Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. #41
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Kojima Productions

    Neues Projekt bestätigt: 26 offene Stellenangebote.

    KojiPro sucht talentierte Mitarbeiter für ein neues Projekt.

    https://twitter.com/KojiPro2015_EN/s...01597117718528


    Sieht so aus, als hätte man jetzt die Konzeptphase hinter sich und startet in die Produktion.

  2. Anzeige

    Kojima Productions

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Kojima Productions

    Gerücht: Google hat Stadia-Exclusive von Kojima abgelehnt.

    Kojima hat sich schon einige male positiv für Cloud-Gaming ausgesprochen und sieht es als die Zukunft von Gaming, wie es schon bei Filmen und Musik der Fall ist.
    Schon zu PSP-Zeiten war er begeistert von der Idee, dass man Games immer und überall spielen kann und jederzeit dort weitermachen kann, wo man aufgehört hat, völlig unabhängig vom Gerät. Sein Ansatz in dieser Richtung war z.B. bei der MGS HD Collection damals "Transfarring", eine Cross-Save Lösung zwischen PSP und PS3, die man als großes Feature gehyped hat.

    Letzten Sommer hat Kojima mitgeteilt, dass ein großes Projekt von ihm eingestampft wurde und er ziemlich enttäuscht darüber war. Dieses neue Gerücht behauptet, dass es eben genau dieses Projekt für Stadia war.

    Es sollte ein episodisches Horror-Spiel werden, dass neue Innovationen ins Cloudgaming bringen sollte.

    https://www.videogameschronicle.com/...ject-and-more/

  4. #43
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Kojima Productions

    Gerüchten zufolge könnte Kojima Productions an einem Microsoft exklusiven Spiel arbeiten oder an einem Deal dran sein.

    https://www.4players.de/4players.php...ten_haben.html

  5. #44
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Kojima Productions

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Gerüchten zufolge könnte Kojima Productions an einem Microsoft exklusiven Spiel arbeiten oder an einem Deal dran sein.
    Will ja sonst anscheinend keiner! Sony soll laut neuen Insider-Infos ebenfalls bereits letzten Juni "Nein" gesagt haben, neben der Absage von Google. Da wundert es mich schon, was Kojima da wohl Irres auf den Tisch knallt.

    Microsoft hat immernoch den Gamepass. Und ich denke ein Kojima-Game wäre hier auch eine Bereicherung. Ein Problem von Death Stranding war sicherlich die Zurückhaltung vieler Käufer, weil es halt doch sehr gemischt ankam. Das Problem hat der Gamepass nicht.

    Für mich würde ein Deal mit Microsoft nur bedeuten, dass ich das Spiel wohl am ersten Tag auch auf dem PC über Steam kaufen kann. Und damit bin ich in Sachen "Exclusivitäts-Gedöhns" schonmal mehr als glücklich. Den PS-Fanboys wirds natürlich die Zehennägel hochrollen. Aber so wie es eben aussieht, können sie sich dann direkt bei Sony beschweren.

  6. #45
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    Kojima Productions

    Gibt doch gerade viele Gerüchte darüber das Sony mehrere Spiele abgelehnt hat unteranderem auch Days Gone 2.

    Fände es schade wenn es ein MS Spiel wird, bin ein Fan von Kojima und freu mich nach DS schon lange drauf das er was neues bringt.

    Mal schauen was da noch kommt.

  7. #46
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Kojima Productions

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Will ja sonst anscheinend keiner!
    Google hat ja seine Spieleschmiede/Entwicklung komplett eingestampft, weshalb eine Aussage da schwierig ist, ob Google es wollte.
    Wenn Sony es nicht haben wollte, wäre das schon ein heftiger Schritt. Allein des Namens wegen wäre es fatal, einen solchen Namen zum Konkurrenten gehen zu lassen.
    Und auch wenn die anderen beiden es nicht haben wollen würden/können, so wollen es sehr viele Spieler.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Ein Problem von Death Stranding war sicherlich die Zurückhaltung vieler Käufer, weil es halt doch sehr gemischt ankam.
    Gab es dieses Problem wirklich?
    https://www.pcgames.de/Death-Strandi...am-PC-1369957/
    Laut diesem aktuellen Artikel, soll sich Death Stranding auf dem PC gut verkauft haben. Besser als Control und Ghostrunner, die im Vergleich gezogen worden sind.
    Sony hingegen hat wohl nie Zahlen von sich gegeben, spricht allerdings von "Rekordbrechend" im Zuge der Franchise. Was auf gute Verkaufszahlen schließen lässt.

    Zitat cheser Beitrag anzeigen
    Gibt doch gerade viele Gerüchte darüber das Sony mehrere Spiele abgelehnt hat unteranderem auch Days Gone 2.

    Fände es schade wenn es ein MS Spiel wird, bin ein Fan von Kojima und freu mich nach DS schon lange drauf das er was neues bringt.
    Microsoft gibt mittlerweile so richtig Gas, was Argumente für die Konsolenspieler (und PC Spieler) angeht, wodurch man mittlerweile Stück für Stück die Sony Jünger abholt.
    Ich weiß nicht so recht, warum es so ist. Aber Anhänger von Sony, Nintendo oder Microsoft haben sich meist über die Jahre an ihrer Konsole festgefahren und ein Wechsel zum Konkurrenten scheint da meist nur sehr schwer. Mit Rationalität und Objektivität hat das zumeist wenig zu tun, was aber auch nicht schlimm ist. Ist wie bei einem Fussball-Spiel und dem eigenen Verein.
    Aber mittlerweile bemerkt man ein leichtes Umdenken der Fanbase. Wie viele Playstation Anhänger mittlerweile sich eine zusätzliche Xbox ins Haus geholt haben, es testen und vor allem den Gamepass feiern.
    Dann der Bethesda (Skyrim/Elder Scrolls, Fallout und c.o.) Deal.
    Sollte jetzt noch Kojima kommen, hätte man noch mehr Leute, die man zum Umdenken bringen könnte.

    Ich persönlich freue mich darüber.
    Grundsätzlich könnte es mir egal sein, auf welcher Konsole ich spiele, da ich mir immer alle hole (sofern es machbar ist, was bei der PS5 noch nicht geklappt hat). Aber die Vergangenheit seid der PS360 Generation hat mir gezeigt, dass auf den Microsoft Konsolen meist weniger Fehler bei den Spielen (Multititel) sind, diese ein wenig besser laufen und allgemein gefällt mir das drumherum der Konsole besser. Da habe ich ein wenig mehr Spaß die Spiele auf der Xbox zu zocken inkl. dem Gamerscore, der hochgezählt wird.

    Und da Microsoft in letzter Zeit immer mehr beweist, dass sie den Entwicklern Freiheiten lassen und liberaler sind als Sony, würde ich mir ein Kojima dort sehr gut vorstellen können. Lasst den Mann seine Visionen ausleben!

  8. #47
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Kojima Productions

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Sony hingegen hat wohl nie Zahlen von sich gegeben...
    Das ist es, was mich stutzig macht. Sony ist normalerweise absolut nicht schüchtern, genaue Zahlen bekannt zu geben, wenn sich die Spiele nach ihren Vorstellungen verkaufen. Bei Death Stranding hat man, soweit ich weiß, nichteinmal eine grobe Schätzung, wo die Verkäufe liegen könnten.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Microsoft gibt mittlerweile so richtig Gas, was Argumente für die Konsolenspieler (und PC Spieler) angeht, wodurch man mittlerweile Stück für Stück die Sony Jünger abholt.
    Das typische "Marktführer"-Syndrom.

    Sony hatte mit der PS2 die absolute Marktführerschaft und dachte die PS3 wird den Erfolg ohne Anstrengungen locker mitnehmen. Das war dann der Punkt wo Microsoft schonmal so viel Gas gegeben hat... siehe die ersten Jahre der 360, wo man wirklich starke Exclusives entwickelt und gesichert hat, beim Online-Service einen großen Schritt vorne war und einfach das bessere Gesamtpaket hatte.
    Damit konnte man sich die Führung in den für Microsoft wichtigsten Märkten erobern (USA und UK) und weltweit fast gleich ziehen mit Sony. Mit dem "Blender-Erfolg" von Kinect und dem Halo-Forza-Gears "Triforce" haben sie dann gedacht, die Xbox One wird ein Selbstläufer.

    Von der Xbox bedroht hat Sony dann jedoch schon in der zweiten Hälfte der PS3-Gen richtig in Exclusives investiert und auch die PS4 wieder deutlich "klüger" designed, die ohne diesen unnötigen Kinect-Anker einfach besser für Games geeignet war. Daneben hat man weiter stark in Exclusives investiert. Dadurch konnte man sich dann wieder eine massive Führung erarbeiten, die fast an PS2-Zeiten erinnert... und hier stehen wir jetzt und werden sehen, ob es so abläuft, wie damals.

    Die Paralellen zum Start der 360 sind jedenfalls verblüffend: Microsoft investiert wieder massiv in Spiele, ist online einen Schritt vorne (Gamepass&Cloud), dieses mal sogar inkl. PC-Markt und man scheint das bessere Gesamtpaket zu haben. Sony scheint sich irgendwie wieder auf dem Auszuruhen was sie sich in der PS4-Erä erarbeitet haben. Da sind zwar immernoch grandiose Entwicklerstudios dabei, aber wenn die in eine ähnliche Spirale gezwengt werden, die es Microsoft damals mit Halo/Forza/Gears getan hat, dann wird das auch nach hinten losgehen.


    Nintendo scheint diesen Kreislauf übrigens mit sich selbst zu spielen.
    N64 > Gamecube < Wii > Wii U < Switch

Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23