Seite 53 von 87 ErsteErste ... 33435253546373 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.041 bis 1.060 von 1724
  1. #1041
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Der Coronavirus

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Nachdem man mich heute beim Rossmann aufgefordert hat, auf meinen privaten Tragekorb zu verzichten und einen Einkaufswagen zu benutzen, mit der Begründung damit der Abstand eingehalten wird, bin ich woanders meine Drogerieartikel kaufen gegangen. Das ist nicht nur eine bescheuerte Begründung sondern ich empfinde das als Körperverletzung diese siffigen Dinger anzufassen. Grade jetzt wo mein Immunsystem so richtig schlapp macht und gradezu hier schreit wenns irgendwo Keime zu verteilen gibt.
    Meine Frau und ich wurden aufgefordert jeder einen einzelnen Wagen zu nehmen. Für 3-4 Teile. War mir nach kurzer Diskussion zu bescheuert und bin gegangen. Zumal die Teile da keiner desinfiziert, also doppelt und dreifach bescheuert.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1042
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Meine Frau und ich wurden aufgefordert jeder einen einzelnen Wagen zu nehmen. Für 3-4 Teile. War mir nach kurzer Diskussion zu bescheuert und bin gegangen. Zumal die Teile da keiner desinfiziert, also doppelt und dreifach bescheuert.
    Wie sollen die Läden das denn sonst mit vertretbarem Aufwand kontrollieren?
    Wenn ein Laden mit 1000qm Fläche gesagt bekommt, pro 10qm nur ein Kunde, dann dürfen halt nur 100 rein. Und da braucht man irgend ein Pfand. Der Einkaufswagen bietet sich an. Bei Zuwiderhandlung kann das Ordnungsamt den Laden dicht machen - das kannst Du als Kunde doch nicht wollen.

    Leute, die eine "kurze Diskussion" führen, anstatt einfach den blöden Wagen zu nehmen, kann ich nur kopfschüttelnd zur Kenntnis nehmen.
    Wenn der Griff nicht desinfiziert wurde, kann man immer noch ein Taschentuch nehmen und den Wagen damit schieben. So mache ich das im Regelfall.

  4. #1043
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Der Coronavirus

    Im Radio und per Aushang im Supermarkt wurde die letzten Tage laufend davor gewarnt, morgen einkaufen zu gehen wegen der Feiertage. Dafür stürmen die Leute heute die Läden.

  5. #1044
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jere Beitrag anzeigen
    Ich habe in dem von dir zitierten Beitrag an keiner Stelle eine Prognos abgegeben, wie lange der Lockdown noch dauern wird, wie von dir behauptet. Vielleicht hältst du dich einfach mal daran, auf das einzugehen, was die Leute geschrieben haben, anstatt irgendwas "hineinzuinterpretieren".
    Wenn ich mich darauf beziehe, dass ich es für fraglich halte, ob ein Lockdown solange durchzustehen ist, bis ein Impfstoff zur Verfügung steht - und du dagegen redest und Beispiele nennst, die Seiten zuvor schon 20x genannt wurden und quasi sagst ein Lockdown ist "alternativlos", was ist es dann bitte anderes, als eine Prognose abzugeben? Wenn du allerdings meinen Beitrag zitiert hast, ohne darauf eingehen zu wollen - ja, dann hab ich das ganze in der Tat falsch verstanden . Man fragt sich dann aber, warum das Zitat.

    Übrigens ist es schon ziemlich naiv, anzunehmen das sich vor 2 Monaten keine Idioten wegen einem Einkaufswagen geprügelt hätten. Damals ist sowas einfach im Regionalteil unter vermischtes gelandet, wenn überhaupt darüber berichtet wurde. Heutzutage kann mans halt wunderbar "Wegen Corona!" Überschreiben und als Bundesweit relevante Nachricht vermarkten. Dem zivilisatorischem Zusammenbruch sind wir also noch kein Stück nähergekommen.
    Wie sich die Straftaten entwickeln werden, bleibt abzuwarten. Schlägereien, Körperverletzungen, teils schwere Körperverletzungen, die wegen "Corona-Regeln" oder "Corona-Sicherheitsabstand" basieren, sind eindeutig Corona zuzuschreiben. Des Weiteren ist bei manchen Teilen der Bevölkerung die Stimmungslage wohl recht angespannt, da neigt man schneller dazu, zu eskalieren. Und wir stehen ja gerade mal am Anfang. Reden wir mal in 2, 3 Monaten weiter, sollte der Lockdown da noch anhalten, den ersten Solo-Selbstständigen das Geld ausgehen, die nämlich einen Scheiß vom Staat bekommen - jeder Wirtshaus-, Bar-, Diskobetreiber, Messebauer, Friseur, Kosmetiker undundund kann sich nämlich "auf d Fotzn" hauen, weil der bekommt nix. Der hat davor seinen Lebensunterhalt mit dieser Existenz betrieben, hat vielleicht ein Auto zu bezahlen, daheim die Rate für ein Haus zu bezahlen, will sich mal abends ne Wurstsemmel machen - nur ist da kein Geld da, das er verdienen kann, weil ihm sein Betrieb von oben herab nämlich zugesperrt wurde - und der, der es ihm zugesperrt hat, bezahlt ihn noch nichtmal dafür. Nichtmal mit 60% Kurzarbeitergeld - wo man ja jetzt in manchen Fraktionen diskutiert, ob man das nicht auf 90% aufstocken soll - während der Solo-Selbstständige nix bekommt. Förderung für seine Firma, für Betriebsausgaben! Wenn der 3000 Pacht für sein Wirtshaus bezahlt, bekommt er 9000 Euro Förderung die nächsten 3 Monate. Für sich selber geht er leer aus. Das sind quer durch alle Branchen 1,5 Millionen Menschen, ungefähr.
    Wie gesagt. Reden wir mal in 2, 3 Monaten weiter, wenn das Ganze solange noch anhält - laut dem Video von MaiLab dürfte der Lockdown hierzulande auch ungefähr noch so lange dauern - und dann wird sich zeigen, ob sich die Stimmlage langsam verschlechtert.


    Ein Lockdown ist nämlich nicht alternativlos. Es gibt in Deutschland nämlich Gebiete, da ist Corona-mäßig fast überhaupt nichts los. Mec-Pom z.B. in vielen Landkreisen. In Bayern, BaWü, NRW ist dagegen recht viel los. Bei uns in Bayern? Tummelten sich vor ein paar Tagen trotz Ausgangsbeschränkung eine Menschenmenge vor einer Eisdiele. Klar - schön für den Betreiber, der verdient damit sein Geld, ich gönne es ihm auch gern, aber da hätte man vielleicht mal die Polizei vorbeischicken sollen, dass die für Abstand sorgt. Das wird aber hier nicht gemacht. Die Polizei "patrouilliert" nicht öfter als sonst auch bei uns. In meinen Augen müsste ich da dafür sorgen, dass sich das Virus nicht so schnell weiter ausbreitet, wo die Inzidenz hoch ist - und nicht überall eine starre Vorgehensweise anwenden. Da fällt mir glatt ein anderes Thema ein, wo andere Leute eine starre Vorschrift auch bevorzugen, statt Dinge flexibel handzuhaben.

  6. #1045
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    Der Coronavirus

    Ich kann einerseits verstehen, dass sie einen Weg zum Zählen der Kunden brauchen. Gleichzeitig ist es aber idiotisch, wenn in Zeiten eines Virus dann jeder dieselben Griffe angrapschen muss.
    Auch wenn die bei einigen zwischendurch desinfiziert werden, so wischiwaschi wie die das meist machen... muss ich auch nicht haben.

  7. #1046
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wie gesagt. Reden wir mal in 2, 3 Monaten weiter, wenn das Ganze solange noch anhält - laut dem Video von MaiLab dürfte der Lockdown hierzulande auch ungefähr noch so lange dauern - und dann wird sich zeigen, ob sich die Stimmlage langsam verschlechtert.
    Eine halbe Million (!) Betriebe haben Kurzarbeit angekündigt. Es gibt nur 3 Millionen Unternehmen, wovon ein Großteil von dir angesprochene Kleinstebtriebe sein dürften. Ich vermute das ab Mai mehr als die Hälfte der nicht-staatsnah Beschäftigten (think Energie, Wasser, ...) in Kurzarbeit sein werden. Das ist für Unternehmen auch gratis Cashflow, finanziert durch die Allgemeinheit. Entweder haben wir also am Ende riesige Schuldenberge oder eine massive Geldentwertung. Bin ich mal gespannt.

  8. #1047
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Ich kann einerseits verstehen, dass sie einen Weg zum Zählen der Kunden brauchen. Gleichzeitig ist es aber idiotisch, wenn in Zeiten eines Virus dann jeder dieselben Griffe angrapschen muss.
    Auch wenn die bei einigen zwischendurch desinfiziert werden, so wischiwaschi wie die das meist machen... muss ich auch nicht haben.
    Was würdest Du denn vorschlagen?

    Und bezüglich der Griffe: Zu den sonst schon vorhandenen tausend Erregern inkl. Coli-Bakterien und ähnlichem kommt jetzt vielleicht noch einer dazu. Der zudem noch empfindlicher ist als die sonstigen Bakterien. Ist ja nicht so, dass die Griffe in normalen Zeiten hygienisch wären. Dafür sorgen schon die Kunden, die ohne Händewaschen aus der Kundentoilette kommen. Das sind nach meinen Beobachtungen die Hälfte aller Kunden.
    Da mache ich mir nicht wirklich Sorgen.

  9. #1048
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Der Coronavirus

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    So richtig verstehen kann ich die Reglung auch nicht. Statt ich mich selber schütze und so wenig wie möglich was anfasse werde ich gewzungen (Selbst wenn ich nur eine Sache brauche) ein Einkaufswagen zu nutzen der davor schon von ka. wieviel Leuten genutzt wurde. Ich bin da eigentlich nicht so Zimperlich allerdings ein gutes Gefühl habe ich da auch nicht aktuell wenn ich die Griffe anfasse :O Warum man ohne Einkaufswagen nicht den mindestabstand einhält verstehe ich nicht. Ich kann doch auch ohne Einkaufswagen mich 1.5-2 Meter Abstand halten?

    Mal davon ab > Wo ist der unterschied wenn Vor/Hinter mir jemand 1-5-2 Meter steht. Leute die aber an einen vorbei laufen(Seitlich) ein sehr nahkommen? Lidl,Penny,Edeka ect die wege da sind eh oft eher eng das man zwangsweise so oder so den Leuten sehr nah kommt.

    ps. Mir ist klar das die 2 Meter abstand für alle Seiten geht. Aber so richtig halten tun die Leute nicht daran wenn die an ein vorbei wollen...
    normal werden die griffe aber schon ordentlich desiinfiziert...wurde aber letztens aus dem laden geworfen, weil man kein euro für den wagen dabei hatte...kann ich auch nich verstehen

  10. #1049
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Sorry, da ich derzeit einen aktiven Herpes habe, überall am Unterkörper aufplatzenden Ausschlag habe, fasse ich keine Bakterienschleuder wie einen Einkaufswagen an. Deshalb gehe ich ja mit nem mitgebrachten Korb einkaufen.

    Du magst da mit dem Kopf schütteln @HardAndSoft, aber ich habe derzeit einfach gute Gründe, dann das Geschäft zu verlassen. Ist nämlich meine Gesundheit die grade so richtig vor die Hunde geht. Und ein Taschentuch reicht zum Reinigen des Wagen einfach nicht. Ich musste durch x Läden um irgendwas zu finden mit dem ich derzeit mein heimische Toilettenbrille nach jeder Benutzung desinfizieren kann, damit der Ausschlag nicht noch schlimmer wird.

  11. #1050
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Sorry, da ich derzeit einen aktiven Herpes habe, überall am Unterkörper aufplatzenden Ausschlag habe, fasse ich keine Bakterienschleuder wie einen Einkaufswagen an. Deshalb gehe ich ja mit nem mitgebrachten Korb einkaufen.

    Du magst da mit dem Kopf schütteln @HardAndSoft, aber ich habe derzeit einfach gute Gründe, dann das Geschäft zu verlassen. Ist nämlich meine Gesundheit die grade so richtig vor die Hunde geht. Und ein Taschentuch reicht zum Reinigen des Wagen einfach nicht. Ich musste durch x Läden um irgendwas zu finden mit dem ich derzeit mein heimische Toilettenbrille nach jeder Benutzung desinfizieren kann, damit der Ausschlag nicht noch schlimmer wird.
    Das ist dann aber kein Corona-Problem, sondern etwas was bei Dir auch in normalen Zeiten ein Problem ist.
    Den Kopf schüttele ich nicht Deinetwegen, sondern wegen derjenigen die so tun als seien die Einkaufswagen in normalen Zeiten hygienisch sauber und nur wegen Corona ein Problem. Einkaufswagen sind immer versifft. Und Du hast ja einen echten Grund Dir Sorgen zu machen.

    Das mit dem Taschentuch meinte ich übrigens nicht zum Abwischen, sondern als Handschuhersatz, zum Greifen.

  12. #1051
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das ist dann aber kein Corona-Problem, sondern etwas was bei Dir auch in normalen Zeiten ein Problem ist.
    Den Kopf schüttele ich nicht Deinetwegen, sondern wegen derjenigen die so tun als seien die Einkaufswagen in normalen Zeiten hygienisch sauber und nur wegen Corona ein Problem. Einkaufswagen sind immer versifft. Und Du hast ja einen echten Grund Dir Sorgen zu machen.

    Das mit dem Taschentuch meinte ich übrigens nicht zum Abwischen, sondern als Handschuhersatz, zum Greifen.
    Das ist aber sehr wohl nicht nur mein Problem. Es gibt auch andere Menschen, die wie ich, derzeit ein angegriffenes Immunsystem haben. Ich denke es gibt andere Möglichkeiten zu kontrollieren wie viele Menschen in einem Laden sind. In dem Fall von dem Rossmann heute, ist der Laden nicht so groß, hat nur zwei Kassen und eine Security an Eingang. Man kann halt auch die Leute zählen die in den Laden gehen und neue Kunden bitten einen Moment zu warten. Einkaufswagenzwang finde ich übertrieben und im Fall von kranken Personen auch als riskant.

  13. #1052
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Das ist aber sehr wohl nicht nur mein Problem. Es gibt auch andere Menschen, die wie ich, derzeit ein angegriffenes Immunsystem haben. Ich denke es gibt andere Möglichkeiten zu kontrollieren wie viele Menschen in einem Laden sind. In dem Fall von dem Rossmann heute, ist der Laden nicht so groß, hat nur zwei Kassen und eine Security an Eingang. Man kann halt auch die Leute zählen die in den Laden gehen und neue Kunden bitten einen Moment zu warten. Einkaufswagenzwang finde ich übertrieben und im Fall von kranken Personen auch als riskant.
    Ich habe mich mal beruflich mit Personenzählung befasst, und die von Dir vorgeschlagene Zählung ist nicht wirklich so einfach wie es scheint. Nur zwei Punkte als Beispiel:
    - Der Zählende muss alle Ein- und Ausgänge gleichzeitig im Blick behalten
    - Der Zählende muss stundenlang konzentriert sein.

    An den beiden Punkten scheitert es dann meistens schon. Technische Lösungrn gibt es übrigens auch, aber die brauchen Vorlauf und kosten Geld. Auch der Datenschutz ist problematisch, weil viele Lösungen über hochauflösende Kameras funktionieren.

  14. #1053
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Im Radio und per Aushang im Supermarkt wurde die letzten Tage laufend davor gewarnt, morgen einkaufen zu gehen wegen der Feiertage. Dafür stürmen die Leute heute die Läden.
    Wenn die nun alle heute schon hereinstürmen, dann gehe ich am besten morgen einkaufen

  15. #1054
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Ih, der Griff ist siffig, ich könnte ihn ja selbst desinfizieren, aber rege mich viel lieber über die vermeintliche Hirnlosigkeit eines solchen Zwangs auf.

    Und wenn man - ohne jemand bestimmten zu meinen, sondern allgemein gesprochen - zu einer Risikogruppe gehört, sollte man sich sowieso irgendeine Form von Desinfektionsmittel mithaben? Ich sehe also das Problem nicht.

  16. #1055
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Der Coronavirus

    Wenn man denn noch Desinfektionsmittel bekommt.

  17. #1056
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Wenn man denn noch Desinfektionsmittel bekommt.
    Die Risikogruppen müssten längst schon Desinfektionsmittel besitzen, denn es sind dieselben Risikogruppen, die auch bei allen anderen Erregern Probleme bekommen, die auf Einkaufswagen rumturnen. Die Corona-Viren dürften Glück haben, wenn sie die ersten Minuten überleben, denn aus Erregersicht dürfte ein Einkaufswagengriff die Hölle sein. So viel Konkurrenz !

  18. #1057
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    Der Coronavirus

    Aber dennoch ist es doch nicht unnatürlich, in aktuellen Zeiten etwas vorsichtiger zu sein. Ich gehöre nach meinem Kenntnisstand nicht zu einer Risikogruppe, mache mir aber auch Gedanken, wann, wo und wie ich einkaufen gehe. Ich sehe da nicht das Problem, wenn eine Person gewisse Spielregeln nicht mitspielen möchte und infolgedessen zur Konkurrenz geht.

    Ich finde ein paar Dinge irgendwie seltsam. Zum Beispiel Dönerstände, in denen Mitarbeiter ohne Mundschutz den ganzen Tag vor den offenen Lebensmitteln stehen. Vielleicht mache ich hier einen Denkfehler, aber in Korrelation zu anderen Vorsichtsmaßnahmen fühlt sich das für mich irgendwie falsch an. Falls mein Gedankengang unsinnig sein sollte, bitte ich um Aufklärung.

  19. #1058
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Wenn man denn noch Desinfektionsmittel bekommt.
    Nen superteures hab ich noch gekriegt. Aber was willst machen? Eigentlich wollt ich auch Einweghandschuhe kaufen, weil ich meinen Ausschlag auch mit ner Emulsion behandeln soll und nicht mit bloßen Händen drauf soll, aber nix gekriegt. Danke, ihr Hamsteridioten. Kann nur hoffen dass es ohne Komplikationen abheilt und die Schmerzen nicht chronisch werden.

  20. #1059
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Wenn man denn noch Desinfektionsmittel bekommt.
    Das befindet sich in dem Laden, in den man reinwill, um sich Desinfektionsmittel zu holen, mit dem man dann die Einkaufswägen vor dem Laden desinfizieren kann

  21. #1060
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Der Coronavirus

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollt ich auch Einweghandschuhe kaufen, weil ich meinen Ausschlag auch mit ner Emulsion behandeln soll und nicht mit bloßen Händen drauf soll, aber nix gekriegt. Danke, ihr Hamsteridioten.
    Ach das hat gar nichts mit hamstern zu tun, der Markt kann einfach die Nachfrage nicht decken, da weltweit alle das Zeug haben wollen. Das ist eben das Problem der Globalisierung und es muss alles immer billig sein. Dadurch wird das Zeug halt nur noch in wenigen Ländern hergestellt, da in den anderen Ländern zu teuer und somit produzierts keiner.

    Auf der anderen Seite was das hamstern angeht, ich gebe Dir recht das Panikkäufe und horten von vielen Artikeln jetzt sehr dumm und asozial sind. Wenn macht man das mit bedacht im Vorraus. Aber letztlich hat der Hamsteridiot dann doch Handschuhe und die Leute, die so naiv waren, keinen Vorrat rechtzeitig anzulegen und geglaubt haben, das es keine Engpässe geben wird, stehen auch nicht sonderlich schlau da.


    Anderes Thema:
    Wenn man ja schon die Ausgangssperre und das schließen von Unternehmen rechtlich kritisch sehen kann, dann ist ja so ein Bußgeldkatalog noch schlimmer.
    Mal davon ab das man sich beim Einkaufen nicht dran halten kann, weil die Gänge zu eng sind und da sich die anderen Leute nicht drum scheren.
    https://www.haz.de/Nachrichten/Polit...-Kasse-gebeten (wie immer Paywall)

Seite 53 von 87 ErsteErste ... 33435253546373 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...