Seite 129 von 156 ErsteErste ... 109119128129130139149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.561 bis 2.580 von 3101
  1. #2561
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Die Coronamaßnahmen sind auch eine Kriegserklärung.
    Musste ich lachen, danke.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Der Staat hat der Freiheit der Bürger schon längst den Krieg erklärt, es geht doch schon lange nicht mehr allein um den Virus. Selbst die ersten Polizisten und Soldaten wachen auf und stellen sich gegen den Staat und wir reden hier von Polizisten die schon lange im Dienst sind und bei vielen Schandtaten zugesehen haben, das die jetzt den Dienst quittieren und dabei auf viel Geld und viele Vorteile verzichten weil sie es mit ihrem Gewissen nicht mehr vereinbaren können... darüber sollte man sich mal Gedanken machen.
    Angefangen mit dir. Polizeibeamte und Soldaten sind ein Querschnitt der Gesellschaft, keine Schutzheiligen die erhaben über den Dingen stehen. Das da auch Kloppis zu finden sind, ist doch völlig legitim.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2562
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Corona auf Nahrungsmitteln

    Die Chinesen haben angeblich das neue Coronavirus auf importierten Hühnchenteilen nachweisen können. Die Tiefkühlhühnchen stammten aus Brasilien.
    Spannende Frage: Wie infektiös ist Corona über die Nahrungskette?

    Quelle: https://edition.cnn.com/2020/08/13/a...hnk/index.html

  4. #2563
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    nö sind sie nicht, es gibt jedes Jahr "viele" Grippetote, warum soll deren Leben weniger Wert sein als das der Coronatoten?
    Vor allem wenn man diese Grippetoten doch ganz einfach per Lockdown verhindern könnte?
    Grippetote lassen sich vor allem durch die jeden Herbst verfügbare Grippeschutzimpfung verhindern. Insofern macht der Staat im Bezug auf die Grippe genau das, was du und andere hir fordern: auf die Selbstbestimmung der Menschen bauen. Die hohe (geschätzte) Zahl der Grippetoten zeigt also eigentlich eher die Unvernunft der Menschen, dass sich immer noch viele nicht impfen lassen und somit die Grippe überhaupt nur solche Zahlen erreicht.

    Für Corona gibt es aber eben noch keinen Impfstoff, weshalb man hier auch auf keine Vernunft oder keinen Selbstschutztrieb der Menschen bauen kann. Wenn es einen wirksamen Impfstoff gegen Corona gibt, kann man davon ausgehen, dass die Regierung dann auch bei Corona sagen wird: "Schauts, da habt ihr einen Impfstoff, lasst euch bitte impfen, weil es wird sicher keinen Lockdown oder was geben, wenn ihr euch selbst wirksam immunisieren könnt."

    Dann wird eher das Problem sein, dass es sicher genug Dämlacke gibt, die sich nicht impfen lassen, weil sie die große Gates-Chip-Verschwörung wittern. Aber wenn es die wegrafft, ist es andererseits ja auch kein allzu großer Verlust. Gesamtgesellschaftlich gesehen.

  5. #2564
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das Soldatenleben ist in Artikel 12a gesondert geregelt. Da gelten dann wieder eigene Regeln für.
    Artikel 12a ist ein nachträglich eingefügtes Flickwerk, das ohnehin nicht zum restlichen Grundgesetz passt. Der Artikel ist zum Beispiel ein Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz, indem nur Männer für den Dienst an der Waffe eingezogen werden dürfen. Für den Sanitätsdienst hingegen dürfen nur Frauen eingezogen werden.
    pipi langstrumpf wäre stolz auf den zusatz

    Spannende Frage: Wie infektiös ist Corona über die Nahrungskette?

    unter der voraussetzung, dass man die fledermaussuppentheorie glaubt, erledigt sich die frage von selbst.^^

  6. #2565
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen

    Spannende Frage: Wie infektiös ist Corona über die Nahrungskette?

    unter der voraussetzung, dass man die fledermaussuppentheorie glaubt, erledigt sich die frage von selbst.^^
    Nicht wirklich. Im einen Fall wurde ein Tier gegessen das selbst infiziert war und somit riesige Mengen an Viren abgeben konnte.
    Bei den Tiefkühlhühnchen hingegen hat wohl eher einer der Packer auf das tote Tier geniest. Reicht dabei die Virenmenge aus? Ist das Hühnchen auch nach der Zubereitung infektiös? Fragen über Fragen...

  7. #2566
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich. Im einen Fall wurde ein Tier gegessen das selbst infiziert war und somit riesige Mengen an Viren abgeben konnte.
    Bei den Tiefkühlhühnchen hingegen hat wohl eher einer der Packer auf das tote Tier geniest. Reicht dabei die Virenmenge aus? Ist das Hühnchen auch nach der Zubereitung infektiös? Fragen über Fragen...
    kommt doch unterm strich immer drauf an, ob das viecherl stark genug erhitzt wurde um die viren unschädlich zu machen. um den rest mache ich mir da keine gedanken. wenn ich von einer niesenden person angesteckt werden kann, wieso dann nicht auch von einem angeniesten produkt, das ich dann verzehre.

  8. #2567
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Da habe ich auch keine Ahnung.

  9. #2568
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Grippetote lassen sich vor allem durch die jeden Herbst verfügbare Grippeschutzimpfung verhindern. Insofern macht der Staat im Bezug auf die Grippe genau das, was du und andere hir fordern: auf die Selbstbestimmung der Menschen bauen. Die hohe (geschätzte) Zahl der Grippetoten zeigt also eigentlich eher die Unvernunft der Menschen, dass sich immer noch viele nicht impfen lassen und somit die Grippe überhaupt nur solche Zahlen erreicht.

    Für Corona gibt es aber eben noch keinen Impfstoff, weshalb man hier auch auf keine Vernunft oder keinen Selbstschutztrieb der Menschen bauen kann. Wenn es einen wirksamen Impfstoff gegen Corona gibt, kann man davon ausgehen, dass die Regierung dann auch bei Corona sagen wird: "Schauts, da habt ihr einen Impfstoff, lasst euch bitte impfen, weil es wird sicher keinen Lockdown oder was geben, wenn ihr euch selbst wirksam immunisieren könnt."

    Dann wird eher das Problem sein, dass es sicher genug Dämlacke gibt, die sich nicht impfen lassen, weil sie die große Gates-Chip-Verschwörung wittern. Aber wenn es die wegrafft, ist es andererseits ja auch kein allzu großer Verlust. Gesamtgesellschaftlich gesehen.
    Also das ist eine sehr schwache Ausrede
    https://www.deutsche-apotheker-zeitu...8-19/chapter:2

    Der Grippeimpfstoff ist nicht sehr effektiv. Heißt also trotzt Impfstoff werden weiter "viele" Menschen an der Grippe sterben. Wo ist also der jährliche Lockdown?

  10. #2569
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Der Coronavirus

    influenzaviren sind mutationsfreudig. die tauchen jedes jahr in neuer maskerade auf und tricksen das immunsystem aus, selbst das von geimpften.

    so wenig basiswissen, soviel meinung.

    der lockdown ist dort wo er hingehört, im der maßnahmenkiste für ausnahmesituationen.
    aber hey, wenn man argumentiert, dass in der lombardei, spanien, elsass usw. die krematorien nicht mehr hinterherkamen mit dem beseitigen der leichname, kommt ja nur wieder das ''dort sind ja ganz andere verhältnisse'' argument zum 74. mal.

    dass auch in deutschland und österreich vor wirksamwerden des lockdowns die täglichen neuinfektionen schon alarmierend gestiegen sind und es somit auch hier zur eskalation gekommen wäre, wird ebenso kunstvoll ausgeblendet.
    immerhin sagt ja ''dr. prof. sowieso, der grade ein buch herausgebraacht hat und überhaupt nicht finanziell profitiert'', daass die maßnahmen überzogen waren.
    und die regierung ist böse, wie jeder weiß. die wollen uns alle töten, obwohl es ja wahrscheinlicher sein müsste, dass sie ihre eigenen wähler damit erwischen, aber die machen ja ganz großen profit damit.

  11. #2570
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Dark Gamer

    25000 Grippe Tote im Jahr gegen ca. 500.000 mögliche Corona Tote. Hm? Was könnte unsere Volksvertreter zu wohl zu solchen Maßnahmen gebracht haben?

    Ein bekanntes Virus, an denen Impfgegner und Vorwekrankte vorrangig sterben gegen ein Virus, das weitesgehend unbekannt war und deren Langzeitfolgen erst jetzt langsam bekannt werden. Vielleicht die Angst vor den Unbekannten?

    Grippe für die Impfungen, Behandlungen gibt gegen ein Virus, deren Impfstoff immer noch entwickelt wird. Vielleicht haben bs die Politiker einfach Angst. Immerhin sind die meisten von ihnen als auch ihre Wählerschaft in höheren Alter und damit gefährdet.

  12. #2571
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    influenzaviren sind mutationsfreudig. die tauchen jedes jahr in neuer maskerade auf und tricksen das immunsystem aus, selbst das von geimpften.

    so wenig basiswissen, soviel meinung.
    Wie wäre es wenn du lieber mal an deinem Textverständnis arbeiten würde? Das ist nämlich auf Note 6 und nicht erst seit eben Was ändert das an der Tatsache das "viele" durch die Grippe sterben trotz Impfstoff? Sind die Leben die durch Grippe ausgelöscht werden weniger Wert als die welche durch Corona sterben oder was




    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    dass auch in deutschland und österreich vor wirksamwerden des lockdowns die täglichen neuinfektionen schon alarmierend gestiegen sind und es somit auch hier zur eskalation gekommen wäre, wird ebenso kunstvoll ausgeblendet.
    immerhin sagt ja ''dr. prof. sowieso, der grade ein buch herausgebraacht hat und überhaupt nicht finanziell profitiert'', daass die maßnahmen überzogen waren.
    und die regierung ist böse, wie jeder weiß. die wollen uns alle töten, obwohl es ja wahrscheinlicher sein müsste, dass sie ihre eigenen wähler damit erwischen, aber die machen ja ganz großen profit damit.
    Und der nächste Schwachsinn von dir, aber ist ja nicht überraschend. Die Zahlen gingen, und jetzt pass gut auf, VOR dem Lockdown runter. Verstanden? VOR dem Lockdown.
    Ich sage ja, keine Ahnung von der Pandemie selbst, keine Ahnung wie die Menschen sich verhalten haben, keine Ahnung welche Schritte sinnvoll waren und welche nicht, aber den Mund GANZ weit auf machen, kann ja sein das man argumentativ mal nen Glückstreffer landet
    Es gibt Leute aus allen Gesellschaftsschichten die gegen die Maßnahmen sind und davon ausgehen das mehr dahinter steckt als ein Virus, Polizisten, Soldaten, Rechtsanwälte, Ärzte, Virologen und und und
    das sind dann meist die Art Leute die es sich "leisten" können ihre echte Meinung an die Öffentlichkeit zu tragen weil sie ihre Schäfchen im trockenen haben, wer noch lange aktiv im Dienst ist muss sein Mund halten wenn er nicht seinen Job, seinen Ruf und seine Zukunft aufs Spiel setzen möchte, denn man ist hier schnell mit Kündigen, gesellschaftlich brandmarken und wirtschaftlich zerstören.
    Sieht man ja an den Polizisten aktuell, die 2 die protestiert haben werden wohl ihren Job verlieren, als Mahnmal für jeden anderen Polizisten der sich widersetzen könnte.

    Bevor deine Antwort kommt:
    1. Informier dich mal richtig bevor du was schreibst, die Masse an Fehlinformationen ist inzwischen wirklich peinlich.
    2. Wenn du keinen Bock hast dich zu informieren dann lass ne Antwort einfach bleiben und klink dich aus.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Dark Gamer

    25000 Grippe Tote im Jahr gegen ca. 500.000 mögliche Corona Tote. Hm? Was könnte unsere Volksvertreter zu wohl zu solchen Maßnahmen gebracht haben?

    Ein bekanntes Virus, an denen Impfgegner und Vorwekrankte vorrangig sterben gegen ein Virus, das weitesgehend unbekannt war und deren Langzeitfolgen erst jetzt langsam bekannt werden. Vielleicht die Angst vor den Unbekannten?

    Grippe für die Impfungen, Behandlungen gibt gegen ein Virus, deren Impfstoff immer noch entwickelt wird. Vielleicht haben bs die Politiker einfach Angst. Immerhin sind die meisten von ihnen als auch ihre Wählerschaft in höheren Alter und damit gefährdet.
    Und genau das ist eine Möglichkeit die zutreffen könnte. Die Politiker haben Angst um ihre Ärsche und dafür muss das ganze Volk drunter leiden.

    Zu dein Grippe vs Corona. Diese 25000 haben genau wie die 500000 auch ein Leben das sie lieben, Familie die sie vermissen und mit Sicherheit auch Angst vor dem Tod. Warum sollen die Leben von diesen 25000 weniger Wert sein als die der 500000? Vor allem weil es auch gegen die Grippe keinen wirklich wirksamen Impfstoff gibt? Jetzt kommen wir moralisch langsam an einen unangenehmen Punkt oder?

  13. #2572
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen

    Dann wird eher das Problem sein, dass es sicher genug Dämlacke gibt, die sich nicht impfen lassen, weil sie die große Gates-Chip-Verschwörung wittern. Aber wenn es die wegrafft, ist es andererseits ja auch kein allzu großer Verlust. Gesamtgesellschaftlich gesehen.
    Da freue ich mich jetzt schon riesig drauf.

    Alle schreien sie jetzt, sie haben keinen Bock mehr auf die aktuelle Situation und wollen wieder Normalität (wozu ich mich im gewissen Rahmen auch selbst zahlen würde). Wenn dann irgendwann der Impfstoff kommt/kommen würde und Aussicht auf diese Normalität gibt, kommen dann die selben Schwurbler mit absurden Theorien, warum sie sich sicher nicht impfen lassen.

    Keine Ahnung, ich würde mir zwar auch nicht irgendwelche schlecht getesteten Stoffe in den Körper spritzen lassen, aber in Deutschland kann man davon ausgehen, dass man einem Impfstoff trauen kann, sofern dieser eine Zulassung erhält. Aber das ist ja die gleiche Leier wie mit den ganzen Karens auf Facebook die sich sicher sind, dass ätherische Öle ihre Kinder viel besser schützen als medizinisch erprobte Impfungen, die nachweislich funktionieren.

    Sollte irgendwann der Corona-Impfstoff kommen, hätte ich auch nichts gegen einen "leichten Zwang" in Deutschland. Nicht nach dem Motto, dass der Staat dir vorschreibt, dass du dich impfen lassen musst. Sondern eher nach dem Motto "Nur wer geimpft ist, darf Event XY besuchen". Würde nur alles eine ewig lange Bürokratie und enorm viel Aufwand mit sich bringen und ist in der Praxis wahrscheinlich 0 umsetzbar.

  14. #2573
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    Der Coronavirus

    Leute, aufgrund der letzten Tage und Wochen muss ich mal kurz moderativ einwirken. Die folgenden Regeln besitzen hier derzeit die größte Relevanz, gelten aber natürlich fürs komplette Forum.



    • Bitte postet von anderen Seiten keine Vollzitate, sondern bestenfalls maximal zwei bis drei Sätze. Verfasst zur Vollständigkeit einen eigenen Text dazu oder [noch besser] beschränkt Euch gleich auf eine eigene Zusammenfassung. So oder so ist immer eine Quelle anzugeben.

    • Bitte postet Eure Videos nicht ohne weiteren Kommentar. Ein kommentarlos hingeklatschtes 59-Minuten-Exemplar wirkt nicht nur lieblos, sondern trägt auch nicht zur Diskussion bei. Nicht jeder hat die Zeit, dazu sollten die essenzielleren Punkte schon konkret angesprochen werden.

    • Falls Ihr "alternative" Quellen für wertvoll haltet, ist es nach derzeitigem Stand natürlich gestattet, sie zu posten. Aber wählt sie bitte sorgfältig aus, damit sie den Thread nicht zu sehr vereinnahmen.

    • Achtet bitte auf Anstand und Umgangston. Bleibt beim Thema selbst und verzichtet weitgehend auf Polemik und persönliche Anfeindungen.




    Danke!




    EDIT - 14:35 Uhr:
    Auch wenn es den meisten unter Euch klar sein dürfte, noch eine kurze nachträgliche Anmerkung: Hierbei handelt es sich natürlich nicht um neu aufgestellte Regeln. Dinge wie z. B. Vollzitateverzicht, Quellenangaben und Anstand sind ja auch unter Forenveteranen quasi alte Hüte. Ich wollte sie aus aktuellem Anlass zugunsten einer besseren Diskussionsqualität einfach nochmals in Erinnerung rufen. :-)

  15. #2574
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Dark Gamer Um die 25.000 Tote einer Grippe zu verhindern müsste man jedes Jahr Maske tragen. Bei Corona besteht die Hoffnung, dass man nur ein Jahr bis zum Impfstoff durchhalten muss. Außerdem ist der Lockdown dazu dagewesenen um die Kontrolle über das außer Kontrolle geratene Virus zu bekommen. Zudem ist sind bei 20 mal mehr Menschen gefährdet als bei der Grippe.

    Nun versucht man mit Maske Welle 2 zu verhindern.

    Generell wäre es keine schlechte Idee Masken in Altenheimen bei einer Grippe Welle zu tragen.

    So gesehen ist die Argumentation, des Lockdowns gegen eine normale Grippewelle als solches Unsinn.

  16. #2575
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Sind die Leben die durch Grippe ausgelöscht werden weniger Wert als die welche durch Corona sterben oder was
    eigentlich solltest du dann doch über maßnahmen froh sein, wenn doch durch corona wesentlich mehr leute starben und noch gefährdet sind?

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Und der nächste Schwachsinn von dir, aber ist ja nicht überraschend. Die Zahlen gingen, und jetzt pass gut auf, VOR dem Lockdown runter. Verstanden? VOR dem Lockdown.
    Ich sage ja, keine Ahnung von der Pandemie selbst, keine Ahnung wie die Menschen sich verhalten haben, keine Ahnung welche Schritte sinnvoll waren und welche nicht, aber den Mund GANZ weit auf machen, kann ja sein das man argumentativ mal nen Glückstreffer landet
    nein, du schlaubi, taten sie nicht.
    https://gisanddata.maps.arcgis.com/a...23467b48e9ecf6
    stell auf austria, dann siehst du, dass der spike am 26.03. war.
    https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-...nd_Restaurants
    hier sieht man, dass ab 16.03 die wirtschaft heruntergefahren wurde. auch das verbot des betretens öffentlicher orte trat am 16.03. in kraft.
    dazwischen lagen 10 tage = ca. inkubationszeit.

    du bist einfach querfeldein komplett falsch informiert aber meinst mich blöd anmachen zu müssen, gratulation.

  17. #2576
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Ein bisschen Schwund ist immer...

    Bei einer aktuellen CNN-Umfrage sagten ein Drittel der befragten Amerikaner, dass sie sich nicht gegen Covid19 impfen ließen. Nich mal, wenn das Mittel erprobt und preiswert sei.

    Ich werfe das jetzt gar nicht mal den Amerikanern vor. Schließlich haben die in den letzten dreieinhalb Jahren gelernt, dass sie keinem mehr trauen können. Der oberste Verschwörungstheoretiker sitzt schließlich im Weissen Haus. Und so werden noch viele Tausend Coronatote und Dauerkranke auf das persönliche Konto von Donald Trump gehen.

    Quelle: https://edition.cnn.com/videos/healt...-ac360-vpx.cnn

  18. #2577
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Corona auf Nahrungsmitteln

    Die Chinesen haben angeblich das neue Coronavirus auf importierten Hühnchenteilen nachweisen können. Die Tiefkühlhühnchen stammten aus Brasilien.
    Spannende Frage: Wie infektiös ist Corona über die Nahrungskette?

    Quelle: https://edition.cnn.com/2020/08/13/a...hnk/index.html
    Nach 3 Corona-freien Monaten gibt es erstmals wieder neue Corona-Fälle in Neuseeland. Doch woher kommen diese Fälle?

    Eine Genanalyse zeigte, dass die neuen Covid19-Viren nicht mit den ursprünglich in Neuseeland aufgetretenen Stämmen übereinstimmen. Bisher nicht aufgefallene asymptomatische Fälle fallen also weg. Auch ein Einschleppen von Außen scheint unwahrscheinlich, weil jeder Einreisende erst Mal zwei Wochen in Zwangsquarantäne geschickt wird.

    Einzige Gemeinsamkeit scheint zu sein, dass mehrere Betroffene im selben Kühlhaus arbeiten. Und jetzt zählen wir mal eins und eins zusammen....

    Noch jemand Appetit auf Sushi?

    Quelle: https://edition.cnn.com/2020/08/13/a...hnk/index.html

  19. #2578
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Ein paar interessante Zahlen zur "ersten Welle".
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...6-50384285969a

  20. #2579
    Torsten Torsten ist offline
    Avatar von Torsten

    Der Coronavirus

    Ich persönlich denke das Covid19 uns noch lange begleiten wird, wenn nicht sogar für immer. Auch wenn es eine Impfung gegen Corona geben sollte. Es wird nie wieder so werden wie vor Corona. Und mit einer Impfung schützt man sich ja nur nicht selber, sondern andere auch. Eine so genannte Herdenimmunität wird es wohl nur durch eine Impfung geben. Und nicht durch eine Durchseuchung der Bevölkerung, ein gutes Beispiel ist ja UK, wo das ganze ja auch nicht geklappt hat. Und uns alle bekannte Impfstoffe habe ja auch mehr Vorteile als Nachteile. Also sollte man nicht nur an sich selber dabei denken. Und zum Thema Grippe. Die schlimme Phase der Grippe ist ja nur in der kalten Jahreszeit. Zum anderem gibt es einen Impfstoff gegen die Grippe. Wo gegen Corona sich das ganze Jahr stark verbreitet. Das sieht man ja jetzt auch während der Hitzeperiode steigen die Fallzahlen stark an. Und eine durch gemachte Covid19 Erkrankung bedeutet noch keine dauerhafte Immunität. Wenn es eine Impfung gegen Corona geben wird, wird man diese wohl auch wieder regelmässig auffrischen müssen.

  21. #2580
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Hier mal ein echter Experte der so simpel erklärt das es jeder versteht. Wo Drosten bei der Vogel und Schweinegrippe komplett versagt hat wusste er was zu tun war. Vor allem wurde die Situation verhindert die wir heute haben. Und Drosten ist wieder ganz oben mit dabei.


Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...