Seite 283 von 335 ErsteErste ... 263273282283284293303 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.641 bis 5.660 von 6698
  1. #5641
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Finde ich super wie du sowas verharmlosen kannst und die anderen Sachen dabei komplett ausblendest. Wie wäre es mit Menschen die vorher keine Konzentrationsstörungen hatten


    Was anderes: Derzeit wird geforscht auch ob man die mRNA Prozess auch bei MS oder auch Krebs anwenden kann.

    https://www.n-tv.de/wissen/RNA-Vakzi...e22275620.html

    Das wäre doch mal ein Durchbruch
    Nun, ich finde, man muss halt auch mal die Kirche im Dorf lassen. Ich bin gespannt, wann die ersten, die sich in social Media mit #LongCovid äußern dann Boni in schulischen Leistungen oder in der Arbeitswelt fordern, weil sie haben ja #LongCovid.

    Ich hatte vor 4 Jahren auch mal eine extrem starke Erkältung, die in der ersten Dezemberwoche angefangen hat - und ich hatte weit über Silvester hinaus noch immer starken Husten und eine ordentliche Schniefnase. Das ist halt bei Krankheiten nunmal so - nicht erst seit Corona.

    Auch eine Erkältung kann lebensgefährlich sein, wenn man meint, man müsse mit Schniefnase und Husten ins Fit und 150 Kilo Bankdrücken machen. Da gibt es auch mehr als genug Spezialisten.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #5642
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Volchok Beitrag anzeigen
    sorry aber es kann ja wohl nicht sein das diese Grippe Version plötzlich für alles der Auslöser ist.

    Die Leute gehen aktuell viel Häufiger zum Arzt.
    dort klagen sie über ihre Symptome und wenn sie Corona positiv sind, ist Corona schuld.

    wenn ich mit Grippe Platt auf der Couch liege und gefühlt fertig mit der Welt bin, bin ich auch nicht konzentriert.
    einfach weil ich krankheitsbedingt völlig neben der Spur bin.

    und wahrscheinlich haben die Leute schon länger ihre Probleme, sind nicht zum Arzt und wegen Corona wurde diese dann beiläufig gefunden.
    was aber nicht heißt das Corona zwingend der Auslöser sein muss.

    ich selbst nehme Corona ernst und hab mittlerweile seit 3 Wochen ne Mandelentzündung, welch trotz Antibiotika nicht weggeht.

    würde ich jetzt nen positiven Corona Test haben , wäre meine Mandelentzündung wohl auch Coronas schuld.
    Was sollte denn anderes an den Grippe oder Erkältumgssymptomen anderes Schuld sein als Corona wenn sie positiv sind? Das ist doch logisch. Die Krankheit ist halt sehr umfangreich bzw sehr umfamgreich in den Folgen. Die Forscher werden schon ihre Methoden haben um sagen zu können, dass hier Corona Schuld ist. Es ist doch halt auffällig das bei gesunden, ja es werden nicht alle 100% gesund sein, sowas nach der Erkrankung auftritt. Und alles wird auch nicht auf Corona zurück zu führen sein.


    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Eben nicht. In einigen Bundesländern wird geklagt, weil Zoom nicht sicher genug sei. Dann hast du Schüler, die nach wie vor nicht ausgestattet sind. Wir haben 1500 Schüler und haben nicht mal 50 Endgeräte bekommen, die verliehen werden konnten. Angenommen ein Kind hat zwei Geschwister, alle drei gehen zur Schule, und haben gleichzeitig Videomeetings in verschiedenen Fächern. In dem Haushalt der Kinder gibt es aber nur zwei brauchbare Endgeräte. Haben sie eins von der Schule bekommen? Nein, denn die gehen logischerweise an die Kinder, die kein Endgerät haben, was es durchaus auch noch gibt, oder an Familien mit mehr Kindern und nur einem Endgerät. Darüber hinaus sind es nicht nur die Lehrer, die eine Unterweisung bräuchten, sondern auch Eltern und Schüler. Viele Schüler leben zwar praktisch im Internet, nutzen aber kaum Lernplattformen. Für Eltern ist die digitale Welt auch oft Neuland - da hat man Leute in einer Klasse sitzen, deren Eltern täglich am PC arbeiten und sich auskennen oder nicht mal einen PC hochfahren können und denken ihre E-Mail-Adresse wäre eine Website. Wir haben jetzt auch eine Schulcloud und sollten dort Konferenzen über Big Blue Button führen können... klingt schön. Wäre es auch, wenn die Seite nicht ständig herumspacken und in sich zusammenbrechen würde, wenn zuviele auf einmal drauf sind. Was während eines Lockdowns aber passiert, wenn alle Schüler gleichzeitig zugreifen.

    ..Grggahfghewjglö.

    Aber Hauptsache wir erfahren wieder eine halbe Woche vor Schulbeginn, was auf uns zukommt, weil man sich in 9 Monaten keinen Notfallplan hat überlegen können. Selbst wenn die Schulen selbst einen haben, macht einem die Landesregierung einen Strich durch die Rechnung, indem Dinge beschlossen werden, die sich in einem Punkt nicht mit dem Notfallplan vereinbaren lassen.

    Das wird ein Scheißwochenende mit Scheiß viel Arbeit.
    Ja war ja auch eher Wunschdenken bzw eher grob formuliert. Das mehr dazjgehört ist klar. Leitungen für gutes Internet sind auch nicht von heute auf morgen gelegt.

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Nun, ich finde, man muss halt auch mal die Kirche im Dorf lassen. Ich bin gespannt, wann die ersten, die sich in social Media mit #LongCovid äußern dann Boni in schulischen Leistungen oder in der Arbeitswelt fordern, weil sie haben ja #LongCovid.

    Ich hatte vor 4 Jahren auch mal eine extrem starke Erkältung, die in der ersten Dezemberwoche angefangen hat - und ich hatte weit über Silvester hinaus noch immer starken Husten und eine ordentliche Schniefnase. Das ist halt bei Krankheiten nunmal so - nicht erst seit Corona.

    Auch eine Erkältung kann lebensgefährlich sein, wenn man meint, man müsse mit Schniefnase und Husten ins Fit und 150 Kilo Bankdrücken machen. Da gibt es auch mehr als genug Spezialisten.
    Es geht ja auch nicht darum ob es das vorher nicht gab sondern was nun mal diese Krankheit als Folge haben kann die nun mal die Pandemie verursacht. Ea geht hierbei nicjt um andere Krankheiten.

  4. #5643
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Blizzard_Black Wäre mir neu.

    Ich glaube, dass würden die Ärzte auch nicht so sehen.

  5. #5644
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Blizzard_Black Wäre mir neu.

    Ich glaube, dass würden die Ärzte auch nicht so sehen.
    Dann kannst du heute was neues lernen:

    https://www.hno-aerzte-im-netz.de/kr...ikationen.html

    Weiter können in Folge einer Influenza Schädigungen im Herz-Kreislauf-System, wie z.B. Herzrhythmusstörungen, Herzschwäche mit verminderter Pumpleistung (Herzinsuffizienz), eine Ansammlung von Flüssigkeit in der Lunge aufgrund der Herzschwäche (Lungenödem) oder ein Kreislaufschock auftreten. Selten werden Übergriffe der Erkrankung auf den Magen-Darm-Trakt und das zentrale Nervensystem (Hirnhautentzündung, Gehirnentzündung) beobachtet. Da das Influenza-Virus aber prinzipiell jedes Organ schädigen kann, sind auch Symptome wie Leberschwellung, Leibschmerzen, Durchfälle oder Erbrechen möglich.
    das ist Influenza, erinnert bisschen an Covid hm

    hat nur nicht so einen schicken namen wie Long Influenza bekommen, denn hier hat man noch keine Propaganda dafür gebraucht.

  6. #5645
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    Der Coronavirus

    https://www.tagesschau.de/wirtschaft...ogika-101.html

    Der deutsche Impfstoff-Kandidat des Herstellers IDT Biologika aus Dessau ist nicht so wirksam wie erhofft. Das haben erste Studien ergeben. Jetzt suchen die Forscher nach den Gründen - und wollen nachbessern.Der Corona-Impfstoff von IDT Biologika und dem Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) bleibt weit hinter seinen Erwartungen zurück. Wie das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), das an der Entwicklung beteiligt war, mitteilte, haben sich die Hoffnungen in ersten klinischen Prüfungen nicht erfüllt.
    Immunantwort der Probanden zu schwach

    Die Immunreaktionen lägen "in den vorläufigen Ergebnissen unter den Erwartungen", teilte das UKE mit. Die klinische Erprobung soll nach Angaben der Forscher nun zunächst ausgesetzt werden, um die Ursache dafür zu finden. Zwar seien die Impfungen gut verträglich und führten lediglich zu geringen Nebenwirkungen. Doch das Immunsystem der 30 Studienteilnehmer sei weniger stark aktiviert worden als man auf Grundlage vorangegangener Tests erwartet habe.......
    Schade zu lesen...
    Ich hatte gehofft es würde dem Spuk schneller ein Ende setzen.

  7. #5646
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Wir haben jetzt auch eine Schulcloud und sollten dort Konferenzen über Big Blue Button führen können... klingt schön. Wäre es auch, wenn die Seite nicht ständig herumspacken und in sich zusammenbrechen würde, wenn zuviele auf einmal drauf sind. Was während eines Lockdowns aber passiert, wenn alle Schüler gleichzeitig zugreifen.
    Noch mal kurz offtopic: Das liegt oftmals an einer Fehlkonfiguration von Big Blue Button.
    Es gibt einen Parameter, mit dem man die Auflösung runter setzen kann. Wenn man das nicht macht, kann ein einziger Teilnehmer, der seine Kamera auf HD stehen hat, die ganze Sitzung runter reissen.

  8. #5647
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Noch mal kurz offtopic: Das liegt oftmals an einer Fehlkonfiguration von Big Blue Button.
    Es gibt einen Parameter, mit dem man die Auflösung runter setzen kann. Wenn man das nicht macht, kann ein einziger Teilnehmer, der seine Kamera auf HD stehen hat, die ganze Sitzung runter reissen.

    Die Seite schmiert auch ohne Videokonferenz ab. ^^'

  9. #5648
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Sind die Schulminister(innen) eigentlich in der ganzen Republik so unfähig?

    Das Land Berlin wollte alle Schüler am kommenden Montag zum Präsenzunterricht antanzen lassen. Bisher wurde sowas ja immer damit begründet, die Eltern wollten das unbedingt und die armen Kinder wären traumatisiert, wenn sie nicht in die Schule können.

    Stellt sich raus: Stimmt nicht.

    Die Bildungssenatorin musste jetzt zurückrudern und hat die Schulöffnung auf Ende Januar verlegt, so wie es die zivilisierten Bundesländer ebenfalls bereits gemacht haben. Vorausgegangen war ein Proteststurm von Eltern, Schülern und Lehrern. Anscheinend glauben Politiker gerne mal, die Gesundheit ihrer Kinder sei den Eltern egal.
    Die Gymnasien in den Bezirken Neukölln und Reinickendorf hatten per Eilantrag gegen die Senatspläne protestiert. Das Infektionsrisiko sei zu hoch, hieß es in Briefen an die Senatorin. Auch die Bildungsgewerkschaft GEW, der Personalrat der Berufsschulen sowie der Verband Bildung und Erziehung und die Schüler- und Elternvertreter lehnten eine Schulöffnung vor Monatsende ab.
    Nach rbb-Informationen lag inzwischen auch eine förmliche Beschwerde einer verbeamteten Lehrkraft vor. Seit der Nacht auf Donnerstag lief zudem eine Online-Petition gegen die teilweise Schulöffnung in Berlin. Bis Freitagabend hatten auf Initiative des Vaters Christoph Podewils knapp 40.000 Personen unterschrieben.
    Quelle: https://www.rbb24.de/politik/thema/c...nterricht.html

  10. #5649
    Riley Riley ist gerade online
    Avatar von Riley

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Es geht ja auch nicht darum ob es das vorher nicht gab sondern was nun mal diese Krankheit als Folge haben kann die nun mal die Pandemie verursacht. Ea geht hierbei nicjt um andere Krankheiten.
    Es ist aber wichtig das alles in Relation zu setzen.

    Momentan liegt die öffentliche Aufmerksamkeit extrem auf Corona, es wird nur noch darüber berichtet und bei jeglichen anderen Problemen sofort über eine Verbindung spekuliert. Das verzerrt die Wahrnehmung. Wenn man genau sucht, findet man überall etwas. Auch andere, viel harmlosere Krankheiten können schwerwiegende Folgen haben, man nimmt sie nur nicht wahr, weil nicht ständig darüber berichtet wird.

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Blizzard_Black Wäre mir neu.

    Ich glaube, dass würden die Ärzte auch nicht so sehen.
    Durch eine Erkältung kann es zu einer Herzmuskelentzündung kommen, wenn man sich nicht schont und zu schnell wieder Sport macht. Daran sterben jedes Jahr etliche junge Menschen, gerade verstärkt durch den Fitnesstrend.

    Dass du das nicht weißt, bestärkt ja meine Zeilen oben. Es steht nicht im öffentlichen Fokus und wird deshalb nicht als gefährlich wahrgenommen.

  11. #5650
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Die Forscher werden schon ihre Methoden haben um sagen zu können, dass hier Corona Schuld ist.
    Ich nehme Corona ja auch ernst und werde mich irgendwann impfen lassen, aber ich glaube nicht, dass man das so pauschal sagen kann. Ich meine schau dir die Grippezahlen an. Dieses Jahr gibt es angeblich die Grippe so gut wie gar nicht. 2019 waren es seit Oktober 5407 Grippefälle und dieses Jahr 266.... Als ob die Grippe um mehr als den Faktor 20 abgenommen hat. KW53 2019 1146 Fälle und 2020 15 Fälle. Ja ne ist klar. Imo wird da bestimmt auch gerne schnell mal viel zu vieles Corona zugeschoben. Ich meine ich rufe beim Hausarzt an und bei Atemwegsbeschwerden kannst direkt zu Hause bleiben. Ohne Arztbesuch. Das hätte ich mir zu meiner Schulzeit auch gewünscht. Wenn ich an den Verlauf mit Corona von einem Familienmitglied denke, wo zeitgleich durch eine OP das Immunsystem total geschwächt war. Die Ärzte standen alle wie ein Ochse vorm Berg und konnten null sagen, wie das jetzt in der Kombination zusammenspielt und zu den über Wochen dem Körper entnommenen Werten absolut gar keine Auskunft geben. Einfach zu sagen "Ist Corona" ist natürlich wesentlich einfacher.

    https://www.mdr.de/wissen/grippewell...ingen-100.html

  12. #5651
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    Der Coronavirus

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Ich nehme Corona ja auch ernst und werde mich irgendwann impfen lassen, aber ich glaube nicht, dass man das so pauschal sagen kann. Ich meine schau dir die Grippezahlen an. Dieses Jahr gibt es angeblich die Grippe so gut wie gar nicht. 2019 waren es seit Oktober 5407 Grippefälle und dieses Jahr 266.... Als ob die Grippe um mehr als den Faktor 20 abgenommen hat. KW53 2019 1146 Fälle und 2020 15 Fälle. Ja ne ist klar. Imo wird da bestimmt auch gerne schnell mal viel zu vieles Corona zugeschoben. Ich meine ich rufe beim Hausarzt an und bei Atemwegsbeschwerden kannst direkt zu Hause bleiben. Ohne Arztbesuch. Das hätte ich mir zu meiner Schulzeit auch gewünscht. Wenn ich an den Verlauf mit Corona von einem Familienmitglied denke, wo zeitgleich durch eine OP das Immunsystem total geschwächt war. Die Ärzte standen alle wie ein Ochse vorm Berg und konnten null sagen, wie das jetzt in der Kombination zusammenspielt und zu den über Wochen dem Körper entnommenen Werten absolut gar keine Auskunft geben. Einfach zu sagen "Ist Corona" ist natürlich wesentlich einfacher.

    https://www.mdr.de/wissen/grippewell...ingen-100.html
    Das könnte daran liegen, dass unsere Eindämmungsmaßnahmen bei der saisonalen Grippe und SarsCov2 ähnlich sind: Maske tragen, Handhygiene & Abstand.
    Influenza & SarsCov sind symptomatisch und auch in der Übertragung ähnlich, die Grippe allerdings hat eine deutlich kürzere Inkubationszeit und kann daher deutlich kürzer Übertragen werden bis sich jemand elend fühlt.
    Bei SarsCov 2 steckt jemand vielleicht 20 - 30 Leute an bevor er überhaupt irgendwas davon mitbekommt.
    Wie stark eine vermutete Hintergrundimmunität der Bevölkerung gegen Influenza eine Rolle spielt wird man vermutlich früher oder später herausfinden.
    In den Fallzahlen sollten eigentlich nur durch Tests bestätigte Fälle sein, daher kann man dem einen Virus nicht mehr zuschieben als einem anderen, wobei hier auch falsch positive oder falsch negative Tests vermutlich eine große Rolle spielen könnten.

    That might partly have been an artefact caused by fewer people coming to a clinic for testing, experts say, but it was also attributable to the effectiveness of policies such as social distancing. After the pandemic started, positive tests for the flu virus plummeted by 98% in the United States, for example, whereas the number of samples submitted for testing dropped by only 61%1.
    In the end, the US 2019–20 flu season was rated as ‘moderate’ by the CDC, which estimates that 38 million people fell ill with influenza, and 22,000 people died.
    That’s fewer than in recent years, but not unprecedented.
    After the flu season in the north ended early, it hardly got going at all in the Southern Hemisphere. There were astonishingly few cases of seasonal flu there from April to July 2020 — even as global COVID-19 cases continued to climb. In Australia, Chile and South Africa, a grand total of just 51 cases of flu were spotted in more than 83,000 tests1. “We know it’s less transmissible than coronavirus, so it makes sense,” says Olsen, but the decline was still “greater than expected”.
    Influenza’s absence has been attributed to pandemic-response measures, but they don’t tell the whole story.

    “Some South American countries haven’t done such a good job controlling COVID, but even there flu is low,” says virologist Richard Webby at St Jude’s hospital in Memphis, Tennessee. “I don’t think we can put it all down to mask wearing and social distancing.”He suspects that the dearth of international travel played a part. Flu typically travels around the world from one winter to another, while maintaining a lower year-round presence in the tropics. Although the mechanisms underlying this behaviour aren’t entirely clear, the movement of people clearly contributes.
    https://www.nature.com/articles/s41591-020-0843-2
    Es ist auf jedenfall eine komplexe und spannende Thematik.

  13. #5652
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Ich nehme Corona ja auch ernst und werde mich irgendwann impfen lassen, aber ich glaube nicht, dass man das so pauschal sagen kann. Ich meine schau dir die Grippezahlen an. Dieses Jahr gibt es angeblich die Grippe so gut wie gar nicht. 2019 waren es seit Oktober 5407 Grippefälle und dieses Jahr 266.... Als ob die Grippe um mehr als den Faktor 20 abgenommen hat. KW53 2019 1146 Fälle und 2020 15 Fälle. Ja ne ist klar. Imo wird da bestimmt auch gerne schnell mal viel zu vieles Corona zugeschoben. Ich meine ich rufe beim Hausarzt an und bei Atemwegsbeschwerden kannst direkt zu Hause bleiben. Ohne Arztbesuch. Das hätte ich mir zu meiner Schulzeit auch gewünscht. Wenn ich an den Verlauf mit Corona von einem Familienmitglied denke, wo zeitgleich durch eine OP das Immunsystem total geschwächt war. Die Ärzte standen alle wie ein Ochse vorm Berg und konnten null sagen, wie das jetzt in der Kombination zusammenspielt und zu den über Wochen dem Körper entnommenen Werten absolut gar keine Auskunft geben. Einfach zu sagen "Ist Corona" ist natürlich wesentlich einfacher.

    https://www.mdr.de/wissen/grippewell...ingen-100.html
    Zusätzlich zur Ausführung von @iVhyn muss man sagen, dass nicht nur die Maßnahmen die Grippe mit eindömmen sondern das dazu auch noch bei der Grippe eine gewisse Grundimmunität herrscht die es bei Corona ( noch) nicht gibt. Und die Grippeschutzimpfung.

  14. #5653
    Riley Riley ist gerade online
    Avatar von Riley

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    sondern das dazu auch noch bei der Grippe eine gewisse Grundimmunität herrscht die es bei Corona ( noch) nicht gibt. Und die Grippeschutzimpfung.
    Das wäre dann aber auch schon 2019 und die Jahre davor der Fall gewesen und sollte deshalb keinen bzw. gleichen Einfluss auf die Zahlen haben.

  15. #5654
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Das wäre dann aber auch schon 2019 und die Jahre davor der Fall gewesen und sollte deshalb keinen bzw. gleichen Einfluss auf die Zahlen haben.
    2019 gab es aber die Corona Maßnahmen nicht. Ich schließe natürlich nuchtbaus das jemand sich vllt due Grippe einfängt und dann noch Corona und dann statt als Grippekranker als Coronakranker zählt. Das wäre dür mich aber dann Erbsenzählerei.

  16. #5655
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    Der Coronavirus

    Das führt auch zu der Frage mit: Ist ein Grippe-Toter weniger wert als ein Corona Toter?
    Das Schließen von Weihnachtsmärkten, Diskotheken, Bars, Restaurants und das Einkaufen mit Maske und Abstand führt ja nun nachweislich dazu, dass bedeutend weniger Grippetote da sind. Ich bin gespannt, wann der erste im Bundestag auf den Zug aufspringt, wenn Corona vorbei ist.

  17. #5656
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Es gibt Grippeschutzimpfung, somit ist jeder selbst für sein Schicksal verantwortlich. Gegen Covid19 gab es bis vor kurzem meine Impfung. Wenn es genug Impfstoff für jeden gibt, wird es dann auch keine Corona-Maßnahmen mehr geben. Zumindest sollte es dann so sein.

  18. #5657
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Riley ich dachte es geht da um eine Mandelentzündung?

    Ich glaube ich habe mich da irgendwie verlesen.

    Sorry.

    Allerdings eine Herzmuskelentzündung ist mir durch aus bekannt.

    Daran können sogar leistungssporter sterben.

    Ist glaube ich mal einer Berliner Olympia Teilnehmerin passiert.

    Also 2-3 Wochen Pause bei Fieber müssen schon sein.

  19. #5658
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Zusätzlich zur Ausführung von @iVhyn muss man sagen, dass nicht nur die Maßnahmen die Grippe mit eindömmen sondern das dazu auch noch bei der Grippe eine gewisse Grundimmunität herrscht die es bei Corona ( noch) nicht gibt. Und die Grippeschutzimpfung.
    Mit eindämmen schon, aber ein fast 77er Facher Rückgang allein in KW53, ich weiß ja nicht.

  20. #5659
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Das führt auch zu der Frage mit: Ist ein Grippe-Toter weniger wert als ein Corona Toter?
    Das Schließen von Weihnachtsmärkten, Diskotheken, Bars, Restaurants und das Einkaufen mit Maske und Abstand führt ja nun nachweislich dazu, dass bedeutend weniger Grippetote da sind. Ich bin gespannt, wann der erste im Bundestag auf den Zug aufspringt, wenn Corona vorbei ist.
    Nein führt es nicht, Aufgrund dessen was ich sagte: Grundimmunität, Grippeschutzimpfung. Für Corona existiert/ existierte beides nicht. Es wird in beiden Sachen weiterhin Tote geben...dies wird aber dann auf ein "normales Maß" fallen wenn dieselbe Immunität wie bei Grippe besteht. Dann sind Maßnahmen nicht mehr notwendig. Krankenhäuser dürften dann nicht mehr überlastet sein. Natürlich ist jeder Tote tragisch allerdings.

    .
    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Mit eindämmen schon, aber ein fast 77er Facher Rückgang allein in KW53, ich weiß ja nicht.
    Das Problem ist, dass man einen Coronaerkrankten/toten ja nachweisen kann. Bei der Grippe nicht. Da ist es eher anhamd der Symptome auszumachen soweit ich das weiss. Natürlich kann ich da gerne korrigiert werden.

    Und dann gibts ja eh noch die Dunkelziffer die in beiden Fällen nicht zum Arzt gehen.

  21. #5660
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Der Coronavirus

    Ein AFD-Politiker, der wochenlang wegen einer Corona-Erkrankung intensivmedizinischen behandelt werden musste, sieht keine Pandemie :

    https://www.t-online.de/nachrichten/...ivstation.html

    Kann man sich nicht ausdenken.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...