dinge trennen.

    Das eine sind die Todeszahlen. Ja, es sterben auch durch haufenweise andere Dinge jeden Tag Menschen. Wenn man sich damit zu viel beschäftigt, wird man wahnsinnig. Ja, es hilft nichts, zu hysterisch zu werden, weil irgendwo Menschen sterben. Ja, wir sterben irgendwann alle.

    Das andere sind aber die Kapazitäten der Krankenhäuser.

    Da sind die Berichte aus Italien völlig eindeutig, heute war in der Washington Post der Bericht einer Mitarbeiterin eines New Yorker Krankenhauses, die sind auch schon am Limit. Und da startet die Welle erst. Diese Leute, die da an den Beatmungsgeräten hängen und den Schlauch in die Luftröhre gerammt bekommen und nur deswegen überleben (!), die liegen da ja nicht zwei Tage, sondern die liegen da eben 1-2 Wochen. Und nein, das ist nicht Luxus, kein Krankenhaus lässt derzeit Patienten länger liegen, als notwendig. Und damit sind eben die Kapazitäten überlastet. Und damit steigen die Todeszahlen, auch inklusive jener Fälle, die normalerweise problemlos hätten gerettet werden können. Plus überlastete Ärzte, überlastete Pflegepersonal, die am laufenden Meter Entscheidungen über Leben und Tod treffen müssen. Dass das im Alltag mal vorkommt, gehört zum Job, aber nicht in dieser Intensität.

    Diese Situation kannst du als Staat nicht tatenlos akzeptieren. Das geht nicht. Das ist eine Bankrotterklärung deiner selbst. Das kann nicht mal ein Einparteienregime wie China, die gegenüber bestimmten Minderheiten ansonsten ziemlich harsch und ziemlich rücksichtslos vorgehen. Jeder, der hier davon redet, dass die Regierung den "Emotionen" der Bürger folgt, und die Wirtschaft ruiniert, wundert sich da niemand, dass die Diktaturen der Welt das genauso machen? Die einzigen, von denen bekannt ist, dass sie da offenbar ziemlich stur durchsegeln, ist Iran. Das hilft denen aber auch nix.

    Es gab Regierungen wie Großbritannien, die ursprünglich mal vorhatten, die Krankheit durch die Bevölkerung durchfegen zu lassen. Die sind davon auch wieder abgerückt, als sie die Modelle der Wissenschaftler und Experten gesehen haben. Trump wollte voll auf Wirtschaft setzen, weil für ihn Wirtschaft gleich politischer Erfolg ist. Selbst der dreht jetzt um.

    Jetzt könnt ihr meinetwegen sagen, das ist alles eine riesige Weltverschwörung und eine geheime Kaste an Wissenschaftlern führt uns an der Nase herum, oder man kann halt feststellen, dass offenbar die überwältigende Mehrheit an Virologen, Epidemilogen, Ärzten und sonstigen Experten weltweit (!) und über alle Regierungsformen hinweg zu den immer gleichen Ergebnissen in ihren Modellen kommt: Wenn wir nichts machen und die Wirtschaft weiterlaufen lassen, dann halt umso mehr Leute krank und unsere Wirtschaft säuft trotzdem ab und unsere Bürger fragen uns (zurecht), warum wir sie nicht geschützt haben

  11. #590
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Wenn bei 14.000 (Quelle Robert Koch PK heute)
    Die hinken immer etwas hinterher... die sind bei 13.957 Infizierten und 31 Toten. Laut Johns Hopkins Universität sind es mittlerweile 16.290 Infizierte und 44 Tote.

  12. #591
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Der Coronavirus

    Ist ja klar, dass das ansteigt. Die, die sich infiziert haben, haben das schon vor maximal 14 Tagen getan.
    Ob all die Maßnahmen was bringen, sieht man erst nächste oder übernächste Woche.

  13. #592
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Hatten die Briten nicht diesen Premierminister, der keine Maßnahmen gegen das Virus getroffen hatte?

  14. #593
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Hatten die Briten nicht diesen Premierminister, der keine Maßnahmen gegen das Virus getroffen hatte?
    Zuerst ja aber er ist dann teilweiße dazu übergangen doch schritte einzuleiten

  15. #594
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Der Coronavirus

    Mein Sohn sagte heute zu der Mama, dass er traurig auf seinen 8. Geburtstag sei, weil er morgen keine Oma, Opa oder Tante sehen kann …
    Dann ist er seit heute heiser und ich habe trockenen Husten, was schon ungefähr vor 2 Wochen leicht anfing. Hoffentlich habe ich ihn nicht mit irgendwas angesteckt ...
    Aber solange keiner von uns Fieber hat hoffe ich, dass alles gut bleibt.

  16. #595
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Der Coronavirus

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Da sind die Berichte aus Italien völlig eindeutig, heute war in der Washington Post der Bericht einer Mitarbeiterin eines New Yorker Krankenhauses, die sind auch schon am Limit. Und da startet die Welle erst. Diese Leute, die da an den Beatmungsgeräten hängen und den Schlauch in die Luftröhre gerammt bekommen und nur deswegen überleben (!), die liegen da ja nicht zwei Tage, sondern die liegen da eben 1-2 Wochen. Und nein, das ist nicht Luxus, kein Krankenhaus lässt derzeit Patienten länger liegen, als notwendig. Und damit sind eben die Kapazitäten überlastet. Und damit steigen die Todeszahlen, auch inklusive jener Fälle, die normalerweise problemlos hätten gerettet werden können. Plus überlastete Ärzte, überlastete Pflegepersonal, die am laufenden Meter Entscheidungen über Leben und Tod treffen müssen. Dass das im Alltag mal vorkommt, gehört zum Job, aber nicht in dieser Intensität.
    Aber dennoch muss ich @TheRealHook hier ein Stück weit recht geben. Ich hatte schon den selben Gedankengang. Wieso isoliert man nicht die Risikogruppen, statt die ganze Bevölkerung? Das Ziel ist doch am Ende das Gleiche: Möglichst wenig Leute sollen mit problematischem Coronaverlauf ins Krankenhaus.
    Die fitten Leute gehen einfach weiter ihrem Alltag nach und verdrängen die Krankheit so recht schnell durch Herdenimmunisierung. Die Risikogruppen bekommen die Krankheit nich, weil sie isoliert sind.
    Wenn man die Kosten für beide Varianten gegenüberstellt, würde das im Vergleich zum jetzigen Vorgehen viel viel kostengünstiger verlaufen (wir reden hier imerhin davon eine Volkswirtschaft Wochenlang auf nahe Null zu fahren), selbst wenn man bezüglch der Isolierung der Risikogruppen ein sehr hohes Maß an Qualität ansetzt.

  17. #596
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    OK, Bayern hat also jetzt das österreichische Modell: Baumärkte zu, McD zu, Friseure zu, und draussen darf man sich nur noch mit der eigenen Familie blicken lassen.
    Klingt ganz vernünftig, oder?
    Naja. Wie ist das denn definiert? Darf ich, wenn ich mit meiner Freundin zusammen wohnen würde, meine Eltern (=Familie) besuchen oder mich mit denen draußen blicken lassen? So hört es sich an.
    Darf ich, wenn ich daheim bei meinen Eltern wohne, zu meiner Freundin fahren, wenn sie eine eigene Wohnung hat? Darf meine Freundin zu mir fahren, wenn ich eine eigene Wohnung hab? Das klingt nach nein.

  18. #597
    McMeyer McMeyer ist offline
    Avatar von McMeyer

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Naja. Wie ist das denn definiert?
    Ich schätze wie in Luxemburg auch :
    Menschen mit denen du Kontakt haben darfst = jene mit denen du unter einem Dach lebst. Bei uns gibts jetzt Bußgelder (145€) für jene die es immer noch nicht kapiert haben.

  19. #598
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Aber dennoch muss ich @TheRealHook hier ein Stück weit recht geben. Ich hatte schon den selben Gedankengang. Wieso isoliert man nicht die Risikogruppen, statt die ganze Bevölkerung? Das Ziel ist doch am Ende das Gleiche: Möglichst wenig Leute sollen mit problematischem Coronaverlauf ins Krankenhaus.
    Einerseits weil auch ein nennenswerter Teil(etwa 10-30%) der Jungen/Fitten ins Krankenhaus muss, dies nicht nur kurz sondern für etwa 2 Wochen.
    Wir haben nur begrenzt freie Krankenhausplätze, wenn sich jetzt also plötzlich viele junge Menschen infizieren sind unsere Krankenhäuser überlastet, was dazu führt dass viele Medizinische Behandlungen verschoben werden müssen(Was zu langfristige schäden führen kann) und man muss abwägen bei wem es sich eher lohnt sein Leben zu retten. Dies führt zu Tausende vermeidbare Tote, dabei geht es dann nicht nur um Corona sonder auch um andere Fälle. Wenn alles belegt ist kann das Unfallopfer/Herzinfakt/Krebspatient etc nicht mehr versorgt werden.
    Wenn du im Krankenhaus Platz für 100 Intesivpatienten hast, normalerweiße 80 davon belegt sind und durch Corona plötzlich 50 weitere Patienten dazu bekommst musst du welche abweißen. Wenn man nun die Zahl der gleichzeitig infizierten senkt kommen nur 25 weitere dazukommen kann man dies kurfristig noch in den Griff bekommen ohne Menschen komplett die versorgung zu verweigern.

    Desweiteren ist es unsicher ob Corona langfristige Schäden an der Lunge anrichten kann. Sollte dies der Fall sein Schädigt man die Lungen von 80% der Bevölkerung, was für Jahrzehnte die Gesundheitskosten in die höhe schießen lässt.

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Die fitten Leute gehen einfach weiter ihrem Alltag nach und verdrängen die Krankheit so recht schnell durch Herdenimmunisierung. Die Risikogruppen bekommen die Krankheit nich, weil sie isoliert sind.
    Das problem ist das du hier von einer Immunisierung ausgehst aktuell ist nicht sicher ob man vor einer erneuten Erkrankung immun.
    Man vermutet das man eine kurzfristige Immunität entsteht wie lange diese aber anhält ist ungewies.

  20. #599
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    eben.

    Außerdem wird das Virus mit steigenden Alter gefährlicher.

    Moralität steigt von 0 % bei 9 Jährigen bis zu 1% bei 50 Jährigen und 14% bei 80 Jährigen.

    Wo willst du denn die Grenze ziehen?

    Bei 1%?

    Das würde bedeuten, dass die Politiker 1% dieser Altergruppe bereit sind zu opfern.

    Und ich weiß nicht viele Menschen in Deutschland 50 und höher sind.

    Und genügend Leute missachten die Aufforderungen.

    Wie viele durch diese Karnevalsveranstaltung infiziert worden weiß ich leider nicht, aber es waren nicht wenige.

    Ein Treffen 300 Personen.

    Die Regierung hat keine Wahl und was viele vergessen, die Autoproduktion ist nicht nur wegen der Gefahr stillgelegt. In Zeiten von Corona kauft kaum jemand ein Auto. Die Nachfrage ist wie kaum in der Geschichte weggebrochen.

    Und viele Betriebe werden keine Corona Ferien machen, die dürfen weiterarbeiten.

    Home Office bzw Sondererlaubnisse machen es möglich.

  21. #600
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Hier ein sehr gutes Video über unseren Aktuellen Wissenstand über Corona und was genau im Körper vorsich geht

Seite 30 von 102 ErsteErste ... 10202930314050 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...