Seite 1 von 27 121121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 540
  1. #1
    James Darko James Darko ist offline
    Avatar von James Darko

    Fragen und Antworten über das Christentum

    Hallo Forumlas!

    In diesem Forum wurden viele Halbwahrheiten über das Christentum verbreitet.
    Und dies ist jetzt der Thread, in dem das alles Geregelt werden soll. Meine Absicht ist es NICHT hier Rumzustreiten oder so. Eher ist es so, wie mit dem Zeugen Jehovas Thread. Ich stehe für ALLE Fragen Jederzeit gerne zur Verfügung.

    Die "Wichtigsten" Fragen beantworte ich schon mal vorab:

    OK...

    "Wenn es einen Gott gibt, warum gibt es dann so viel Leid und schmerz auf der Welt"??

    Weil Gott uns einen Eigenständigen Verstand gegeben hat. Die Gewalt kommt von den Menschen. Nicht von Gott!

    "Warum stoppt er es dann nicht"??

    Freier Wille. Wenn Gott das Stoppen würde, würde es Gleichzeitig bedeuten, das er in unseren Freien Willen Eingreift. Und der Freie Wille ist mit das Wichtigste , was die Menschen haben.

    "Komme ich in den Himmel, wenn ich ein guter Mensch war, aber Jesus nicht Anerkannt habe"??

    Nein! (Leider) nein!

    "Warum sind wir hier"?

    -Wir habe (in der Regel) ein ganzes Leben lang Zeit uns für oder gegen Gott zu Entscheiden. Und je nach entscheidung, kriegt man das Ewige Leben geschenkt, oder halt eben auch nicht

    -Der Sinn deines Lebens ist deinem Leben einen Sinn zu geben -KKS

    "Welche Handfesten Beweise gibt es für Gottes Existenz"??

    -Stigmatas

    "Ich war immer ein guter Mensch, und habe an Gott geglaubt, und Trotzdem habe ich viel erlitten"!

    Egal wie oder wann man in den Himmel kommt. Hauptsache, man hat es Geschafft.

    "Ich habe gehört, das sie Bibel Inzest Verbietet. Es steht aber Gleichzeitig drin, das man die Frau seines Bruders Heiraten soll, falls dieser Verstirbt"!

    Die Frau des Bruders ist nicht mit dir Blutsverwandt. Daher kein Inzest!

    "Wieso soll ich an Gott glauben, was habe ich davon"?

    Liebe und Ewiges Leben

    P.S. Bitte keine "Glaubt ihr an Gott Thread" Kommentare. Das könnt ihr ja dann in den anderen Thread Schreiben.

  2. Anzeige

    Fragen und Antworten über das Christentum

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Wieso ist es möglich, dass Priester, die sich an Messdienern vergehen, von der Kirche in schutz genommen werden.Sie werden meist nicht suspendiert, sondern einer anderen gemeinde zugeteit....?!

  4. #3
    One Man Production One Man Production ist offline
    Avatar von One Man Production

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Ist es christen erlaubt tatoos zu tragen? Komische frage ich weiss ^^ ich frag auch nur weil ich bei deinem Benutzerbild tatoos auf deinem arm gesehen habe @ stan

  5. #4
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Moin,

    1.) Wie kann Inzest von der Kirche/Dir verurteilt werden, wenn in der Bibel alles nur mit zwei Menschen begann?

    2.) Wieso seht ihr alle Menschen als gleich an und verurteilt Homosexuelle so fürchterlich? Bibelzitat dazu:
    "Weil die Menschen Gottes Wahrheit mit Füssen traten, liess Gott sie in abscheuliche Laster fallen: Ihre Frauen praktizieren gleichgeschlechtliche Liebe ebenso schamlos wie die Männer. Damit haben sie die natürliche Ordnung mit einer unnatürlichen vertauscht. Wie es nicht anders sein konnte, haben sie die gerechte Strafe für ihren Götzendienst am eigenen Leib erfahren."

    3.) Homosexualität tritt auch im Tierreich auf, ist also natürlich, warum schafft Gott ein Wesen ohne gehobenen Geist, das gegen seine "Gebote" verstößt?

    4.) Warum müssen homosexuelle laut der Bibel sterben bzw. getötet werden, wenn es in den zehn Geboten heißt: "Du sollst nicht töten"?
    Zitat Bibel aus dem Buch Mose:
    "Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Greuel ist, und sollen beide des Todes sterben; Blutschuld lastet auf ihnen."

    5.) Warum können Christen/Andersreligiöse nicht endlich von ihrem "Glauben", der aus der Beschränktheit des menschlichen Geistes begründet wird, abrücken und einen Gott postulieren, der doch nur existiert, weil der Mensch zu "dumm" ist, die Welt zu begreifen?

    6.) Warum ist Gott rachsüchtig, obwohl er von euch als liebevoll beschrieben wird, weil er ja sagt, dass andersgläubige, aber "moralisch" gute Menschen auch nicht ins Paradies kommen, sondern er sich an ihnen durch das Feuer der Verdammnis rächt?

    7.) Ist der Feldzug von Ado.. Herrn Bush gegen die andersgläubige Welt mit Begründungen aus der Bibel gegen das Böse in eurer Sicht rechtens?

    8.) Was ist schlimmer? Keine Kinder zu bekommen oder Inzest zu betreiben? Ich beziehe mich auf folgende Bibelstelle:
    " Lot und seine Töchter
    30 Und Lot zog weg von Zoar und blieb auf dem Gebirge mit seinen beiden Töchtern; denn er fürchtete sich, in Zoar zu bleiben; und so blieb er in einer Höhle mit seinen beiden Töchtern. 31 Da sprach die ältere zu der jüngeren: Unser Vater ist alt, und kein Mann ist mehr im Lande, der zu uns eingehen könnte nach aller Welt Weise. 32 So komm, laß uns unserm Vater Wein zu trinken geben und uns zu ihm legen, daß wir uns Nachkommen schaffen von unserm Vater. 33 Da gaben sie ihrem Vater Wein zu trinken in derselben Nacht. Und die erste ging hinein und legte sich zu ihrem Vater; und er ward's nicht gewahr, als sie sich legte noch als sie aufstand. 34 Am Morgen sprach die ältere zu der jüngeren: Siehe, ich habe gestern bei meinem Vater gelegen. Laß uns ihm auch diese Nacht Wein zu trinken geben, daß du hineingehst und dich zu ihm legst, damit wir uns Nachkommen schaffen von unserm Vater. 35 Da gaben sie ihrem Vater auch diese Nacht Wein zu trinken. Und die jüngere machte sich auch auf und legte sich zu ihm; und er ward's nicht gewahr, als sie sich legte noch als sie aufstand. 36 So wurden die beiden Töchter Lots schwanger von ihrem Vater. 37 Und die ältere gebar einen Sohn, den nannte sie Moab. Von dem kommen her die Moabiter bis auf den heutigen Tag. a 38 Und die jüngere gebar auch einen Sohn, den nannte sie Ben-Ammi. Von dem kommen her die bAmmoniter bis auf den heutigen Tag. "

    9.) Warum musstet ihr des Glaubens wegen Millionen Menschen töten?

    10.) Warum hat die katholische Kirche den Holocaust bzw. die Verfolgung der Juden hingenommen? (bla, ich weiß, dass es Kirchenmitglieder gab, die dagegen waren)

    11.) Wieso bestreiten sogar die meisten Theologen die göttliche Ursache von Stigmatas?

    12.) Wenn Stigmatas tatsächlich vom allmächtigen Gott kommen, warum bluten die Wunden nicht, sondern warum bilden sich nur Blutergüsse, die in bewiesenen anderen Fällen durch Autosuggestion auftreten können?

    13.) Wieso kann ich entgegen deiner Behauptung im Startpost auch Liebe als antireligiöser Mensch erleben und fühlen? Sehr intensiv sogar?

    14.) Wenn nicht, ärgert mich Gott, indem er mir nur die Liebe vorillusioniert?

    Ich könnte ewig weitermachen, aber 14 reichen erstmal.

    Vielen Dank im Voraus!

    mfG
    Albiown

    Edit:
    Habe gerade ein bisschen Zeit, also noch ein paar für mich Wichtige, mit deren Beantwortung du mir wirklich helfen würdest:

    15.) Weshalb ist es Christen verboten mit heiligen Reliquien zu handeln, aber trozdem hat der Vatikan ein eigenes Büro mit Leuten die Reliquien aufkaufen?

    16.) Wenn Kinder vor der Taufe sterben, kommen sie dann in den Himmel oder in die Hölle?

    17.) Wie kommt es, dass in der Bibel ,wie sie heute verkauft wird, die Geschichten über Jesus in denen er als Mensch ansehbar ist, fehlen?

    18.) Wie kommt es, dass die Bibel bis heute mehrfach geändert udn umgeschrieben wurde und nach jeder Änderung druch ein Konzil als "fehlerlos" genannt wurde, dananch aber trozdem noch geändert wurde?
    Vor allem beim Konzil von 1870 als die Bibel als "fehlerlos" und "Von Gott diktiert" erklärt wurde und im gleichen Jahr das Päpstliche Amt als "Unfehlbar" erklärt wurde, und trozdem 1907 nochmal die Bibel überarbeitet wurde.

    19.) Warum legt Gott uns falsche Fährten, indem er die Naturgesetze so schafft, dass sie ihn selber "unnütz" machen?

    20.) Sind dann die Leute, die forschen, also die Forscher die Menschen, die nicht ins Himmelsreich kommen können, also die bösen Menschen und die Theologen, die die Bibel so nehmen, wie sie ist, die Guten?

    Edit 2:
    Vielen Dank übrigens für die negative Bewertung: "27.11.2007 20:29 oh man immer wieder du -_-" Ich habe mich wirklich(!) darüber gefreut. Es zeigt, dass sich wenigstens einer Gedanken über diese Fragen macht und sich mit ihnen auseinandersetzt. Danke dafür!

  6. #5
    Vegeta Vegeta ist offline
    Avatar von Vegeta

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Mann Leute, lasst doch Stan mal verschnaufen. Er hat auch nicht alle Zeit der Welt.

    Ausserdem weiss er auch nicht alles. Das weiss nur Gott.

    Ich persönlich habe keine Fragen an dich, Stan. Ich hab die Bibel gelesen, und wenn andere die Bibel auch ein wenig genauer unter die Lupe nehmen würden, bräuchten sie gar nicht zu fragen, denn in der Bibel steht alles drin, was man zu diesem Thema wissen muss.

  7. #6
    Albiown Albiown ist offline
    Avatar von Albiown

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Vegeta Beitrag anzeigen
    Mann Leute, lasst doch Stan mal verschnaufen. Er hat auch nicht alle Zeit der Welt.

    Ausserdem weiss er auch nicht alles. Das weiss nur Gott.

    Ich persönlich habe keine Fragen an dich, Stan. Ich hab die Bibel gelesen, und wenn andere die Bibel auch ein wenig genauer unter die Lupe nehmen würden, bräuchten sie gar nicht zu fragen, denn in der Bibel steht alles drin, was man zu diesem Thema wissen muss.
    Er hat diesen Thread aufgemacht, DAMIT man fragt. Schon vergessen? Zudem habe ich die Bibel mehr als einmal gelesen.

    Und nun back to topic!

    mfG
    Albiown

  8. #7
    Baralai Baralai ist offline
    Avatar von Baralai

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Stan Beitrag anzeigen

    "Komme ich in den Himmel, wenn ich ein guter Mensch war, aber Jesus nicht Anerkannt habe"??

    Nein! (Leider) nein!

    Hm, das stimmt eigentlich nicht...
    Vor kurzem hat mir ein Moslem gesagt, er könne laut christlichem Glauben nicht in den Himmel kommen, da er mit der Erbsünde geboren wurde...

    Dies ist aber nur zum Teil richtig..

    Selbst Menschen, die "mit Erbsünde geboren werden" oder eben nicht an Gott glauben, trotzdem aber Gutes in ihrem Leben vollbracht haben, werden auch garantiert (auf kleinen umwegen) in den Himmel kommen.. Jedoch müssen diese zuerst durch das Fegefeuer(früher noch als Gang durch wirkliches Feuer, mit viel Leid verbunden, verstanden - heute als Läuterung des Geistes und Büßen der Sünden verstanden).. Nachdem diese Menschen dann kürzere oder längere Zeit im Fegefeuer verbracht haben, werden auch sie in den Himmel aufgenommen..

    Früher wurde von Katholiken behauptet, man komme nicht in den Himmel, wenn man nicht an Gott glaube (denn damals musste man sich noch von seinen Sünden "freikaufen") Die Priester nutzen die mangelnden Lese- Schreib- und Lateinkenntnisse der Bürger um diese zu manipulieren und ihnen das letzte Bisschen aus den Taschen zu ziehen..

    Glücklicherweise sind wir von dieser Vorstellung abgekommen und zum eigentlichen Sinne des Fegefeuers zurückgekehrt..

    Jeder Mensch kommt also nach einer Zeit der Läuterung im Fegefeuer, laut christlichem Glauben, in den Himmel..

    Die andere Fragen und Antworten habe ich mir jetzt gar nicht durchgelesen, weil mich das gar nicht soooo sehr interessiert, aber ich möchte nicht, dass Menschen, die nicht an Gott glauben und TROTZDEM gut handeln, Angst haben müssen, dass ihnen nach ihrem Ableben Schlechtes widerfährt

    Zur Bestätigung kann ich euch gerne den Theologen vorstellen (:P) oder ihr schaut bei wikipedia nach..

    Bis dann, keine Angst ihr gut handelnden Heiden :P Ich gehöre zu euch

    Gruß
    Bara

  9. #8
    James Darko James Darko ist offline
    Avatar von James Darko

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Decodaz Beitrag anzeigen
    Wieso ist es möglich, dass Priester, die sich an Messdienern vergehen, von der Kirche in schutz genommen werden.Sie werden meist nicht suspendiert, sondern einer anderen gemeinde zugeteit....?!
    Weil nicht wir Menschen nicht solche Taten Richten Sollen.

    "Verurteile nicht, damit du nicht Verurteilt wirst"

  10. #9
    James Darko James Darko ist offline
    Avatar von James Darko

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat One Man Production Beitrag anzeigen
    Ist es christen erlaubt tatoos zu tragen? Komische frage ich weiss ^^ ich frag auch nur weil ich bei deinem Benutzerbild tatoos auf deinem arm gesehen habe @ stan
    Das ist überhaupt keine Komische Frage. Ich habe die selbe Frage über die Zeugen Johovas gestellt.

    Selbstverständlich ist es nicht Verboten. Meinem Gott, kommt es auf das Herz an. Nicht auf die Haut.

    Es gibt ja auch Traditionelle Tattoos.....Sonst wären die ja auch verboten.

    P.S. Piercings sind auch nicht Verboten! (Ich hab keine!)

  11. #10
    One Man Production One Man Production ist offline
    Avatar von One Man Production

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Stan Beitrag anzeigen
    Das ist überhaupt keine Komische Frage. Ich habe die selbe Frage über die Zeugen Johovas gestellt.

    Selbstverständlich ist es nicht Verboten. Meinem Gott, kommt es auf das Herz an. Nicht auf die Haut.

    Es gibt ja auch Traditionelle Tattoos.....Sonst wären die ja auch verboten.

    P.S. Piercings sind auch nicht Verboten! (Ich hab keine!)
    oha also ist es doch erlaubt. hätte ich echt nicht gedacht. Weil bei uns moslems ist es absolut verboten und tätowierte menschen zählen als unrein und dürfen mit einem tatoo keine moschee betreten. Wieso sollten sie sich auch tätowierren? Das macht man doch eigentlich nur aus dem Grund um damit zu prahlen

  12. #11
    Vegeta Vegeta ist offline
    Avatar von Vegeta

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Baralai Beitrag anzeigen
    Hm, das stimmt eigentlich nicht...
    Vor kurzem hat mir ein Moslem gesagt, er könne laut christlichem Glauben nicht in den Himmel kommen, da er mit der Erbsünde geboren wurde...

    Dies ist aber nur zum Teil richtig..

    Selbst Menschen, die "mit Erbsünde geboren werden" oder eben nicht an Gott glauben, trotzdem aber Gutes in ihrem Leben vollbracht haben, werden auch garantiert (auf kleinen umwegen) in den Himmel kommen.. Jedoch müssen diese zuerst durch das Fegefeuer(früher noch als Gang durch wirkliches Feuer, mit viel Leid verbunden, verstanden - heute als Läuterung des Geistes und Büßen der Sünden verstanden).. Nachdem diese Menschen dann kürzere oder längere Zeit im Fegefeuer verbracht haben, werden auch sie in den Himmel aufgenommen..

    Früher wurde von Katholiken behauptet, man komme nicht in den Himmel, wenn man nicht an Gott glaube (denn damals musste man sich noch von seinen Sünden "freikaufen") Die Priester nutzen die mangelnden Lese- Schreib- und Lateinkenntnisse der Bürger um diese zu manipulieren und ihnen das letzte Bisschen aus den Taschen zu ziehen..

    Glücklicherweise sind wir von dieser Vorstellung abgekommen und zum eigentlichen Sinne des Fegefeuers zurückgekehrt..

    Jeder Mensch kommt also nach einer Zeit der Läuterung im Fegefeuer, laut christlichem Glauben, in den Himmel..

    Die andere Fragen und Antworten habe ich mir jetzt gar nicht durchgelesen, weil mich das gar nicht soooo sehr interessiert, aber ich möchte nicht, dass Menschen, die nicht an Gott glauben und TROTZDEM gut handeln, Angst haben müssen, dass ihnen nach ihrem Ableben Schlechtes widerfährt

    Zur Bestätigung kann ich euch gerne den Theologen vorstellen (:P) oder ihr schaut bei wikipedia nach..

    Bis dann, keine Angst ihr gut handelnden Heiden :P Ich gehöre zu euch

    Gruß
    Bara

    Sorry, Bara.

    Aber du kommst nur in den Himmel, wenn du Gott als deinen Erlöser und Erretter angenommen hast. Anders gehts nicht. Da kannst du noch so gute Taten vollbringen, du kommst trotzdem in die Hölle. Tja thats Life.

  13. #12
    Baralai Baralai ist offline
    Avatar von Baralai

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Stan Beitrag anzeigen
    Weil nicht wir Menschen nicht solche Taten Richten Sollen.

    "Verurteile nicht, damit du nicht Verurteilt wirst"
    Tut mir Leid, dass ich dich schon wieder kritisiere^^
    Das würde ja heißen, dass ein Kinderschänder laufen gelassen werden muss, da es verboten ist andere zu verurteilen.. Dies wiederum widerspräche ja dem, von Gott gegebenen, freien Willen, bzw. der Entscheidungsfreiheit, die uns Gott gegeben hat..
    Falls du mir in diesem Punkt zustimmst, dann frage ich, was ist der Unterschied zwischen einem pädophilen Priester und einem pädophilen "Nicht-Priester"?
    Ich denke, gerade Priester sollten am allerhärtesten für solche Vergehen bestraft werden, denn die Kinder sind in ihrem jetzigen Leben geschädigt und es bringt ihnen hrzlich wenig, wenn die Priester nach ihrem Leben von Gott bestraft werden..

    Tut mir Leid, aber ich finde es ziemlich dreist, den Schutz dieser Priester durch die Kirche durch solch eine Aussage zu rechtfertigen..

    Vor Gott sind alle Menschen gleich, Gott hat uns einen freien Willen gegeben,e r greift nicht in unser Leben ein.. Diese 3 Tatsachen sind für mich - auch aus christlicher Sicht - Grund genug, diese Menschen zu bestrafen..

    Bis dann
    Gruß
    Bara

    EDIT: @ Vegeta

    Tut mir Leid, aber das ist falsch.. Lies dir die Quelle durch, oder frag jemanden, der Theologie studiert hat..

  14. #13
    Vegeta Vegeta ist offline
    Avatar von Vegeta

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Baralai Beitrag anzeigen
    Tut mir Leid, dass ich dich schon wieder kritisiere^^
    Das würde ja heißen, dass ein Kinderschänder laufen gelassen werden muss, da es verboten ist andere zu verurteilen.. Dies wiederum widerspräche ja dem, von Gott gegebenen, freien Willen, bzw. der Entscheidungsfreiheit, die uns Gott gegeben hat..
    Falls du mir in diesem Punkt zustimmst, dann frage ich, was ist der Unterschied zwischen einem pädophilen Priester und einem pädophilen "Nicht-Priester"?
    Ich denke, gerade Priester sollten am allerhärtesten für solche Vergehen bestraft werden, denn die Kinder sind in ihrem jetzigen Leben geschädigt und es bringt ihnen hrzlich wenig, wenn die Priester nach ihrem Leben von Gott bestraft werden..

    Tut mir Leid, aber ich finde es ziemlich dreist, den Schutz dieser Priester durch die Kirche durch solch eine Aussage zu rechtfertigen..

    Vor Gott sind alle Menschen gleich, Gott hat uns einen freien Willen gegeben,e r greift nicht in unser Leben ein.. Diese 3 Tatsachen sind für mich - auch aus christlicher Sicht - Grund genug, diese Menschen zu bestrafen..

    Bis dann
    Gruß
    Bara

    EDIT: @ Vegeta

    Tut mir Leid, aber das ist falsch.. Lies dir die Quelle durch oder frag jemanden, der Theologie studiert hat..

    Das mit den Pädo-Priestern ist doch nur ein Klischee. oder?

    Ach ja der freie Wille. Tut mir leid den hab ich vergessen. Lass es mich anders formulieren. Man kommt in den Himmel, wenn man sich Zeit seines Lebens wahrhaftig für Gott entscheidet. Ob man sich für ihn entscheidet, überlässt er jedem ganz. So.

  15. #14
    Baralai Baralai ist offline
    Avatar von Baralai

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Auch nicht richtig..^^
    Das mit dem freien Willen hat nix damit zu tun, ob man in den Himmel kommt oder nicht..
    Lies dir doch bitte mal alles über das "Fegefeuer" durch..

    Und das mit den Pädo-Priestern mag ein Clichué sein, aber es gibt trotzdem welche..Kenne da selbst einen Fall..

  16. #15
    Vegeta Vegeta ist offline
    Avatar von Vegeta

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Baralai Beitrag anzeigen
    Auch nicht richtig..^^
    Das mit dem freien Willen hat nix damit zu tun, ob man in den Himmel kommt oder nicht..
    Lies dir doch bitte mal alles über das "Fegefeuer" durch..

    Und das mit den Pädo-Priestern mag ein Clichué sein, aber es gibt trotzdem welche..Kenne da selbst einen Fall..
    Habs mir gerade durchgelesen. Intressant. Man kommt also auch wenn man schon im Fegefeuer ist, in den Himmel, vorausgesetzt man hat alle Sünden gebeichtet.

  17. #16
    Schtyler Schtyler ist offline
    Avatar von Schtyler

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    was sind stigmatas

  18. #17
    Baralai Baralai ist offline
    Avatar von Baralai

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Jesus wurde ja ans Kreuz genagelt..
    Dadurch entstanden Wunden an Händen und Füßen und auch am Kopf, durch die Dornenkrone
    Es wird berichtet, dass einige Menschen genau an diesen Stellen plötzlich gleiche Verletzungen aufwiesen..Diese nennt man Stigmata
    Deshalb wird dies auch als "Beweis" für das Christentum angeführt..

  19. #18
    Vegeta Vegeta ist offline
    Avatar von Vegeta

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Schtyler Beitrag anzeigen
    was sind stigmatas
    Stigmata bezeichnet die Wundmale Christi an Händen und Füssen, die er bekam, als er gekreuzigt wurde. Man hat ihm Nägel, in die Hände und Füsse gehauen.

    EDIT: Bara war schneller. Macht aber nix solange die Leute dann Bescheid wissen.

  20. #19
    James Darko James Darko ist offline
    Avatar von James Darko

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen

    1.) Wie kann Inzest von der Kirche/Dir verurteilt werden, wenn in der Bibel alles nur mit zwei Menschen begann?
    Weil Adams Nachfolgende Kinder aus Adams Rippen gemacht sind. Nicht aus seinem Samen.

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    2.) Wieso seht ihr alle Menschen als gleich an und verurteilt Homosexuelle so fürchterlich? Bibelzitat dazu:
    "Weil die Menschen Gottes Wahrheit mit Füssen traten, liess Gott sie in abscheuliche Laster fallen: Ihre Frauen praktizieren gleichgeschlechtliche Liebe ebenso schamlos wie die Männer. Damit haben sie die natürliche Ordnung mit einer unnatürlichen vertauscht. Wie es nicht anders sein konnte, haben sie die gerechte Strafe für ihren Götzendienst am eigenen Leib erfahren."
    Ja. aber du Vergisst eines....in der Bibel steht auch, Das du jeden Mitmenschen Lieben sollst, wie dich selbst! Es ist nicht die Aufgabe der Christen Homosexuelle zu Verurteilen/Einsperren etc.

    (Ich möchte hinzufügen, das bei ALLEN Christen die Meinungen zu diesem Thema sehr Auseinanderdriften. Wie bei allen Themen) Was gut ist. Denn das ist ein beweis mehr, das wir einzigartig sind.

    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    3.) Homosexualität tritt auch im Tierreich auf, ist also natürlich, warum schafft Gott ein Wesen ohne gehobenen Geist, das gegen seine "Gebote" verstößt?
    Der Mensch soll sich das Tier Untertan machen. Tiere Existieren, damit Menschen nicht Verhungern. Und ein Homosexueller Affe, Schmecken nicht anders als Heterosexuelle affen. Nicht das ich Affen Essen würde Aber das gibt es halt auch.



    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    4.) Warum müssen homosexuelle laut der Bibel sterben bzw. getötet werden, wenn es in den zehn Geboten heißt: "Du sollst nicht töten"?
    Zitat Bibel aus dem Buch Mose:
    "Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Greuel ist, und sollen beide des Todes sterben; Blutschuld lastet auf ihnen."
    Du hast dir die Frage schon selber Beantwortet. DU sollst nicht töten. DU!


    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    5.) Warum können Christen/Andersreligiöse nicht endlich von ihrem "Glauben", der aus der Beschränktheit des menschlichen Geistes begründet wird, abrücken und einen Gott postulieren, der doch nur existiert, weil der Mensch zu "dumm" ist, die Welt zu begreifen?
    Auf solche Fragen Antworte ich nur, wenn sie in einem Politisch Korrektem Deutsch Artikuliert werden.


    Zitat Albiown Beitrag anzeigen
    6.) Warum ist Gott rachsüchtig, obwohl er von euch als liebevoll beschrieben wird, weil er ja sagt, dass andersgläubige, aber "moralisch" gute Menschen auch nicht ins Paradies kommen, sondern er sich an ihnen durch das Feuer der Verdammnis rächt?
    Sollen etwa Leute, den Gleichen Lohn bekommen, die nicht an Gott glauben, wie wir Christen ihn bekommen?? Das wäre doch Ungerecht. Und wir haben einen Gerechten Gott.

  21. #20
    Vegeta Vegeta ist offline
    Avatar von Vegeta

    AW: Fragen und Antworten über das Christentum

    Stan, ich möchte dir hier und jetzt meinen tiefsten Respekt erweisen. Du schaffst das schon hier. Weiter so.

    Fragt Stan, den er ist die wandelnde Bibel sozusagen.^^

Seite 1 von 27 121121 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Fragen und Antworten über den Islam: Jaja, ich weiß diese ganzen Islam Themen nerven euch total... genau wie sie mich nerven! Aber dieser Thread, wurde schon mindestens 2 mal eröffnet...

  2. Fragen und Antworten über den Islam: Da immer mehr Diskussion und Halbwahrheiten bzgl. der jüngsten Weltreligion hier im Subforum debattiert werden, hab ich mich dazu entschieden, dafür...

  3. Fragen und antworten über Islam: so da wir in einen anderen thread immer über islam geschrieben haben obwohl es offtopic ist hab ich mal ein thread aufgemacht hier könnt ihr fragen...

  4. Fragen zur Playstation 3. Fragen und Antworten: Hey! Wollte mal fragen, ob man auf der Playstation 3 auch PS2 Spiele playn kann. Hoffe auf Antworten. Gruß, Marco (KH 4-Ever)

  5. Fragen über Fragen bitte Schnell antworten: Ihr kennt bestimmt . Nun bestimmt kennt ihr auch . Nun da ich schon von beim downloaden erwischt wurde ( von der polizei aber als die polizei...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

hat der pharao zum schluss geglaubt im islam t