Seite 1 von 33 121121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 659
  1. #1
    ssub-zzero ssub-zzero ist offline
    Avatar von ssub-zzero

    Formel 1 Saison 2019

    Formel-1-Weltmeisterschaft 2019

    Die Formel-1-Weltmeisterschaft 2019 wird die 70. Saison mit insgesamt 21 Rennen sein. Zudem findet der 1000. Grand Prix in Shanghai statt.

    Wesentliche Änderungen 2019:
    Der Frontflügel wird von 1800 auf 2000 mm verbreitert. Der Heckflügel wird von 950 mm auf 1050 mm verbreitert, die Höhe ändert sich um 20 mm.
    Um die Sicherheit der Fahrer zu erhöhen, werden neue Handschuhe eingeführt, die Daten wie Puls und Sauerstoffsättigung des Fahrers überprüfen und melden. Außerdem wird es einen verbesserten Helm geben.
    Die Spritmenge wird von 105 kg auf 110 kg erhöht.

    F1-Kalender 2019:

    17. März 2019: Australien, Melbourne
    31. März 2019: Bahrain, Sakhir
    14. April 2019: China, Shanghai
    28. April 2019: Aserbaidschan, Baku
    12. Mai 2019: Spanien, Barcelona
    26. Mai 2019: Monaco, Monte Carlo
    09. Juni 2019: Kanada, Montreal
    23. Juni 2019: Frankreich, Le Castellet
    30. Juni 2019: Österreich, Spielberg
    14. Juli 2019: England, Silverstone
    28. Juli 2019: Deutschland, Hockenheim
    04. August 2019: Ungarn, Budapest
    01. September 2019: Belgien, Spa-Francorchamps
    08. September 2019: Italien, Monza
    22. September 2019: Singapur, Singapur
    29. September 2019: Russland, Sotschi
    13. Oktober 2019: Japan, Suzuka
    27. Oktober 2019: Mexiko, Mexiko-City
    03. November 2019: USA, Austin
    17. November 2019: Brasilien, Sao Paulo
    01. Dezember 2019: Abu Dhabi, Abu Dhabi

  2. Anzeige

    Formel 1 Saison 2019

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2019

    Wow, 5 Kilo mehr Sprit, da kann ja eine Runde mehr gepusht werden.
    Und ja, wie zuletzt ein sehr aufgeblähter Rennkalender, jetzt bis in den Dezember hinein. An und für sich mag ich das sogar. Ich gucke gerne Formel 1 und bin um jedes Rennen mehr froh. Aber die Strecken gehen halt gar nicht. Bahrain, Baku, Monaco, Singapur, Sotschi, Abu Dhabi... Könnten sie von mir aus alle rauswerfen. Im anderen Thread hatte sich ja schon jemand Imola zurückgewünscht. Das wäre mega. Besser als diese Plastik-Kurse.

  4. #3
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Formel 1 Saison 2019

    Ich finde ehrlich gesagt den Französischen track am schlimmsten, das gibts ja fast nur buten Asphalt als Eyecatcher wie in Österreich oder austin ist das ok, aber dort ist es zuviel.
    An baku stoert mich eigentlich nur die ewige vollgaszone und der 1. Sektor, 90 grad kurven sind lame.
    Monaco mag ich
    Yas marinas geht
    Sotchi ist auch recht nett
    Bahrain geht ok

    Indien und Istanbul haette ich gern zurück, die strecken alleine waren die spiele wert.
    Imola hat aber auch extrem gefetzt. Neuer belag drauf und lets go.

  5. #4
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2019

    Ach ich weiß nicht, ich mag diese Betonwüsten wie z.B. Baku nicht. Das ist eine Strecke ohne Charme. Monaco hat nur noch langweilige Rennen produziert und geht mir mittlerweile auf die Nerven. Aber natürlich, der GP wird wohl nie wackeln, dafür hat er zu viel Tradition.

    Davon ab bin ich mal auf den Verlauf der Saison gespannt. Seit drei bis vier Jahren hofft man jeden Winter auf nen Dreikampf der Topteams - am Ende dominiert wieder Mercedes. Seit Jahren würde ich McLaren den Aufschwung gönnen, stattdessen wird es immer schlimmer. Wobei, jetzt, da Alonso weg ist, ist es mir eigentlich Wurscht. Würde mir einfach nur allgemein eine noch spannende Saison wünschen, wobei 2018 an sich ganz gut war. Aber es geht ja bekanntlich immer mehr.

  6. #5
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2019

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Wow, 5 Kilo mehr Sprit, da kann ja eine Runde mehr gepusht werden.
    War vermutlich sowieso nur ironisch gemeint, aber leider wird das nicht passieren. Die meisten fahren jetzt schon mit weniger Sprit um Gewicht zu sparen und sparen dann mit Motor-Mappings und Lift & Coast Sprit im Rennen, weils schneller ist als die voll beladenen LKWs durchs Rennen zu pushen. Dazu werden die Autos nächstes Jahr wieder etwas schwerer, was auch der eigentliche Grund für die Anhebung der Spritmenge ist. (Mehr Gewicht, mehr Verbrauch)

    Finde ja, das entwickelt sich alles in die falsche Richtung. Ich will wieder die schlanken, schmalen und 650 kg leichten F1-Autos zurück von ~2007. Mit cleveren Unterböden und Diffusor (Vorbild Formel E) kann man trotzdem viel Downforce generieren um schnell zu fahren.

  7. #6
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Formel 1 Saison 2019

    Bodenplatte so hervorsstehend ist mega ugly, und nachtanken waere nice aber auch gefährlich

  8. #7
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2019

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    War vermutlich sowieso nur ironisch gemeint, aber leider wird das nicht passieren. Die meisten fahren jetzt schon mit weniger Sprit um Gewicht zu sparen und sparen dann mit Motor-Mappings und Lift & Coast Sprit im Rennen, weils schneller ist als die voll beladenen LKWs durchs Rennen zu pushen. Dazu werden die Autos nächstes Jahr wieder etwas schwerer, was auch der eigentliche Grund für die Anhebung der Spritmenge ist. (Mehr Gewicht, mehr Verbrauch)

    Finde ja, das entwickelt sich alles in die falsche Richtung. Ich will wieder die schlanken, schmalen und 650 kg leichten F1-Autos zurück von ~2007. Mit cleveren Unterböden und Diffusor (Vorbild Formel E) kann man trotzdem viel Downforce generieren um schnell zu fahren.
    Ja, war nur Ironie. Und ich bin da bei dir.
    Ich finde auch die Entwicklung nicht gut, dass jetzt aerodynamisch wieder abgerüstet wird. Ob es dann wirklich mehr Überholmanöver gibt, bezweifeln ja viele im Fahrerlager. Dazu kommt halt, dass die Autos wieder langsamer werden. Klar ist irgendwann die Entwicklung gestoppt und du kannst nicht immer noch schneller werden. Aber ich finde, als Königsklasse sollte die Formel 1 so schnell wie möglich sein. Und wenn du auf einem gewissen Level bist, sehe ich es als Rückschritt an, die Autos wieder langsamer zu machen, nur weil du für ein Problem keine Lösung hast.

  9. #8
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Formel 1 Saison 2019

    Der sinn ist denke ich auch, dass die budgetkaiser nicht so davonfahren Aerodynamik zu entwickeln ist doch das teuerste, oder? Die f1 wurde schon x-mal einbremst, rillenreifen etc,, ich seh das nicht so tragisch.

  10. #9
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2019

    Ein Sport wird aufgrund der Regularien immer irgendwo eingebremst, solange es Regeln gibt wird man nicht das "technisch schnellste Auto" bauen können. Gruppe B war dafür z.B. da, für extremes Hochleistungstuning. Am Porsche LMP1 919 Hybrid Evo sieht man, was ohne Regularien möglich wäre (in der LMP1-Klasse). Aber versteht mich nicht falsch, künstliche Einbremsungen die der Unterhaltung oder der Spannung dienen sollen finde ich in der F1 auch fehl am Platz. Dazu zählen jetzt z.B. eben diese Aero-Downgrades. Ich hätte schon gerne, dass man innerhalb des Konzepts der Fahrzeuge das theoretisch schnellste rausholt. Das man da an Grenzen der Regeln stößt ist klar.

    Aber naja, mal abwarten. Vlt. kriegen wir dadurch ja einen engen Titelkampf über die gesamte Saison, der das wett macht.

  11. #10
    ssub-zzero ssub-zzero ist offline
    Avatar von ssub-zzero

    Formel 1 Saison 2019

    Robert Kubica ist tatsächlich 2019 für Williams am Start.....

    https://www.motorsport-total.com/for...liams-18112201

  12. #11
    robbie robbie ist offline
    Avatar von robbie

    Formel 1 Saison 2019

    Kubica selbst kann man dazu nur beglückwünschen, dass er das so lange Zeit nach seinem schweren Unfall durch harte Arbeit geschafft hat.
    Ich glaube auch nicht, dass Williams ihm das Cockpit schenkt, der hats bestimmt immer noch drauf.
    Allerdings befürchte ich, dass er dem jahrelangen Hype um seine Rückkehr in dieser Gurke gar nicht gerecht werden kann.

  13. #12
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2019

    Yes, Kubica!

    Ich hoffe, dass er Williams helfen kann aus der Misere. Sein wir mal ehrlich, ja das Auto war eine Gurke, aber ein Stroll und Sirotkin fahren das Auto sicherlich nicht so sehr an der Grenze wie es ein Kubica vlt kann, da fehlt einfach soviel jahrelange Erfahrung. Und viel wichtiger ist bei dieser Erfahrung, das man das Auto versteht und mit den Mechanikern Feedback geben kann um das Auto zu entwickeln. Ein guter Fahrer versteht was gut und was schlecht ist am Auto und hat so direkten Einfluss auf die Entwicklung, siehe Schumi oder Vettel (die beiden sind natürlich Extrembeispiele)

  14. #13
    Squall Leonhart Squall Leonhart ist offline
    Avatar von Squall Leonhart

    Formel 1 Saison 2019

    Ist Lance Stroll eigentlich mittlerweile offiziell bei Force India oder steht das noch in der Gerüchteküche rum?

  15. #14
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2019

    Zitat Squall Leonhart Beitrag anzeigen
    Ist Lance Stroll eigentlich mittlerweile offiziell bei Force India oder steht das noch in der Gerüchteküche rum?
    Ist noch nicht bestätigt. Der zweite Platz bei Force India ist noch frei, genauso wie bei Toro Rosso.

  16. #15
    Squall Leonhart Squall Leonhart ist offline
    Avatar von Squall Leonhart

    Formel 1 Saison 2019


  17. #16
    robbie robbie ist offline
    Avatar von robbie

    Formel 1 Saison 2019

    Die Aerodynamik-Änderungen, wie im Eingangspost schon erklärt, hier nochmal von offizieller Seite visualisiert.
    Mal sehen was passiert....

    Kimi hat heute bereits seine ersten Runden im Sau er gedreht.

  18. #17
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Formel 1 Saison 2019

    Die sollen die bodenplatte regulieren. Da koennen 5 Liliputaner samba tanzen, pro seite...

  19. #18
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2019


  20. #19
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Formel 1 Saison 2019

    Bisher stehen übrigens schon drei Präsentationstermine für die neuen Autos:

    Renault am 12. Februar
    Racing Point am 13. Februar
    Ferrari am 15. Februar

    https://www.motorsport-magazin.com/f...edes-red-bull/

  21. #20
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2019

    Die Formel 1 möchte offenbar für spannendere Rennen sorgen, indem sie es den Teams verbietet, in den Freien Trainings unterschiedliche Reifenmischungen zu testen. Laut Williams-Technikchef Paddy Lowe ist eine entsprechende Regelnovelle in Planung. Auf die Idee brachte Liberty Media wohl der US-Grand-Prix des vergangenen Jahres, als ein verregneter Freitag praktisch keine verwertbaren Probefahrten erlaubte und in Austin eines der spannenden Rennen der ganzen Saison zustande kam.
    Also ich weiß ja nicht..

    Mehr "Randomness" und dadurch unvorhersehbare und spannende Rennen sind natürlich was tolles, aber ich halte von diesem erzwungenem Kram nichts. Was hat diese "Lotterie" denn noch mit Sport zutun? Man stelle sich mal vor, im Fußball dürfte man nur mit Basketbällen oder Volleybällen etc. trainieren, dann hat man die perfekte Schusstechnik oder whatever und es bringt überhaupt nichts, weil im richtigen Spiel ein ganz anderer Ball gespielt wird. Oder Tischtennisbälle beim Golf etc. Regenrennen oder sontsige Zwischenfälle (Safety Car) bringen doch oft genug ein Rennen durcheinander, irgendwo muss das doch auch was Besonderes bleiben und nicht zur Regel werden. Ich versteh' dieses krampfhafte forcieren von "Spannung und Unvorhersehbarkeit" nicht. Es ist halt Sport und kein Action Movie.

    Hier noch der Link zum Artikel: https://de.motorsport.com/f1/news/fo...nings/4319068/

Seite 1 von 33 121121 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Formel E Saison 4 (2017/18): Am 02. Dezember startet die Formel E wieder, los gehts in Hongkong, China. Es treten insgesamt 10 Teams á 2 Fahrer und 4 Autos in der Saison an. ...

  2. Formel E Saison 2016/17: Nun, es mag vielleicht etwas spät sein für einen Saison-Thread, denn schlielich endet die Saison 16/17 dieses WE in Montreal, aber das Interesse an...

  3. Formel 1 Saison 2014: Formel 1 Saison 2014 Vorläufiger Rennkalender: 1. Australien /Melbourne

  4. Formel 1 Saison 2010: Ich gebe zu, es ist noch etwas früh, diesen Thread zu erstellen, aber da es eine wesentliche Regeländerung zur neuen Saison gibt, finde ich es schon...

  5. Formel 1 Saison 2010: Hallo liebe F 1 Fans, da es mitlerweile nicht mehr lange bis zum Saisonende ist, möchte ich heute bereits ein neuen Thread für die F 1 Saison 2010...