Seite 535 von 589 ErsteErste ... 515525534535536545555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.681 bis 10.700 von 11780
  1. #10681
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Gott deine dumme schnippische Art ist echt so jämmerlich - kommst Du damit im RL wirklich irgendwo gut an? Es ging bis Mitte Dezember auch nicht mit Booster, ich bin sogar geboostert. Vor jedem Besuch im Gym musste man sich testen lassen. Bei drei mal die Woche heißt das eine Stunde testen pro Woche um sich betätigen zu können. https://www.infranken.de/lk/bamberg/...co-art-5353927

    Wenn Du Stützräder beim Lesen brauchst ist das Dein Problem, ich hab das schon hier geschrieben:
    Wenn die Argumente ausgehen, versucht mans halt mit Beleidigungen, gell?
    Und es ist schon sehr merkwürdig, es als "Angst" zu framen, wenn jemand Massnahmen einer demokratisch gewählten Regierung zum Seuchenschutz mitträgt. Was kommt als nächstes - der Sicherheitsgurt schränkt Dich zu sehr ein? Der Helm beim Motorrad fahren?

    Muss sehr beängstigend in Deiner Welt zugehen, wo überall Ungerechtigkeiten lauern.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #10682
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wenn die Argumente ausgehen, versucht mans halt mit Beleidigungen, gell?
    Der Unterschied ist, dass ich meinen Gesprächspartnern nicht unterschwellig und perfide ständig irgendwelche Unterstellungen machen muss. In dem Fall sogar völlig unnötig, weil es in Bayern nicht anders geht. Seit 16.12. gilt "2G+" mit Booster, allerdings nicht mit Impfung in den letzten 3 Monaten. Das bedeutet, dass man vor dem 02.09 doppelt geimpft worden sein muss, um sich an die Stiko-Empfehlung halten zu können, um um laufende Tests herumzukommen.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Und es ist schon sehr merkwürdig, es als "Angst" zu framen, wenn jemand Massnahmen einer demokratisch gewählten Regierung zum Seuchenschutz mitträgt. Was kommt als nächstes - der Sicherheitsgurt schränkt Dich zu sehr ein? Der Helm beim Motorrad fahren?
    Darum geht's nicht, sondern um den Vergleich Deutschland gegen den Rest der Welt. Und da sind die Restriktionen eben in keinem mir bekannten Land höher als in Deutschland.

  4. #10683
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Muss sehr beängstigend in Deiner Welt zugehen, wo überall Ungerechtigkeiten lauern.
    Naja, wer nichts zum Verlieren hat, der braucht auch keine Angst davor haben, was verlieren zu können. Wenn du das ganze Jahr über keine Einschränkungen hattest, sagt das doch einiges über dich aus. Ich persönlich kenne glaube ich nur einen in meinem gesamten Umkreis, der auch keine Einschränkungen hatte, und der erfüllt das Klischee eines typischen "Kellerkind".

  5. #10684
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Eben NICHT. Das gilt erst seit ein paar Wochen, vorher hat man einen Test gebraucht.

    Dann hat dein Fitnessstudio das im November und Dezember entweder nicht kontrolliert oder Du hast das Training geschwänzt. Erst seit der zweiten Dezemberhälfte ersetzt die Boosterimpfung den Test - und das ist schon eine Frechheit.
    Nein. Bis 24. November reichte 3G. Also galt das mit 2Gplus auch "nur" ein paar Wochen. Wer geboostert ist braucht keinen Test mehr. Einzelne ( 2 bis 3) Bundesländer hatten 2Gplus ab einer bestimmten Warnstufe. Brandenburg sogar nur 3G. Nur Bayern machte mal wieder sein eigenes Ding

    Also stell es bitte nicht so hin als wäre es überall so wenn es bei der Mehrheit nicht so war

    In NRW gilt die Testpflicht aber auch für geboosterte..

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Naja, wer nichts zum Verlieren hat, der braucht auch keine Angst davor haben, was verlieren zu können. Wenn du das ganze Jahr über keine Einschränkungen hattest, sagt das doch einiges über dich aus. Ich persönlich kenne glaube ich nur einen in meinem gesamten Umkreis, der auch keine Einschränkungen hatte, und der erfüllt das Klischee eines typischen "Kellerkind".
    Lustig wie man hier immer gegen eine Wand zu reden scheint.

    Keiner meiner Freunde hatte Einschränkungen. Wir alle waren aif JGA, Hochzeiten, Urlaub, Zoos, Restaurants, generell in der Natur, untereinander getroffen....und keiner davon ist das typische "Kellerkind". Hab ich alles bereits mehrfach hier erklärt und genannt. Manche davin haben kein Kind...bevor das Argument kommt. Was also sagt @HardAndSoft s Aussage aus? Richtig...über ihn gar nichts.

  6. #10685
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Darum geht's nicht, sondern um den Vergleich Deutschland gegen den Rest der Welt. Und da sind die Restriktionen eben in keinem mir bekannten Land höher als in Deutschland.
    Da sind wir wieder beim subjektiven Eindruck. Ich habe schon BRS mit Quellen nachgewiesen, dass der nicht stimmt.
    Dadurch, dass Du den Blödsinn wiederholst, wird er nicht wahrer.

  7. #10686
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Keiner meiner Freunde hatte Einschränkungen. Wir alle waren aif JGA, Hochzeiten, Urlaub, Zoos, Restaurants, generell in der Natur, untereinander getroffen....und keiner davon ist das typische "Kellerkind". Hab ich alles bereits mehrfach hier erklärt und genannt. Manche davin haben kein Kind...bevor das Argument kommt. Was also sagt @HardAndSoft s Aussage aus? Richtig...über ihn gar nichts.
    Hm, dann lass mich mal überlegen.

    Wenn ich als Selbstständiger das Land für einen Urlaub verlassen hätte wollen, musste ich mir das im Vorhinein 2x überlegen. Quarantäne-Hotel und das Risiko, dass sich kurzzeitig Corona-Regeln ändern. Im Sommer wurden einige Länder plötzlich über Nacht zum Virusvariantengebiet erklärt. Da man aber als Selbstständiger aber Fristen gegenüber dem Gesetzgeber einhalten muss, interessiert sich der Gesetzgeber und sein Beamtenapparat hierfür herzlich wenig, ob man wegen der vom Gesetzgeber verhängten Regelungen die vom Gesetzgeber verhängten Fristen nicht einhalten kann. Auch gibt es für mich kein "Quarantäne-Geld", wie für jeden x-beliebigen Arbeitnehmer.
    Ich konnte im Sommer weder auf die 2 Bürgerfeste bei uns gehen, noch auf die Regensburger Dult, noch konnte man in Clubs und Diskotheken gehen, dieses Jahr gabs keinen Faschingsball, Rosenmontagsball, Sportlerball, der Christkindlmarkt wurde abgesagt, die Wiesn wurde abgesagt und wenn man sich in Regensburg im Sommer, nachdem im Juni endlich beschlossen wurde, dass man nicht mehr bei 30 Grad Außentemperatur mit FFP2 Maske in der Fresse in der frischen Luft rumlaufen muss, sich an die Donau setzen wollte und einen schönen Sommerabend mit nem Gläschen Wein ausklingen lassen wollte, dann wurde einem das gewaltsam von der Polizei aus der Hand gerissen und ausgekippt, als wäre man ein Schwerstverbrecher.
    Aktuell gilt meine ich ein Kontaktverbot für Treffen von mehr als 10 Personen - das galt in jedem Fall an Silvester. Feuerwerk gab es nicht zum Kaufen, eines der an Silvester möglichen Rituale, bei uns einen Berg zu besteigen mit dem Blick über 3 weitere Ortschaften - wäre dieses Jahr bei dieser klaren Silvesternacht ein Traum gewesen - wurde einem ja aus 2 Gründen verboten: Erstens Kontaktbeschränkungen mit 10 Geimpften maximum, zweitens kein Feuerwerksverkauf.

    Aber nein, es gab ja keine Einschränkungen. Wer 2021 wirklich keinerlei Einschränkungen erlebt hat, der tut mir echt leid.

  8. #10687
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Also es ist auch echt ein Verlust für eine Silvesterfeier wenn man mit nur maximal 10 Leuten feiert. Wir waren z.B. sechs und hatten viel Spaß. Kann anscheinend aus deiner Sicht nicht sein.
    Und wie gesagt hatte ich, gut ab April/Mai/ so gut wie keine spürbaren Einschränkungen mehr. All das aufgezählte wurde erlebt und getan mit guter Laune und Spaß. Vom ewigen rummeckern hab ich nichts. Das dein Bundesland da speziell ist wissen wir bereits. Mich regt nur das generalisieren auf. Und ja...es soll Leute geben die keine Volkseste brauchen um sich zu sehen und dennoch viel Spaß haben

    Was dein Leben als Selbstständiger angeht....selbstgemachtes Leid

    Was genau hinderte dich dennoch zu dem Berg zu gehen?

    Wie ich einmal sagt, verstehe ich deinen Standpunkt. Unterstelle aber anderen nicht das sie anscheinend nichts erleben oder Spaß haben nur weil bei dir XY nicht ging

  9. #10688
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Also es ist auch echt ein Verlust für eine Silvesterfeier wenn man mit nur maximal 10 Leuten feiert.
    Ist das nun eine Einschränkung, oder nicht?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was genau hinderte dich dennoch zu dem Berg zu gehen?
    Versteh das doch bitte. Die Kontaktbeschränkung bezieht sich auf 10 Personen. Wenn am Berg oben 12 Personen sind - ein bekannter Aussichtspunkt - wurde gegen Kontaktbeschränkungen verstoßen. In Schwandorf wurden nach einem Corona-Spaziergang von der Polizei die Gruppen, die zum Auto gingen, gezählt, und wenn mehr als 10 Teilnehmer in einer solchen Gruppe zu mehreren Autos gegangen ist in die selbe Richtung, dann war das ein Corona Verstoß mit den entsprechenden Strafen.
    Du musst dir auch mal über die Konsequenz der Regelungen bewusst werden und aus dem "Ich feiere bei mir daheim mit 6 Personen und hab dadurch eig. keine Einschränkungen" herauskommen bzw. den Blick auch mal über den eigenen Horizont hinaus verlagern.

  10. #10689
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Gott deine dumme schnippische Art ist echt so jämmerlich - kommst Du damit im RL wirklich irgendwo gut an? Es ging bis Mitte Dezember auch nicht mit Booster, ich bin sogar geboostert. Vor jedem Besuch im Gym musste man sich testen lassen. Bei drei mal die Woche heißt das eine Stunde testen pro Woche um sich betätigen zu können. https://www.infranken.de/lk/bamberg/...co-art-5353927
    Ja doch. Die Leute, bei denen ich das bin, wissen halt, dass ich sie mag. <3

    Der Abstrich an sich dauert doch keine Minute... Und die Wartezeit kann man ja auch sinnvoll nutzen, wenn man denn will.

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Wenn Du Stützräder beim Lesen brauchst ist das Dein Problem, ich hab das schon hier geschrieben:
    Keine Sorge, denn ich habe mich ja eindeutig auf deinen ursprünglichen Beitrag bezogen, in dem du behauptest, ein Umstand, den du kritisierst, sei noch immer so, obwohl er das ganz offensichtlich nicht mehr ist. Die Frage stellt sich, ob du dich noch weiter über die vermeintlich geltende Testpflicht trotz 2G aufgeregt hättest, wenn @vieraeugigerZyklop dich nicht korrigiert hätte?
    Es ist halt leider einfach wirklich schlimm geworden, dass man hier hauptsächlich damit beschäftigt ist, nachzuprüfen, ob einfachste Aussagen überhaupt der Wahrheit entsprechen, oder einfach nur haltloser Rant sind.


    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist, dass ich meinen Gesprächspartnern nicht unterschwellig und perfide ständig irgendwelche Unterstellungen machen muss. In dem Fall sogar völlig unnötig, weil es in Bayern nicht anders geht. Seit 16.12. gilt "2G+" mit Booster, allerdings nicht mit Impfung in den letzten 3 Monaten. Das bedeutet, dass man vor dem 02.09 doppelt geimpft worden sein muss, um sich an die Stiko-Empfehlung halten zu können, um um laufende Tests herumzukommen.
    Ja und, damit ist der Kern meiner Aussage doch getroffen: Warum hat man sich denn nicht vor September impfen lassen? Da war die Priorisierung doch schon lange aufgehoben, das war nämlich Anfang Juni. Hätte man sich dann zeitnah geimpft, hätte man Anfang August die zweite Impfung bekommen können und hätte somit doch jetzt überhaupt keine Probleme zum Boostern und zur testfreien Nutzung der Fitnessstudios. Also: Selbst Schuld, wenn man sich erst spät zum Impfen entschieden hat und dann muss man halt noch testen... (Und nichts anderes habe ich in Betrag #10679 geschrieben)
    Dass es also "nicht anders gehen soll", wie du behauptest, dürfte wohl auch kaum der Wahrheit entsprechen.

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Darum geht's nicht, sondern um den Vergleich Deutschland gegen den Rest der Welt. Und da sind die Restriktionen eben in keinem mir bekannten Land höher als in Deutschland.
    Bräuchtest eigentlich nur über die bayerische Grenze nach Süden schauen.


    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    eines der an Silvester möglichen Rituale, bei uns einen Berg zu besteigen mit dem Blick über 3 weitere Ortschaften - wäre dieses Jahr bei dieser klaren Silvesternacht ein Traum gewesen - wurde einem ja aus 2 Gründen verboten: Erstens Kontaktbeschränkungen mit 10 Geimpften maximum, zweitens kein Feuerwerksverkauf.
    Dir wird also das auf den Berg gehen unter anderem dadurch "verboten", dass kein Feuerwerk verkauft werden durfte? Von dieser Argumentation bin ich nicht sonderlich überzeugt.

  11. #10690
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ja und, damit ist der Kern meiner Aussage doch getroffen: Warum hat man sich denn nicht vor September impfen lassen? Da war die Priorisierung doch schon lange aufgehoben, das war nämlich Anfang Juni. Hätte man sich dann zeitnah geimpft, hätte man Anfang August die zweite Impfung bekommen können und hätte somit doch jetzt überhaupt keine Probleme zum Boostern und zur testfreien Nutzung der Fitnessstudios. Also: Selbst Schuld, wenn man sich erst spät zum Impfen entschieden hat und dann muss man halt noch testen... (Und nichts anderes habe ich in Betrag #10679 geschrieben)
    Dass es also "nicht anders gehen soll", wie du behauptest, dürfte wohl auch kaum der Wahrheit entsprechen.
    Hm. Also der verfügbare Impfstoff hat aber halt im Juni nicht ausgereicht, um jeden wunschgemäß impfen zu lassen. Wenn ich dann noch etwas rechne, dass die meisten Ärzte den Impfabstand von Erstimpfung und Zweitimpfung von 6 Wochen relativ genau eingehalten haben und dass man in der Weihnachtswoche noch heimgeschickt wurde, wenn man eben nicht mindestens 5 Monate + 1 Tag Abstand am Tag der Booster-Impfung hatte, dann macht man sich das Leben sehr einfach, wenn man die Schuld mit der Begründung "wärst halt früher zum Impfen gegangen" abschieben möchte.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Dir wird also das auf den Berg gehen unter anderem dadurch "verboten", dass kein Feuerwerk verkauft werden durfte? Von dieser Argumentation bin ich nicht sonderlich überzeugt.
    Kein Feuerwerk - kein Ausblick über das Feuerwerk von mehreren Ortschaften?
    Kontaktbeschränkungen, sofern Feuerwerk geschossen worden wäre? 10 Personen

  12. #10691
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Hm. Also der verfügbare Impfstoff hat aber halt im Juni nicht ausgereicht, um jeden wunschgemäß impfen zu lassen. Wenn ich dann noch etwas rechne, dass die meisten Ärzte den Impfabstand von Erstimpfung und Zweitimpfung von 6 Wochen relativ genau eingehalten haben und dass man in der Weihnachtswoche noch heimgeschickt wurde, wenn man eben nicht mindestens 5 Monate + 1 Tag Abstand am Tag der Booster-Impfung hatte, dann macht man sich das Leben sehr einfach, wenn man die Schuld mit der Begründung "wärst halt früher zum Impfen gegangen" abschieben möchte.
    Das warst doch sogar du, der damals immer gesagt hat, man soll sich über die Portale informieren, da gäbe es immer wieder kurzfristig Termine etc. Also offensichtlich hätte man es ja schon schaffen können.

    Hm. ich sehe gerade, dass ich vermutlich einen Teil von @Quietscheentes Beitrag falsch verstanden habe. Ich habe es zuerst so gelesen, dass der Booster nach 3 Monaten möglich wäre. Gemeint war wohl aber, dass man unter 2G+ nur testen muss, wenn die Abschließende zweite Impfung länger als 3 Monate zurück liegt. D.h. dann aber, dass man ums Testen aktuell ja nicht herum käme, wenn man länger als 3, aber kürzer als 5 Monate doppelt geimpft ist? Dann wäre es ja tatsächlich so, dass man, wenn man erst ab Freigabe der Impfungen im Juni sich impfen lassen konnte und da dann einer der ersten gewesen ist, man aktuell ja gerade mal so frisch geboostert sein könnte. Hm. Ja, dann ist es wirklich sehr knapp, da gebe ich Quietscheente und auch dir recht. Es gibt eine Gruppe, die sich wegen Priorisierung nicht früher impfen konnte, selbst wenn sie wollte und die vllt keinen Termin bekommen hat (obwohl ja siehe oben es anscheinend doch Wege gegeben hätte, wenn man sich sehr dahinter geklemmt hätte) und die deshalb jetzt noch zu früh zum Boostern dran ist.
    Für das Missverständnis bitte ich um Entschuldigung.

    Dennoch sind wir dann wieder bei dem Thema, dass man etwas, das einen Teil der Menschen betrifft, zum Problem für alle macht oder als Symptom eines generellen Versagens oder genereller Härte von Maßnahmen her nimmt. "Es geht" ja eben doch anders, nur vllt nicht für Menschen, die das Pech hatten, in einer bestimmten Zeit geimpft worden zu sein.

  13. #10692
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Das warst doch sogar du, der damals immer gesagt hat, man soll sich über die Portale informieren, da gäbe es immer wieder kurzfristig Termine etc. Also offensichtlich hätte man es ja schon schaffen können.
    Natürlich. Einzelne aber halt nur - eben nicht alle. Wenn ich es zum Ziel hatte, unbedingt die Impfung zu erlangen und alle Hebel in Bewegung gesetzt hab, bin ich etwas früher dran gekommen zur Erstimpfung, als derjenige, der sich im Mai oder Juni erst auf die Warteliste beim Hausarzt hat setzen lassen und sonst nichts in Bewegung gesetzt hat. Ich hab mich auch auf die Warteliste von meinem Hausarzt setzen lassen, dass der mich kontaktiert, sobald ein Termin frei ist. Ich wurde nie kontaktiert, weil als der Termine frei gehabt hätte, hatte jeder die Möglichkeit schon andernorts sich seine Erstimpfung abholen zu können.


    Dennoch sind wir dann wieder bei dem Thema, dass man etwas, das einen Teil der Menschen betrifft, zum Problem für alle macht oder als Symptom eines generellen Versagens oder genereller Härte von Maßnahmen her nimmt. "Es geht" ja eben doch anders, nur vllt nicht für Menschen, die das Pech hatten, in einer bestimmten Zeit geimpft worden zu sein.
    Naja. Ein Ballerspielverbot trifft halt hauptsächlich diejenigen, die gerne Ballerspiele spielen, nich? Der Großteil der Bevölkerung, die keine Ballerspiele spielen, für die wären diese Einschränkungen egal. Da kann man dann auch sagen: "Ja, dann spiel halt nicht mehr Ballerspiele. Wir haben früher auch keine Ballerspiele gespielt, dann brauchst du das auch nicht". Ist das für denjenigen Zocker, der das gerne aber spielen möchte, ein Trost oder hilfreich?

  14. #10693
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Ist das nun eine Einschränkung, oder nicht?
    Betrachtungswinkel. Auf dem Papier ja. Für mich nie. Hatten noch nie 10 Leute an Silvester. Von daher keine Einschränkung auf persönlicher Ebene.


    Zitat Blizzard_Black
    Versteh das doch bitte. Die Kontaktbeschränkung bezieht sich auf 10 Personen. Wenn am Berg oben 12 Personen sind - ein bekannter Aussichtspunkt - wurde gegen Kontaktbeschränkungen verstoßen.
    Dann stellt man sich in Grüppchen hin.

    Zitat Blizzard_Black
    .
    Du musst dir auch mal über die Konsequenz der Regelungen bewusst werden und aus dem "Ich feiere bei mir daheim mit 6 Personen und hab dadurch eig. keine Einschränkungen" herauskommen bzw. den Blick auch mal über den eigenen Horizont hinaus verlagern.
    Konsequenzen bei nicvteinhalten von Regelungen sind jetzt aber auch keine Seltenheit.
    Wenn mein Blick nicht über diesen hinausgehen würde dann, hätte ich dir kein Verständnis entgegengebracht. Andersrum sehe ich allerdings das du anderen voreirfst Kellerkinder zu sein oder irgendwas in die Richtung nur weil Einschränkungen diese entweder nucht betreffen oder nicht stören weil man das nöchstbeste draus macht. Nur deshalb zähle ich auf was ich in den zwei Jahren alles gemacht um dir und anderen aufzuzeigen das einiges möglich ist buw wie es anderen ergeht. Damit will ich deine Gefühle dazu nicht herunterspielen. Entschuldige wenn es so rüberkam. Du schaust aber auch nir irgendwie in deine eigene Blase und ich höre nur "dies geht nicht, das war nicht" etc.

  15. #10694
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Betrachtungswinkel. Auf dem Papier ja. Für mich nie. Hatten noch nie 10 Leute an Silvester. Von daher keine Einschränkung auf persönlicher Ebene.
    Die Frage ist doch einfach: Ist das eine Einschränkung oder nicht? Die Antwort ist grundsimpel, nämlich ja.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Dann stellt man sich in Grüppchen hin.
    Und da kannst du bei 3, 4, 5 Grüppchen vermeiden, dass Leute mal durchtauschen oder Servus sagen, ein gutes neue Jahr wünschen? Kann man sich in einer Großstadt vielleicht nicht vorstellen, aber hier in den Ortschaften kennt man die 50 Leute alle persönlich, die dann da oben stehen. Wenn ich schon Bedenken haben muss, durch den Verstoß der Kontaktbeschränkung da oben bei einer Kontrolle der Polizei dann bis zu 1.000 Euro Bußgeld zu bezahlen, dann kann ich's auch gleich bleiben lassen. Und dass die da oben vorbeigondeln, da brauch ich doch überhaupt nicht zu überlegen, das ist dort auch bekannt, dass wenn es einen fetten Fang zu machen gibt, der dort sein wird.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    oder nicht stören weil man das nöchstbeste draus macht..
    Sind trotzdem Einschränkungen und bleiben Einschränkungen. Da gibt's doch nix zu diskutieren. Diese Einschränkungen betreffen einen dann auch persönlich - auch wenn man das "nächstbeste" draus macht. Es ist nicht umsonst das "nächstbeste".
    Wer also in diesem Jahr überhaupt keine Einschränkungen hatte, der tut mir persönlich tatsächlich Leid. Ich hatte dieses Jahr jede Menge Einschränkungen und in diesem Jahr auf viel verzichtet, was ich gern gemacht hätte.

  16. #10695
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Tja...und ich musste nun mal tatsächlich auf nichts verzichten was ich machen wollte. Und das war viel

    Wenn es dir leid tut das ich viel erlebt hab.....ok

  17. #10696
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Naja. Ein Ballerspielverbot trifft halt hauptsächlich diejenigen, die gerne Ballerspiele spielen, nich? Der Großteil der Bevölkerung, die keine Ballerspiele spielen, für die wären diese Einschränkungen egal. Da kann man dann auch sagen: "Ja, dann spiel halt nicht mehr Ballerspiele. Wir haben früher auch keine Ballerspiele gespielt, dann brauchst du das auch nicht". Ist das für denjenigen Zocker, der das gerne aber spielen möchte, ein Trost oder hilfreich?
    Eigentlich war das jetzt nicht auf die Gruppe der Gym-Geher allgemein bezogen, sondern innerhalb der Gruppe der Gym-Geher. Denn es wird eben auch Gym-Geher gegeben haben, die ab Mitte Dezember schon ohne zusätzlichen Test als Geboosterte (oder eben neuer Geimpfte) ins Gym gehen konnten.
    Deshalb ist dann zu sagen, es war ja nicht möglich, ohne Test ins Gym zu gehen, nur weil es eine bestimmte Anzahl von Menschen eben wirklich betroffen hat, nicht richtig.

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch einfach: Ist das eine Einschränkung oder nicht? Die Antwort ist grundsimpel, nämlich ja.
    Nach der Argumentation waren doch alle deine Lebensjahre bisher von Einschränkungen betroffen. oder hältst du dich etwa an keinerlei Gesetze?

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wer also in diesem Jahr überhaupt keine Einschränkungen hatte, der tut mir persönlich tatsächlich Leid. Ich hatte dieses Jahr jede Menge Einschränkungen und in diesem Jahr auf viel verzichtet, was ich gern gemacht hätte.
    Und mir tun die Leid, die sich in ihrem Selbstmitleid suhlen, statt sich auch mal auf die Basics zu konzentrieren und sich daran zu erfreuen. Ist halt die Frage, welche der beiden Gruppen in der letzten zeit für sich persönlich die schönere Zeit hatte.

  18. #10697
    Halonat Halonat ist offline
    Avatar von Halonat

    Der Coronavirus

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Also nein. Dein Eindruck bestätigt aber wieder mit welchen Scheuklappen Du durchs Leben läufst. Corona-Angstindex wie immer auf Anschlag.

    Ich war in den letzten 6 Monaten u.a. in der Ukraine, Dänemark, Tschechien und Italien. In keinem dieser Länder spielt Corona im Alltag eine große Rolle. Hier durfte ich den kompletten Winter nicht ohne Test ins Gym, Booster als "2G+" gibt's in Bayern erst seit ein paar Wochen. Von Kultur und Gastro müssen wir gar nicht erst anfangen. Wer nicht geimpft ist hat sowieso geschissen und kann nichtmal zum Friseur.
    Also Anfang Dezember war ich in Dänemark und dort wurden dann auch wieder Maskenpflicht und 3G-Regeln, wenn auch nur teilweise, wieder eingeführt. Weihnachtsmarkt und co. hatten aber trotzdem offen und auch sonst schien das dort niemanden zu stören.
    Die Einheimischen, mit denen wir gesprochen haben, waren alle froh, dass das Land schnell reagiert hat und die Regeln wieder etwas angezogen hat.

  19. #10698
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat Halonat Beitrag anzeigen
    Also Anfang Dezember war ich in Dänemark und dort wurden dann auch wieder Maskenpflicht und 3G-Regeln, wenn auch nur teilweise, wieder eingeführt. Weihnachtsmarkt und co. hatten aber trotzdem offen und auch sonst schien das dort niemanden zu stören.
    Ich war Mitte November da und es hat niemanden gestört. Der Weihnachtsmarkt am Nyhavn hatte offen und Bars waren ebenfalls geöffnet. In München und dem Rest Bayerns wurde der Weihnachtsmarkt abgesagt. Ich hoffe das darf ich sagen, wir leben ja nicht in der Vergangenheit

  20. #10699
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Nach der Argumentation waren doch alle deine Lebensjahre bisher von Einschränkungen betroffen. oder hältst du dich etwa an keinerlei Gesetze?
    Welche Einschränkungen hatte man im normalen Leben denn bisher? Also bis vor Corona durfte ich meinen Freizeitaktivitäten nachgehen wie ich lustig bin.
    Und naja, ne, ich halte mich explizit nicht an alle Gesetze. Ich verwende auch hin und wieder den gesunden Menschenverstand. Das letzte mal war ich voll Schwerverbrechermäßig mit 60 statt erlaubten 50 in der Autobahnausfahrt unterwegs.

    Und mir tun die Leid, die sich in ihrem Selbstmitleid suhlen, statt sich auch mal auf die Basics zu konzentrieren und sich daran zu erfreuen. Ist halt die Frage, welche der beiden Gruppen in der letzten zeit für sich persönlich die schönere Zeit hatte.
    Wenn ich mal wieder Mitarbeiter hab und die nach ner Gehaltserhöhung fragen, werd ich ihnen dann auch deinen Rat geben und ihnen auch sagen, sie sollen sich doch mal auf die Basics konzentrieren. Der Spruch, man soll doch mit dem zufrieden sein, was man hat, ist einer der demotivierendsten Sprüche, die es überhaupt gibt, und ist so schön einsetzbar, weil es das Totschlagargument schlechthin ist.
    Dabei fordere ich ja nicht mal "mehr".

  21. #10700
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Welche Einschränkungen hatte man im normalen Leben denn bisher? Also bis vor Corona durfte ich meinen Freizeitaktivitäten nachgehen wie ich lustig bin.
    Und naja, ne, ich halte mich explizit nicht an alle Gesetze. Ich verwende auch hin und wieder den gesunden Menschenverstand. Das letzte mal war ich voll Schwerverbrechermäßig mit 60 statt erlaubten 50 in der Autobahnausfahrt unterwegs.
    Ich musste zum Beispiel immer, wenn ich etwas aus Geschäften haben wollte, dafür bezahlen. Das finde ich schon sehr einschränkend.an kann sich nicht einfach alles nehmen, was man gern hätte, sondern eben nur so viel, wie man sich leisten kann. Ist doch wohl eindeutig eine Einschränkung.

    Und ja, die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind halt auch faktisch unabstreitbar eine Einschränkung. Genau wie du gern in Clubs gegangen wärst oder dich aktuell mit mehr als 10 Leuten treffen wollen würdest, würden andere halt vllt gern mit 100 durch die Stadt fahren.

    Und Freizeitaktivitäten kann man eben nicht nachgehen, wie man lustig ist. Zumindest nicht allen. Ich würde gern eine Motorradtour machen, brauche dazu aber einen Führerschein - ups, Einschränkung (sogar doppelt, denn - ups - ein Motorrad braucht ich ja auch noch, für das ich zahlen müsste). Wenn du also alle deine Freizeitaktivitäten ohne jegliche Einschränkungen nachgehen konntest vor Corona, dann erkennst du vllt, dass das einfach individuell sehr unterschiedlich ist und man auch vor Corona in seinem Alltag überall Einschränkungen begegnet ist.

    Andere, nur weil sie bei ihren vorherigen Freizeitaktivitäten auch unter Corona keine größeren Einschränkungen unterworfen waren, direkt als "Kellerkinder" abzustempeln ist da schon eine, um es mit den Worten eines Forumla-Users zu sagen, "unterschwellige und perfide Unterstellung", mit der du deinen Lebensstil über den anderer stellst.

    Deshalb auch meine abschließende Frage im vorherigen Beitrag, wer wohl in den letzten Monaten das möglicherweise glücklichere Leben geführt hat. Ob das jetzt die waren, die sich über alles beschweren und allem nachtrauern, was sie zeitweilig nicht machen konnten, oder diejenigen, die durch Corona auch einfach andere Dinge im Leben mehr wertzuschätzen gelernt haben oder eben aufgrund ihres Lebensstils wenig von Einschränkungen gemerkt oder vllt sogar positive Effekte wahrgenommen haben.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...