Seite 3 von 38 ErsteErste ... 2341323 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 753
  1. #41
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Was mich interessieren würde, wäre wenn es hier im Forum zu einer Umfrage kommen würde ob die Türkei in die EU kommen soll oder darf wie viele sich gegen einen Beitritt der Türkei äußern würden.

  2. Anzeige

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Lukas

    AW: Quo Vadis Türkei?

    @Valen

    dagegen wären sicher ab 80% aufwärts, deswegen fragt man ja auch niemanden, gegen die Eseltreiber vom Balkan hätte auch die Masse dagegen gestimmt, wenn man sie denn gefragt hätte.

    Gestern hab ich einen Artikel gelesen, das der bulgarische Anteil an der Southstreampipeline mit 3,5MRD dreimal so teuer wird wie in Mitteleuropa wird. Es ist einfach unfassbar, was da abläuft

  4. #43
    Ole2

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Was mich interessieren würde, wäre wenn es hier im Forum zu einer Umfrage kommen würde ob die Türkei in die EU kommen soll oder darf wie viele sich gegen einen Beitritt der Türkei äußern würden.
    Ich denke, in Anbetracht der mehr als brenzligen Lage in der Region, vor allem an der Südgrenze, haben sich solche Wünsche von selbst erledigt.

    Was ich leider erst gestern im Zusammenhang mit der ANNEWILL Sendung über den islamistischen Terror der IS Truppen erfahren habe - die Türkei soll mehrheitlich sunnitisch geprägt sein und nun erklärt sich auch, weshalb sie sich nie offen gegen IS gerichtet und die Grenze mit Panzern überschreiten hat, um gegen IS vorzugehen, die dort Minderheiten wie Yesdiden u. a. verfolgten.

    Logisch, zwei ähnlich religiös geprägte religiöse Gruppierungen werden nicht aufeinanderlosgen. Das überließ Ankara den Kurden, gegen IS zu kämpfen. Man ahnt, wohin die Türkei driften wird. Nach Europa jedenfalls nicht.

  5. #44
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Zitat Ole2 Beitrag anzeigen
    die Türkei soll mehrheitlich sunnitisch geprägt sein und nun erklärt sich auch, weshalb sie sich nie offen gegen IS gerichtet und die Grenze mit Panzern überschreiten hat, um gegen IS vorzugehen, die dort Minderheiten wie Yesdiden u. a. verfolgten.
    Klar. Weil sie sunnitisch geprägt sind, sind sie gleich für die IS. Krasse Logik.

  6. #45
    Ole2

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Unfug, das wäre nur der Logik folgend, wenn sie sunnitisch geprägt sind, dass sie dann natürlich nicht offen gegen IS vorgehen (können), was doch gar nicht bedeutet, dass sie dann auch gleich für die IS sind!
    Etwas mehr Differenzierungen wären angebrachter als zu kurz gedachte Kommentare abzugeben. Im Übrigen habe ich mich auf die Sendung bezogen und wer die gesehen hat, du wahrscheinlich nicht, ist vermutlich gerade gut genug informiert.

  7. #46
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Zitat Ole2 Beitrag anzeigen
    Unfug, das wäre nur der Logik folgend, wenn sie sunnitisch geprägt sind, dass sie dann natürlich nicht offen gegen IS vorgehen (können), was doch gar nicht bedeutet, dass sie dann auch gleich für die IS sind!
    Etwas mehr Differenzierungen wären angebrachter als zu kurz gedachte Kommentare abzugeben. Im Übrigen habe ich mich auf die Sendung bezogen und wer die gesehen hat, du wahrscheinlich nicht, ist vermutlich gerade gut genug informiert.
    Also aus dem von mir zitierten Beitrag kann man auch was anderes herauslesen. Wenn du das so wie beschrieben meinst, ist ja alles geklärt.

  8. #47
    Ole2

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Prima. Dann ist das also auch geklärt, aber zurecht stellen sich Menschen natürlich nicht nur hierzulande, sondern auch dort die Frage, wohin es mit dem Land denn nun gehen soll. Das sieht man deutlich, dass der Graben zum Westen größer wurde in letzter Zeit, auch, weil es so gar keinen Weg mehr in die EU derzeit gibt. Mit der derzeitigen instabilen Lage in der Region wird sich das auch nicht so schnell ändern. Wir werden sehen, wohin die Reise geht. Apropos, hat jemand einen Urlaubstipp, wo es dort gerade ganz besonders ruhig ist?

  9. #48
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Quo Vadis Türkei?

    86 Tote bei einem Terroranschlag auf eine Friedensdemonstration in Ankara.
    Schrecklich, ich bin erschüttert ...

    Es wird ein Selbstmordanschlag vermutet, dann waren die Täter wohl aus den Kreisen von Al-Kaida oder IS, die die Türkei destabilisieren wollen ...
    Da Regierung und Opposition sich gegenseitig beschuldigen, hätten die Terroristen ihr Ziel schon erreicht ...
    Anschlag in Ankara: Steckt Erdogan hinter dem Attentat? - DIE WELT

  10. #49
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Quo Vadis Türkei?


  11. #50
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Sätze, die nicht vergessen werden
    Türkei: Sätze, die nicht vergessen werden |*ZEIT ONLINE
    Regierungskritische Journalisten in der Türkei leben gefährlich, die Medienhäuser bekommen es mit dem Staat zu tun. Manchmal reichen wenige Worte.

    Ja, ich weiß, eigentlich könnte man eine eigene Kolumne darüber schreiben, wie es unseren Kollegen in der Türkei geht. Politischer Druck, Zensur und Selbstzensur, manchmal Festnahmen und Verhaftungen; den Rest übernehmen die Arbeitgeber, die Redakteure und Reporter erbärmlich bezahlen und ohne Sozialversicherung arbeiten lassen. Egal wie gut sie sind. Die wenigen Stars haben ihren eigenen Chauffeur und Möglichkeiten zum Selbstmarketing; aber für viele bedeutet der Beruf Prekariat.

    Oft bringt er auch Prekariat infolge einer regierungskritischen Berichterstattung. Kürzlich schrieb die ehemalige Milliyet-Journalistin Mehveş Evin an dieser Stelle darüber, warum sie gefeuert wurde, wie unzählige andere auch, und dass sie froh ist, wenigstens eine Eigentumswohnung zu haben, von deren Vermietung sie leben kann. Wie bitter, dass eine preisgekrönte Journalistin sich an so etwas klammern muss. Der neueste prominente Weggang: Bülent Mumay, vielleicht der erfolgreichste Online-Journalist des Landes. Dazu gleich mehr.

  12. #51
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Syrien: Türkei schießt russischen Kampfjet ab - SPIEGEL ONLINE

    Find ich super, da zieht uns dieser untermotorisierte Osmane mit kleinem Gemächt durch solche Aktionen mal schön mit in die Scheiße, Bündnisfall Nato lässt grüßen. Ach war die Welt in der es den Warschauer Pakt noch gab schön einfach. Bin gespannt was daraus wird, zunächst wird wohl erst einmal der ein oder andere Botschafter einbestellt, gefolgt von UN Beschwerde und Sanktions Gerassel.

  13. #52
    Sir Onkl Happy

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Einer der russischen Piloten ist wohl tot, zumindest kursiert bereits ein Youtube Video was ich aufgrund der Bilder nicht verlinke. Aus "unbestätigten Quellen" wurden wohl nur wenige KM der türkischen Luftraums überflogen, das waren dann nicht mal 20 Sekunden

    EDIT: Auf LiveLeak gibt es ein Bild der Flugroute. Könnte also gut passen ... KLICK (Quelle CNN Türkei)

    Deeskalation vom Feinsten. Irgendwie hab ich so das Gefühl die Türkei unterstützt mehr den IS ... denn die geflogenen Luftangriffe galten auch mehr den Kurden. Das Öl kaufen die ja auch von denen ^^

  14. #53
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Der kleine Türke... hat nur Glück das er in der Nato ist!

    Putin aber wird (wie so oft!) wissen wie man damit richtig umzugehen hat und entsprechende Maßnahmen treffen.

  15. #54
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Zitat IdZ Beitrag anzeigen
    Der kleine Türke... hat nur Glück das er in der Nato ist!
    Weltpolitik aus dem Blickwinkel von Schulhofanimositäten zu beurteilen ist ganz schön - sagen wir mal - mutig. Im Prinzip handelt es sich um 2 grenzwertige Despoten die bisher ganz dicke im internationalen Drecksacktum kooperierten, doof nur das´plötzlich wider Erwarten eine Krähe der anderen doch das Auge aushackt.
    Wie auch immer, ein ziemlich vertrakte Situation. Die Anschuldigungen werden hin und her gehen, ob nun türkischer Luftraum oder nicht. Wenn ja, richtig so, wenn nein, absolute Scheißaktion. Es hapert eben an der internationalen Koordination in der Region bei sämtlichen Operationen.

  16. #55
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Weltpolitik aus dem Blickwinkel von Schulhofanimositäten zu beurteilen ist ganz schön - sagen wir mal - mutig.
    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Im Prinzip handelt es sich um 2 grenzwertige Despoten die bisher ganz dicke im internationalen Drecksacktum kooperierten, doof nur das´plötzlich wider Erwarten eine Krähe der anderen doch das Auge aushackt.
    Das kannst Du gerne nennen und halten wie Du möchtest. Es soll ja jeder seine eigene Meinung haben dürfen.

    Und es kann nun mal nicht jedes Land so eine tolle Bundeskanzlerin haben wie ihr Deutschen. Da kann nun mal keiner mithalten, tut mir sorry!

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Die Anschuldigungen werden hin und her gehen, ob nun türkischer Luftraum oder nicht. Wenn ja, richtig so, wenn nein, absolute Scheißaktion.
    Was heißt hier richtig so? Das dort Militärflugzeuge gegen den IS fliegen wissen die Türken. Das ist ja nicht so das dort urplötzlich 5 russische Bomber am Himmel auftauchen und Kurs auf Ankara genommen haben. Falls es sich denn wirklich um ein Grenzübertritt handelt, die nun mal gleich nebenan liegt, war das unbeabsichtigt. Sicher mag das dann ein Fehler der Luftwaffe gewesen sein, aber gleich zu solch Mitteln greifen? Ich dachte wir wären alle gegen den IS und stehen zusammen. Anscheinend ist das nicht der Fall. Meinst du etwa das Deutschland, Frankreich, Großbritannien oder Russland so ein Dreck passiert wäre? Also in dem Kontext? Ich glaube, nein!

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Es hapert eben an der internationalen Koordination in der Region bei sämtlichen Operationen.
    Das liegt aber mit Sicherheit nicht an Russland!

    Egal, wie auch immer, Putin wird schon das richtige machen.

  17. #56
    DasDunkleBrotInMir DasDunkleBrotInMir ist offline

    AW: Quo Vadis Türkei?



    Es wurde ein Heli abgeschossen. 0.33 Bundeswehrkreuz?

  18. #57
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Gemäß der Rheinischen Post soll das nicht die erste Verletzung des türkischen Luftraumes gewesen sein. Die Türkei hat Russland angeblich mehrmals vorgewarnt, bevor es jetzt zum Abschuss kam.
    Quelle: Abschuss von Kampfjet über der Türkei: Luftfahrt-Experte kritisiert Russland

    Wenn dem so ist, dann blieb der Türkei wohl tatsächlich keine andere Wahl. Dafür spricht m.E:, dass Russland keinerlei Beweise für seine Sicht der Dinge vorgelegt hat.
    Dann heißt das aber auch gleichzeitig, dass außer etwas Säbelrasseln von beiden Seiten jetzt nichts mehr weiter passiert. Hoffen wir's mal ....

  19. #58
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Natürlich hatte die Türkei eine andere Wahl bevor sie auf Menschen schießt, schließlich befindet sie sich nicht im Kriegszustand mit Russland. Für mich ist es eine vollkommen überzogene Reaktion, auch wenn Russland sie möglicherweise durch sein übliches arrogantes Gehabe provoziert hat und es irgendein bescheuertes Stück Papier vielleicht legitimiert. Wie fast immer bei den heutigen politischen Konflikten liegt auf beiden Seiten Fehlverhalten vor - und man streitet sich tatsächlich darüber wer "im Recht" ist Menschen zu töten bzw. einer sehr gefährlichen Situation auszusetzen. Einfach absurd. Aber wenn Putin auf Erdogan trifft, macht die Vernunft wohl ohnehin gerade Ferien...

  20. #59
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Natürlich hatte die Türkei eine andere Wahl bevor sie auf Menschen schießt, schließlich befindet sie sich nicht im Kriegszustand mit Russland.
    Jetzt mal direkt gefragt - Du bist ein Staat und ein anderer Staat, mit dem Du nicht direkt befreundet bist verletzt mehrfach Deinen Luftraum.
    Du hast schon zwei mal im guten gesagt, "Lass das".
    Was machst Du da? Bei den Vereinten Nationen jammern gehen?

    Angenommen, jemand bricht drei Mal hintereinander in Deine Wohnung ein. Ohne was zu klauen, nur zum Gucken.
    Die ersten beiden Male hast Du denjenigen freundlich ermahnt.
    Was machst Du beim dritten Mal? Und zwar unter der Voraussetzung, dass es keine Polizei gibt, also niemanden der Deinen Einbrecher zu etwas zwingen kann.

  21. #60
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    AW: Quo Vadis Türkei?

    Natürlich. Wenn ein Dokument existiert, das den Russen verbietet den türkischen Luftraum zu nutzen, dann sollten die Türken bei Nichtbefolgen diejenige Instanz einschalten, die für dieses Vertragswerk zuständig ist. Einfach zu schießen ist schlussendlich Selbstjustiz und einfach nicht angebracht, da die Türken durch das Verhalten der Russen keinen direkten Schaden erlitten haben. Jede Wette, dass sie die Waffen ruhen gelassen hätten, wenn sie nicht gegensätzliche Interessen in Syrien hätten als Russland. Es geht doch gar nicht darum, dass da ein bisschen Luftraum genutzt wurde. Es geht nur darum ein Schlupfloch zu finden um sich selbst die Berechtigung zu erteilen dem Gegenspieler zu schaden ohne die halbe Welt gegen sich aufzubringen.

    Demzufolge hinkt der Vergleich mit dem Einbruch auch. Ins Verhältnis gesetzt hat Russland allenfalls unbefugt das Grundstück überquert. Klar gibt es irgendwelche Hinterwäldler, die bei so einer Aktion direkt mit ihrer Schrotflinte losballern, aber die haben ja gerade aufgrunddessen ihren negativen Ruf. Normale Menschen würden ein solches Verhalten ignorieren bis drohen, aber niemals Waffengewalt einsetzen, weil es einfach nicht verhältnismäßig ist. Ich freue mich ja grundsätzlich über jeden Denkzettel, den Putin erhält, aber nicht wenn dafür Menschen umgebracht werden müssen, tut mir Leid.

+ Antworten
Seite 3 von 38 ErsteErste ... 2341323 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Proteste in der Türkei: Sicher habt ihr es schon mitbekommen, hunderttausende protestieren momentan in Istanbul und anderen großen Städten der Türkei gegen die Politik von...

  2. Microsoft - Quo vadis?: Dass Marktführer nicht immer Marktführer bleiben müssen, beweist der tiefe Fall Nokias: Noch vor wenigen Jahren unangefochtener Marktführer bei...

  3. Firefox - Quo vadis?: Es ist wieder einmal passiert. Mein Firefox meldete ein neues Release. Selbstverständlich hängt Leben und Tod (wessen eigentlich?) davon ab, dass...

  4. Quo vadis Großstadt?: Die Top Ten des domestizierten urbanen Wahnsinns 1. Mumbai (Bombay) - Indien (13,6 Mio) 2. Karatschi - Pakistan 3. Delhi - Indien 4. Moskau...

  5. Türkei in die EU !?: Hallöchen! Was haltet ihr davon, das die Türkei in die EU kommt? Pro: Die Türkei hat sich zu einer großen Wirtschaftsmacht entwickelt. Von der...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content