Seite 364 von 447 ErsteErste ... 344354363364365374384 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.261 bis 7.280 von 8931
  1. #7261
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Meine persönliche Meinung ist die, dass man von Seiten der Politik in Kürze einen harten Lockdown beschließen wird. Ich stelle mir den Gedankengang so vor, dass man nächste, spätestens übernächste Woche das Land mal wieder für 2 oder 3 Wochen dicht macht. Anschließend ist die Inzidenz erstens auf einem niedrigen Niveau, bei einem harten Lockdown ähnlich dem letzten Jahres. Danach hat man dann die Möglichkeit der Tests einerseits, um das Infektionsgeschehen einige Zeit einbremsen zu können, und andererseits steigen die Impfstofflieferungen im April Woche für Woche weiter an. Mit Ende des Lockdowns geht man dann schon fast in den Mai - mit wieder erhöhten Impfstofflieferungen und der vorhin genannten Möglichkeit der Eindämmung des Infektionsgeschehens mittels Tests. Das ist, schätze ich, die aktuelle Denkweise in einigen politischen Kreisen.
    Das klingt sogar nach einem guten Plan. Die Frage ich halt inwiefern diese AstraZeneca Sache, die aktuelle, den Plan nach hinten wirft.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #7262
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Welche aktuelle AZ-Sache?

    Edit: https://www.kleinezeitung.at/lebensa...en-freigegeben
    Die Gesundheitsministerkonferenz der Länder beschloss am Dienstag auf eine entsprechende Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) hin, dass der Impfstoff AstraZeneca ab Mittwoch grundsätzlich nur bei Menschen verwendet wird, die das 60. Lebensjahr vollendet haben.

    Jüngere Menschen in den Impfprioritätsgruppen eins und zwei können demnach "gemeinsam mit dem impfenden Arzt nach ärztlichem Ermessen und bei individueller Risikoanalyse nach sorgfältiger Aufklärung entscheiden, mit AstraZeneca geimpft werden zu wollen". Diese Impfungen sollten "grundsätzlich in den Praxen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte erfolgen".
    Aha. Na gut, wie viele Menschen beträfe das aktuell? Menschen über 65 dürfen ja eh mittlerweile auch mit AZ geimpft werden.

  4. #7263
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Welche aktuelle AZ-Sache?
    Na es gab noch mehr Hirnvenenthrombosen Fälle. Ca 31. Hauptsächlich bei jungen Frauen. Das ist eine Zahl wo man wohl wirklich noch genauer hinschauen muss. In der Charite wurde AZ ausgesetzt und wird nun wohl nur an 55+ verimpft und darunter...wer halt will.

    Dazu auch von Lauterbach und Leif Erik Sander:
    https://twitter.com/Karl_Lauterbach/...706040833?s=19

    Wobei, wie es da steht, Risiko der Thrombose das Risiko Covid noch nicht aufwiegt.

  5. #7264
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Na es gab noch mehr Hirnvenenthrombosen Fälle. Ca 31. Hauptsächlich bei jungen Frauen. Das ist eine Zahl wo man wohl wirklich noch genauer hinschauen muss. In der Charite wurde AZ ausgesetzt und wird nun wohl nur an 55+ verimpft und darunter...wer halt will.

    Dazu auch von Lauterbach und Leif Erik Sander:
    https://twitter.com/Karl_Lauterbach/...706040833?s=19

    Wobei, wie es da steht, Risiko der Thrombose das Risiko Covid noch nicht aufwiegt.
    Natürlich tut es das noch nicht. 9 Tote bei 2,7 Mio Impfungen. Hochgerechnet auf 85 Mio. Bewohner waren das 283 Tote - wenn ausschließlich mit diesem Impfstoff geimpft werden würde (was es ja nicht wird). 283 Tote gab es zu Hochzeiten der Pandemie in 6 Stunden allein an Covid19.

    Und aus dem Twitterthread, bei dem die Wahrscheinlichkeit der Nebenwirkung mit 1:100.000 angegeben wird, erkennt man auch gut, dass diese vermutete Nebenwirkung in einer Phase 3 Studie mit ca. 20.000 Probanden, die den Impfstoff tatsächlich bekommen hätten, nicht erkannt hätte werden können. Denn das wären ja 0,2 Personen, bei denen das aufgetreten wäre. Da hätte man sich die 20.000 Probanden gern auch 100 Jahre lang anschauen können, das hätte am Ergebnis der Studie nichts geändert.
    Aber ich bin mir sicher, einige glauben noch immer, dass die Zeit der Entwicklung und Zulassung entscheidend gewesen sind, dass diese vermuteten Nebenwirkungen nicht vorher bemerkt wurden.

  6. #7265
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    Der Coronavirus

    Und wie viele Hirnvenenthrombosen gab es bei Biontech?

    Asta ist und bleibt der schlechtere Impfstoff. Er ist weniger wirksam als Biontech und führt zu mitunter lebensbedrohlichen Komplikationen. Ich werd mir die Brühe von Astra nicht spritzen lassen - hab ich im Dezember schon gesagt, sehe keinen Grund, wieso ich davon abweichen sollte.

  7. #7266
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Und wie viele Hirnvenenthrombosen gab es bei Biontech?

    Asta ist und bleibt der schlechtere Impfstoff. Er ist weniger wirksam als Biontech und führt zu mitunter lebensbedrohlichen Komplikationen. Ich werd mir die Brühe von Astra nicht spritzen lassen - hab ich im Dezember schon gesagt, sehe keinen Grund, wieso ich davon abweichen sollte.
    Und das ist, zum Glück, auch dein gutes Recht.

  8. #7267
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Rufflemuffin danke genau wegen dieser Expertise habe ich ja auch dich angesprochen.

    Fakt ist leider, das bereits darüber gesprochen wird.

    Wenn die Schüler ohne leistungsverluste das hinkriegen, um so besser.

    Es verdichtet sich der Verdacht, dass die Schulen der große Treiber sind. Und wenn wie du sagst die Schüler gut mitkommen, sollte man die Schulen wieder schließen und diesmal zu lassen bis ein gute Inzidenz erreicht ist (welche das ist weiß ich nicht, aber defintiv unter 50).

  9. #7268
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Rufflemuffin danke genau wegen dieser Expertise habe ich ja auch dich angesprochen.

    Fakt ist leider, das bereits darüber gesprochen wird.

    Wenn die Schüler ohne leistungsverluste das hinkriegen, um so besser.

    Es verdichtet sich der Verdacht, dass die Schulen der große Treiber sind. Und wenn wie du sagst die Schüler gut mitkommen, sollte man die Schulen wieder schließen und diesmal zu lassen bis ein gute Inzidenz erreicht ist (welche das ist weiß ich nicht, aber defintiv unter 50).
    Auch wenn darüber gesprochen werden sollte, wovon ich persönlich noch nichts gehört habe, wird der Plan keine Chance haben, denke ich. Die Eltern würden auf die Barrikaden gehen und das wird die Politik nicht wollen. Man sollte die Nachteile der Schüler einfach in Vergleichstest wie der Lernstandserhebung berücksichtigen. Es hätte ja schon für den Anfang gereicht, die Schulen bis zu den Osterferien geschlossen zu lassen. Bei uns gab es zum Glück keine positiven Schnelltests.

    Meine Tante, Anfang 60, hat ihre Coronaerkrankung nun endlich überstanden. Sie lag auch eine zeitlang im Krankenhaus. Das ist jetzt der zweite schwerere Verlauf bei uns in der Familie und auch wenn sie jetzt offiziell Corona-negativ ist, hat sie immernoch Probleme beim Atmen und ist nach kurzen Spaziergängen schon so erschöpft, dass sie den Rest des Tages schlafen könnte. Sie sagt, dass nichts mehr so ist wie es vorher war. Das wird sich in den nächsten Monaten zwar hoffentlich auch bei ihr wieder ändern, aber mir macht das schon große Sorgen. Ich bin zwar mehr als halb so jung, aber auch leicht vorerkrankt. Mein Opa, fast 90, hat die Krankheit hingegen ganz locker überstanden. Diese Unberechenbarkeit ist extrem.

  10. #7269
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Und wie viele Hirnvenenthrombosen gab es bei Biontech?

    Asta ist und bleibt der schlechtere Impfstoff. Er ist weniger wirksam als Biontech und führt zu mitunter lebensbedrohlichen Komplikationen. Ich werd mir die Brühe von Astra nicht spritzen lassen - hab ich im Dezember schon gesagt, sehe keinen Grund, wieso ich davon abweichen sollte.
    Für UK hätte ich ja vor 2 Wochen den Vergleich gepostet (Klick). Wenn ich mich Recht erinnere, war es für "normale" Thrombosen relativ gleich. Was nun dazu führt, dass sich eine Thrombose in der Hirnvene bildet und nicht woanders, weiß ich aber nicht.

    Die Frage ist für mich ja immer noch, wieso das dort, trotz 50% aller verabreichten AZ-Dosen, offenbar nicht vorkommt.

    Und ein Ranking der Impfstoffe habe ich ja nicht machen wollen, sondern einfach nur aufzeigen, dass dieselben Leute, die Covid19 ja grundsätzlich eher herabspielen, jetzt wegen hochgerechnet sehr wenig Toten plötzlich AZ als Teufelszeug sehen und davor warnen und Pipapo. Das geht für mich nicht zusammen. Und dass das Zulassungsverfahren nichts geändert hat, ob der Impfstoff nun diese Nebenwirkungen hat oder nicht, weil man auch in einem "normalen" Zulassungsverfahren diese sehr wahrscheinlich gar nicht hätte bemerken können, da sie immer noch sehr sehr selten sind.

  11. #7270
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Jonny Knox Tja vielleicht aus denselben Grund warum Studien hierzulande die Schulen immer wieder entlasten.

    Es ist kontraproduktiv zum politischen Willen!

    Das allerdings nur vermutet und stützt sich auf keinerlei Beweise.

    Oder wir Deutschen schauen halt genauer hin als die Briten.

  12. #7271
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    Der Coronavirus

    "Das Pharmaunternehmen Astrazeneca vermarktet seinen Corona-Impfstoff künftig unter einem neuen Namen. Mit dem Imageproblem soll das nichts zu tun haben."

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/n.../27057660.html



    Vaxzevria... wenn es keiner mehr aussprechen kann, merkt vielleicht auch niemand was es mal war.

  13. #7272
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Der Coronavirus

    Ich mag mich täuschen, aber ist es nicht normal, dass Medikamente/Impfstoffe etc irgendwann nen eigenen Namen kriegen? AstraZeneca ist schließlich der Hersteller, nicht der Name des Stoffes. Das wird doch jetzt nur so als "Vertuschung" oder was auch immer dargestellt, weil es um das allseits medienpräsente Corona geht und der Impfstoff nicht so gut ist bzw. die Nebenwirkung nicht so selten ist, wie es bestenfalls hätte sein sollte.

  14. #7273
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Na wer mit "Vaxzevria" bei der Aussprache Probleme hat, sollte vllt mal beim Logopäden vorbeischauen.


    @Ezio: So ist es.

    Die Umbenennung war auch schon am 26.03., also noch bevor es die Einschränkungen für Deutschland gab.
    https://www.ema.europa.eu/en/medicin...ne-astrazeneca

    edit: Ach, im Tagesspiegel-Link steht ja eh der 25. März als Umbenennungsdatum, in den Unterlagen der EMA wurde es am 26. aktualisiert.

  15. #7274
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    "Das Pharmaunternehmen Astrazeneca vermarktet seinen Corona-Impfstoff künftig unter einem neuen Namen. Mit dem Imageproblem soll das nichts zu tun haben."

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/n.../27057660.html



    Vaxzevria... wenn es keiner mehr aussprechen kann, merkt vielleicht auch niemand was es mal war.

    Biontech und Moderna Impfstoffe heißen auch nicht so wie die Firma


    Hier ein Interview von Lauterbach zu AZ. Er hat ein Vorschlag wie man AZ nun zusammen mit den anderen Impfstoffen vergeben kann:
    https://www.sueddeutsche.de/politik/...sion=true&s=09


    Weiterhin sprechen in Studien 12 bis 15 Jährige wohl sehr gut auf Biontech an und man hofft bis Anfang kommenden Schuljahres anfangen zu können.
    Auch Kinder von 6 Monate bis 11 Jahren werden bereits getestet.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...RPU89NcCvtlFcJ

  16. #7275
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    Der Coronavirus

    Schon lustig, wie ihr gleich alle rechtfertigt, wo diese Anschuldigung zumindest in meinem Beitrag nicht mal stattfand.

    Ich weiß nicht welcher Vogel sich den Namen ausgedacht hat, für mich klingt er wie eine Krankheit und wenig einprägsam. Aber, am Ende zählt wie er wirkt, nicht wie schön er klingt.

  17. #7276
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Schon lustig, wie ihr gleich alle rechtfertigt, wo diese Anschuldigung zumindest in meinem Beitrag nicht mal stattfand.

    Ich weiß nicht welcher Vogel sich den Namen ausgedacht hat, für mich klingt er wie eine Krankheit und wenig einprägsam. Aber, am Ende zählt wie er wirkt, nicht wie schön er klingt.
    Naja...."Vaxzevria... wenn es keiner mehr aussprechen kann, merkt vielleicht auch niemand was es mal war."
    Hat schon eine Tendenz wenn das missverstanden wurde...dann sorry. War nicht böse gemeint
    Unseres war ja nur eine Erklärung prophylaktisch. Der Prozess ist halt nicht unüblich.

    Mit dem zweiten Teil gebe ich dir Recht XD

  18. #7277
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    "Das Pharmaunternehmen Astrazeneca vermarktet seinen Corona-Impfstoff künftig unter einem neuen Namen. Mit dem Imageproblem soll das nichts zu tun haben."

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/n.../27057660.html



    Vaxzevria... wenn es keiner mehr aussprechen kann, merkt vielleicht auch niemand was es mal war.
    Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix!

  19. #7278
    Banx Banx ist offline
    Avatar von Banx

    Der Coronavirus

    @Jonny Knox
    Najaa beim ersten Lesen musste ich schon genauer hinschauen.^^‘

    Zitat Riley Beitrag anzeigen

    Ich weiß nicht welcher Vogel sich den Namen ausgedacht hat, für mich klingt er wie eine Krankheit und wenig einprägsam. Aber, am Ende zählt wie er wirkt, nicht wie schön er klingt.
    Naja das Vax am Anfang erinnert meiner bescheidenen Meinung nach schon an ein anderes V Wort.
    Spoiler öffnen

  20. #7279
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Sollten die Inzidenz weiter steigen, wird das Tübingen Projekt Mitte April eingestellt.


    Schade drum.

  21. #7280
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Der Hamburger Querdenken Ableger wird als Verdachtsfall eingestuft

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../27055376.html

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...