Seite 3 von 37 ErsteErste ... 2341323 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 729
  1. #41
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Eine feurige Antrittsrede mit vielen falschen Versprechungen.
    Aber Spaß beiseite. Alles, nur nicht "Weil ich von mir weiß, dass ich zu 100% unschuldig bin". Man könnte mit Aktivität argumentieren. Man könnte damit argumentieren, dass man selbst gut recherchieren kann, was im Falle von Losit ja sogar angebracht gewesen wäre. Da gäbe es schon genug Sachen, die man sich ausdenken könnte. Aber dieses "Auf unschuldig pochen" ist mir zu billig. Das kann ja jeder der 13. Leute hier tun und dann? Wählen wir einfach irgendeinen, sind ja eh alles Bürger?

    Wäre ich Mörder, wäre ich auf den Zug aufgesprungen und hätte in einem der ersten Beiträge mich selbst gewählt. Die Chance, dass du da unbeschadet rauskommst, ist sehr groß. Guck dir doch die bisherige Situation an. Ich hab bisher noch nicht nachgezählt, aber es haben bisher vielleicht 6-7 Leute abgestimmt und jeder hat wen anders gewählt. Die Taktik, sich selbst zu wählen, wird ja hier vehement verteidigt. Da wäre man als Mörder heute wohl gut mit beraten, ob man nun letzten Endes gewählt wird oder nicht.

    Aber sei´s drum, ist ja erst der erste Tag. Ich bleibe nichtsdestotrotz bei meinem Standpunkt. Ich hätte mir zumindest ne größere Diskussion gewünscht, bevor hier blind Stimmen verteilt werden. Ich möchte bislang niemandem ohne weiteres folgen.
    Na ich hab für dich gewählt. Du könntest auch für dich wählen.

  2. Anzeige

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Lositnot Lositnot ist offline
    Avatar von Lositnot

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Die Leute werden ja aber nicht alle auf sich selbst bleiben. Gegen Ende hin werden die Leute, die keine Chance mehr für sich selbst sehen, umschwenken. Und DANN kommen solche sachen wie Aktivität der Spieler usw erst in Betracht.

  4. #43
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    Na ich hab für dich gewählt. Du könntest auch für dich wählen.
    Damit würde ich jetzt aber meine vorherige Argumentation in die Tonne kloppen und mich unglaubwürdig machen.

  5. #44
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Damit würde ich jetzt aber meine vorherige Argumentation in die Tonne kloppen und mich unglaubwürdig machen.
    Deswegen auch der Smiley dahinter
    Wen würdest du denn gerne wählen?

  6. #45
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat Tyki_Mikk Beitrag anzeigen
    Naja in der Letzten runde war der Anführer am ende Entscheident, kann mich noch erinnern das dieses viel zum sieg der Bürger beigetragen hatte..
    Jop, ist nur die Frage ob es diese Runde auch entscheidend sein wird, da dies eine klassische Runde ohne zugekleisterten Fähigkeiten ist.

  7. #46
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Eine feurige Antrittsrede mit vielen falschen Versprechungen.
    Aber Spaß beiseite. Alles, nur nicht "Weil ich von mir weiß, dass ich zu 100% unschuldig bin". Man könnte mit Aktivität argumentieren. Man könnte damit argumentieren, dass man selbst gut recherchieren kann, was im Falle von Losit ja sogar angebracht gewesen wäre. Da gäbe es schon genug Sachen, die man sich ausdenken könnte. Aber dieses "Auf unschuldig pochen" ist mir zu billig. Das kann ja jeder der 13. Leute hier tun und dann? Wählen wir einfach irgendeinen, sind ja eh alles Bürger?

    Wäre ich Mörder, wäre ich auf den Zug aufgesprungen und hätte in einem der ersten Beiträge mich selbst gewählt. Die Chance, dass du da unbeschadet rauskommst, ist sehr groß. Guck dir doch die bisherige Situation an. Ich hab bisher noch nicht nachgezählt, aber es haben bisher vielleicht 6-7 Leute abgestimmt und jeder hat wen anders gewählt. Die Taktik, sich selbst zu wählen, wird ja hier vehement verteidigt. Da wäre man als Mörder heute wohl gut mit beraten, ob man nun letzten Endes gewählt wird oder nicht.

    Aber sei´s drum, ist ja erst der erste Tag. Ich bleibe nichtsdestotrotz bei meinem Standpunkt. Ich hätte mir zumindest ne größere Diskussion gewünscht, bevor hier blind Stimmen verteilt werden. Ich möchte bislang niemandem ohne weiteres folgen.
    Das Argument, gut in dem Spiel zu sein, ist für mich genau so wenig greifend, da ein guter Spieler als Mörder und der Anführerrolle möglicherweise dennoch genug Schaden anrichten kann.

    Aber mal ehrlich: ein Anführer wird oft direkt am 1. Tag gecheckt. Ist er Mörder, so wird dass sehr schnell herausgefunden. Logischerweise würde ich als Mörder lieber sehen, dass der Anführer ein Bürger ist und diesen dann eventuell töten. Der Anführer gibt die Rolle weiter und das Spiel beginnt von vorne.

    Du meintest, dass du als Mörder auf den Zug mitaufgesprungen wärst. Die ersten Spieler, welche sich selbst gevotet haben, sollten deiner Meinung nach also potenziell weniger gefährlich sein?

  8. #47
    rote flamme rote flamme ist offline
    Avatar von rote flamme

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Eine feurige Antrittsrede mit vielen falschen Versprechungen.
    Ich verspreche euch, das jede es viele Tote gebe wird. Brot und Spiele für die Maßen.

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    denn als Mörder möchte ich über die Anführerrolle nicht im Mittelpunkt stehen,
    Öhm würde ich so nicht sagen. Ist riskant, bietet aber auch einige Vorteile. A) Es kann ein paar Tage bis es auffällig wird wenn der Anführer nicht getötet wird von den Mördern b) Stimmenvorteil ist kritisch und c) der Anführer kann den nächsten Anführer bestimmen. Gerade c) kann auf der einen Seite Spieleentscheidend sein. Gerade in einer klassischen Runde. Auf der anderen Seite können die Mörder ein gewisses Maß an Verwiirung stiften (Gibt der gelynchte Mördernaführer den Posten an einen Mörder oder Bürger weiter).

  9. #48
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    Deswegen auch der Smiley dahinter
    Wen würdest du denn gerne wählen?
    Bisher habe ich keinen Favoriten und werde wahrscheinlich niemanden heute wählen. Für mich hat sich bislang noch niemand rauskristallisiert, dem ich mein Vertrauen schenken möchte. Zudem werden nachher ja noch bestimmt genug Leute mit ihren Stimmen hin- und herswitchen, da macht es für mich wenig Sinn, jetzt zwanghaft eine Stimme zu verteilen.

    Zitat Nevixx
    Du meintest, dass du als Mörder auf den Zug mitaufgesprungen wärst. Die ersten Spieler, welche sich selbst gevotet haben, sollten deiner Meinung nach also potenziell weniger gefährlich sein?
    Interpretationssache beziehungsweise falsch ausgedrückt von mir. Nach meinem subjektiven Empfinden bleibt weiterhin jeder mehr verdächtig, der sich selbst gewählt hat. Dazu gehört z.B. auch ein Rayxes. Mit meinem Beitrag meinte ich nur, dass es im Laufe der Diskussion ein leichtes gewesen wäre, als Mörder da aufzuspringen und ich es vermutlich auch getan hätte.

  10. #49
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Öhm würde ich so nicht sagen. Ist riskant, bietet aber auch einige Vorteile. A) Es kann ein paar Tage bis es auffällig wird wenn der Anführer nicht getötet wird von den Mördern b) Stimmenvorteil ist kritisch und c) der Anführer kann den nächsten Anführer bestimmen. Gerade c) kann auf der einen Seite Spieleentscheidend sein. Gerade in einer klassischen Runde. Auf der anderen Seite können die Mörder ein gewisses Maß an Verwiirung stiften (Gibt der gelynchte Mördernaführer den Posten an einen Mörder oder Bürger weiter).
    a)
    Ich meinte nicht einmal zwingend wegen dem Umstand, dass der Anführer nicht stirbt, sondern das eine gewisse Fähigkeit die Gesinnung abcheckt. Wenn auf einmal ein wilder Bürger nicht mehr von einer Person ablässt, vor allem wenn dieser Bürger gut argumentieren kann, könnte das recht schnell recht knifflig für die Mörder werden. Sie werden nervös und machen Fehler.

    b)
    Stimmenvorteil kann kritisch werden, sollte es aber nicht, wenn wir Bürger dieses Mal ein wenig besser voten, selbst wenn man nicht immer derselben Meinung ist. Aber auch der "Stimmenvorteil" kann eine mögliche Spur für die Bürger sein.

    c)
    Der Anführer kann immer den nächsten Anführer wählen. Und ob jetzt Mörder oder Bürger derjenige ist, der die Rolle weitergibt, Misstrauen wird ohnehin erneut vorhanden sein, selbst bei den Spielern, welche tatsächlich stark wie Bürger wirken. Sowas bringt automatisch Misstrauen mit sich.




    Wir sollten nicht vergessen, dass es einen Dorfdeppen gibt.

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Interpretationssache beziehungsweise falsch ausgedrückt von mir. Nach meinem subjektiven Empfinden bleibt weiterhin jeder mehr verdächtig, der sich selbst gewählt hat. Dazu gehört z.B. auch ein Rayxes. Mit meinem Beitrag meinte ich nur, dass es im Laufe der Diskussion ein leichtes gewesen wäre, als Mörder da aufzuspringen und ich es vermutlich auch getan hätte.
    Ein Mörder kann genau so einfach bei einem Vote auf einen Bürger mitziehen, wie z. B. auf Rayxes (wenn dieser Bürger ist). Ich finde diese Punkte greifen aktuell einfach noch nicht bzw. sagen zu wenig aus. Wenn die Stimmen stark verteilt sind, werden die Mörder jedenfalls vorsichtiger agieren müssen, damit keiner von ihnen zu stark aus der Reihe tanzt. Vermutlich werden sie also diese Situation nicht ausnutzen, um einen aus der eigenen Reihe aktiv zum Anführer zu wählen. Das werden wohl oder übel wir Bürger selbst tun.

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich keinen Favoriten und werde wahrscheinlich niemanden heute wählen.
    Und sorry, das ist für mich aber immer das Verdächtigste nicht wählen bringt den Bürger einfach am wenigsten. Man wird dich nicht gut einschätzen können, es wirkt so, als ob man sich im Hintergrund mit den Stimmen aufhalten möchte. Man spricht gegen die Selbstvoter und tut so, als ob man dem Ganzen nicht traut, argumentiert dadurch für einen Nichtvote und ist mal schön aus dem Geschehen herausgetänzelt.

  11. #50
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Was macht denn der Dorfdepp?

  12. #51
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat Nevixx
    Und sorry, das ist für mich aber immer das Verdächtigste nicht wählen bringt den Bürger einfach am wenigsten. Man wird dich nicht gut einschätzen können, es wirkt so, als ob man sich im Hintergrund mit den Stimmen aufhalten möchte. Man spricht gegen die Selbstvoter und tut so, als ob man dem Ganzen nicht traut, argumentiert dadurch für einen Nichtvote und ist mal schön aus dem Geschehen herausgetänzelt.
    Kann ich verstehen, wenn das so interpretiert wird und damit muss/kann ich dann auch leben. Mir ist aber lieber, ich bleibe meinem Standpunkt treu, als blind irgendwo mit reinzugehen.

    Denn:

    Zitat Nevixx
    Ein Mörder kann genau so einfach bei einem Vote auf einen Bürger mitziehen...
    Ich hätte demnach genauso gut jetzt rumdrucksen können und später dann bei der Mehrheit mitziehen können. Das hätte mich ja dann demnach ebenfalls verdächtig gemacht. Wie man es macht, alles kann einem negativ ausgelegt werden. Deswegen, wie gesagt, bleibe ich lieber erstmal bei meinem Standpunkt.

  13. #52
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    Was macht denn der Dorfdepp?
    Bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, wie er umgesetzt wird. Ich dachte zuerst, es wäre der Jester, aber scheint laut "Die Werwölfe von Düsterwald" doch ein wenig anders zu funktionieren.

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Ich hätte demnach genauso gut jetzt rumdrucksen können und später dann bei der Mehrheit mitziehen können. Das hätte mich ja dann demnach ebenfalls verdächtig gemacht. Wie man es macht, alles kann einem negativ ausgelegt werden. Deswegen, wie gesagt, bleibe ich lieber erstmal bei meinem Standpunkt.
    Korrekt, denn alles kann verdächtig wirken, ob Selbstvote, kein Selbstvote, gar kein Vote... von daher... was ist das beste? Genau, für den zu voten, den man für die Rolle am liebsten haben würde. Das bringt mehr, als nicht zu voten, so bin ich der Meinung. Ein Nichtvote eines Bürgers ist IMMER besser für die Mörder als für die Bürger. Denn die Aufgabe eines Bürgers ist es, sich als Bürger bekannt zu geben. Indem man sich aus dem Vote heraushält, kann man solche Personen oft nur schwer einschätzen.

  14. #53
    NoWitness NoWitness ist offline
    Avatar von NoWitness

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Ich finde das immer super schwer am ersten Tag irgendwen zu wählen oder von irgendwem behaupten zu können, dass der oder diejenige mega gut argumentiert, da ja meistens nicht so viel Basis für irgendwelche Argumente gegeben ist... Allerdings muss ich sagen, ich finde es ein bisschen lustig zu sehen, wie Nevixx, Mizassaro und Sentinel sich jetzt schon ein bisschen auf einander einschiessen... Und Swok, der normalerweise eher mehr sagt, sich so schweigend gibt...
    Merkwürdig, merkwürdig...
    Meine Stimme geht vorerst auf niemand. Und die Begründung: ich will nicht selber Anführer sein, da man damit ja ziemlich schnell auf der Liste der Mörder steht, und zeitgleich kann ich mich noch nicht richtig entscheiden, wer hier irgendwie in irgendeine Richtung tendiert...

  15. #54
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, wie er umgesetzt wird. Ich dachte zuerst, es wäre der Jester, aber scheint laut "Die Werwölfe von Düsterwald" doch ein wenig anders zu funktionieren.



    Korrekt, denn alles kann verdächtig wirken, ob Selbstvote, kein Selbstvote, gar kein Vote... von daher... was ist das beste? Genau, für den zu voten, den man für die Rolle am liebsten haben würde.
    Ich kenn die Rolle aber so gar nicht, zumindest sagt sie mir nichts.

    EDIT: Oder ist das die Rolle, die nicht sterben kann wenn sie gelyncht werden sollte und danach aber auch kein Stimmrecht mehr hat?

  16. #55
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    Ich kenn die Rolle aber so gar nicht, zumindest sagt sie mir nichts.

    EDIT: Oder ist das die Rolle, die nicht sterben kann wenn für sie gewählt wird und danach aber auch kein Stimmrecht mehr hat?
    Vermutlich. Jester wäre wohl auch zu krass in dieser Runde, wenn es noch einen Doppelmord gibt.

  17. #56
    NoWitness NoWitness ist offline
    Avatar von NoWitness

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Ich denke auch eher dass es die Rolle ist wo man den ersten Lynch überlebt und danach dann einfach als Bürger ohne Stimmrecht lebt.. Sonst wäre das ein bisschen zu overpowert

  18. #57
    rote flamme rote flamme ist offline
    Avatar von rote flamme

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    a)
    Ich meinte nicht einmal zwingend wegen dem Umstand, dass der Anführer nicht stirbt, sondern das eine gewisse Fähigkeit die Gesinnung abcheckt. Wenn auf einmal ein wilder Bürger nicht mehr von einer Person ablässt, vor allem wenn dieser Bürger gut argumentieren kann, könnte das recht schnell recht knifflig für die Mörder werden. Sie werden nervös und machen Fehler.
    Ich bin echt aus, der Übung <.< Ja da hast du natürlich recht.

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    b)
    Stimmenvorteil kann kritisch werden, sollte es aber nicht, wenn wir Bürger dieses Mal ein wenig besser voten, selbst wenn man nicht immer derselben Meinung ist. Aber auch der "Stimmenvorteil" kann eine mögliche Spur für die Bürger sein.
    Das ist zwar schon ein paar jahre her, aber ich habe früher viel in einen Forum Werwolf gespielt, wo es praktisch nur klassische Runden gab. Zumindest gab es da viel weniger Sonderrollen. Ein Bürger, wer einfach ein Bürger ohne Sonderfähigkeiten. Gefühlt waren da gut ein 1/3 der Runden durch Anführerstimmen beim letzten tag entschieden, zumindest kam es häufig vor.


    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    c)
    Der Anführer kann immer den nächsten Anführer wählen. Und ob jetzt Mörder oder Bürger derjenige ist, der die Rolle weitergibt, Misstrauen wird ohnehin erneut vorhanden sein, selbst bei den Spielern, welche tatsächlich stark wie Bürger wirken. Sowas bringt automatisch Misstrauen mit sich.
    Ich glaube da gehen wir konform.

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Wir sollten nicht vergessen, dass es einen Dorfdeppen gibt.
    Neben Dorfdepp und Scanner, sollte es noch Heiler(1x retten), Schutzengel (jede Nacht einen Spieler vor Tötung schützen) und/oder Alchmist (kann einmalig einen Spieler in der Nacht töten). Wobei ich mir hier nicht sich bin inwieweit Truevalue davon Gebrauch macht. Ich würde am ehesten einen Heiler, als Spielleiter einbauen.

  19. #58
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Neben Dorfdepp und Scanner, sollte es noch Heiler(1x retten), Schutzengel (jede Nacht einen Spieler vor Tötung schützen) und/oder Alchmist (kann einmalig einen Spieler in der Nacht töten). Wobei ich mir hier nicht sich bin inwieweit Truevalue davon Gebrauch macht. Ich würde am ehesten einen Heiler, als Spielleiter einbauen.
    Ich zitiere gerne True

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Ich habe mich entschieden die Runde wirklich komplett klassisch zu halten: Bedeutet: Es gibt die "Mörder", die nur morden können und einmalig einen Doppelmord haben. Bei den Bürgern gibt es den Detektiven, den Reporter, den Polizisten und den Dorfdeppen. Alle anderen Rollen besitzen keine Fähigkeit.
    In dieser Art haben wir das Spiel auch die ersten Jahre gespielt. Mit weiteren Fähigkeiten geht das Balancing eventuell in den Eimer und das möchte ich nicht.
    Rollen gehen heute um 18 Uhr raus.
    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Das ist zwar schon ein paar jahre her, aber ich habe früher viel in einen Forum Werwolf gespielt, wo es praktisch nur klassische Runden gab. Zumindest gab es da viel weniger Sonderrollen. Ein Bürger, wer einfach ein Bürger ohne Sonderfähigkeiten. Gefühlt waren da gut ein 1/3 der Runden durch Anführerstimmen beim letzten tag entschieden, zumindest kam es häufig vor.
    Habe dafür leider zu wenig Spielerfahrung bezüglich klassischen Runden. Ist wohl auch von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Je mehr Mörder am leben sind, desto mehr Gefahr besteht natürlich, dass der Anführer vermehrt solche Entscheidungen treffen muss / darf.

    Edit:

    Bei 13 Spielern werden wir wohl 3 Mörder (weil einmaliger Doppelmord vorhanden) haben. Vier sind denke ich zu viele?

  20. #59
    Pánthéos

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    Guten Morgen Freunde!

    So erstmal lesen was hier bisher besprochen wurde. Aber vorher kurz was zum wach werden.
    Das Zeug habt ihr übrigens nicht gesehen.

    Aber zum Thema, ich schau mir das bisherige mal an und lass euch dann meine Gedanken wissen.

  21. #60
    Pánthéos

    True's klassische Runde: Drogenkrieg in Baltimore

    *leicht high, mit der Cappy im Gesicht und der Kippe zwischen den Fingern tänzelt Panth durch die Reihen der Mitbürger/mörder/esser. Dann stoppt er, ganz seriös schaut er in die Runde, greift in die Innenseite seiner Adidas Sportjacke, als würde er gleich eine Waffe ziehen... doch er zieht nur seine Capri Sonne heraus und trinkt sie bevor er anfängt zu sprechen.“

    Jo, ich hab mir jetzt mal angeschaut was ihr hier so philantrophiert, oder philisosophiert? Ach ich hab’s nicht so mit diesen schweren Wörtern.

    *gelassen winkt er mit der Kippe in der Hand ab*

    Zu diesem anführerwahlkram wa, also manchmal ist es klüger sich nicht zu fragen was die mörder machen, die passen ja ihre Ideen an auf das was die andern denken tun. Die machen ja so strategie mategie. Aber die Bürger ne, die versuchen ja nur ihren ***** zu retten, bis auf Chantal gibt hier keiner gern seinen ***** her denk ich mir mal. Die arbeiten also quasi wie immer, also eher fragen: würde ich mir mit sauberem Schlüpper so verhalten?
    Außerdem, diese mörder werden das sicher machen wie so Ratten auf der Straße, am Anfang was reinwerfen bis ein Streit oder eine diskutation oder wie das heißt beginnt und sich dann schön raushalten. Die Dummen werden sich schon allein zerfleischen. Also werden die mörder wohl bestimmt eher so am Anfang und am Ende der Wahl feiern und schreiben! Klug von mir oder? Yallah, ich hätte Abi machen können.

    Egal, weiter mit diesem TrueDingens und dem Rollenzeug. Hab ja viel mit dem Typen arbeiten müssen wa, wegen dieser abm-kacke, sonst hört ich kein Geld gekriegt wa. Aber egal, der Typ ist hinterrotzig, wenn der sagt es gibt keine Sonderfälle und nur standardrollen, ich schwör auf alles eine sonderrolle oder Fähigkeit ist dabei. So von du wegen du gewinnst auch alleine wenn du alle anderen verrätst oder so. Irgendwas was zum Thema passt macht der immer. Zwar hatte ich ihn immer bei den Eiern, aber bei diesem Jungen muss man aufpassen!

    Aber wen will ich denn als Anführer? Ich bin ein geiler Anführer, aber ihr seid nicht so cool drauf wie
    Meine Crew. Deshalb wähl ich einen den ich beobachten will. Einer, sone richtige Ratte, hat mich auch schon mal an die Cops verraten, richtiger kleiner Schekelmann, wenn der gegen dich ist, besser Trag schusssichere Boxershorts, aber wenn er in dein Team ist, dann kannst du ihn frei baumeln lassen, dann fickt keiner mit deinem Team. Aber damit wir hier alle ein bisschen Kontrollettis für ihn sind wähl ich ihn: Lositnot.

    Jetzt seid ihr wieder dran!

    *er nimmt einen kräftigen Zug aus seiner Capri Sonne, steckt sich einen Ohrhörer ins Ohr und tänzelt dann wieder durch die Gegend.*

+ Antworten
Seite 3 von 37 ErsteErste ... 2341323 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. True's klassische Runde Anmeldethread: Eine kleine Runde für zwischendurch, Setting steht noch nicht fest und sollte euch daher nicht beeinflussen. Entweder nur drei Personen mit einer...

  2. Klassische Spieler nicht einsetzbar??: hey, ich hab folgendes problem. und zwar hab ich jetzt endlich die meisterliga gewonnen und den pokal, kann aber trotzdem die freigeschalteten...

  3. True Crime: New York (True Crime 2): Was meint ihr, wann wird dieses geile Spiel endlcih für PC rauskommen??? Weiß es einer von euch??? >>>Dann meldet euch bei mir unter der Adresse:...

  4. True Crime: New York City (True Crime 2): True Crime: New York City (True Crime 2) http://www.forumla.de/bilder/2005/12/13.jpg System: Computer Genre: Action Altersfreigabe:...

  5. True Crime: New York City (True Crime 2): True Crime: New York City (True Crime 2) http://www.forumla.de/bilder/2006/02/53.jpg System: Nintendo GameCube Genre: Action ...