Seite 12 von 17 ErsteErste ... 2111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 336
  1. #221
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Der Ferrari ist echt eine Gurke. Auf der anderen Seite macht einen guten Fahrer aber auch aus, dass er auch aus einer Gurke das Optimum rausholt, wie ein Alonso bis vor Kurzem noch. Vettel ist jetzt schon sein sechstes Jahr bei Ferrari und da kann man die Schuld auch nicht mehr alleine bei Ferrari suchen. Vielleicht kann er auch einfach kein Auto entwickeln, liegt ja auch nicht jedem. Wenn man vergleicht, was Schumi damals aus der Truppe gemacht hat und dann jetzt Vettel, naja.

  2. Anzeige

    Formel 1 Saison 2020

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #222
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Vettel seine Monotonie führt zu Fehlern. Mittlerweile ist es mir egal geworden. Rosberg hat recht: Du bist immer nur so gut wie dein letztes Rennen.

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    ORF und ServusTV habe ich auch schon über meinen FireTV/Kodi geschaut zeitweise als RTL-Alternative, muss man sich halt etwas reinfriemeln. Ist aber dank Livestream alles möglich, auch ohne HDMI.
    So Leuts, habe mal bei ORF wegen Live-Stream geschaut. Da wird das wichtige wie Formel 1 durch "Geoblocking" verhindert, Verweis: "Dieses Video darf aus rechtlichen Gründen nur in Österreich wiedergeben werden".

    https://tvthek.orf.at/profile/Formel...-2020/14057481
    https://tvthek.orf.at/search?q=formel%201

    Das wird dann wohl bei ServusTV nicht anders sein/werden?
    https://www.servustv.com/im-livestre...owrun-in-graz/


    F1-TV-Rechte Österreich:
    ORF verhandelt nach eigenen Angaben nach über eine Verlängerung seines Ende 2020 auslaufenden Vertrags. Und um Kosten zu sparen, könnte man sich auf einen abgespeckten Deal einlassen. Der dann angeblich so aussehen würde: Der ORF würde nur noch die Hälfte der Rennen live übertragen, mit ServusTV als Live-Sender bei allen übrigen Events.
    .

  4. #223
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Der Ferrari ist echt eine Gurke. Auf der anderen Seite macht einen guten Fahrer aber auch aus, dass er auch aus einer Gurke das Optimum rausholt, wie ein Alonso bis vor Kurzem noch. Vettel ist jetzt schon sein sechstes Jahr bei Ferrari und da kann man die Schuld auch nicht mehr alleine bei Ferrari suchen. Vielleicht kann er auch einfach kein Auto entwickeln, liegt ja auch nicht jedem. Wenn man vergleicht, was Schumi damals aus der Truppe gemacht hat und dann jetzt Vettel, naja.
    Ferrari hat einige Fehler gemacht wofür Vettel nicht kann.
    Aber grade im letzten Jahr ist er ja sehr negativ aufgefallen, mit sehr vielen bescheuerten Anfänger-Fehlern. Ich denke einfach seine Zeit ist definitiv vorbei, dass hat man auch im gestrigen Rennen gesehen.

  5. #224
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Vettel seine Monotonie führt zu Fehlern. Mittlerweile ist es mir egal geworden. Rosberg hat recht: Du bist immer nur so gut wie dein letztes Rennen.


    So Leuts, habe mal bei ORF wegen Live-Stream geschaut. Da wird das wichtige wie Formel 1 durch "Geoblocking" verhindert, Verweis: "Dieses Video darf aus rechtlichen Gründen nur in Österreich wiedergeben werden".

    https://tvthek.orf.at/profile/Formel...-2020/14057481
    https://tvthek.orf.at/search?q=formel%201

    Das wird dann wohl bei ServusTV nicht anders sein/werden?
    https://www.servustv.com/im-livestre...owrun-in-graz/


    F1-TV-Rechte Österreich:
    dann probiers doch mal mit nem vpn. es wird deswegen nicht die interpol bei dir auftauchen.

  6. #225
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Ferrari hat einige Fehler gemacht wofür Vettel nicht kann.
    Aber grade im letzten Jahr ist er ja sehr negativ aufgefallen, mit sehr vielen bescheuerten Anfänger-Fehlern. Ich denke einfach seine Zeit ist definitiv vorbei, dass hat man auch im gestrigen Rennen gesehen.
    Man hat im gestrigen Rennen gesehen, wie sehr der Ferrari bei Vettel rumzickte - nicht nur bei dem Dreher. An und für sich war die Berührung ja keine heftige, trotzdem dreht sich der Ferrari wie ein Karussell, das hat dann auch nichts mehr mit Fehler zutun - er fährt einfach ein anderes Auto wie Leclerc, das zeigen ja auch die Zeiten von Freitag und der Vergleich zu Samstag+Sonntag.

    Hier sieht man es auch gut: https://streamable.com/769gbq

    Da geht einfach nix in der Kiste. Es ist Vettels Car-Control zu verdanken, dass er nicht noch öfter Karussell gefahren ist gestern.

    Ferrari muss jetzt ganz schnell gemeinsam mit Vettel den Fehler im Setup finden, denn diese Saison ist es wichtiger denn je, dass beide Autos das Maximum rausholen, sonst landet man in der KWM schnell hinter McLaren, vlt. sogar hinter Racing Point.


    Und zu den Vergleichen mit Alonso: Er ist ein anderer Typ, ein "Allrounder" der gut darin ist, seinen Fahrstil zu adaptieren und auch aus schwierigen Fahrzeugen viel gutes rauszuholen, ja.
    Das macht ihn nicht besser oder schlechter als andere Fahrer. Hamilton z.B. ist ganz anders, viele hören es nicht gerne, aber Hamilton und Vettel sind sich ziemlich ähnlich wenn es um die Vorlieben geht. Beide brauchen ein Team, dass felsenfest mit absoluter Rückendeckung hinter den Fahrern steht, dazu ein Auto das einen bestimmten Fahrstil hat. Beide Fahrer fallen ziemlich stark aus der Reihe, wenn ihnen was nicht passt. Beide sind aber umso stärker, je besser alles aufeinander abgestimmt ist.

    Das bestätigen auch die Ergebnisse, 5 WMs mit Mercedes für Hamilton, viele Schumacher-Rekorde eingestellt, weitere werden oder können folgen. Vettel 4x WM mit Red Bull, während man am Teamkollegen sah, dass der Red Bull auch einen guten Fahrer brauchte um zu funktionieren, ein Selbstläufer war das auch nicht. Und schlussendlich die Zeit bei Ferrari, wenn es auch viele Missgeschicke gab. Vettel ist der dritterfolgreichste Ferrari-Fahrer mit 14 Siegen. Nur Schumacher (72) und Lauda (15) haben mehr. Vettel hat Ferrari nach Schumacher wieder zurück zur Spitze gebracht, neben den 14 Siegen gab es viele Podiumsplätze und er wurde 2x Vize-WM. Das hat auch ein Alonso in seinen 4 Jahren Ferrari nicht geschafft. Also bitte die Kirche im Dorf lassen.

  7. #226
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    dann probiers doch mal mit nem vpn. es wird deswegen nicht die interpol bei dir auftauchen.
    Falls Kenntnis+Übung+Praxis, gern erwünscht.



    VPN-Anbieter mit ihren Servern befinden sich schon längst auf Blacklisten, die glaube mittlerweile nicht nur Netflix nutzt … Die Erkennung basiert dabei darauf, dass IP-Adressen, welche nicht einem privaten Haushalt zuordenbar sind, und in Serverzentren registriert sind einfach als Umgehungsversuch der geografischen Sperren blockiert werden.
    Habe es mit dem kostenlosen 'Windscribe' versucht, doch ne Ösi-IP gibt’s nur mit kostenpflichtigen Premium. Und dann besteht wie oben genannt mit hoher Wahrscheinlichkeit gleich oder später eine Blockierung der IP-Range, die VPN-Anbieter nutzen.

  8. #227
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Es wurde bestätigt dass ServusTV und ORF sich nächstes Jahr die TV-Rechte teilen für die Formel 1 in Österreich. Damit bleibt also ein kleiner Anker für alle, die in Deutschland F1 schauen wollen ohne Sky oder F1 TV Abo. Man muss natürlich Glück haben, dass man per Satellit die Sender empfangen kann, ich glaube vor allem im Norden Deutschlands wird das leider eher schwierig, aber es gäbe auch da ja noch immer die Möglichkeit des offiziellen Live-Streams per VPN.

    Apropos ServusTV, die haben eine nette Talkrunde mit den Gästen Vettel, Verstappen, Gasly und Horner veröffentlicht. Ist wirklich nett anzusehen, eine ruhige und ehrliche Fragerunde. Es geht natürlich viel um Vettel, seine Zukunft, Ferrari und das Rennen. Selbstkritisch beschreibt er auch den Dreher sehr ehrlich (ab 9:43), was mir sehr gefallen hat und zeigt, er hat sich noch nicht aufgegeben, er hat noch Biss und will Rennen Fahren und gewinnen.



    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Falls Kenntnis+Übung+Praxis, gern erwünscht.



    VPN-Anbieter mit ihren Servern befinden sich schon längst auf Blacklisten, die glaube mittlerweile nicht nur Netflix nutzt … Die Erkennung basiert dabei darauf, dass IP-Adressen, welche nicht einem privaten Haushalt zuordenbar sind, und in Serverzentren registriert sind einfach als Umgehungsversuch der geografischen Sperren blockiert werden.
    Habe es mit dem kostenlosen 'Windscribe' versucht, doch ne Ösi-IP gibt’s nur mit kostenpflichtigen Premium. Und dann besteht wie oben genannt mit hoher Wahrscheinlichkeit gleich oder später eine Blockierung der IP-Range, die VPN-Anbieter nutzen.
    Die meisten Anbieter haben auch ihr eigenes Protokoll, um entsprechendes VPN-Blocking zu umgehen. Das Blacklisten von VPNs ist eh so 'ne Sache, die nicht wirklich funktioniert. Es ist ein Katz' und Maus Spiel, wobei die VPN-Anbieter letztendlich am längeren Hebel sitzen. Man kann keine IP-Adressen vernünftig sperren ohne Unschuldige damit zu treffen und auszuschließen. Gleichzeitig gibt es für VPN-Anbieter nichts einfacheres, als die IP-Adressen regelmäßig zu ändern. Schlussendlich könnte man sich noch mit einer dedizierten IP-Adresse gegen eine Blockade absichern, kostet allerdings wieder etwas mehr Geld beim VPN-Anbieter, ist aber eine Möglichkeit. Darum sollte man sich eher weniger Sorgen machen. Die ganzen Umgehungs-Tricksereien wie bspw. das "Chameleon"-Protokoll (VypVPN) wirken sich letztendlich aber auch auf die Bandbreite aus, worunter die Streamingqualität leidet, weshalb ich es am Ende sogar ganz deaktiviert habe - hatte trotzdem nie Probleme, dass die Verbindung wegen dem VPN blockiert wurde.

    Ansonsten sind die bekannten Anbieter halt NordVPN, CyberGhost, IPVanisch, ExpressVPN, HideMyAss!, etc. Ist aber auch schnell ergoogelt.

  9. #228
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Die meisten Anbieter haben auch ihr eigenes Protokoll, um entsprechendes VPN-Blocking zu umgehen. Das Blacklisten von VPNs ist eh so 'ne Sache, die nicht wirklich funktioniert. Es ist ein Katz' und Maus Spiel, wobei die VPN-Anbieter letztendlich am längeren Hebel sitzen. Man kann keine IP-Adressen vernünftig sperren ohne Unschuldige damit zu treffen und auszuschließen. Gleichzeitig gibt es für VPN-Anbieter nichts einfacheres, als die IP-Adressen regelmäßig zu ändern. Schlussendlich könnte man sich noch mit einer dedizierten IP-Adresse gegen eine Blockade absichern, kostet allerdings wieder etwas mehr Geld beim VPN-Anbieter, ist aber eine Möglichkeit. Darum sollte man sich eher weniger Sorgen machen. Die ganzen Umgehungs-Tricksereien wie bspw. das "Chameleon"-Protokoll (VypVPN) wirken sich letztendlich aber auch auf die Bandbreite aus, worunter die Streamingqualität leidet, weshalb ich es am Ende sogar ganz deaktiviert habe - hatte trotzdem nie Probleme, dass die Verbindung wegen dem VPN blockiert wurde.
    Ansonsten sind die bekannten Anbieter halt NordVPN, CyberGhost, IPVanisch, ExpressVPN, HideMyAss!, etc. Ist aber auch schnell ergoogelt.
    vpnoverview.com
    • Eine „shared IP“ oder eine gemeinsame IP wird mit anderen geteilt. Das ist der Standard für viele VPN-Anbieter. Das bedeutet, dass man die gleiche IP-Adresse wie andere Benutzer desselben Anbieters verwendet, so dass z.B. 50 verschiedene Personen aus aller Welt die gleiche IP-Adresse im Internet nutzen.„Hallo VPN!“

    • Eine dedizierte IP anzufordern bedeutet, dass man eine einzigartige, statische IP-Adresse erhält, die nur von mir verwendet wird, während meine tatsächliche IP-Adresse trotzdem verborgen bleibt. Das hat mehrere Vorteile: Man gelangt weniger schnell auf die schwarze Liste.

    Wenn ich mir die Preisgestalltungen der vielen dubiosen VPN-Anbieter so anschaue, dann kann man ja gleich zur Sky greifen.

    Das Angebot hier ohne dedizierte IP mit 1,75mtl. für 2 Jahre ausgeschlossen.

    Aber meine erste Lösung für 2021 wird nun die sein, dass ich mir Aufnahmen von Formel 1 (Pressekonferenzen, Training 1, Training 2, Training 3, Qualifying, Vorberichten, Rennen und Analysen) erst am nächsten Tag anschauen werde, genauso wie die Petz-Nachrichten von Sonntagabend.
    Dann verzichte ich erstmal aufs live sehen, besser als der Sche*ß.

  10. #229
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Naja, die meisten kosten doch maximal 5€ im Monat und Rabattaktionen, wo man es zur Hälfte bekommt gibt es auch häufig. Davon abgesehen bieten die meisten aber auch eine kostenlose Testphase an, das wäre das allererste, was ich in Betracht ziehen würde, bevor ich ein Abonnement abschließe. Wenn es dann noch monatlich kündbar ist, perfekt. Wenn es nur zum (legalen) Streaming dient um Geo-Blocking zu umgehen (was rechtlich nicht verboten ist) und hauptsächlich zum F1 schauen, braucht man es ja eh nicht das ganze Jahr über, dann halten die Kosten sich auch in Grenzen. Dann gibt es sicher auch einen Monat in der Sommerpause, den man sich komplett sparen kann. Es ist nicht ideal, klar. "Free-TV" ist es für einen selbst dann auch nicht mehr, aber günstiger als Sky oder F1 TV allemal. Letzteres ist ja jetzt eh nicht mehr verfügbar für 2021. Echt schade.

    Ich überlege auch, mir dann in Monaten mit F1 Sky Ticket zuzulegen, das ist immerhin monatlich kündbar. Aber mit 10 € auch extrem teuer.

    Mich nervt das immer noch extrem. Da hat Liberty Media seinen eigenen auf F1-Fans spezialisierten Streaming-Dienst aufgebaut, der auch echt preiswert ist mit exklusiven Features (Teamfunk, Timing-Monitor, mehrere Channels) nur um dann sein eigenes Produkt wieder fallen zu lassen weil Sky mit Geld winkt. Hallo!? Ihr könntet selbst mehr Geld verdienen mit F1 TV, wenn man das endlich ordentlich ausbaut! Sprich Apps für TV-Geräte und Streaming-Devices. Stattdessen gibt es nur 'ne Smartphone App (klar, ich will F1 live im Wohnzimmer auf meinem Telefon schauen..) und die Website, die für Desktop-Geräte entwickelt ist. Versuche ich F1 TV z.B. am TV über den Browser (FireTV) zu öffnen, kriegt man nur eine abgespeckte Version, die mit Fernbedienung krampfhaft zu bedienen ist.
    Und dann kommt die Unzuverlässigkeit dazu, das Rennen am Wochenende soll auch für viele unschaubar gewesen sein. Wie ist das überhaupt möglich, das Ding läuft doch in der AWS-Cloud!..
    Klar buchen da nur ein paar Hardcore-Fans F1 TV. Macht das ordentlich und man wäre nicht von Sky abhängig. Man man man.. [/RAGE]

  11. #230
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Gestern kam die Meldung, dass man F1 bis 2023 aber auch auf ORF und ServusTV schauen kann.

  12. #231
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Gestern kam die Meldung, dass man F1 bis 2023 aber auch auf ORF und ServusTV schauen kann.
    jupp, von clark sogar in post #227

  13. #232
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Läuft.

  14. #233
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Naja, die meisten kosten doch maximal 5€ im Monat und Rabattaktionen, wo man es zur Hälfte bekommt gibt es auch häufig. Davon abgesehen bieten die meisten aber auch eine kostenlose Testphase an, das wäre das allererste, was ich in Betracht ziehen würde, bevor ich ein Abonnement abschließe. Wenn es dann noch monatlich kündbar ist, perfekt.
    5 Euro im Monat, nee.
    Ohne dedizierte IP bei NordVPN 10,64, CyberGhost 12,99 …https://www.netzwelt.de/vpn/sicher-n...vergleich.html


    Kostenlose Testphase? Man soll doch erst bezahlen und hat eine 30 TAGE GELD-ZURÜCK-GARANTIE. Doch wie sieht die aus? Rückzahlung erst in 6 Monaten, nur noch ein Teilbetrag oder vielleicht bleibt die ganz aus?


    @Katzenfroh
    @Counterweight
    Also habt ihr beide Glück, und könnt per Satellit die Sender empfangen?

  15. #234
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Formel 1 Saison 2020

    brauch keine schüssel, habe das glück in der richtigen nation zu leben :P

    viertel sekunde googlen hat mich zu einem kostenlosen testtag bei cyberghost vpn geführt. das wird ja zb. reichen um zu sehen, ob die gewünschten plattformen dich blocken.

    surfshark scheint für mobile geräte 7 tage kostenlos anzubieten. und wer bitteschön hat heutzutage kein telefon?

  16. #235
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    Ich konnte zumindest ServusTV per Satellit empfangen, ORF hab ich nie gefunden. Nur hab ich meinen Sat-Receiver vor 3 Jahren rausgeschmissen. Hat nur rumgesponnen und ich hab ihn eh nie benutzt.
    @ayu-butterfly wie gesagt, ich denke eine Dedicated IP wäre etwas zuviel des Guten, das ist rausgeschmissenes Geld. Im Regelfall sollte man durch die Nutzung eines VPN keinerlei Probleme bekommen, da wie gesagt die Anbieter selbst regelmäßig die IP Adressen wechseln. Netflix und Amazon investieren sicher mehr darin, VPNs zu blockieren, da kann es Sinn machen "härtere Geschütze" aufzufahren, aber sicher nicht ServusTV und ORF. Lade dir einfach mal ein kostenloses VPN Tool runter oder eins mit kostenloser Testphase, egal ob 14-tägig oder 1-tägig und versuch die Streams von ORF/ServusTV zu erreichen, dann weißt du bescheid ob es geht oder nicht.

  17. #236
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Formel 1 Saison 2020

    In ein paar Stunden wird Renault verkünden, dass man für 2021 Alonso verpflichtet. [Bestätigt]

    https://twitter.com/RenaultF1Team/st...11366098644992

    Und die Mercedes Social-Media Abteilung ist einfach pures Zucker

    Edit: Es ist offiziell

    Hat nicht mal Stunden gedauert, da ist die offizielle Meldung schon. Fernando Alonso's Comeback ist bestätigt, er fährt nächstes Jahr im Renault neben Esteban Ocon.

    Formula 1 - Press release - Fernando Alonso joins Renault DP World F1 Team - renaultsport.com

  18. #237
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    brauch keine schüssel, habe das glück in der richtigen nation zu leben :P

    viertel sekunde googlen hat mich zu einem kostenlosen testtag bei cyberghost vpn geführt. das wird ja zb. reichen um zu sehen, ob die gewünschten plattformen dich blocken.

    surfshark scheint für mobile geräte 7 tage kostenlos anzubieten. und wer bitteschön hat heutzutage kein telefon?
    Danke Herr Einstein.
    CyberGhost testen
    Surfshark testen
    Aber wie gesagt, CyberGhost 12,99 im Monat und Surfshark 9,89.

    @Capt. Clark, ich werde es mal mitten im Rennen jetzt am Wochenende mit CyberGhost ausprobieren. Programm ist installiert und der Test-Day muss per Link-Bestätigung im Postfach gestartet werden.

    Interessant ist dann halt wirklich nur, wie schon oben von mir verlinkt, Surfshark im 2 Jahres Vertrag für monatlich 1,75 Euro.
    Bei Surfshark habe ich aber ein Problem. Nach der Installation des Programmes, will das Programm aktualisieren, doch das hat es am Ende nicht. Sobald man ein Konto erstellen möchte, landet man in einer Endlosschleife, als wäre da nichts mehr erreichbar.
    Das wird wohl daran liegen, dass man auf der Homepage gar kein Konto ohne vorher bezahlt zu haben erstellen kann. Da wird auch nichts vom Testen angezeigt.
    Die ganze Seite scheint nur noch Fake zu sein …

  19. #238
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    In ein paar Stunden wird Renault verkünden, dass man für 2021 Alonso verpflichtet. [Bestätigt]

    https://twitter.com/RenaultF1Team/st...11366098644992

    Und die Mercedes Social-Media Abteilung ist einfach pures Zucker

    Edit: Es ist offiziell

    Hat nicht mal Stunden gedauert, da ist die offizielle Meldung schon. Fernando Alonso's Comeback ist bestätigt, er fährt nächstes Jahr im Renault neben Esteban Ocon.

    Formula 1 - Press release - Fernando Alonso joins Renault DP World F1 Team - renaultsport.com
    wieso tut er sich das denn nochmal an? okay. renault wirft sicher wieder gut mit geld um sich. aber dennoch irgendwie kurios.

  20. #239
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    @Katzenfroh
    @Counterweight
    Also habt ihr beide Glück, und könnt per Satellit die Sender empfangen?
    Ich empfange beides, ja. Habe aber auch ohnehin Sky, das Gequatsche auf RTL ist mir schon seit Jahren zu dumm gewesen. ^^

  21. #240
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Formel 1 Saison 2020

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    wieso tut er sich das denn nochmal an? okay. renault wirft sicher wieder gut mit geld um sich. aber dennoch irgendwie kurios.
    Ich erschrecke auch immer mit diesen Räikkönen ... Man sieht wirklich ewig nix von denen und bemerkt gar nicht, dass sie dahinten wieder oder immer noch mitfahren …
    Räikkönen hatte doch sein rechtes Vorderrad jetzt im letzten Rennen verloren, so etwas hat man auch schon lange nicht mehr gesehen mitten im Rennen, höchstens bei der Boxenausfahrt.

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Ich empfange beides, ja. Habe aber auch ohnehin Sky, das Gequatsche auf RTL ist mir schon seit Jahren zu dumm gewesen. ^^
    Meinst du Heiko Waßer, der damals Michael Schumacher beim Auffahrunfall auf Rosberg als bekloppt hingestellt hat und meinte, dass er nicht fahren kann …^^

Seite 12 von 17 ErsteErste ... 2111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Formel E Saison 4 (2017/18): Am 02. Dezember startet die Formel E wieder, los gehts in Hongkong, China. Es treten insgesamt 10 Teams á 2 Fahrer und 4 Autos in der Saison an. ...

  2. Formel E Saison 2016/17: Nun, es mag vielleicht etwas spät sein für einen Saison-Thread, denn schlielich endet die Saison 16/17 dieses WE in Montreal, aber das Interesse an...

  3. Formel 1 Saison 2014: Formel 1 Saison 2014 Vorläufiger Rennkalender: 1. Australien /Melbourne

  4. Formel 1 Saison 2012: Die Termine 2012 in der Übersicht: 18.03.2012 GP Australien (Melbourne) 25.03.2012 GP Malaysia (Sepang) 15.04.2012 GP China (Schanghai)...

  5. Formel 1 Saison 2011: Ja, ich weiß es ist noch etwas früh, die 2010´er Saison sieht dieses Wochenende erst ihr 9. Rennen. Dennoch gibt es Entwicklungen, welche mich zu...