Seite 7 von 8 ErsteErste ... 678 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 149
  1. #121
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Die Karten sind (waren) verfügbar und die teuersten 4080-Modelle kratzen am Preis der günstigsten 4090-Modelle.

    Die 4080 Founders Edition wechselt für 1.469 Euro den Besitzer. Mit diesem Preis hält aber kein anderer Hersteller mit. Die billigste Zotac-Karte kostete mit 1.489 Euro aber nur minimal weniger. Schon die OC-Version der gleichen Karte legt aber nochmal 70 Euro drauf.

    Die "Premium-Modelle" sind deutlich teurer. Den Vogel abgeschossen hat Asus mit der Strix für 1.899-1.929 Euro. Über 400 Euro Aufpreis und damit nur noch 50 Euro von der 4090 FE entfernt.

    https://www.pcgameshardware.de/Gefor...Shops-1407498/


    Edit: Ich hab mal nachgeschaut, ob überhaupt noch was verfügbar ist. Ich könnte jetzt, in diesem Moment, bei Alternate eine Gainward Phantom für 1.539 Euro oder eine Zotac Amp Extreme für 1.729 Euro in den Warenkorb legen. Vorhin hab ich auch noch MSI verfügbar gesehen, die sind aber inzwischen weg. Alle anderen Shops (z.b. Caseking, NBB) scheinen ausverkauft.

  2. Anzeige

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #122
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Gamers Nexus haben es als Erste und Einzige geschafft und haben den 12VHPWR-Adapter vor laufender Kamera und reproduzierbar zum Schmelzen gebracht!



    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie


    Edit: Hauptursache ist laut GN tatsächlich User-Error! Aber nicht in dem geringen Ausmaß, dass man noch dem Design die volle Schuld (aber sicher eine Teilschuld) geben kann. Einige geschmolzene Stecker waren nachweislich mit über 4mm Spielraum nicht richtig eingesteckt und durch Kabelzug zusätzlich zur Seite belastet. (Ohne seitliche Belastung gab es in den Tests keine Probleme, bis zu dem Punkt, wo die Karte gar nicht mehr gestartet ist!)

    Als Beweis und Beispiel: In diesem, im Labor untersuchten Fall eines Users sieht man deutlich die Stelle, wo der Adapter nicht richtig eingesteckt war. Als sich die Pins erwärmt haben, haben sie zudem um diese "Biegekante" nachgegeben und in Biegerichtung sich sichtbar verformt. Gamers Nexus hat sich weitere Fotos betroffener Fälle angesehen und ähnliche Spuren entdeckt.

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    In der Theorie sieht das so aus: Kein guter, bzw. nur punktueller Kontakt führt zu Hitze und die führt zu geschmolzenem Plastik!

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Dieses Problem ist PCI-SIG bereits angegangen, in dem sie die Sense-Pins in der angekündigten neuen Stecker-Version, die spätestens ab Dezember gilt, nach hinten verlagert haben. User müssen jetzt den Stecker auch tatsächlich voll einstecken, sonst springt die Karte gar nicht erst an.


    Eine weitere Möglichkeiten, aber laut GN nicht die Hauptursache, die sich in den Test und Untersuchungen ausgefallener Stecker gezeigt hat: Fertigungsrückstände (Späne, Grate, etc.) die einen Punkt für extremen Leitungswiderstand bieten könnten. Das ist aber auch möglich durch Abnutzung durch viele Ein- und Aussteckvorgänge.



    Fazit von GN: Es ist egal, ob Adapter oder natives Kabel, egal welcher Hersteller - Beide Fehler können bei allen Kabel auftreten. Aber laut den Daten von GN liegt die Ausfallrate bei unter 0,1% und solange man das Kabel richtig einsteckt und nicht ständig ein- und aussteckt, dann braucht man sich auch keine Sorgen machen. Hier ist aber die Angst vor dem Stecker ein Problem, weil das User zur ständigen Kontrolle leiten könnte, was es letztendlich nur schlimmer macht.

    Gamers Nexus kritisiert auch die Kollegen, die zum Teil für diese Panikmache verantwortlich sind und dutzende Theorien ohne Beweis geliefert haben! Schließlich hat sich keine dieser Theorien bisher als richtig herausgestellt.

    Die Leute waren aber leider zu sehr damit beschäftigt, Gründe und Theorien zu suchen, um Nvidia als "Böse", "Inkompetent" oder beides darzustellen. (Hier gibts trotzdem einen Seitenhieb zur RTX 4080! )




    Was man als User jetzt machen sollte: Nachschauen, ob der Stecker tatsächlich richtig drin steckt und ihn dann in Ruhe lassen! Was die PCI-SIG jetzt machen muss: Diesen Stecker "idiotensicherer" machen.

  4. #123
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Meine MSI Gaming X Trio RTX 3080 habe ich damals zur UVP von 799,-€ bekommen (799,-€ war die UVP von dem Modell, die Founders Edition hatte eine UVP von 699,-€). Jetzt kostet das Modell der RTX 4080 bei Alternate 1.599,-€ bzw. bei Caseking 1.619,-€. Einfach mal verdoppelt im Preis. Die XX80er-Serie ist nicht mal mehr annähernd das, was sie mal war.

    Aber wie es aussieht werden die Karten gekauft, warum sollte sich also mittelfristig was ändern?

    Ich finde krass, dass GPUs noch ohne größere Probleme zu "Wucherpreisen" über die Theke gehen, während teure CPU-Plattformen (AM5) sich schleppend langsam verkaufen. Klar sind die Leistungssprünge bei GPUs größer, trotzdem ein krasser Kontrast. Bei CPUs sind sowohl Intel als auch AMD mittlerweile große Namen, während AMD bei GPUs leider häufig bestenfalls eine Randnotiz ist.

  5. #124
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Bin ja mal gespannt ob Nvidia den Preis halten wird, wenn AMDs neue Karten verfügbar sind. Wahrscheinlich werde ich dann endlich mal das Lager wechseln.

  6. #125
    swagni swagni ist offline
    Avatar von swagni

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Joa, da kaufen sich die Leute dann eben Hardware um 2000 Euro und können nicht einmal einen Stecker richtig einstecken. Schon traurig.

    Auch enttäuschend, dass es kein Industrieskandal ist, sondern hauptsächlich DAU.

  7. #126
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Ich bin gespannt, ob das Thema damit jetzt durch ist oder doch noch jemand mit "neuen Erkenntnissen" kommt. Nvidias Statement steht ja auch noch aus.

    Ich bin auch gespannt, wie die anderen Youtuber reagieren und ob sich der ein oder andere auf den Schlips getreten fühlt, nachdem Steve ja doch recht deutliche Worte am Ende seines Videos hatte, auch wenn er mit Respekt an die Sache rangegangen ist. Leider hat die Geschichte aber gezeigt, dass Gamers Nexus scheinbar der einzige Tech-Channel auf Youtube ist, dessen Team zum einen das Equipment und die Expertise für eine objektive Betrachtung solcher Themen hat und sich zum anderen nicht blind durch Vorurteile und Stolz leiten lässt. Ist ja auch nicht das erste mal.

    JayzTwoCents war ja auf einem regelrechten Feldzug gegen den Adapter, lange bevor die Karten draußen waren. Dem kam die Geschichte natürlich gelegen und "Ich habs euch ja gesagt".

    Igor hat zwar auch viel Insider-Wissen, würzt dieses aber halt auch recht gern mit eigenen Ansichten die er in diesem Fall einfach nicht untermauert hat.



    Zitat swagni Beitrag anzeigen
    Auch enttäuschend, dass es kein Industrieskandal ist, sondern hauptsächlich DAU.
    Naja, es muss und wird Verbesserungen beim Stecker geben. Und auch von Nvidia erwarte ich, dass sie das Thema jetzt nicht einfach unter den Teppich kehren, sondern mit klaren Aussagen auftreten und sobald wie möglich allen bisherigen Käufern einen Adapter auf Basis der neuen Version zur Verfügung stellen. Bei der 3080 stellt sich ja erst noch raus, ob es hier bereits Änderungen beim Stecker gegeben hat.

    Laut GN braucht es bei weitem keine 600 Watt um den Stecker zum Schmelzen zu bringen: Der Gesamte Strom fließt im Falle eines schlecht eingesteckten Steckers ja nur noch über minimale Kontakstellen.

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie


    Im Grunde aber: Wenn die Tests - die den Stecker eigentlich schlecht machen wollten - eins gezeigt haben: Er wurde mit genug Sicherheit entworfen, um seiner zugeteilten Aufgabe ordentlich nachzukommen... solange er einigermaßen richtig benutzt wird. Jetzt muss man halt noch den menschlichen Faktor möglichst reduzieren. Aber igendwelche groß angelegte Rückrufaktionen oder dergleichen scheinen mir in dieser Situation nicht wahrscheinlich.

    Da wirds im besten Fall bald ein Formular geben, da trägt man Adresse und Kaufbeleg der Karte ein und hat zwei Wochen später den Adapter 2.0 im Postkasten liegen.

  8. #127
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Ich finde krass, dass GPUs noch ohne größere Probleme zu "Wucherpreisen" über die Theke gehen, während teure CPU-Plattformen (AM5) sich schleppend langsam verkaufen.
    Aus Gaming-Sicht hat sich AMD in meinen Augen erstmal selber ausgebremst, weil der 5800X3D so verdammt stark war, in Spielen immernoch locker mit dem 7950X mithalten kann und dadurch auch in Schlagweite zu Intels Raptor Lake bleibt.

    Ich denke viele werden sich einen ähnlichen Sprung von den neuen X3D-Chips erhoffen. AMD hat hier einfach was im Ofen, was doch deutlich über das typische "Es kommt immer etwas besseres nach, wenn man lang genug wartet" hinaus geht.

  9. #128
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Die 4080-Karten waren heute sehr gut verfügbar, bzw. sind es immernoch. Ich hab heut nachmittag mal nachgeschaut, jetzt wieder und NBB und Alternate haben jeweils 8 verschiedene Modelle, also praktisch alle Hersteller sofort ab Lager. Gestern scheint also getäuscht zu haben, was die Nachfrage anging und es bleibt die Frage, wie viel Scalper jetzt auf einer 4080 sitzen.

    Die 4090 ist seit Launch wesentlich schwerer zu finden... zumindest bei seriösen Shops, die nicht nochmal 200-300 Euro auf den normalen Preis packen.


    Jetzt würden mich die Auslieferungsmengen zu beiden GPUs interessieren.

  10. #129
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie



    Wenn Nvidias Statements bezüglich des Kundenservices stimmen (auch international), ist das zumindest vernünftig. Sie wollen wohl beim RMA aller Karten unabhängig vom verwendeten Adapter/Kabel unterstützen. Hätte weniger erwartet, aber sollte ehrlich gesagt auch selbstverständlich sein.

    Deswegen weder Lob noch Hass von mir, sondern einfach ein "korrekt"

  11. #130
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Gut zu hören und genau zum richtigen Zeitpunkt, denn heute ist endlich mein Cablemod-Kabel für mein Corsair-Netzteil angekommen und der Adapter ist im hohen Bogen rausgeflogen.

    Ist mein erstes Kabel von Cablemod, aber ich sehe jetzt, warum die so beliebt sind. Sieht schon sehr hochwertig aus, und fühlt sich auch so an.
    Die hatten aber sichtlich Angst vor den Berichten, dass ein zu starker Biegeradius am Stecker für Probleme sorgen könnte: Hier wurde das Kabel nämlich komplett ausgesteift. Ein Biegen ist erst nach ein paar cm möglich. Bei mir kein Problem, aber mit einem schmaleren Gehäuse könnte es schon eng werden.

    Hab auch mal nen Stresstest laufen lassen und nach ca. 20 Minuten die Wärmekamera draufgehalten und absolut unauffällige Temperaturen.

    Damit kann man arbeiten!

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Nur das Gehäuse wirkt jetzt etwas leer, wo nicht mehr so ein mächtiges Kabelbündel von der GPU runterhängt.




    Außerdem noch ein paar interessante Infos aus dem Video...
    • Gamers Nexus kann aufgrund mehrerer Herstelleraussagen mit guter Gewissheit sagen, dass bisher etwa 125.000 RTX 4090 verkauft wurden.
    • Nvidia bestätigt, dass weltweit etwa 50 Ausfälle des Stromadapters gemeldet wurden. In allen Fällen waren dort die selben Spuren zu sehen, die auch Gamers Nexus entdeckt hat.

  12. #131
    swagni swagni ist offline
    Avatar von swagni

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    125.000 RTX 4090 verkauft
    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    etwa 50 Ausfälle des Stromadapters
    Also in absolut keinsster Weise eine art Massensterben wie es z.T. durch hysterische YTer suggeriert wurde. *gähn*
    Denen sollte man vielleicht mal den Saft abdrehen.

  13. #132
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Zitat swagni Beitrag anzeigen
    Also in absolut keinsster Weise eine art Massensterben wie es z.T. durch hysterische YTer suggeriert wurde. *gähn*
    Denen sollte man vielleicht mal den Saft abdrehen.
    Es sind 50 gemeldete Fälle, d.h. die Dunkelziffer ist (mehr oder weniger) höher.

    So oder so sind das also mindestens 0,04%, was jetzt erstmal nicht viel klingt, wenn man es aber mit dem Samsung Galaxy Note 7 vergleicht, ist es aber doch extrem viel, denn beim Note 7 waren es wohl "nur" um die 0,01% Fehlerrate (laut einem Insider bzw. Mitarbeiter - an anderer Stelle wird von "unter 0,1%" gesprochen, wobei hier auch nicht klar ist, ob die Zahl die potenziell oder tatsächlich betroffenen Geräte zählt). Und die Geschichte mit dem Note war ein riesen Thema.

    Jetzt sind die Folgen von so einem schmelzenden Adapter meistens weniger kritisch als eine rauchende/brennende/explodierende Batterie, dennoch sind 0,04% für Probleme dieser Art weit über dem akzeptablen Bereich. Stell dir vor der USB-C Stecker würde in einem aus 2.500 Fällen heiß werden und schmelzen und dadurch eventuell irgendwas Feuer fangen, wenn du vielleicht nicht gerade daneben stehst. Dann würdest du in der lokalen Zeitung vom abgefackelten Haus in deiner Stadt 3 Straßen weiter lesen.

    Vielleicht zu dramatisch, aber dennoch eine verdammt ernste Sache. Klar, viele YouTuber haben einfach spekuliert, was gerade bei sowas natürlich totaler Quatsch ist. Gamers Nexus hat hier mehr oder weniger als einziger Kanal sinnvoll nachgeforscht. Dennoch sollte auf die Problematik aufmerksam gemacht werden und Nvidia (und andere, die diesen Stecker in ihren Produkten verbauen) kritisiert werden, bis das Problem ordnungsgemäß gelöst wird/ist.

  14. #133
    swagni swagni ist offline
    Avatar von swagni

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    0.01% ohne Nutzerfehler (oder?), bei einem i.d.R. nahe am Körper getragenen Gerät > 0.04% durch Nutzerfehler verursachte Kabelbrände.

    Es wurde komplett übertrieben. Nachbesserungen gut und wichtig, aber ich glaube da spielte bei einigen auch (verdiente) Antipathie gegen Nvidia mit.

  15. #134
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Insider: Es wurden ca. 30.000 RTX 4080 ausgeliefert.

    Händler konnten von dieser Erstauslieferung nur etwa die Hälfte bis zwei Drittel verkaufen.

    Zum Vergleich war die 4090 zum Launch (~ 100.000 Auslieferung) praktisch ausverkauft und soll sich wohl auch weiter schneller verkaufen.

    https://videocardz.com/newz/nvidia-h...l-of-rtx-4080s

  16. #135
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Die 4090 und 4080 werden in Europa ca. 5% günstiger (zumindest die Founders Edition). Das dürfte nicht etwa ein Preiskampf mit AMD sein, sondern eine Preisanpassung gegenüber dem Dollar, weil der Euro in den letzten Wochen wieder zugelegt hat.

    Quelle

  17. #136
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    AMDs Antwort zur 4080 (hauptsächlich):



    Kurz zusammengefasst:

    • Raster-Performance auf dem Niveau einer RTX 4080
    • RT-Performance auf dem Niveau einer RTX 3090 Ti
    • Die Referenzkarte ist Mist


    Ich befürchte, dass das zu wenig ist. Wenn die RTX 4080 in den Regalen stehen bleibt, wird eine 17% günstigere RX 7900 XTX mit ähnlicher Performance das wohl ebenfalls. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass die Referenzkarte, die wohl so ziemlich die einzige Karte zur UVP sein wird, ziemlicher Mist ist, während die RTX 4080 Founders Edition ein ziemlich gutes Modell ist, ist der tatsächliche Preisunterschied wohl noch deutlich geringer. Das ist denke ich ein großes Problem für AMD, da sie definitiv der Underdog sind. Und falls sie irgendwie doch Nvidia bedrohlich werden sollten, passt Nvidia den Preis der 4080 wahrscheinlich von heute auf morgen an den Preis der 7900 XTX nach und nach selbiger kräht dann kein Hahn mehr.

    Treiberupdates könnten (nicht untypisch für AMD) die Karten signifikant aufbessern (laut dem ein oder anderen Review gab es einige Performance-Anomalien), realistisch muss man aber nach dem gehen was aktuell gegeben ist.

    Ich denke ich werde das erstmal eine Weile beobachten bevor ich überhastet irgendeine Karte kaufe. Meine RTX 3080 leistet (logischerweise) noch gute Arbeit.

    Da finde ich es spannender, was Intel macht. Die haben mit ihren neuen Arc Treibern jetzt die Performance in vielen DX9 Spielen verbessert (in CS:GO bspw. mehr als verdoppelt), indem sie (neben weiteren Optimierungen/Anpassungen) einen Translation Layer namens DXVK (übersetzt DirectX Calls zu Vulkan) auf Treiberebene verwenden. Dazu kommt, dass die Arc Karten in der gleichen Preisklasse tatsächlich die beste RT-Performance bieten (auch besser als Nvidia). Wenn die also am Treiber weitermachen wie bisher und dann nächste Generation High-End Karten rauskommen, ist Intel Arc vielleicht das "Dark horse" auf das ich "warte".

  18. #137
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Und falls sie irgendwie doch Nvidia bedrohlich werden sollten, passt Nvidia den Preis der 4080 wahrscheinlich von heute auf morgen an den Preis der 7900 XTX nach und nach selbiger kräht dann kein Hahn mehr.
    Was AMD dazu zwingen könnte, selbst die Preise zu reduzieren... und genau darum ist Konkurrenzkampf wichtig.

    Ansonsten sieht das aber allgemein nicht nach dem "Arschritt für Nvidia" aus, der von vielen erwartet wurde. Die 7900 XTX ist günstiger ja... aber mit Blick auf die durchschnittliche RT- und Raster-Performance scheint die 4080 auch die etwas "kompromisslosere" Karte zu sein. Wobei man hier als Käufer wirklich gucken muss, welche Spiele einem wichtig sind.

    Und die Frage ist: Akzeptiert der Markt überhaupt Kompromisse die trotzdem noch deutlich über 1.200 Euro kosten? Die 4090 scheint jedenfalls erfolgreicher zu sein, als die 4080, was vermuten lässt, dass wir uns hier schon in Preisregionen bewegen, wo sich die Meisten denken "Jetzt ist es eh schon egal, da kann ich auch das Beste nehmen!"

  19. #138
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Also ich bin dann doch enttäuscht. offenbar gibt es wiedser viele Stellschgrauben, bei denen AMD wieder über den Treiber ran muss, wie etwa dem sehr hohen Stroverbrauch bei High-Refeshrate-Monitoren im Desktop-Betrieb. Das ist doch etwas, das einfach gar nicht geht, da auf dem Desktop über 100 Watt zu verbrauchen, wernn man ein 144Hz-Display angeschlossen hat... Ich würde aktuell zumindest weder die XTX, noch die XT kaufen, solange AMD nicht nochmal massiv in den treiber reingeackert hat. Die Performance ist ja anscheinend auch massiv davon abhängig, ob diese doppelt genutzten ALUs über den Compiler angesteuiert werden oder nicht. Auch das ist aber wieder nur über den Treiber machbar.

    Irgwendwie hat AMD sowohl bei CPUs, als auch bei GPus in dieser Generation kein gutes Händchen bewiesen...

  20. #139
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Was AMD dazu zwingen könnte, selbst die Preise zu reduzieren... und genau darum ist Konkurrenzkampf wichtig.
    Wie gesagt, falls AMD Nvidia bedrohlich wird. Sicher wird die RTX 4080 so oder so eine Preisreduktion erfahren, aber bis man die Karte für einen "normalen" XX80 Preis kaufen kann, wird wohl noch einige Zeit ins Land streichen.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Ansonsten sieht das aber allgemein nicht nach dem "Arschritt für Nvidia" aus, der von vielen erwartet wurde. Die 7900 XTX ist günstiger ja... aber mit Blick auf die durchschnittliche RT- und Raster-Performance scheint die 4080 auch die etwas "kompromisslosere" Karte zu sein. Wobei man hier als Käufer wirklich gucken muss, welche Spiele einem wichtig sind.
    Das ist eigentlich das Problem. In Rasterperformance sind die Karten fast gleichauf, die 7900 XTX ist im Schnitt nur minimal schneller. Und wie gesagt, fairerweise muss es bei der AMD-Karte schon ein Partnermodell sein, um an die Founders Edition der RTX 4080 qualitativ (Kühlung, Lüftergeräusche, Spannungsversorgung etc.) ranzukommen. Und wenn man dann vor einer meinetwegen 1.299,-€ teuren 7900 XTX (wie auch immer die Preise ab morgen wirklich aussehen) und einer 1.399,-€ teuren RTX 4080 (gibt es so auf Lager bei Nvidia zu kaufen) steht, kann man schon sehr gut mit den ~8% Nvidia Preispremium argumentieren. Dafür bekommt man dann bessere RT-Performance, aber selbst wenn die identisch wäre, bekommt man bei Nvidia die effizientere Karte, die zum aktuellen Zeitpunkt auch noch ausgereifter (in Sachen Treiber, obwohl ich da zuversichtlich bin, dass AMD das hinbekommt, Stand jetzt ist aber nun mal so wie es ist) ist.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Und die Frage ist: Akzeptiert der Markt überhaupt Kompromisse die trotzdem noch deutlich über 1.200 Euro kosten? Die 4090 scheint jedenfalls erfolgreicher zu sein, als die 4080, was vermuten lässt, dass wir uns hier schon in Preisregionen bewegen, wo sich die Meisten denken "Jetzt ist es eh schon egal, da kann ich auch das Beste nehmen!"
    Jain. Natürlich spielt der Preis auch da eine Rolle. 1.399,-€ für eine RTX 4080 sind immer noch deutlich weniger als 1.859,-€ für eine RTX 4090. Und wenn "mir" eine RTX 4080 ausreicht, gibt es keinen Grund für mich, eine RTX 4090 zu nehmen. Klar funktioniert das bei vielen Kunden trotzdem (Kunden, die eigentlich eine 4080 haben wollten aber eine 4090 kaufen), genau dieses Upselling ist ja auch die Strategie von Nvidia.

    Dennoch stimmt das sicher auch, was du sagst. Ich denke eine "High End Mainstream"-Karte muss alleine wegen der Psychologie schon unter 1.000,-€ (also einen 3-stelligen Betrag) kosten, damit sie wirklich Mainstream wird.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Das ist doch etwas, das einfach gar nicht geht, da auf dem Desktop über 100 Watt zu verbrauchen, wernn man ein 144Hz-Display angeschlossen hat...
    Hat meine RTX 3080 mit 3 Monitoren @2560x1440@165Hz auch gemacht (naja, eher so 80 Watt). Ab irgendeinem Punkt schaltet die Karte in einen höheren Power-Modus und taktet hoch, auch wenn quasi nichts passiert. Kann man dann mit Tools versuchen, das wieder hinzubiegen, aber naja. Was das angeht ist der Nvidia-Treiber also auch nicht gerade so toll. Mit 2 Monitoren @2560x1440@165Hz verbraucht die Karte dann deutlich weniger.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Irgwendwie hat AMD sowohl bei CPUs, als auch bei GPus in dieser Generation kein gutes Händchen bewiesen...
    Die CPUs sind seit den Preisanpassungen ziemlich gut. Gut, der IHS ist nicht der tollste und die Mainboards kosten sehr viel, aber ab dem X3D Refresh ist das wohl alles vergessen und Intel sieht diese Generation in Sachen Gaming kein Land mehr.

  21. #140
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie

    7900 XTX Referenzkarten von ASRock oder Sapphire für 1.269,-€ bei Mindfactory oder Caseking, 7900 XT ab 1.129,-€. Partnerkarten gehen Richtung 1.349,-€ aufwärts.

    So wird das nichts, AMD. Wie man von $999 zzgl. 19% MwSt. auf 1.269,-€ kommt ist mir aber auch ein Rätsel. Die XTX müsste eher bei 1.129,-€ sein.

    EDIT: Ahh, ist wohl der Shop-Scalper-Aufpreis, bei AMD direkt passen die Preise ziemlich gut zum Eurokurs zzgl. MwSt.:

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Nvidia GeForce RTX 40X0-Serie  

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Fermi ist da! Nvidia GeForce GTX 470 und GTX 480: Nvidia hat nun offiziell die neuen DirectX 11 - Grafikkarten GTX 470 und GTX 480 vorgestellt. Die bisher als "Fermi" bekannten Grafikkarten sollen...

  2. NVidia GeForce GTX480: Ich hoffe mal, dass die das wirklich bis zum 26.3 schaffen :D NVIDIA GeForce GTX 480 and GTX 470 Fermi cards launching March 26th -- Engadget ...

  3. NVIDIA GeForce 8700M GT: hiho leute. habe ma wieder ein prob mit meinem laptop ^^ also ich wollte mir den treiber für meine grafikkarte installieren, der funktioniert aber...

  4. Problem, nach Vista Update bzw. (nVidia - Display - NVIDIA GeForce 9600 GT ): Hi, hab hier n Rechner auf dem die Home premium Vista Version läuft, bin ein Counterstrike Source-Spieler, heute kam kein neues Update dass eben...

  5. nVidia Geforce 9600GT: ich von einem Kollegen gehört die 9000er Serie sollte sich wirklich rentieren, was ich bei der 9600 allerdings bezweifle, denn um den Preis als neue...